76

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Brice schrieb:

Was mich immer wirklich massiv ärgert ist das man sich Mühe gibt erklärende Antworten zu verfassen und diese teilwesie einfach ignoriert oder überlesen werden.

Moin, ich beziehe diese Aussage mal auf meinen Post, in dem ich ausdrücklich darauf hingewiesen habe, dass ich ein Feedback auf den Ursprungspost gebe und noch keine Antworten gelesen habe. Warum habe ich das so gemacht? Nun, ich wollte ertsmal meine eigene Meinung zu den Vorstellungen geben, ohne dass diese von anderen Kommentaren beeinflusst sind. Genau darum hast Du ja auch gebeten. Und Du freust Dich, wenn es dabei sachlich bleibt. Ich glaube, dass ich das weitestgehend geschafft habe. Ich habe halt meinen Senf dazu gegeben.

Ich bleibe dabei, dass ich die Vorlaufzeit für zu kurz halte.

Ich bleibe aber natürlich auch bei dem Spiel. Wie albern wäre es denn bitteschön von mir jetzt, wo ich gut eineinhalb Jahre hier "investiert" habe einfach aufzuhören und hinzuschmeißen. Und ich bin auch der Meinung, dass sich ein Entwickler und Eigentümer einer Software eine ganze Menge herausnehmen kann an Änderungen an "seinem" System, er dann aber eben auch mit der Kritik umgehen können muss. Die normalen Umgangsformen des täglichen Lebens gehören dabei selbstverständlich gewahrt, alles andere, und da sind wir uns hoffentlich einig, gehört so wenig in ein Internetforum wie auf einen Marktplatz in der Stadtmitte.

dabb

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up

77 Zuletzt bearbeitet von Benni (2014-02-02 15:11:43)

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

greimaan schrieb:

Ferner wird es so hingestellt ja jetzt habt ihr 450000,- Euro Einnahmen pro Heimspiel, dann habt ihr ja immer noch 330000,- Euro (nur beispielhaft). Ja, aber eben genau diese Differenzen machen mir/uns jetzt schon zu schaffen.

Die machen euch zu schaffen weil ihr Teams habt die für eure Ligastufen nicht vorgesehen sind!!!



Quietsche schrieb:

@Benjamnin:

Das Problem ist nicht, das wir unser Problem nicht verstehen, sondern du.
Wenn du deinen Beitrag an mich nochmal liest, findest du einige Auffassungsfehler.
Zum Beispiel dein Glaube ich würde 435.000€ pro Tag verdienen. lol
Würde ich das, wäre ich hier nicht mal am diskutieren.
Die 435.000 nannte Brice als mögliche Summe die ich erzielen könnte.
Im nächsten Beitrag zähle ich meine tatsächlichen Zahlen auf, die nicht täglich, sondern bei jedem Heimspiel aufkommen und dann fehlen mir aber noch meine Gehaltsabzüge. wink

Schon nach dem Absatz: du hast gar nichts verstanden was ich gesagt habe. Euer Problem ist das, das letzte mal von mir: Die machen euch zu schaffen weil ihr Teams habt die für eure Ligastufen nicht vorgesehen sind!!!




Sportliche Tauglichkeit in der Liga = Gute Spieler = Hohe Ausgaben / Geringe Einnahmen = Wirtschaftsrisiko = Stillstand im Wachstum!

Diese Formel stimmt so weil ihr von gesundem managen weit wegseit mittlerweile, einfach weil ihr euch Topspieler haltet in einer unterklassigen Liga. Die Logik sagt dir doch auch dass ein Sidney Crosby nicht beim HC Wattenscheid 1478 auf dem zugefrorenen Teich von der Oma vom Manager spielt oder?




Quietsche schrieb:

Ich spreche vom Umfeld nicht vom Stadion

Ist es wirklich Sinn des Spiels, sich zeitintensiv um sportlichen Erfolg zu bemühen um sich dann wieder runter reichen zu lassen?

Nein. Das hat jeder einzelne Manager zu verantworten der das Wettrüsten mitmacht. Jeder einzelne der sich in Liga 6 einen 80/100er Spieler hält und eine 70er Thirdlinie auffahren muss um es überspitzt zu sagen.




duckinio schrieb:

Wenn Brice schon diese Überteams einschränken will, soll einfach einen Salarycup für jede Ligastruktur einführen.

Sehr sinnvoller Vorschlag. Wäre ich der erste der das unterstützt!

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5343.png

Thumbs up +1

78

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Quietsche schrieb:

Sportliche Tauglichkeit in der Liga = Gute Spieler = Hohe Ausgaben / Geringe Einnahmen = Wirtschaftsrisiko = Stillstand im Wachstum!

Danke Quietsche für diese Formel.
Genau darum gehts es doch, dass gerade die meisten nur den zweiten Teil deiner Formel sehen. Geringere Einnahmen.
Nun schau dir mal an, wie die Sollstärke der der einzelnen Ligenebenen sein sollen. Und dann wie aktuell da einige Teams rumeiern. Diese bekommen gerade in einer unteren Liga haufenweise Geld durch den Bandensponsor, weil sie von früher ein voll ausgebautes Stadion haben. Damit dann andere in dieser Liga auch wieder mithalten können müssen sie sich genauso gute Spieler leisten und haben dadurch hohe Ausgaben die ihr Budget auffressen.
Wird nun der Bandensponsor angepasst, gehen ein Teil der Einnahmen zurück. Die Teams, welche aber bisher durch ihr supertolles Stadion viel Geld erhalten haben, können dies nicht weiter durchziehen. Weil vom Bandensponsor bekommt in Zukunft in einer Liga fast jeder das gleiche (Ausnahmen sind dann natürlich Auf- und Absteiger. Aber ich denke hier muss man schauen wie es hinhaut und wie ich Brice kenne wird er gegebenfalls dort nochmal nachjustieren wenn es gar nicht geht)
Letztlich läuft also so wie ich das sehe es eher auf diese Formel hinaus:

Sportliche Tauglichkeit in der Liga um in einer Liga zu bleiben = nicht mehr ganz so gute Spieler nötig = nicht mehr ganz so hohe Ausgaben nötig / etwas geringe Einnahmen = gar kein so verändertes Wirtschaftsrisiko = nicht unbedingt Stillstand im Wachstum!

Und nun kann ja jemand sagen: Ich möchte ja aber auch mal aufsteigen! Völlig richtig. Aber wenn man dann eben wieder eine Stufe im Umfeld des Stadions ausbaut, bekommt man ja wieder mehr Geld rein. (Weil die Ticketeinnahmen, Essen/Trinken, etc. werden ja nicht beschnitten) Und durch den Zuschauerzuwachs durch Umfeldausbauten gibts auch wieder mehr Geld vom Bandensponsor! Und so arbeitet man sich weiter.

@duckinio
Nein das übersehe ich nicht. Es ist mir bewusst, dass vielleicht mich nicht so trifft (wobei das bei einem Abstieg schon wieder der Fall ist) und so ein Abstieg kann in der Premier doch einige treffen.
Mir ginge es nur darum, dass ich es unfair finde, zu sagen den oben wird alles geschenkt geschenkt. Ich spiele dieses Spiel nun schon seit Oktober 2009 und habe so einiges mitgemacht.
Und wie ich nun oben beschrieben habe, sehe ich es nicht so, dass hier alles weiter rausgezögert wird.
Ich glaube auch ein Salarycup ist nicht das wahre vom Ei. Und wie gesagt. Wenn dann bitte doch ein komplett ausgearbeitetes Konzept vorlegen. Einfach nur immer von Brice zu fordern etwas umzusetzen finde ich auch dreist, wenn man gleichzeitig alles von ihm ablehnt! Das ist zu einfach.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_978.png

Thumbs up +1

79

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Mir ist von Anfang an klar das es immer Leute gibt die nicht alles gut finden und das ist auch ok so. Ich bin höchstens genervt von Leuten die aus einem Text nur die Aussage weniger Bandensponsor ziehen und dann loslegen alles blöd.

