1 Zuletzt bearbeitet von Elias1810 (2020-07-23 10:39:25)

Thema: IceHL 2020/21

Bet-at-home ICE Hockey League 2020/21
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Schon seit 2014 präsentiere ich jede Saison die Österreichischen Eishockeyligen. Dieses Jahr gibt es einige Veränderungen in der Eishockeylandschaft von Österreich. Auch bei mir gibt es eine große Veränderung und zwar bin ich kein GM mehr im Eiszeit-Manager. Ich habe mein Team aufgegeben, jedoch möchte ich weiterhin in dieser Community wenigstens durch meine Tradition der Weiterführung meiner Threads zur Österreichischen Eishockeyliga erhalten bleiben.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Allgemeines zur neuen Saison

Im Oktober 2019 kündigte die Erste Bank an, den zum Ende der Saison 2019/20 auslaufenden Sponsorenvertrag mit der Liga nach 17 Jahren nicht weiter zu verlängern. Gleichzeitig verkündete auch der bisherige Free-TV-Partner Servus TV nach zehn Jahren seinen Ausstieg. Im April 2020 schloss die Liga mit bet-at-home.com einen Dreijahresvertrag als neuem Titelsponsor ab. Neuer Free-TV-Partner wurde Puls 24, der Vertrag mit Pay-TV-Partner Sky Austria läuft weiter.

Die Liga will im Juni 2020 den neuen Namen und ein neues Logo bekanntgeben.

Im Vorfeld der Saison 2020/21 bewarb sich der 2015 gegründete slowakische Club Bratislava Capitals um eine Teilnahme an der Liga. Die Mannschaft gehörte zuletzt der zweithöchsten slowakischen Spielklasse an und gewann 2020 die Hauptrunde dieser Liga. Ende April 2020 stimmten die elf bisherigen Clubs der Teilnahme Bratislavas zu. Am 22.05.20 zog sich Orli Znojmo aus der Liga zurück.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Teilnehmerfeld
fett = EBEL Champion sowie Österreichischer Meister 18/19

Dornbirn Bulldogs (AUT)
EC KAC (AUT)
EC Red Bull Salzburg (AUT)
EC VSV (AUT)
EHC Black Wings Linz (AUT)
Fehervar AV19 (HUN)
EC Graz 99ers (AUT)
Vienna Capitals (AUT)
HC Innsbruck (AUT)
Bratislava Capitals (SVK)
HC Bozen (ITA)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Fahrplan zur Saison
Aufgrund der COVID19-Pandemie sind diese Daten nur von mir geschätzte Startzeitpunkte (weil es auch die letzten Jahre so war).

Start: 25. September 2020
Zwischenrunde: Anfang Februar
Playoffs: Anfang März
Ende: spätestens Ende April
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

LG, Elias1810

Botschafter der IceHL seit 2014
ehemaliger GM 2014-2020

Thumbs up +2

2 Zuletzt bearbeitet von Elias1810 (2020-07-23 10:42:18)

Re: IceHL 2020/21

EINE NEUE ÄRA BRICHT AN: BET-AT-HOME ICE HOCKEY LEAGUE
https://newsroom.ice.hockey/Content/424215/0c8cf303-4f5f-4c90-8ab9-5e91eb1cd0e5/1200/2400/.jpg

DIE NEUE IDENTITÄT DER LÄNDERÜBERGREIFENDEN EISHOCKEY-LIGA WURDE AM SAMSTAG ENTHÜLLT. UNTER DEM NAMEN BET-AT-HOME ICE HOCKEY LEAGUE BRICHT EINE NEUE ÄRA AN. NEBEN DEM NEUEN NAMEN WURDE DAS NEUE LOGO IN FORM EINES SECHSECKIGEN EISKRISTALLS VERÖFFENTLICHT, WELCHER SICH STRINGENT DURCH DIE NEUGESCHAFFENE CORPORATE-IDENTITY ZIEHT. AB 25. SEPTEMBER SOLL DIE NEUE SAISON BEGINNEN.

Im Rahmen einer Live-Übertragung mit den beiden TV-Partnern Sky Sport Austria und PULS 24 wurde die neue ICE-Identität der internationalen Eishockey-Liga stolz von Liga-Geschäftsführer Christian Feichtinger präsentiert und das geplante Startdatum der neuen Saison bekanntgegeben.

