Re: NHL

Mark Scheifele wurde für 4 Spiele Suspendiert

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Wer altes Unrecht hinnimmt, lädt zu neuem ein.“ - Wer hat´s gesagt:  >>> Publilius Syrus <<<

Thumbs up

4.177 Zuletzt bearbeitet von Datsjuk4ever (2021-06-04 05:24:23)

Re: NHL

Wirklich, George?
Wenn Tom Wilson auf auf dem Eis liegende Gegenspieler einschlägt um ihnen den Kopfs ins Eis zu rammen dann ist das komplett okay aber Mark Scheifele sperrt man für 4 Spiele weil er angeblich absichtlich Gegenspieler verletze nur weil er vor seinem Hit den Stock nicht eingesetzt hat? Hätte überdies wohl sowieso nichts mehr gebracht weil er zu spät dran war. Zudem hätte es am Ausgang wenig geändert. Die Kollision hätte trotzdem stattgefunden, nur halt mit zwei unvorbereiteten Spielern statt nur einem. Hätte Scheifele zum Zeitpunkt als klar war dass es nicht reichen würde noch ausweichen können? Ich stimme wie erwähnt zu, dass der Hit  late war, aber ich glaube immer noch nicht, dass Scheifele hätte ausweichen können. Um auszuweichen oder abzubremsen hätte er viel früher reagieren müssen...das konnte/wollte er aber nicht, weil er das Tor verhindern wollte.

Wie das hier 4 Sperren mehr wert sein soll als Wilson's Komplettausraster oder die Hälfte von Kadri's Headshot, dem evtl. klarsten Headshot ever, soll George doch gerne mal erklären. Wie das hier 4 Sperren mehr wert sein soll als Wilson's Komplettausraster oder die Hälfte von Kadri's Headshot, dem evtl. klarsten Headshot ever, soll George doch gerne mal erklären. Der David darf auch allen seinen Ellbogen ins Gesicht rammen auch wenn der Puck meterweit weg ist. Alles völlig okay.

Und wenn wir schon bei Charging's sind...für diese beiden gabs 3 und 1 Spielsperren. Regular Season Games, nicht Playoff Games. Alle beide hätten sie viel eher ausweichen können als Scheifele da viel langsamer unterwegs. Zudem standen ihre Gegenspieler aufrecht und waren auf den Impact vorbereitet. Das war bei Evans nicht der Fall weil er das Tor erzielen wollte. Alle beide haben sie vom Eis abgehoben aufwärts gegen den Kopf des Gegners gecheckt. Nichts davon hat Scheifele gemacht.

https://www.youtube.com/watch?v=LEt-iqeURYA
https://www.youtube.com/watch?v=-oNue9lO_6U&t=101s

Falls mein wunderhübsches Bracket jetzt im Arsch ist, schon mal danke, George.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

4.178

Re: NHL

Nochmal, die Regeln wurden hier nur endlich mal korrekt ausgelegt und die Sperre ist richtig. Daher sind die Vergleiche nutzlos. Die Logik kann ja nicht sein Fouls zu begehen, weil andere auch nicht bestraft wurden oder ein Spieler auch ausweichen hätte können, als hätte Scheifle nicht gewusst das es beim Eishockey darum geht den Puck ins Tor zu bringen. Pionk konnte ja auch bremsen. NHL Playoffs sind mittlerweile einfach Wild-Wild-West, wie Sturmflut ja auch schon meinte. Die Leute wollen sowas ja auch sehen, ob man das nun Wahrhaben will oder nicht. Alleine die Klickzahlen jetzt, wie wir darüber diskutieren, machen andere ja auch. Spiel 2 gucken heute bestimmt mehr als sonst.

Thumbs up +2

Re: NHL

Ach DAts, nur weil einer nicht springt, echt jetzt?

Ich mag solche Vergleiche ja eigentlich nicht, aber wenn ich ne Bank überfalle und weder Messer oder Pistole oder sonstige Waffen dabei habe, gehe ich dann Straffrei aus? Ne, natürlich nicht, es war ein dennoch ein Überfall, Diebstahl, kurzfristige Freiheitsberaubung... Such dir was aus.
Und nur weil Scheifele eben nicht springt ist es dennoch ein Foul. Dazu noch ziemlich dreckig. Denn eines eint ihn mit den Protagonisten aus deinen Clips, der Checks Scheifele´s ging einzig gegen den Kopf. So blind kannst du doch nicht sein. Das wir darüber wieder so ewig diskutieren müssen, unbegreiflich...