@Quietsche, bei jedem deiner Beiträge bin ich mir sicher das du überhaupt nicht gelesen hast was ich oder andere geschrieben haben. Nicht alle Antworten und Aussagen sind hier von mir wink

2. Kannst dir deine blöden "packt eure Sachen" Parolen endlich mal sein lassen.
Du willst das wir EZM spielen, dann benimm dich auch so.

Ganz ehrlich, was redest du da? Lies dir mein Posting von heute morgen mal durch, da habe ich kein Wort verloren darüber das irgendjemand seine Sachen packen soll. Ich habe eine Änderung angekündigt, manche Manager haben wie üblich darauf reagiert und gesagt das sie dann keine Lust mehr haben und vielleicht nicht weiter spielen. Daraufhin habe ich gesagt, dann ist es eben so. Soll ich jetzt eine nötige Veränderung nicht einführen, weil eine handvoll Manager mir droht sie hören auf zu spielen ohne das sich einer von denen mit der Situation auseinander gesetzt hat? Wohl eher kaum.

Die Diskussion ob das ein Spiel ohne Premium ist oder mit, hat hier auch gar nichts zu suchen. Ich habe das schon so oft gesagt ich freue mich über jeden Manager der mitspielt, aber es ist ein Hobby und keine profitorientierte Organisation.
Auch bei den immer so gern zitierten anderen Games im Managerbereich gibt es regelmäßig Anpassungen beim Gehalt, den Finanzen, dem Nachwuchs etc.

Es wird zudem in Zukunft dann auch keine großen Änderungen mehr im Finanzsystem geben, das ist eine Änderung die irgendwann mal kommen musste und nötig ist. Die einzige Alternative dazu war ein Cap Hit System das vorschreibt wie teuer ein Kader in einer Liga sein muss und darf. Das heißt jeder Manager wäre dann gezwungen gewesen sich anzupassen und hätte Spieler verkaufen oder kaufen müssen, da hätte es keine Wahl gegeben, da wäre dann wirklich Do or die angesagt und das nach jedem Auf- oder Abstieg.

Übrigens gibt es überraschenderweise auch in den oberen Ligen Absteiger.

Ansonsten ist es genauso wie Benjamin sagt, niemand zwingt einen das Wettrüsten mitzumachen. Das kann jeder Manager selber entscheiden, der eine entscheidet sich so, der andere so.

Zur Vorlaufzeit, ich finde diese angemessen. Ich kann es da sowieso den meisten Managern nicht Recht machen, der eine wird sagen ich habe einen Plan für 2 Saisons, der andere wird sagen ich habe einen Plan für 5 Saisons, wieder ein anderer hat einen für 10 oder 20 und der nächste hat überhaupt keinen Plan wink

Über eine mögliche, einmalige Anpassung von 5 Jahres Verträgen kann man sich gerne noch unterhalten.

@dabbljou, nein ich meinte dich eigentlich nicht wink

Thumbs up +4

80

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Tireon schrieb:
Quietsche schrieb:

Sportliche Tauglichkeit in der Liga = Gute Spieler = Hohe Ausgaben / Geringe Einnahmen = Wirtschaftsrisiko = Stillstand im Wachstum!

Danke Quietsche für diese Formel.
Genau darum gehts es doch, dass gerade die meisten nur den zweiten Teil deiner Formel sehen. Geringere Einnahmen.
Nun schau dir mal an, wie die Sollstärke der der einzelnen Ligenebenen sein sollen. Und dann wie aktuell da einige Teams rumeiern. Diese bekommen gerade in einer unteren Liga haufenweise Geld durch den Bandensponsor, weil sie von früher ein voll ausgebautes Stadion haben. Damit dann andere in dieser Liga auch wieder mithalten können müssen sie sich genauso gute Spieler leisten und haben dadurch hohe Ausgaben die ihr Budget auffressen.
Wird nun der Bandensponsor angepasst, gehen ein Teil der Einnahmen zurück. Die Teams, welche aber bisher durch ihr supertolles Stadion viel Geld erhalten haben, können dies nicht weiter durchziehen. Weil vom Bandensponsor bekommt in Zukunft in einer Liga fast jeder das gleiche (Ausnahmen sind dann natürlich Auf- und Absteiger. Aber ich denke hier muss man schauen wie es hinhaut und wie ich Brice kenne wird er gegebenfalls dort nochmal nachjustieren wenn es gar nicht geht)
Letztlich läuft also so wie ich das sehe es eher auf diese Formel hinaus:

Sportliche Tauglichkeit in der Liga um in einer Liga zu bleiben = nicht mehr ganz so gute Spieler nötig = nicht mehr ganz so hohe Ausgaben nötig / etwas geringe Einnahmen = gar kein so verändertes Wirtschaftsrisiko = nicht unbedingt Stillstand im Wachstum!

Und nun kann ja jemand sagen: Ich möchte ja aber auch mal aufsteigen! Völlig richtig. Aber wenn man dann eben wieder eine Stufe im Umfeld des Stadions ausbaut, bekommt man ja wieder mehr Geld rein. (Weil die Ticketeinnahmen, Essen/Trinken, etc. werden ja nicht beschnitten) Und durch den Zuschauerzuwachs durch Umfeldausbauten gibts auch wieder mehr Geld vom Bandensponsor! Und so arbeitet man sich weiter.

@duckinio
Nein das übersehe ich nicht. Es ist mir bewusst, dass vielleicht mich nicht so trifft (wobei das bei einem Abstieg schon wieder der Fall ist) und so ein Abstieg kann in der Premier doch einige treffen.
Mir ginge es nur darum, dass ich es unfair finde, zu sagen den oben wird alles geschenkt geschenkt. Ich spiele dieses Spiel nun schon seit Oktober 2009 und habe so einiges mitgemacht.
Und wie ich nun oben beschrieben habe, sehe ich es nicht so, dass hier alles weiter rausgezögert wird.
Ich glaube auch ein Salarycup ist nicht das wahre vom Ei. Und wie gesagt. Wenn dann bitte doch ein komplett ausgearbeitetes Konzept vorlegen. Einfach nur immer von Brice zu fordern etwas umzusetzen finde ich auch dreist, wenn man gleichzeitig alles von ihm ablehnt! Das ist zu einfach.

Ich fordere doch nicht einfach einen Salarycup von Brice ohne Konzept. Ich hätte da schon einige Vorschläge, aber das spare ich mir, weil es ja eh nicht umgesetzt wird. Und ich bin nicht automatisch gleich gegen etwas. Spiele das Spiel jetzt auch seit  März 2010. Es werden jetzt dann 4 Jahre und ich war auch schon in jeder Liga. Und kann mir ein Bild darüber machen. Aber Fakt ist, dass mit jedem Update der Geldfluss immer mehr reguliert und weniger wird. Ein Managerspiel lebt aber nun mal auch vom Geld. Das hält die Motivation hoch. Wird leben nun mal in einer kapitalistischen Gesellschaft.

Ich spiele noch ein anderen Eishockeymanager. (http://hockey.powerplaymanager.com/de/) Bei dem ist es noch schwieriger aufzusteigen als hier. Dafür wird aber die Motivation mit dem Geldfluss hochgehalten. Da muss nicht einfach absteigen um Geld zu scheffeln. Da geht es auch um die Managerfähigkeit. Wenn Brice will kann er sich gerne meinen Account mal ein paar Wochen zu Gemüte führen. Würde mich freuen. Da würde es bestimmt ein paar gute Entwicklungspunkte geben.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11440.pnghttp://fs1.directupload.net/images/180206/rkdzqfsn.png

Thumbs up

81

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Aus meiner Sicht:

Ich bin in der 7. Liga.
Ich finde auch, dass etwas gemacht werden muss, aber man müßte den Hebel in einer ganz anderen Richtung ansetzen.

