1

(101 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Vielleicht sollte man zu dem Thema einen besseren Bericht lesen:
http://www.eishockeynews.de/oberliga/ar … war-schuld

Glycol ist ja nix anderes wie Frostschutzmittel. Ist das Eis damit verunreinigt und beim ersten Aufbereiten mit der Zamboni im Ansatz noch mitverteilt auf dem neuen Wasserfilm, reicht das aus. Nimm als Beispiel die Oberflächenspannung von Wasser in Verbindung mit etwas Seife, das reicht auch aus.
Dumm gelaufen, daraus lernt man. Dümmer gelaufen dass es eben auf so einer Bühne passiert ist.

Die eisqualität war, konnte man vor Ort auch merken, den Umständen ok. Bei +20 Grad draußen und in der Halle nicht weniger, dazu mehrere Spiele am Tag und das durchschleusen von bis zu 50k Menschen, dann ist das ok. Ist in der besten Liga der Welt ja auch immer ein Problem wenn es zum Ende der Playoffs nicht immer das traumhaftemEis gibt. Einzig die Eismeister bei den Coyotes wirken da sehr gut, und können auch im arizonischen Winter gutes Eis bereiten wink

2

(101 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Ehrhoffs "Pass" war klar eine clearing Aktion wink
Deutschland hat mehr erreicht als ich erwartet habe - das VF ist keine Selbstverständlichkeit, dafür ist das dt. Hockey zu Schwach in der Breite. Aber mitnehmen was geht, und hoffentlich dieses mal nicht den WM Überschuss zum Löcherstopfen über die nächsten Jahre verballern big_smile

Die 3 Stars sind meines Erachtens auch etwas "Politik" - man hat die Massen im Stadion gehabt, man hat Einschaltquoten von in der Spitze bis zu 2,44 Millionen und die tägliche Presse. Da gibt man den nicht so Hockey involvierten Leuten Namen die sie kennen und Ehrhoff ist ein großer Name - leider nicht mehr viel übrig geblieben erschreckenderweise, wie man in der DEL schon sehen konnte. Seidenberg D. top - sogar mit offensiven output und Draisaitl ist das Gesicht von allem, was momentan mit Hockey Germany assoziiert wird.

Bin gespannt auf die Semifinals, die Kanadier haben zwar die dt. Fans nun kennen gelernt, die wahrscheinlich 18.000 russichen Supporter sind aber irgendwie ne andere Hausnummer *shaibu*

3

(4.131 Antworten, geschrieben in Kritik, Lob & Vorschläge)

MeDDi schrieb:
Nero schrieb:

An den punktbesten Spieler der seine erste Saison bestreitet und max Alter 21 Jahre hat. Wäre doch sicher einzubauen? Und ja, dann eben auch nur an einen.

Was ist für "die erste Saison"?
Viele Rookies gehen erstmal für 1 od. 2 Saisons ins Camp und spielen erst danach aktiv. Ist das dann im Sinne der Trohy noch ein Rookie oder gibt als Rookiesaison nur die aller erste in der er im EZM Universum auftaucht?

Für mein internes Ranking ist ein Rookie ein Spieler, der mind. 5 Einsätze in der regulären Saison hatte.
Spielt ein Spieler mit 18 1 Spiel, mit 19 zwischen den Camps 2 Spiele und die Playoffs ganze 5-6 Spiele und mit 20 die erste volle Saison mit mehr als 4 regulären Saisonspielen, so ist die Saison mit 20 Jahren seine Rookiesaison. Alles eine Frage der Definition.

4

(101 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Datsjuk4ever schrieb:

Jetzt bin ich aber grad echt angefressen wegen Barrie. Also echt big_smile

Let the kids play

https://reelgingermoviefan.files.wordpress.com/2013/11/shot2.jpg

5

(107 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

Nice smile

Wenn du jetzt noch jeweils das dunkle Jersey als heimtrikot einfügst, dann ist es im Game Report besser bei den Torschützen wink

6

(107 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

Brice schrieb:

Damit Team USA sich nicht benachteiligt fühlt habe ich den Starting Goalie jetzt für die K.O. Phase gewechselt. Es spielt also der Goalie der Seals und nicht der Free Agent.

Wenn du noch die Rookie Line... da ist nix mehr zu retten big_smile

7

(101 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Heute beginnt es, wer noch einsteigen will zum IIHFantasy, hier entlang:

Zum World Cup gibt es auch eine Fantasy Variante, wer will darf gerne , Achtung international, der Gruppe hockeymanagerORG beitreten, Passwort BXQYB.
http://fantasy.iihfworlds2017.com/

8

(101 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

http://fs5.directupload.net/images/170504/temp/cm5nvb8s.jpg

9

(101 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

DaFabi schrieb:

Braucht man da nur 11 Spieler?