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Wer altes Unrecht hinnimmt, lädt zu neuem ein.“ - Wer hat´s gesagt:  >>> Publilius Syrus <<<

Thumbs up

4.180

Re: NHL

Datsjuk4ever schrieb:

aber Mark Scheifele sperrt man für 4 Spiele weil er angeblich absichtlich Gegenspieler verletze nur weil er vor seinem Hit den Stock nicht eingesetzt hat? Hätte überdies wohl sowieso nichts mehr gebracht weil er zu spät dran war. Zudem hätte es am Ausgang wenig geändert. Die Kollision hätte trotzdem stattgefunden, nur halt mit zwei unvorbereiteten Spielern statt nur einem. Hätte Scheifele zum Zeitpunkt als klar war dass es nicht reichen würde noch ausweichen können? Ich stimme wie erwähnt zu, dass der Hit  late war, aber ich glaube immer noch nicht, dass Scheifele hätte ausweichen können. Um auszuweichen oder abzubremsen hätte er viel früher reagieren müssen...das konnte/wollte er aber nicht, weil er das Tor verhindern wollte.

leider falsch.
der will nichts verhindern.
der ändert seine richtung nicht,er versucht es nicht mal.
bremsversuche sehe ich auch nicht.es wäre genug zeit gewesen.
und selbst eine mögliche kollision kann ich so gestalten,
das meinem gegenspieler nicht direkt die lichter ausgehen....
der peilt einfach nur evans an,der puck ist ihm völlig egal.
(zum tor verhindern/puck spielen benötigt man
zwingend den schläger,findet hier beides nicht statt)

absichtlicher kann man einen check kaum setzen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

4.181

Re: NHL

Finde ich eigentlich ziemlich okay, ein allfälliges Game 6 in Montreal könnte aber eine verdammt heisse Sache werden. Scheifele zurück, Fans in der Halle, das wird emotional. lol

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11772.png

Thumbs up

4.182

Re: NHL

Ich bin etwas verwirrt. Einerseits schreibst du, dass der Hit etwas zu spät war, andererseits aber, dass Scheifele keine Zeit mehr hatte um auszuweichen/abzubrechen. Da passt doch was nicht. Wenn er sowieso schon zu spät ist und trotzdem keine Chance mehr hat, irgendetwas zu tun, das den Hit weniger gefährlich macht, dann ist doch seine ganze Herangehensweise falsch. Jeder Spieler hat doch eine gewisse Pflicht so zu spielen, dass selbst wenn ihm nicht alles genau so gelingt wie er möchte, es nicht in einer Gehirnerschütterung für den Gegner endet.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up +1

4.183

Re: NHL

Außerdem, wenn Scheifele versucht hätte den Puck zu erreichen, hätte er sich ducken müssen, um Armlänge zu gewinnen. Dann wären beide Schulter gegen Schulter gerammt. So hat er voll auf den Kopf gezielt.

Und nur weil Spieler A,B und C fälschlicherweise nicht richtig bestraft worden sind, heißt dass doch nicht, dass man Spieler D dann nicht richtig bestrafen kann.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4361.png

Thumbs up

4.184

Re: NHL

Also Datsjuk, nochmal für dich:

- Scheifele versucht in keiner Phase dieser Situation ein Tor zu verhindert, er geht weder mit dem Körper noch mit dem Schläger in Richtung Scheibe, bzw Tor. Vermutlich weil er dafür zu spät ist...Pionk versucht es trotzdem, schon alleine deshalb kann man Scheifele unterstellen, dass im der Hit wichtiger war...

- Dein Argument, dass er nicht mehr bremsen oder ausweichen kann, ist mit der Tatsache, dass er nicht auf die Scheibe geht vom Tisch...wenn er nicht versucht, das Tor zu verhindern, muss er ausweichen. Der Spieler der den Check fährt muss auf die Gesundheit des Gegners achten. Das tut er aber nicht!!

- und zu guter letzt: dein Bracket hat nichts mit der Situation zu tun...erklärt allerhöchstens deine wirren Ansichten...

Thumbs up +2

4.185 Zuletzt bearbeitet von Datsjuk4ever (2021-06-04 12:17:10)

Re: NHL

Hubert schrieb:

Ich bin etwas verwirrt. Einerseits schreibst du, dass der Hit etwas zu spät war, andererseits aber, dass Scheifele keine Zeit mehr hatte um auszuweichen/abzubrechen. Da passt doch was nicht. Wenn er sowieso schon zu spät ist und trotzdem keine Chance mehr hat, irgendetwas zu tun, das den Hit weniger gefährlich macht, dann ist doch seine ganze Herangehensweise falsch. Jeder Spieler hat doch eine gewisse Pflicht so zu spielen, dass selbst wenn ihm nicht alles genau so gelingt wie er möchte, es nicht in einer Gehirnerschütterung für den Gegner endet.