Wenn ich für meine Stadionauslastung (im Moment 23 %) nur 23 % der Sponsoren bekomme frage ich mich, warum habe ich nur 23 %. Beim letzten Heimspiel setzte ich das Eintrittsgeld auf 4 Euro Stehplatz und 6 Euro Sitzplatz. Ich hatte 27% Auslastung bei einem Spitzenspiel zwischen Tabellenersten und -dritten. Mein Stadion fasst 16500 (1500/15000) Plätze.
Außerdem habe ich LCD, Parkplatz und kl. Imbiss. Meiner Meinung nach eigentlich viel zu wenig.

>>>>Warum ist die Stadionauslastung in der regulären Saison fast immer gleich ?????<<<<<

Wenn ich die Spielergehälter sehe, wird mir bei den richtig guten echt schlecht. Du musst im Moment sogar in Liga 7 richtig aufrüsten, dass du vorne mitspielst.

>>>>Warum kann man die Gehälter nicht Ligaabhängig machen ????. <<<<<

In der Oberliga verdient ein Spieler auch nicht was er in der DEL verdient.

Der Transfermarkt ist tot. Allerdings wurde es durch die Tauschoption ermöglicht, dass auch 7.Ligisten bessere Leute verpflichten können. Durch die Herabsetzung der Grundwerte ändert sich nichts, außer dass noch mehr Vereine finanzielle Schwierigkeiten haben werden.

Ich finde, die Abstufung der Grund- und Marktwerte nur bedingt nach Spielstärke sondern durch Ligazugehörigkeit wäre viel besser.

Beispiel: Ein 28 jähriger mit Stärke 75 und einem Grundwert von 3 Mio verdient im Moment ca. 46000 Euro (egal ob Liga 8 oder 1). Als erstes würde ich solche Spieler für Vereine ab der 5. Liga sperren, denn solch ein guter Spieler spielt normalerweise nicht in der untersten Liga. (z.B. für 8. Liga max. Spielstärke 45, für 7. Liga max. Spielstärke 50 usw.).
Wenn ich nun sage dieser Spieler verdient in der 4. Liga 5/8, in der 3. Liga 6/8, in der 2. Liga 7/8 des normalen Einkommens.
Dann wäre dass mit den Sponsorenzahlungen wie es geplant ist, ok.

Außerdem sollte beim Verkauf nicht nur der Markt- und Grundwert als Preis möglich sein, sondern auch dazwischen. Wenn ein Spieler 3,7 Mio Marktwert aber nur 2,1 Mio Grundwert hat, sollte der Verkaufspreis variabel zwischen 2,1 und 3,7 Mio durch den Verkäufer gesetzt werden können.

Thumbs up +1

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Das einzige Problem, das ich mit dem kommenden Update sehe, liegt in der möglicherweise etwas kurzen Vorlaufzeit begründet.

Ansonsten gilt wie immer: es lohnt sich, das Geld in Stadion und Umfeld zu stecken. Ich selbst habe den Fehler gemacht, nach Ausbaustufen 3/4/4 (die ich bereits nach 10 Saisons oder so hatte) und etwas nördlich der 20.000 Fassungsvermögen rein gar nichts mehr hierein zu investieren und stattdessen das Geld in teure Stars zu stecken. Das hat auch gut funktioniert, am Ende war mein Goalie in Liga 4.04 ein 96/100er und ich habe kurz vor dem Sprung in Liga 3 gestanden (nachdem ich 6 Saisons zuvor noch in Liga 6 gespielt hatte).

Aber finanziell kann man so etwas halt nur kurzfristig durchziehen. Seitdem habe ich einen jungen Goalie ausebildet, diesen danach gegen einen etwas stärkeren Goalie getauscht, der weniger Gehaltskosten hatte und versuche nun nach und nach meine Gehälter zu reduzieren. Leider sind zwar nicht mehr allzu viele Spieler darauf bedacht, teure(re) Spieler zu kaufen oder zu traden, aber mittlerweile habe ich wieder mehr als 10 Mio. € auf der hohen Kante und werde diese am Ende der PD in den Fastfoodtempel investieren, u.U. auch schon vorher.

Dass ich in die PD muss, ist mir egal, denn meine dritte Reihe wäre selbst in Liga 7 kaum konkurrenzfähig und das weiß ich auch. Wenn ich in Liga 5 bleibe: super! Wenn nicht: kein Beinbruch! Dann gehe ich halt noch eine Ligenebene runter, aber aktuell kann ich mit den Bandensponsoren und halbwegs ordentlichem Wirtschaften jede Saison noch ein Plus einfahren, obwohl ich einige zu teure Spieler habe.

Man sollte sich vielleicht einmal entscheiden und eine kleine Liste von vielleicht 3-4 Spielern aufstellen, die die absoluten "Untouchables" darstellen. Bei mir sind das der Center der ersten Reihe, der trotz 72/100 nur 26.400 Euro verdient, da er einen LV hat, mein Goalie, der bei 59/100 ein super Preis/Leistungs-Verhältnis besitzt und nur 26 Jahre alt ist, ein Verteidiger, der bei 33 Jahren und 70/100 [toi toi toi dass er nicht noch aufsteigt] hervorragend spielt und ein junger Komplementärspieler, der bei knapp 40/100 eine günstige Alternative für die 2./3. Reihe darstellt.

ALLE anderen Spieler sind durchaus verhandelbar über einen Trade oder direkten Verkauf zu erhalten. Wenn jemand meinen 74/100er Center noch haben will und dafür einen 55/50er bieten würde, würde ich auch nicht 'Nein' sagen. Man muss halt einfach auch flexibel sein und damit umgehen können, dass man möglicherweise kurzfristige Misserfolge hat.

Mal eine (zugegebenermaßen sehr vereinfachte) Rechnung:

Ich gebe die 10 Mio. für den McDoof im Stadion aus. Dann habe ich noch so 600.000€ übrig. Da mein Kader aber immer günstiger wird und demnächst wohl bei nur noch 220.000€ o.Ä. stehen dürfte (möglicherweise sogar deutlich darunter), werde ich in den kommenden Saisons so oder so noch einmal deutlichen Gewinn einfahren. Wenn die Umstellung kommt, bin ich vermutlich wieder in Liga 6, werde da aber oben mitspielen und dementsprechend viele Zuschauer und dadurch nur geringe Einbußen bei den Sponsoren haben. Der McDoof ist dann bereits fertig und ich werde noch viel viel mehr Geld einnehmen. Bis dahin ist mein LV ausgelaufen und ich werde ihn auf dem TM noch einmal für ordentlich Geld verscherbeln können. Dann habe ich möglicherweise in 6-7 Saisons das Geld für die nächste Ausbaustufe 5 am Stadion. In einem Jahr (Realzeit) sollte ich alle Ausbaustufen zusammenhaben und dementsprechend mein Geld jede Saison ungehemmt in den Kader investieren können.

Und wenn ich da dann in Liga 8 bin, ist es mir scheißegal! Dann schieße ich eben mit Kanonen auf Spatzen und baue mir dort Stück für Stück ein Team auf, dass direkt bis in Liga 5 durchmarschieren kann. Wenn man weiß, wie es geht, dann kann man beim EZM sogar als Neuling binnen 24 Monaten in die 1. Liga durchmarschieren. Es kommt halt darauf an, flexibel mit dem eigenen Geld umgehen zu können und kurzfristigen Misserfolg als Anreiz zu verstehen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5609.png

Thumbs up +3

83

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Ich hatte ja weiter vorne schon geschrieben, dass ich die Änderung grundsätzlich begrüße.
Ich bin ja nun auch schon eine Weile dabei und musste einiges an Lehrgeld zahlen.
Auch ich habe zu Beginn nur auf sportlichen Erfolg gesetzt und das hat mich ab einem gewissen Punkt viel Geld, Zeit und Abstiege gekostet. Dann habe ich noch einen Altersumbruch verschlafen und kämpfe noch heute mit den Folgen.

Meine Hoffnung:
Durch das neue System sinken die Stärkerunterschiede der einzelnen Ligen und weil dadurch auch weniger Gehaltskosten hat, wirft es einen nicht mehr so heftig aus der Bahn, wenn man mal absteigen muss.
Einige beschwören ja die Apocalypse. Bei den letzten Änderungen war auch ich meist skeptisch, doch ich hab es überstanden und mich angepasst. Brice wird doch schließlich nichts einführen was sein Spiel kaputt macht.