Es scheint keine Mindestanzahl zu geben, aber maximal 11.

10

(101 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Braucht man offensichtlich nicht, du darfst nur max. 11 Spieler haben. Die,Spieler auf der Bank holen aber immerhin noch 50% ihrer Punkte in dein gesamt Ausbeute. Interessant auch, es gibt keine Minuspunkte. Also kann der current value eigentlich nur steigen oder gleich bleiben... je nachdem wie dort eine Berechnung auf welcher Grundlage auch immer stattfindet.

11

(101 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Datsjuk4ever schrieb:

Die Fantasyvariante ist ja mal echt hardcore. Wenn ich da nur 2,3 Starspieler möchte, kann ich den Rest des Teams schon mit Nonames aus den kleineren Nationen zusammenstellen. Aktuell mag das ja noch ganz okay funktionieren, aber wenn das Spiel während den Viertelfinals weiterläuft, krieg ich wohl Probleme roll
Falls ich richtig verstehe, werden sich die Marktwerte ja aber noch ändern. Mal sehen wie sich das entwickelt.

Es scheint wirklich so, dass die Spieler einen "current value" haben werden. Es ist also hire and fire ratsam, und nebenher Punkte machen. Jeder volle Spieltag ist eine Runde, da muss man dann vorab zur neuen Runde (Start des ersten Spiels des nächsten Gesamten Spieltag) die Aufstellung anpassen. Ich versuche das jetzt erstmal mit Spielern, denen ich aufgrund der Leichteren Gegner zutraue, gute Stats zu bekommen. Bei Schweden gegen Russland verzichte ich auf Spieler, kann ja jetzt auch ein 2:1 OT geben, später im Turnier wird man um diese Spieler nicht umher kommen. Um dann möglichst viel von Ihnen zu haben, muss man wohl versuchen aus Gems guten Profit zu machen. Mal sehen was das wird.

12

(101 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Nochmal den Spielplan angeschaut, als Gastgeber hat man Vorteile...grenzt fast an Wettbewerbsverzerrung wink aber so ist das Turnier. Abspecken auf 14 Teams und mehr Pause oder 2-3 Tage längeres Turnier wären nice, aber die wirtschaftlichen Interessen eben.

Spielt GER b2b, dann gegen einen Gegner, der ebenfalls b2b spielt. Ist GER erholt, dann spielt man gegen einen Gegner der b2b spielt. Nur zum Auftakt gegen USA gibt es logischerweise keine Ausreden big_smile

Vor allem die Spiele gegen Slowakei, Dänemark und Lettland geht man erholt an. Gegen die Italiener beide b2b.

13

(159 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Für den Fall muss ein Nachrücker auch bis 15.01. die Lizenz beantragen, siehe Bremerhaven letztes Jahr mit Hamburg.

Funktioniert aber nicht, wenn die Lizenz eines Standortes verkauft wird, siehe Schwenningen/Hannover.


Edit: Frankfurt hat Planungen für eine neue Arena, man hört so 2021/2022 rum. Also das langfristige Ziel scheint da, wenn es keinen sportlichen Aufsteiger geben sollten, vielleicht kauft AirCanada ja die Lizenz aus Iserlohn big_smile

14

(159 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Brice schrieb:

Werden die Löwen wieder eine DEL Lizenz beantragen?

Ein Lizenzantrag muss bis zum 15.01. bei DEL eingereicht werden.

15

(101 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Brice schrieb:

Die Fantasy Players sind jetzt verfügbar.

Patrick Reimer on Defense? Why not smile

16

(101 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Eismeister schrieb:

USA, Russland, Schweden. Hartes Auftaktprogramm fürs deutsche Team. Da wird nichts gehen, oder?

Schweden gebe ich dir Recht, bei dem Line Up.
Die USA zu Beginn kann immer was bei raus springen, bis die mit den Rahmenbedingungen 100% klar kommen, ab dann können die gefährlich sein. Russland ist dann auch oft zu Beginn ein "gutes Pferd, welches nicht höher springt als es muss". Wenn man aus den 3 Spielen 3 Punkte mitnimmt und hintenraus dann punktet - die Gegner um das Viertelfinale werden Dänemark und Slowakei, Ausrutscher gegen Italien und Lettland dürfen nicht passieren, möchte man 1/4 Final spielen.