Das ist nicht ganz falsch. Nur hat sich Evans halt auch einem gewissen Risiko ausgesetzt. Er sieht Scheifele kommen, beugt sich aber dennoch von hinter dem Tor nach vorne um den Backhander reinzumachen bevor Scheifele ankommt. Natürlich geht Scheifele nur auf den Mann, aber der hat ja auch den Puck und er hat eine gewisse Verantwortung, sich in Puckbesitz sowie kurz danach auch selbst zu schützen. Hitting ist erlaubt und daher ist der Hitter eben nicht automatisch Schuld wenn es mal schief läuft.

Evans hätte ja auch zurückziehen oder sich beim skaten durch den Slot zumindest auf den Impact vorbereiten können. Alles das hat er nicht gemacht weil es ihm das Risiko Wert war. Er wollte das Tor unbedingt und so schnell wie möglich. Total disregard for his own safety.

Man kann Scheifele schon vorwerfen, dass er hätte ausweichen können. Aber er kommt halt mit enormem Speed und hätte die Entscheidung darum extrem früh treffen müssen. Rechtfertigt in meinen Augen keine Sperre.

Ich habe hier primär ein Problem damit, dass Scheifele Absicht unterstellt wird. Das wars ganz sicher nicht.

Wenigstens hatte Ducharme den Anstand, Ehlers für seinen Einsatz zu danken. Seinen eigenen Spielern war der am Boden liegende Mitspieler nämlich nicht nur egal, sie haben auch seine Gesundheit mindestens in demselben Masse aufs Spiel gesetzt wie Scheifele.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

4.186

Re: NHL

Datsjuk4ever schrieb:
Hubert schrieb:

Ich bin etwas verwirrt. Einerseits schreibst du, dass der Hit etwas zu spät war, andererseits aber, dass Scheifele keine Zeit mehr hatte um auszuweichen/abzubrechen. Da passt doch was nicht. Wenn er sowieso schon zu spät ist und trotzdem keine Chance mehr hat, irgendetwas zu tun, das den Hit weniger gefährlich macht, dann ist doch seine ganze Herangehensweise falsch. Jeder Spieler hat doch eine gewisse Pflicht so zu spielen, dass selbst wenn ihm nicht alles genau so gelingt wie er möchte, es nicht in einer Gehirnerschütterung für den Gegner endet.

Das ist nicht ganz falsch. Nur hat sich Evans halt auch einem gewissen Risiko ausgesetzt. Er sieht Scheifele kommen, beugt sich aber dennoch von hinter dem Tor nach vorne um den Backhander reinzumachen bevor Scheifele ankommt. Natürlich geht Scheifele nur auf den Mann, aber der hat ja auch den Puck und er hat eine gewisse Verantwortung, sich in Puckbesitz sowie kurz danach auch selbst zu schützen. Hitting ist erlaubt und daher ist der Hitter eben nicht automatisch Schuld wenn es mal schief läuft.

[...]

Ähm, doch!
Soweit ich weiß, ist es im Eishockey das Ziel den Puck ins Tor zu bringen und nicht andere Spieler ins Krankenhaus zu checken. Der einzige, der hier zurückziehen muss, ist Scheifele!

Checks sind erlaubt, ok. Sich ducken aber auch. Demnach müsste der Hitter ebenso damit rechnen, dass sich der Gegenspieler duckt oder nach vorne beugt oder was weiß ich tut. Da hat der Hitter die Verantwortung auf die Gesundheit des Gegenspielers zu achten. Punkt, aus, Ende!

Thumbs up

4.187 Zuletzt bearbeitet von Datsjuk4ever (2021-06-04 14:25:09)

Re: NHL

kleinher schrieb:
Datsjuk4ever schrieb:
Hubert schrieb:

Ich bin etwas verwirrt. Einerseits schreibst du, dass der Hit etwas zu spät war, andererseits aber, dass Scheifele keine Zeit mehr hatte um auszuweichen/abzubrechen. Da passt doch was nicht. Wenn er sowieso schon zu spät ist und trotzdem keine Chance mehr hat, irgendetwas zu tun, das den Hit weniger gefährlich macht, dann ist doch seine ganze Herangehensweise falsch. Jeder Spieler hat doch eine gewisse Pflicht so zu spielen, dass selbst wenn ihm nicht alles genau so gelingt wie er möchte, es nicht in einer Gehirnerschütterung für den Gegner endet.