Meine Befürchtung:
Teams aus den unteren Ligen, die derzeit noch große Rücklagen haben, nutzen den Umbruch mit zu teuren Teams um gleich ein paar Aufstiege nach einenander zu erreichen. Da diese dann weit über ihren Möglichkeiten agieren. Klar gehen diese irgendwann pleite, allerdings vermiesen sie den ehrlich planenden Spielern den Spaß und verhindern deren (geplanten) Aufstieg.

Mein Vorschlag:
Auch wenn es hier zuvor eher abgelehnt wurde, bin ich für die Einführung eines Salary Cups.
Diese sollten sich von Liga zu Liga überschneiden.
Bsp.:
Liga 5 200.000-350.000€ Gehalt
Liga 6 100.000-250.000€ Gehalt
usw...
Wenn jemand das Gehaltsmaximum ausreizt, spart er halt kein Geld für das Umfeld. Gibt jemand freiwillig das Minimum aus, hat er Geld übrig fürs Umfeld. Die Überschneidung muss natürlich da sein, damit man bei einem Abstieg nicht die komplette Mannschaft verkaufen muss.
Wie diese Überschneidung oder auch die Werte genau sein müssten, weiß wohl Brice am besten.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_1699.png
OH! Good old hockey game is the best game you can name
and the best game you can name is the good old hockey game!

Thumbs up

84

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Schon unglaublich, was manche hier vom Stapel lassen. Ich finds zwar relativ lustig, aber einfach unfair gegenüber Brice. Bis jetzt gabs solche Stimmen noch vor jedem großen Update und die ersten zwei Saisonen danach auch, am Schluss war trotzdem jeder zufrieden. Ich möchte mir jedenfalls nicht ausmalen, wie öde das Spiel mit dem alten Ligensystem nach 4 Jahren wäre und wie alle vor der Umstellung geschimpft haben. Die Erfahrenen Spieler werden sich noch an die Umstellung des Trikotsponsors irgentwann um Saison 20 erinnern, wobei die vorerst für viele erstmal mehr Geld als vorher bedeutete, somit war das Chaos überschaubarer.
Letztendlich gibt es bei jedem Update Gewinner und Verlierer und bei Stillstand gibt es nur Verlierer, somit ist es das Risiko definitiv wert.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up +2

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Hubert schrieb:

Schon unglaublich, was manche hier vom Stapel lassen. Ich finds zwar relativ lustig, aber einfach unfair gegenüber Brice. Bis jetzt gabs solche Stimmen noch vor jedem großen Update und die ersten zwei Saisonen danach auch, am Schluss war trotzdem jeder zufrieden. Ich möchte mir jedenfalls nicht ausmalen, wie öde das Spiel mit dem alten Ligensystem nach 4 Jahren wäre und wie alle vor der Umstellung geschimpft haben. Die Erfahrenen Spieler werden sich noch an die Umstellung des Trikotsponsors irgentwann um Saison 20 erinnern, wobei die vorerst für viele erstmal mehr Geld als vorher bedeutete, somit war das Chaos überschaubarer.
Letztendlich gibt es bei jedem Update Gewinner und Verlierer und bei Stillstand gibt es nur Verlierer, somit ist es das Risiko definitiv wert.

da stimme ich voll zu....

zumal brice nicht zu hause sitzt und sich denkt "hm,womit könnte ich sie heute mal auf die palme bringen...". das sind doch durchdachte ideen und updates...

und so lange sich von euch keiner an brice`job beteiligt oder in irgendeiner anderen weise tatsächliche mitsprache hat...sollte er es hinnehmen...oder gehn...der manager hier ist einmalig - es gibt soweit ich weis keinen vergleichbaren eishockey-manager - also wems nicht passt was brice hier macht, der kann ja gehn und selbst was programmieren was er dann besser managt...

diskutieren ist ok - kritisieren und beleidigen NOT

Thumbs up

86 Zuletzt bearbeitet von Jason (2014-02-03 00:24:23)

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Etwas an den aktuellen Verhältnissen zu verändern finde ich ja vom Ansatz her gut. Nur leider wird es so sein, dass Manager die noch nicht länger als 20-30 Saisons dabei sind, von Anfang an sauber gewirtschaftet haben UND deswegen ein für ihre Ligastufe vermeintlich (!) zu gutes Team haben, durch diese Neuerung schon sehr benachteiligt werden. Ich bin jetzt in der 14. Saison und Tabellenführer in Liga 6 - in der Liga mit Quietsche mit Teamstärke 68. Aus Sicht von Brice für die 6. Liga angeblich zu stark, aber leider notwendig, da man ja sonst (zumindest in einer starken Liga) keine Möglichkeit hat aufzusteigen UND in einer höheren Liga wieder mehr Geld zu verdienen. Das habe ich unter Anderem deshalb geschafft, weil ich mein Stadion entsprechend ausgebaut und das gescheffelte Geld sinnvoll investiert habe. Neben dem Stadion eben auch ins Team, denn wer vorne mitspielt, verdient auch deutlich mehr.

Ich möchte hier keine Zahlen posten, aber bitte Brice, sieh Dir meine aktuellen Einnahmen und Gehaltskosten an und urteile selbst. Momentan bleibt mir sicher viel mehr Geld übrig, um meine Mannschaft zu verstärken, das Stadion auszubauen und schnell nach oben zu kommen, als es im neuen System der Fall wäre. Wenn ich etwas falsch sehe, verbessere mich bitte - ich lasse mich gerne umstimmen, aber ich nehme momentan in Liga 6 mehr ein, als es danach in der 5. Liga möglich wäre. Das heißt für die fehlenden Ausbaustufen 5, die ich bislang aufgrund der Zugehörigkeit in einer der unteren Ligen einfach noch nicht finanzieren konnte, brauche ich dann wohl deutlich länger. Sicherlich kein Beinbruch, aber eben ärgerlich und man soll hier ja sein Meinung äußern können. ;-)

Das mit dem Team schwächen wenn man das Geld nicht mehr hat ist auch immer so eine Sache. Es ist klar, dass man die älteren guten Spieler nicht mehr so einfach los wird - wenn überhaupt. D.h. im Falle dieser Neuerung müsste man wohl oder übel einige Verträge auslaufen lassen, die Jungs zum Nulltarif abgeben und wäre dann gezwungen trotzdem neue Spieler zu holen. Um die Spieler die ich mir dann gerne holen würde, balgen sich aber sicher zwangsläufig unglaublich viele Mannschaften, während diejenigen die keine Einbußen zu verzeichnen haben (und das sind leider die Mannschaften ganz oben in Liga 1) von den geänderten Grundwerten profitieren und sich bei gleichbleibenden Einnahmen günstig (neue Grundwerte) die Top-Spieler vom Markt holen können. Dadurch wird die Kluft nach ganz oben riesig! Es ist schon richtig, dass die Mannschaft in meiner aktuellen Stufe dadurch schwächer werden, aber der Sprung nach oben wird dadurch ja auch viel größer.

Ich habe überhaupt nichts gegen die Manager ganz oben. Ganz im Gegenteil. Ich finde es zeigt schon, dass man was kann, wenn man es bis dahin geschafft und sich dort etabliert hat. Aber es ist doch auch offensichtlich, dass es einen um so mehr trifft, je weiter unten man spielt. Und das hat nicht immer was damit zu tun, dass man schlecht gewirtschaftet hat, sondern damit, wann man angefangen hat. Die Kluft die zwischen ganz oben und Liga 3-8 entsteht, wird man aber als Manager, der es nicht über diesen Strich geschafft hat, sicher für lange Zeit nicht oder nur schwer aufholen können.