„Wir haben uns in den letzten Jahren als europäische Top-Liga etabliert. Es war unsere oberste Prämisse unser internationales Premium-Produkt durch eine neue Marke und ein neues Erscheinungsbild äußerlich adäquat zu präsentieren. Der Relaunch geht über ein neues Logo und neue Werbemittel hinaus. Die Marke ICE beeinflusst die gesamte Identität, hinter der wir geschlossen als Liga, Vereine und Partner stehen. Wir freuen uns bereits auf den geplanten Saisonstart am 25. September. Die jüngsten positiven Signale der Regierung und die damit verbundenen Lockerungen bestärken uns in unseren Planungs- und Vorbereitungsarbeiten“, so bet-at-home ICE Hockey League-Geschäftsführer Christian Feichtinger.

DACHMARKENNAME - ICE

Der neue Dachmarkenname lautet ICE. Der Name ist Programm. Wasser gefriert zu 6-eckigen Eiskristallen - jede Ecke des Eiskristalls stellt eine wichtige Säule der Dachmarke ICE dar: Internationalität, Stabilität, Entwicklung, Sportlichkeit, sowie europäisches und digitales Premium-Produkt. Darüber hinaus bildet ICE nicht nur das Akronym für den Einzugsbereich - International Central European – sondern unterstreicht das verbindende Element für unseren Sport.

BET-AT-HOME ICE HOCKEY LEAGUE
Ab der 21. Saison nach der Liga-Neugründung wird unter dem Namen bet-at-home ICE Hockey League gespielt. Wie bereits verlautbart, trafen der Anbieter von Online-Sportwetten und Online-Gaming und die Liga eine Vereinbarung für die kommenden drei Saisonen mit einer Option auf zwei weitere Spielzeiten. Die bet-at-home ICE Hockey League umfasst derzeit 11 Teilnehmer aus vier verschiedenen Ländern.

„Als Namensponsor der Liga gelingt es uns die Marke bet-at-home deutlich von der Masse der Werbebotschaften abzuheben, zu den Fans durchzudringen und damit die Sportart Eishockey österreichweit zu besetzen. Wir ersuchen alle Beteiligten und insbesondere die Medien den neuen Liganamen entsprechend zu transportieren und freuen uns darauf den Eishockeysport nachhaltig unterstützen und gemeinsam weiterentwickeln zu können“, erklärt Claus Retschitzegger, Unternehmenssprecher von bet-at-home.

NEUES CORPORATE-DESIGN
Neben dem neuen Namen ist die sichtbarste Veränderung das neue Logo und Designsystem, das einen modernen Look widerspiegelt und ein visuell einheitliches und integratives Dach bietet. Das Logo selbst ist passend zum Dachmarkennamen ICE ein 6-eckiger Kristall. Auch die einzelnen Buchstaben innerhalb des Kristalls sind aus sechs Ecken geformt, die jeweils auf die sechs Markeneigenschaften hindeuten.

NEUER MARKENCLAIM – „UNITED BY PASSION“
Das verbindende Element aller Stakeholder – Liga, Klubs, Partner, Fans – ist die Leidenschaft. Eishockey verbindet - trotz der Rivalität am Eis, wird von der Hockey-Familie dieselbe Leidenschaft geteilt und gelebt. Dies wird durch den neuen Claim „united by passion“ verdeutlicht, der auch als zentraler Liga-Hashtag fungiert #unitedbypassion .

NEUE WEBSITE UND KANÄLE DER BET-AT-HOME ICE HOCKEY LEAGUE
Abgerundet wird der Marken-Relaunch durch die neue Website https://www.ice.hockey/, die seit Samstag online ist und an das Look & Feel der neuen Identität angepasst wurde.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bild- u. Textquelle: https://www.ice.hockey/news-de/?id10657/108613

Botschafter der IceHL seit 2014
ehemaliger GM 2014-2020

Thumbs up

Re: IceHL 2020/21

LIGA-START AM 25. SEPTEMBER FIXIERT / TRANSFERSTOPP AUFGEHOBEN

AUF GRUNDLAGE UND IM VERTRAUEN AUF DIE POSITIVEN GESPRÄCHE MIT DEN VERANTWORTLICHEN BUNDESMINISTERN FÜR GESUNDHEIT I RUDOLF ANSCHOBER UND SPORT I VIZEKANZLER WERNER KOGLER WURDE IN EINER LIGA-VIDEOKONFERENZ VOM DONNERSTAG DER FÜR 25. SEPTEMBER 2020 GEPLANTE SAISONSTART DER BET-AT-HOME ICE HOCKEY LEAGUE ENDGÜLTIG FIXIERT. DARÜBER HINAUS IST DER TRANSFERSTOPP MIT SOFORTIGER WIRKUNG AUFGEHOBEN.