Mal sehen wie es am Ende wird, die Vorrunde ist eine Knochenmühle. Als Ausrichter hat GER das Glück, nur 2 b2b zu haben mit jeweils Scheibeneinwurf um 20:15 Uhr.

Der 25 Mann Kader ist jetzt auch fest, Raedeke und Zerressen sind noch raus. Tiffels weiter dabei - wenn man ihn soweit mitnimmt, was er sich durchaus verdient hat, sollte es nicht wundern wenn er beim ersten Spiel auf dem Bogen steht.

17

(107 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

Brice schrieb:

Edit: Tschechien und Finnland haben ebenfalls neue Trikots wie man hier sehen kann:

https://youtu.be/1ZAEkWLr9OQ

Werde mich heute noch an die Tschechen machen, mehr dann später oder mit eurer Hilfe smile

Vorsicht: in der Vorbereitung werden von den Nationen meist eigene Jerseys getragen, meist von anderen Anbietern. Dies sind nicht zwingend die Jerseys vom offiziellen IIHF Turnier mit dem Design von Nike.
Die Schweiz hat zB ein recht gut gelungenes Olympia Jersey, bei anderen kleineren Tournaments kommt dann die fahrende Litfaßsäule zum Einsatz.

18

(101 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Die http://www.iihfworlds2017.com/ beginnen am 05. Mai - damit auch hier ein eigener Thread.

Zum World Cup gibt es auch eine Fantasy Variante, wer will darf gerne , Achtung international, der Gruppe hockeymanagerORG beitreten, Passwort BXQYB.
http://fantasy.iihfworlds2017.com/


Sicher gibt es wieder das allseits beliebte Tippspiel ingame. Gibt es doch, oder, Brice?

19

(4 Antworten, geschrieben in Transferforum)

Pigna schrieb:

Nein zusammen 121T,  wie wird das dann berechnet, denn von 225T  50% wären ja 112T ??

Do the math.

Von 346.811 sind 121.395 lediglich 35%.

20

(107 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

http://fs5.directupload.net/images/160704/tvte662o.png

Bekommt Jeff noch das Powerranking hin? Mit Tendenz zum vorherigen? Ron Gooseberry hockt im Seniorenheim und wartet schon darauf big_smile

Jeff sein Nachname ist noch offen? Seine Anzüge sind massgefertigt? Jeff Tailor?

21

(13 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

Brice schrieb:

Damit ist die Suche beendet.

Hier die Positionen der 11 Eier:


https://media.tenor.co/images/ad3e16402f8761776ff7e8348963c997/tenor.gif

22

(107 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

Nice.

Bis 19:50 geht dann der Link auf WorldCup Seite Richtung Wiki zu WC9? Bleibt er bei WC8, muss man nochmal über hashtagGulag reden tongue

Edit: повезло

23

(833 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Durch die Bye Weeks und dem dadurch engeren Spielplan hintenraus wäre es durchaus eine Option, die letzte Woche wieder aktiv im Fantasy zu bestreiten. Müsste man die restlichen Spiele jetzt noch abwarten inwieweit dort Stars geschont werden, nachdem das Play Off Race fast durch ist.

24

(833 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Ja es ist in der Tat suboptimal.
Das Sperren der Teams 9-16 wurde ja eingeführt, dass hier keine Drops geschehen, welche short term die Playoff Teams zum Vorteil gereichen könnten. Da wir ja eine Woche vor regular season Ende schon fertig sind, läuft das für 1-8 weiter.

Es gibt zwei Optionen für nächste Saison: Aufheben der Sperre (mit der Gefahr der Drops von rental players) oder das einzelne sperren der Teams 1-8 nach Saisonende.

25

(6.465 Antworten, geschrieben in Hilfe)

Olli-the-Goalie schrieb:

Hallo zusammen

Habe vor 2 Tagen einen Spieler an jemanden verkauft. Habe danach meinen Spieler aus dem Kader genommen das er nicht kurz vor dem Spiel vom Käufer weggenommen wird und ich das Spiel gegen mich als Nichtantritt gewertet bekomme. Habe ihn jetzt nochmal geschrieben und er hat bisher nicht reagiert. Was kann man da tun???

Danke im voraus.

Das heißt, der Spieler soll über die Angebotsfunktion transferiert werden? Da müssen beide Parteien in der Funktion den Trade bestätigen bis alles auf grün steht. Macht einer das nicht, kann man da recht wenig machen. Das ganze verfällt dann irgendwann, spätestens zum Saisonumbruch. Wenn der Spieler definitiv verkauft werden soll, lohnt es sich diesen einfach auf den Markt für alle anzubieten.