Nur ein Vorschlag: Warum regelt man das nicht einfach so, dass ab Saison 67. Spieler mit hoher Qualität, die man noch nicht unter Vertrag hat, sich weigern in einer niedrigen Ligastufe zu spielen bzw. dorthin zu wechseln? So etwas gibt es übrigens auch in anderen Managern. Wie im realen Leben weigert sich ein gestandener Zweitligaspieler eben in Liga 5 zu spielen und ein Oberligist wird wohl auch keinen Ovechkin holen. Ein 6. Ligist könnte damit beispielsweise einen Spieler mit St70 E30 einfach nicht verpflichten, sondern z.B. nur Spieler bis Stärke 60. Ausnahmen könnte man für Spieler ab 36 machen. So käme auch wieder ein bisschen Bewegung in den Transfermarkt und man wäre dadurch quasi gezwungen, sein Geld bis zu gewissen Bereichen ins Stadion zu investieren. Diejenigen, die bis dahin gut gewirtschaftet haben, würden dadurch nicht bestraft.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7780.png

Thumbs up +3

87

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Brice schrieb:

Über eine mögliche, einmalige Anpassung von 5 Jahres Verträgen kann man sich gerne noch unterhalten.

Will gar nicht viel sagen zu der großen Änderung, meine Meinung dazu behalte ich mal für mich,

ABER der Punkt ist WICHTIG Brice.

Das müsstest du quasi jetzt schon ändern, in Form von No-Transfer Status ändern, so das man ihn bis zur Änderung verkaufen könnte.
Da einige Manager Event. vor kurzen den Vertrag bei nem Spieler abgeschlossen haben, wirkt sich das dann schon unter umständen erheblich aus. Sie können das Gehalt nicht reduzieren, einsparen.. wie auch immer.

Finde das muß bis zur Änderung schon machbar sein

Thumbs up +2

88

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Ich bin jetzt in der 14. Saison und Tabellenführer in Liga 6 - in der Liga mit Quietsche mit Teamstärke 68. Aus Sicht von Brice für die 6. Liga angeblich zu stark, aber leider notwendig, da man ja sonst (zumindest in einer starken Liga) keine Möglichkeit hat aufzusteigen UND in einer höheren Liga wieder mehr Geld zu verdienen.

Jason, genau das ist doch der Punkt. Mir ist klar das aktuell ein solches Team nötig ist um aufzusteigen. Wer jetzt aktuell ein solches Team hat, weil er unbedingt aufsteigen will darf sich aber auch nicht beschweren wenn er dann kein Geld mehr hat um sein Stadion auszubauen. Das ist doch dann kein Fehler im System sondern im Denken der Manager, alles Geld in das Team zu investieren und dann zu sagen, ich hab keins mehr, wie soll ich aufsteigen und gleichzeitig mein Stadion ausbauen? Ja dann geht halt nicht beides gleichzeitig. Einige Manager haben das verstanden und überholen euch immer und immer wieder. Das ändert sich auch nach dem Update nicht.

Einfach ein fiktives Beispiel, du hast ein Team mit Stärke 68 und kannst es gerade so finanzieren und ab und zu mal was am Stadion bauen. Jetzt kommt das Update, du kannst dein Team nicht mehr finanzieren mit Stärke 68 und auch überhaupt nichts mehr bauen oder in den Nachwuchs stecken. So was ist zu tun?

Option A) schimpfen, fluchen, alles schlecht machen, die Teamstärke nicht reduzieren, vielleicht noch ein paar Siege einfahren, aber folglich irgendwann Pleite gehen, aussteigen oder von 0 anfangen.

Option B) Die Teamstärke reduzieren auf z.B. 58, möglicherweise am Anfang ein paar mehr Spiele verlieren als sonst, aber plötzlich ist wieder Geld für Stadion und Nachwuchs da und man zieht an den Teams vorbei die sich für Option A entschieden haben. Die sind ja jetzt pleite und erkennen Option B zu spät. Stärke 58 reicht plötzlich für den Aufstieg und weil es in der Liga über einem nicht anders als in der eigenen Liga war, haben die besten Teams dort jetzt nicht Stärke 75, sondern nur 65. Man hat also eine Chance auf den Klassenerhalt und verliert nicht gegen die Spitzenteams mit 0:12.



Wie ich bereits sagte habe ich mir auch Gedanken über andere Systeme gemacht. Die Option das manche Spieler nicht mehr verpflichtet werden können in einer gewissen Liga klingt auch erst mal gut. Dann kommt das ABER. Was ist wenn ich jetzt Aufsteige und die Möglichkeit habe einen Spieler mit Stärke 80 zu verpflichten, was ich dann auch mache. Ich gebe z.B. 4. Millionen für diesen Spieler aus. Trotzdem reicht es nicht um die Liga zu halten. Jetzt steige ich ab. Spieler mit Stärke 80 sind hier aber nicht erlaubt. Also muss der Spieler aus dem Kader, aber ich habe doch viel Geld für den bezahlt, das ist jetzt weg.
Dann kann ich jetzt sagen, Pech, Risiko. Stößt bestimmt wieder auf große Begeisterung.  Andere Option wäre, der Manager darf den Spieler behalten, auch sehr fragwürdig, dann steige ich auf, hole mir ein paar Spieler die jetzt ja mit besserer Stärke zur Verfügung stehen, steige ab und bin allen anderen Teams jetzt total voraus, weil ich Spieler habe die andere gar nicht haben können. Das ganze könnte man sicherlich mit 20 Sonderregeln irgendwie hinbiegen, was dann aber wieder nichts für Manager ist die nicht jeden Tag 1 Stunde mit dem EZM beschäftigt sind.

Da kommt jetzt auch wieder die Möglichkeit Transfersummen abzuschaffen, geht nur wenn es einen kompletten Reset gibt. Teams die dann jetzt noch Millionen auf dem Konto haben wären auf Jahre nicht zu schlagen, weil sie ein Team finanzieren können was andere nicht können.

Gleiches gilt für den Cap Hit, funktioniert in meinen Augen nicht, bei einem System mit Auf und Abstieg. Da müsste es dann auch eine richtige Off Season geben in der jeder Manager die Möglichkeit hat sein Team zu planen und an den neuen Cap Hit nach einem Auf- oder Abstieg anzupassen. Dann würde jede Saison 3-5 Tage länger dauern. Aktuell wäre dazu nur der 0. Spieltag da. Wenn man also am 1. Spieltag unter dem Cap Hit liegt müsste man automatisch Spieler vom System verpasst bekommen oder Strafen zahlen. Wenn man drüber liegt müsste das System Spieler entlassen oder wieder Strafen gezahlt werden.

Thumbs up +7

89

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Brice schrieb:

Ich bin jetzt in der 14. Saison und Tabellenführer in Liga 6 - in der Liga mit Quietsche mit Teamstärke 68. Aus Sicht von Brice für die 6. Liga angeblich zu stark, aber leider notwendig, da man ja sonst (zumindest in einer starken Liga) keine Möglichkeit hat aufzusteigen UND in einer höheren Liga wieder mehr Geld zu verdienen.

Jason, genau das ist doch der Punkt. Mir ist klar das aktuell ein solches Team nötig ist um aufzusteigen. Wer jetzt aktuell ein solches Team hat, weil er unbedingt aufsteigen will darf sich aber auch nicht beschweren wenn er dann kein Geld mehr hat um sein Stadion auszubauen. Das ist doch dann kein Fehler im System sondern im Denken der Manager, alles Geld in das Team zu investieren und dann zu sagen, ich hab keins mehr, wie soll ich aufsteigen und gleichzeitig mein Stadion ausbauen? Ja dann geht halt nicht beides gleichzeitig. Einige Manager haben das verstanden und überholen euch immer und immer wieder. Das ändert sich auch nach dem Update nicht.

Einfach ein fiktives Beispiel, du hast ein Team mit Stärke 68 und kannst es gerade so finanzieren und ab und zu mal was am Stadion bauen. Jetzt kommt das Update, du kannst dein Team nicht mehr finanzieren mit Stärke 68 und auch überhaupt nichts mehr bauen oder in den Nachwuchs stecken. So was ist zu tun?

Option A) schimpfen, fluchen, alles schlecht machen, die Teamstärke nicht reduzieren, vielleicht noch ein paar Siege einfahren, aber folglich irgendwann Pleite gehen, aussteigen oder von 0 anfangen.