Das ist nicht ganz falsch. Nur hat sich Evans halt auch einem gewissen Risiko ausgesetzt. Er sieht Scheifele kommen, beugt sich aber dennoch von hinter dem Tor nach vorne um den Backhander reinzumachen bevor Scheifele ankommt. Natürlich geht Scheifele nur auf den Mann, aber der hat ja auch den Puck und er hat eine gewisse Verantwortung, sich in Puckbesitz sowie kurz danach auch selbst zu schützen. Hitting ist erlaubt und daher ist der Hitter eben nicht automatisch Schuld wenn es mal schief läuft.

[...]

Ähm, doch!
Soweit ich weiß, ist es im Eishockey das Ziel den Puck ins Tor zu bringen und nicht andere Spieler ins Krankenhaus zu checken. Der einzige, der hier zurückziehen muss, ist Scheifele!

Checks sind erlaubt, ok. Sich ducken aber auch. Demnach müsste der Hitter ebenso damit rechnen, dass sich der Gegenspieler duckt oder nach vorne beugt oder was weiß ich tut. Da hat der Hitter die Verantwortung auf die Gesundheit des Gegenspielers zu achten. Punkt, aus, Ende!

Nein, dem ist eben nicht so. Wenn du als Spieler den Puck hast, musst du jederzeit mit Hits rechnen und darauf vorbereitet sein. Du kannst eben nicht einfach vorne über gebeugt übers Eis skaten und erwarten, dass man dich gewähren lässt. Dies gilt insbesondere für den gegnerischen Slot.

Gab in der Schweiz vor ein paar Jahren den Fall des Ronny Keller, der aufgrund eines Hits von Stefan Schnyder nun querschnittgelähmt ist. So brutal das auch ist...Schnyder wurde sowohl vom Einzelrichter wie auch vom Zivilgericht von aller Schuld freigesprochen. Weil es eben ein Unfall und keine Absicht war. Auch wenn sie äusserst selten sind, es gibt leider Unfälle im Hockey. Der Hitter ist nicht immer automatisch Schuld oder hatte schlechte Absichten wenn etwas passiert.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

4.188

Re: NHL

Hitting ist erlaubt, Charging ist es nicht. Und wie Brice schon gezeigt hat, war das Charging.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up +3

4.189

Re: NHL

Hubert schrieb:

Hitting ist erlaubt, Charging ist es nicht. Und wie Brice schon gezeigt hat, war das Charging.

Auch das ist nicht komplett falsch. Aber ein Charging impliziert noch lange keine böse Absicht und muss auch nicht zwingend eine Major oder gar Sperren nach sich ziehen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

4.190

Re: NHL

Ja, das mit den Sperren ist so eine Sache. Da wäre es schon wichtig, dass das Strafmaß nachvollziehbar und konsistent ist, aber das sind ganz sicher nicht die Stärken des DoPS.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

4.191 Zuletzt bearbeitet von LDG (2021-06-05 14:01:03)

Re: NHL

Datsjuk4ever schrieb:

Man kann Scheifele schon vorwerfen, dass er hätte ausweichen können. Aber er kommt halt mit enormem Speed und hätte die Entscheidung darum extrem früh treffen müssen. Rechtfertigt in meinen Augen keine Sperre.

Ich habe hier primär ein Problem damit, dass Scheifele Absicht unterstellt wird. Das wars ganz sicher nicht.

rechtfertigt in meinen augen absolut eine sperre.
scheifele beschleunigt ab bullykreis nicht weiter
um evans auch wirklich nicht zu verfehlen,zudem kann
er da immer noch bremsen oder abdrehen oder den check
gesundheitsverträglich setzen.

doch,das war absicht.
oder halt vorsatz.such dir was aus.
die gesundheit von evans war dem *freiwillig zensiert* völlig egal
oder er nimmt es billigend in kauf.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

4.192

Re: NHL

Wer hat eigentlich meinen wertvollen Beitrag gelöscht? big_smile

Wollte bloss nochmal freundlich drauf aufmerksam machen, dass man sich nicht zu Themen äussern sollte die man nicht versteht und mit denen man sich nicht auseinandergesetzt hat. Er hatte ja den ersten gutgemeinten Hinweis offensichtlich nicht verstanden roll

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

4.193

Re: NHL

Skandalöses Goal für Boston.
Fraglich ob Varlamov den Schuss hätte halten können aber er konnte sich halt nicht verschieben weil der Stock im Weg war. Er fischt ja nach dem Puck und verfehlt ihn weil er einfach nicht rankommt. Hätte er sich verschieben können, hätte er zumindest die Chance gehabt, den Schuss zu fangen.