Option B) Die Teamstärke reduzieren auf z.B. 58, möglicherweise am Anfang ein paar mehr Spiele verlieren als sonst, aber plötzlich ist wieder Geld für Stadion und Nachwuchs da und man zieht an den Teams vorbei die sich für Option A entschieden haben. Die sind ja jetzt pleite und erkennen Option B zu spät. Stärke 58 reicht plötzlich für den Aufstieg und weil es in der Liga über einem nicht anders als in der eigenen Liga war, haben die besten Teams dort jetzt nicht Stärke 75, sondern nur 65. Man hat also eine Chance auf den Klassenerhalt und verliert nicht gegen die Spitzenteams mit 0:12.



Wie ich bereits sagte habe ich mir auch Gedanken über andere Systeme gemacht. Die Option das manche Spieler nicht mehr verpflichtet werden können in einer gewissen Liga klingt auch erst mal gut. Dann kommt das ABER. Was ist wenn ich jetzt Aufsteige und die Möglichkeit habe einen Spieler mit Stärke 80 zu verpflichten, was ich dann auch mache. Ich gebe z.B. 4. Millionen für diesen Spieler aus. Trotzdem reicht es nicht um die Liga zu halten. Jetzt steige ich ab. Spieler mit Stärke 80 sind hier aber nicht erlaubt. Also muss der Spieler aus dem Kader, aber ich habe doch viel Geld für den bezahlt, das ist jetzt weg.
Dann kann ich jetzt sagen, Pech, Risiko. Stößt bestimmt wieder auf große Begeisterung.  Andere Option wäre, der Manager darf den Spieler behalten, auch sehr fragwürdig, dann steige ich auf, hole mir ein paar Spieler die jetzt ja mit besserer Stärke zur Verfügung stehen, steige ab und bin allen anderen Teams jetzt total voraus, weil ich Spieler habe die andere gar nicht haben können. Das ganze könnte man sicherlich mit 20 Sonderregeln irgendwie hinbiegen, was dann aber wieder nichts für Manager ist die nicht jeden Tag 1 Stunde mit dem EZM beschäftigt sind.

Da kommt jetzt auch wieder die Möglichkeit Transfersummen abzuschaffen, geht nur wenn es einen kompletten Reset gibt. Teams die dann jetzt noch Millionen auf dem Konto haben wären auf Jahre nicht zu schlagen, weil sie ein Team finanzieren können was andere nicht können.

Gleiches gilt für den Cap Hit, funktioniert in meinen Augen nicht, bei einem System mit Auf und Abstieg. Da müsste es dann auch eine richtige Off Season geben in der jeder Manager die Möglichkeit hat sein Team zu planen und an den neuen Cap Hit nach einem Auf- oder Abstieg anzupassen. Dann würde jede Saison 3-5 Tage länger dauern. Aktuell wäre dazu nur der 0. Spieltag da. Wenn man also am 1. Spieltag unter dem Cap Hit liegt müsste man automatisch Spieler vom System verpasst bekommen oder Strafen zahlen. Wenn man drüber liegt müsste das System Spieler entlassen oder wieder Strafen gezahlt werden.

Für mich sind jetzt nur noch der Start des Update ( 1-2 Saisons mehr zeit wäre fairer für alle)
Und der Nachwuchs ( der wird ja erstmal nicht angepasst )

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_6928.png

Thumbs up

90 Zuletzt bearbeitet von NiKiOn (2014-02-03 10:35:46)

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Jason schrieb:

Etwas an den aktuellen Verhältnissen zu verändern finde ich ja vom Ansatz her gut. Nur leider wird es so sein, dass Manager die noch nicht länger als 20-30 Saisons dabei sind, von Anfang an sauber gewirtschaftet haben UND deswegen ein für ihre Ligastufe vermeintlich (!) zu gutes Team haben, durch diese Neuerung schon sehr benachteiligt werden. Ich bin jetzt in der 14. Saison und Tabellenführer in Liga 6 - in der Liga mit Quietsche mit Teamstärke 68. Aus Sicht von Brice für die 6. Liga angeblich zu stark, aber leider notwendig, da man ja sonst (zumindest in einer starken Liga) keine Möglichkeit hat aufzusteigen UND in einer höheren Liga wieder mehr Geld zu verdienen. Das habe ich unter Anderem deshalb geschafft, weil ich mein Stadion entsprechend ausgebaut und das gescheffelte Geld sinnvoll investiert habe. Neben dem Stadion eben auch ins Team, denn wer vorne mitspielt, verdient auch deutlich mehr.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Antworten dazu:

Hubert schrieb:

Für die unteren Ligen sehe ich das neue Update durchaus als Vorteil für Neueinsteiger. Ich komme derzeit bei einigen Teams ziemlich unter die Räder, da diese 25 Stärkepunkte und mehr besser sind als ich, weil sie es sich durch den Bandensponsor leisten können, durch das Update erwarte ich eine geringer Kluft, der Aufstieg in Liga 7 wird für Neueinsteiger schneller greifbar. Ein Problem das ich sehe, die guten bekommen immer mehr finanzielle Vorteile. Während es anfangs nur der Trikotsponsor war, der bei Erfolg mehr zahlte, kamen später dann die Zuschauerzahlen mit dazu, die, realistischerweiße, die Tabellensituation würdigen. Jetzt sind wir soweit, dass diese sich indirekt auch noch auf den Bandensponsor auswirken und die Kluft zwischen Playoff- und -downplatz wächst.

NiKiOn schrieb:

Derzeit ist das größte Manko, was auch viele Neueinsteiger anmerken, dass man eben als Neueinsteiger regelrecht Packungen bekommt und das den Spielspaß drastisch senkt (Beispiel, und derjenige hat noch nichtmal ein 25k Stadion). Dieses Update wird dem gezielt entgegensteuern.

Den Nörglern ist schon klar, dass diese Umstellung alle in einer Ligaebene gleich hart trifft? Das alle gleich auf die Umstellung reagieren müssen und so vor der gleichen Herausforderung stehen? Wer dabei am besten herausgeht, zeigt, dass er der bessere Manager ist. Das ein Team mit vollausgebauten Stadion in Liga 8 das gleiche vom Bandensponsor bekommt wie in Liga 1, hat einfach keinen Sinn und ist nur ein überbleibsel von Update S36, da Brice nicht auf einen Schlag die Einnahmen so drastisch senken wollte.

Brice schrieb:

Es geht darum das man z.B. in Liga 7 in der Zukunft kein 50er Team mehr braucht um aufzusteigen, weil man sich das dann nicht leisten kann. Das ein Aufsteiger Team auch erst mal eins ist. Das ein Absteiger Team nicht direkt nach unten durchgereicht wird. Das Spieler mit Stärke 25 einen akzeptablen Grundwert bekommen, so das man diese möglicherweise auch mit 30 noch verpflichten kann, weil der Preis stimmt. Auch um sein Team nach einem Auf oder Abstieg anzupassen. Als Absteiger hat man damit noch eine Saison Zeit seinen Kader anzupassen, falls nötig, weil man nicht mit etwas mehr Geld aus dem Vorjahr planen kann. Als Aufsteiger wird der Bandensponsor auch höher ausfallen, weil man durch die Teilnahme an den Playoffs eh einen höheren Schnitt hat.

Der Bandensponsor ist schon lange für eine Anpassung fällig. In Saison 36 oder 50 habe ich es nur nicht gemacht, weil es das Spiel nicht vertragen hätte im Zusammenhang mit den anderen Änderungen.

Calli schrieb:

Eben nicht. Wenn du wirklich dein Geld ins Umfeld gesteckt hast, besitzt du doch automatisch ein höheres Zuschauerinteresse. Damit wirst du immernoch mehr Geld vom Sponsor kriegen, als jemand mit einer besseren Mannschaft und schlechterem Umfeld.

Langfristig gesehen wirst du somit auch ein teureres Team finanzieren können und der andere wird seine Spieler ziehen lassen müssen, da ihm die Reserven ausgehen und weniger neues Geld (im Vergleich mit dir) eingenommen wird.