Aus meiner Sicht eine klare Behinderung. Im Torraum muss sich der Goalie verschieben können.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

4.194

Re: NHL

Und dann reduzieren sie noch die Spearing Major grundlos auf ein 2' Slashing. Nicht, dass mich bei Hebert noch etwas überraschen könnte. Skandalös ist das trotzdem. Bin bekanntlich kein Fan von Barzal, aber sowas geht einfach nicht. Da hat Krejci die Nerven verloren.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

4.195

Re: NHL

Tja, wenn die Refs auch nur einmal in den Playoffs ihren Job machen würden. Sie hatten 5 Chancen einen Crosscheck von Barzal zu bestrafen, haben sie nicht getan. Wenn die Refs kein Interesse daran haben, die Regeln durchzusetzen, müssen es halt die Spieler selbst machen. Nicht das ich das richtig finde, aber ich kann's schon verstehen.
Eigentlich sollten die NHL Playoffs der Höhepunkt der Eishockey Saison sein, aber die Arbeitsverweigerung der Refs machen die Spiele oftmals unmöglich anzusehen,

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

4.196

Re: NHL

Hubert schrieb:

Tja, wenn die Refs auch nur einmal in den Playoffs ihren Job machen würden. Sie hatten 5 Chancen einen Crosscheck von Barzal zu bestrafen, haben sie nicht getan. Wenn die Refs kein Interesse daran haben, die Regeln durchzusetzen, müssen es halt die Spieler selbst machen. Nicht das ich das richtig finde, aber ich kann's schon verstehen.
Eigentlich sollten die NHL Playoffs der Höhepunkt der Eishockey Saison sein, aber die Arbeitsverweigerung der Refs machen die Spiele oftmals unmöglich anzusehen,

Finde die Refs insgesamt nicht schlecht...sicher besser als Parros und sein DoPS big_smile
In den Playoffs werden halt Crosschecks grösstenteils laufen gelassen. Und selbst wenn sie sie übersehen haben, würde ich ihnen ebenfalls keinen Vorwurf machen. Man kann ja nicht alles sehen.

Was ich aber nicht verstehen kann, ist wie man nach Videostudium ein Spearing auf ein Slashing reduzieren kann wenn es sich eindeutig um ein Spearing handelt und es ursprünglich auch von den Refs selbst so geahndet wurde.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

Re: NHL

Unbelievable big_smile  Per Sweep im Halbfinale. Durch das Fantasy Hockey, naja, gerät das Interesse ja ein wenig in Mitleidenschaft.
Aber jetzt, einfach genießen. AUch wenn ich glaube das es jetzt ein ähnliches Ende nehmen kann wie das der Deutschen bei der WM. Aber egal, für den Moment möchte ich aus dem Traum nicht erwachen smile

Weiter! Immer weiter!!!

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Wer altes Unrecht hinnimmt, lädt zu neuem ein.“ - Wer hat´s gesagt:  >>> Publilius Syrus <<<

Thumbs up

4.198

Re: NHL

VincentDamphousse25 schrieb:

Unbelievable big_smile  Per Sweep im Halbfinale. Durch das Fantasy Hockey, naja, gerät das Interesse ja ein wenig in Mitleidenschaft.
Aber jetzt, einfach genießen. AUch wenn ich glaube das es jetzt ein ähnliches Ende nehmen kann wie das der Deutschen bei der WM. Aber egal, für den Moment möchte ich aus dem Traum nicht erwachen smile

Weiter! Immer weiter!!!

Hoffe nur man vergisst die Dankeskarte an den Schorsch nicht. Könnte sonst sauer werden und sich nicht weiter für den Exverein einsetzen roll

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

4.199

Re: NHL

Hm, ich hätte jetzt eher Post voller Spott gegen die Winnipeg Jerks und Cheveldaycunt erwartet.

Und komm jetzt blos nicht mit Scheifele. Einen Top-Center in/nach Spiel 1 zu verlieren, darf keine Ausrede für eine Niederlage gegen die Habs sein.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up +1

4.200

Re: NHL

Hubert schrieb:

Hm, ich hätte jetzt eher Post voller Spott gegen die Winnipeg Jerks und Cheveldaycunt erwartet.

Und komm jetzt blos nicht mit Scheifele. Einen Top-Center in/nach Spiel 1 zu verlieren, darf keine Ausrede für eine Niederlage gegen die Habs sein.

War halt bekannt, dass die Jets abhängig sind von ihm. Haben ja sogar gegen die Flames verloren nachdem ihn Tkachuk verletzt hat.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up