Liga    Sollstärke
  1          85
  2          75 
  3          65
  4          55
  5          45
  6          35
  7          25
  8          15

Nochmal ein Rechenbeispiel für Liga 6, nur Bandensponsor:

Aktuell: Hohe Einnahmen max. 435.000 - Hohes Teamgehalt (15*15.000 (60SP Spieler)= ) 225.000 = 210.000 (+ Zuschauer + Trikotsponsor + FastFood)

==> Wenn alle Teams abspecken (was ja das Ziel ist) dann sinken auch die Teamgehälter
in Zukunft: Niedrigere Einnahmen max. 270.000 - niedrigeres Teamgehalt (15*2.500 (40SP Spieler)= ) 37.500 = 232.500 (+ Zuschauer + Trikotsponsor +FastFood)

Und dann ist man immer noch über der angepeilten Sollstärke! Wenn alle Abspecken, kann man den Aufstieg auch mit einem schlechteren Team schaffen. Da beide nach unten gehen, bleibt delta x gleich! Es bleibt also gleich viel Geld zum Sparen über.

Warum wird jemand benachteiligt, der schon ein weiter ausgebautes Stadion hat? Der hat immer noch mehr Zuschauer durch besseres Umfeld und muss weniger zur Seite legen um bis zum Ende auszubauen.

Der sportliche Erfolg kommt jetzt etwas mehr zum Tragen, da man mit ihm kurzfristig auch mal etwas erreichen kann. Finde ich persönlich nicht einmal so schlimm, weil im Moment die beste Anfängermanagementmethode ist, so lange wie möglich nur mit Amateuren spielen und alles ins Stadion zu stecken und sich dafür abschlachten zu lassen. Das stelle ich mir nicht spaßig vor.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jason schrieb:

Das mit dem Team schwächen wenn man das Geld nicht mehr hat ist auch immer so eine Sache. Es ist klar, dass man die älteren guten Spieler nicht mehr so einfach los wird - wenn überhaupt. D.h. im Falle dieser Neuerung müsste man wohl oder übel einige Verträge auslaufen lassen, die Jungs zum Nulltarif abgeben und wäre dann gezwungen trotzdem neue Spieler zu holen. Um die Spieler die ich mir dann gerne holen würde, balgen sich aber sicher zwangsläufig unglaublich viele Mannschaften, während diejenigen die keine Einbußen zu verzeichnen haben (und das sind leider die Mannschaften ganz oben in Liga 1) von den geänderten Grundwerten profitieren und sich bei gleichbleibenden Einnahmen günstig (neue Grundwerte) die Top-Spieler vom Markt holen können.

Hier könnte man sich noch einmal überlegen, kostenlos Spieler abzustufen, wie zum Update in Saison 36.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und zum Argument, dass hier ständig mit Updates alles kaputt gemacht wird. Das letzte große Update (eben Saison 36) ist bereits 28 Saisons her! Seitdem wurden nur einmal die Grundwerte noch einmal nach unten korrigiert, damit mehr Fluktuation auf dem TM aufkommt. Ansonsten waren alle Updates zusätzliche Möglichkeiten und Wünsche von Managern.

Benjamin schrieb:

Ja und dass Brice dann oft auf die Wünsche und Anregungen eingeht vergisst man dann auch oder wie war das mit der Tradefunktion? Wie war das als gefordert wurde dass die unteren Ligen (8.) gemischt werden? Wie war das als gefordert wurde dass Überteams in den unteren Ligen nix zu suchen haben? Ja, er hat immer was gemacht, baut stetig am Spiel und das sollte man auch mal sehen, auch wenn was kommt was einem im ersten Moment nicht gefällt.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4361.png

Thumbs up +2

91

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

@Matt: Entschuldige, aber ich finde Du triffst damit nicht den entscheidenden Punkt den ich versucht habe als Problem dieser Neuerung darzustellen. Ich habe jetzt viel mehr Geld als nach der Umstellung. Ich habe nicht alles ins Team gesteckt, sondern auch in das Stadion und deswegen habe ich die finanziellen Mittel. Nach der Umstellung werden sie beschnitten und ich habe weniger Chancen schnell weiter nach oben zu kommen. Das ist der Punkt. Ich habe aktuell keine Probleme mein Team zu finanzieren und dafür würde ich mit dieser Umstellung bestraft, weil ich die Mannschaft dann wohl immer noch finanzieren könnte aber viel länger bräuchte um die 10 Mio-Stufen am Stadion auszubauen und weiter oben Fuß zu fassen. Selbst wenn ich die Mannschaft dann billiger mache kostet mich das trotzdem viel mehr Zeit, weil ich

- die guten alten Spieler zum Nulltarif abgeben muss
- neue Spieler kaufen muss
- aufgrund der geringeren Sponsorenzahlungen länger brauche um 10 Millionen anzusparen

Schau Dir doch nur mal den Unterschied zwischen den von Brice geposteten Sponsorenzahlungen zwischen Liga 4 und 5 an. Der Sprung ist ja riesig. Weiter oben wird es dann wieder weniger, weil der Unterschied zwischen den durchschnittlichen Zuschauerzahlen dann auch weniger wird. Aus meiner Sicht ist der EZM auch deswegen interessant, weil es hier eben die Möglichkeit gibt einigermaßen schnell nach oben zu kommen. In anderen Managerspielen braucht man dafür nicht nur 1-2 Jahre, sondern wird manche Rückstände durch ein späteres Einsteigen in das Spiel so gut wie nie aufholen können. Das frustiert die Leute genauso, wie es jetzt sicherlich auch der Fall sein mag, wenn man von der 8. in die 7. Liga aufsteigt.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7780.png

Thumbs up

92

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

aber viel länger bräuchte um die 10 Mio-Stufen am Stadion auszubauen und weiter oben Fuß zu fassen

Dieser Irrglaube, man muss in Liga 7 schon den 10 Millionen Ausbau machen und alles überspringen...Warum gibt es denn die Zwischenstufen? Welche wohl gemerkt ebenso gutes Geld abwerfen wenn ausgebaut und das Ansparen zu höheren Stufen erleichtern.

Ne Sache zu den Sollstärken (welche +/- 5 Punkte auszulegen sind):
Wenn man nicht jeden Sch**ss mitmacht, nur weil die anderen es machen (Brücke springen und so), und sich ein selbst gestecktes Gehaltslimit setzt und den Kader bewusst baut (core player, addition player, role player) kann einem der Rest egal sein - und man kommt voran.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up +2

93

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

@ Jason
Also die zwei punkte sind für mich die einzigsten die einer Klärung bedarf

Ich bilde jetzt mal ein Beispiel
Wenn du die die Hand ab hackst stellst du dich auf die neue Situation ein richtig?
Klar alles dauert etwas länger aber du stellst dich drauf ein

Wenn dein Chef dich kündigt und du nicht sofort eine neue Anstellung findest stellst du deine Ausgaben so ein das du über die Runden kommst richtig?
Es dauert hier also auch länger bis du dir deinen neuen Fernseher kaufen kannst aber du stellst dich drauf ein oder?

Man kann ja fast meinen das einige die jetzt so laut Schreien das Spiel etwas zu ernst nehmen
Hey das ist nur ein nebenher Spiel

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_6928.png

Thumbs up

94

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Bevor das noch untergeht bei den ganzen Texten, weil ist mir schon wichtig

Mayo schrieb:
Brice schrieb:

Über eine mögliche, einmalige Anpassung von 5 Jahres Verträgen kann man sich gerne noch unterhalten.

Will gar nicht viel sagen zu der großen Änderung, meine Meinung dazu behalte ich mal für mich,

ABER der Punkt ist WICHTIG Brice.

Das müsstest du quasi jetzt schon ändern, in Form von No-Transfer Status ändern, so das man ihn bis zur Änderung verkaufen könnte.
Da einige Manager Event. vor kurzen den Vertrag bei nem Spieler abgeschlossen haben, wirkt sich das dann schon unter umständen erheblich aus. Sie können das Gehalt nicht reduzieren, einsparen.. wie auch immer.

Finde das muß bis zur Änderung schon machbar sein

Thumbs up +1

95

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Also Leute, mal langsam ja. Man darf hier seine Meinung frei äußern und es ist einfach so, dass diese Neuerung für mich ein Nachteil wäre. Nicht jeder der ein starkes Team in einer unteren Liga hat, hat alles falsch gemacht und nur in die Mannschaft investiert. Nein, es gibt auch Spieler die bislang vieles richtig gemacht haben und deswegen in unteren Ligen eine sehr starke Mannschaft haben.

@Matt: Natürlich stellt man sich auf das neue System ein. Man darf aber auch offen ansprechen, dass man mit dem alten System besser fährt. Oder?

@Bonanza: Was soll denn der Beitrag? Wer redet hier von 10 Mio-Stufen in Liga 7? Wer redet davon, dass irgendwelche anderen Stufen übersprungen wurden? Ich spiele in der 6. Liga und habe alles auf Stufe 4. Erst ab der 5. sind momentan die Einnahmen hoch genug um überhaupt über einen Ausbau auf Stufe 5 nachzudenken. Außerdem ist es immer leicht andere runter zu machen wenn man selber von einer Neuerung so gut wie nicht betroffen ist.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7780.png

Thumbs up +1

96

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

@Mayo, habe ich nicht übersehen und sollte kein Problem darstellen smile

@Jason, alles Stufe 4 ist doch schon super. Stufe 5 Gastro bringt dir aber auch direkt schon was, selbst in Liga 8 verdient man mit dem Fast Food mehr bei 1500 Zuschauern. Klar wenn man 15 000 Zuschauer hat dann natürlich noch mehr.

Ich kann ja auch verstehen das niemand weniger Geld haben will. Will ich selber auch nicht und wenn man was weggenommen bekommt was man aktuell hast ist das auch blöde. Alles verständlich. Aber es geht sozusagen um das große ganze big_smile Ich kann zum Wohle des EZM bei einem solchen Update auf Einzelschicksale nur bedingt Rücksicht nehmen. Es geht halt darum das der EZM auch in Saison 100 noch Spaß macht und auch für Manager die jetzt noch nachkommen und nicht nur den Managern die jetzt schon in Liga 1-4 spielen. Wenn ich mich nicht komplett geirrt habe werden letztendlich alle Manager und das Spiel davon profitieren.

Sicherlich wäre es schön wenn der EZM den Stand von jetzt schon vor 5 Jahren gehabt hätte, aber es hat sich stetig entwickelt und ich denke meistens zum besseren smile

Thumbs up +1

97

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Jason schrieb:

Was soll denn der Beitrag? Wer redet hier von 10 Mio-Stufen in Liga 7? Wer redet davon, dass irgendwelche anderen Stufen übersprungen wurden? [...] Außerdem ist es immer leicht andere runter zu machen wenn man selber von einer Neuerung so gut wie nicht betroffen ist.

Bezieht sich nicht auf dich persönlich, ist eine Feststellung der zur Zeit allgemein vorliegenden Handlungsweise - auch daher ist die Anpassung, welche jetzt vorgenommen wird, ein Schritt den Managern eine Wachstum auf den beiden Standbeinen Umfeld und Team zu besseren Bedingungen zu ermöglichen.
Wenn deine Management Projekt kontinuierlich wächst und sich auf neue Gegebenheiten anpassen kann, dann ist das doch gut.

Der zweite Punkt ist interessant hmm

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up

98 Zuletzt bearbeitet von Bazino (2014-02-03 13:35:23)

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Ich hatte das hier bisher nicht gesehen und wurde im Spiel per PN von frustrierten Spielern gebeten, als Vertreter der Fraktion der Spieledesigndenkenden doch zu versuchen noch einmal auf die Realitätsfanatiker einzuwirken.

Eigentlich hatte ich meine Meinung ja schon nach dem Lesen von Brice's Eingangsposting gefasst, mir dann aber trotzdem noch die Kommentare durchgelesen und ich bin fasziniert, das sich das Bildungssystem in Europa offensichtlich drastischer nach unten entwickelt hat, als ich bisher angenommen hatte, wenn ich mir anschaue, was für absurd falsche Berechnungen hier von manchen gebracht werden, die diese neue Änderung verteidigen. Um es mit den Worten von Steward aus dem Comicbuchladen zu sagen "Sorry, but you're MORE than wrong here."

Ich wollte den Neustart versuchen um den Designfehlern des Spieles ein Schnippchen zu schlagen, jetzt werden diese weiter deutlich verstärkt und dadurch mein Neustart mehr als ad absurdum geführt. Hätte ich nie gemacht, wenn ich gewusst hätte, das dies hier kommt. Sämtliche Befürchtungen die hier geäußert wurden zu diesem Update sind berechtigt, weil richtig. Die Behauptungen, die bisherigen Änderungen, wo schon geschrien wurde das sie schlecht wären, hätten das Spiel auch nicht gekillt, entsprechen dem sprichtwörtlich sehenden Auges gegen die Mauer Fahrenden und sind eine Realitätsverweigerung. Sie haben das Spiel NOCH nicht gekillt, ist die einzig zutreffende Aussage.

Ich hatte mich ehrlich gefreut noch einmal von unten anzufangen, bei allen Entbehrungen die das mit sich bringt, da ich wusste, das mit dem angehäuften Wissen eine Chance besteht. Nur deshalb hab ich mich hingesetzt und mir Team-Dressen gebastelt. Hätte ich mir sparen können, denn die Chance besteht trotz aller falscher Rechnungen hier drin jetzt endgültig nicht mehr. Die kommende Änderung führt nur zu einer einzigen Sache: Es wird für unten noch langwieriger hinauf zu kommen.

Ich hätte mich jetzt tatsächlich noch fast dazu hinreißen lassen, die falschen Rechnungen auszubessern, aber ich lasse es.
Es ist es mir einfach nicht mehr Wert.

Sorry an diejenigen die sich von mir erhofft hatten, hier noch einmal für sie zu kämpfen, aber ich hab die Kraft nicht mehr.

Die Vienna Sabres sind das 76igst älteste Team im EZM, mit dem 32igst besten Siegesrecord (bei den 32igst meist erzielten Toren) und dem zwölftbesten Overtime-Siegesrecord.

Ich habe sie gerade zur Löschung angemeldet, innerhalb von Sekunden war meine gesamte Neustart-Motivation verpufft.

Ich möchte mich hiermit von den Wenigen verabschieden, die so wie ich im Stile eines Gamedesigners, nicht eines RL-Eishockeyzuschauers, über das Spiel gedacht haben und mit denen ich in ein paar wenigen Ligachats Spaß hatte. Ebenso gehen Grüße an die paar meiner Gegner, die unsere Foren-Battles ironisch angehen konnten, da sie in ihrem Inneren schon wussten das es sich um einen System- und Klassenkampf handelte und die Fakten des Spieledesigns immer auf meiner Seite standen. Ihr seit die rühmliche Ausnahme zum Bildungssystem-Sager, da ihr wisst, das ich Recht habe, aber einfach zu eurem Glaubensgrundsatz steht. Ich erwähne extra keine Namen, damit sich jeder der Illusion hingeben kann hiermit angesprochen zu sein.

Don Quijote gibt auf.

Live long and prosper.

+1

99

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Das ist bis jetzt die beste Neuigkeit! Danke Brice. lol lol

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_28120.png

"Gib einem Hungrigen einen Fisch, und er ist für einen Tag satt. Zeig ihm, wie man angelt, und er pöbelt Dich an, dass er besseres zu tun hätte, als Schnüre ins Wasser hängen zu lassen"

Thumbs up +2

100

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Kl0pp0 schrieb:

Das ist bis jetzt die beste Neuigkeit! Danke Brice. lol lol


Beziehst du Aussage auf Bazinos Post?

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11440.pnghttp://fs1.directupload.net/images/180206/rkdzqfsn.png

Thumbs up