Am Mittwoch kam es zu einem Treffen zwischen einer Delegation der bet-at-home ICE Hockey League und Gesundheitsminister Rudolf Anschober sowie Vertretern des Sozial- und Sportministeriums. In dieser Gesprächsrunde wurde das von der Liga ausgearbeitete „Return to Play“-Konzept als sehr gut beurteilt. Die Liga-Vertreter bekamen eine bestmögliche Unterstützung für die neue Spielzeit – natürlich unter Berücksichtigung des Gesundheitsschutzes und der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen – zugesagt. Bereits für kommende Woche ist eine nächste Gesprächsrunde geplant, bei der vor allem in Fragen der möglichen Zuschauerkapazitäten Detaillösungen gesucht werden. Im vollen Vertrauen auf die positive Grundhaltung der öffentlichen Stellen wurde der Start für die Saison 2020/21 in der bet-at-home ICE Hockey League in einer Liga-Videokonferenz vom Donnerstag für 25. September 2020 endgültig fixiert. Darüber hinaus ist der Transferstopp mit sofortiger Wirkung aufgehoben.

„Das gestrige Gespräch bestätigte unseren Optimismus. Mit bestmöglicher Unterstützung der für uns zuständigen Ministerien und öffentlichen Stellen soll die Saison 2020/21 realisiert und gemeinsam mit diesen ein verantwortungsvolles und richtungsweisendes Konzept im Sport zum Umgang mit der Coronavirus-Pandemie verwirklicht werden. Uns allen ist bewusst, dass aufgrund der dynamischen Entwicklungen der epidemiologischen Lage ein Restrisiko besteht und wir flexibel auf mögliche Veränderungen reagieren müssen. Die klaren Bekenntnisse zu unserem Sport und der bet-at-home ICE Hockey League sind für uns aber entscheidend, um den ganzen Fokus auf einen Ligastart am 25. September zu legen. Wir wollen voranschreiten und unseren Fans trotz der Corona-bedingten Umstände eine tolle Saison bieten“, erklärt Liga-Präsident Kommerzialrat Mag. Jochen Pildner-Steinburg.

Textquelle: https://www.ice.hockey/news-de/?id10657/110927
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Schocknachricht: Letztjähriger KAC-Verteidiger tödlich verunglückt!

https://media.kleinezeitung.at/images/uploads_520/5/8/2/5850498/5B655ABF-66E8-4069-BD2B-41E8469E8E80_v0_h.jpg

Schockierende Nachrichten aus Übersee hinterlassen den gesamten EC-KAC fassungslos: Adam Comrie verstarb am Freitag bei einem Verkehrsunfall.

Eine erschütternde Meldung aus den Vereinigten Staaten versetzte am Samstag den gesamten EC-KAC in Schock: Head Coach Petri Matikainen überbrachte der Mannschaft die niederschmetternde Nachricht, dass Adam Comrie am Freitag bei einem Motorradunfall am Wohnort seiner Mutter in Virginia ums Leben kam. Er wurde nur 30 Jahre alt.

Der Abwehrspieler hatte sich im Sommer 2018 den Rotjacken angeschlossen, in Klagenfurt, seiner ersten Station in Europa, avancierte er rasch zum Schlüsselspieler und Publikumsliebling. Gekrönt wurde Adam Comries starke Premierensaison beim EC-KAC mit dem Gewinn des Meistertitels: Sein Treffer in der Verlängerung des sechsten Finalspiels gegen die Vienna Capitals sicherte dem Rekordmeister das 31. Championat in seiner Geschichte.

Insgesamt bestritt der US-Amerikanisch-Kanadische Doppelstaatsbürger 113 Bewerbsspiele für den Verein, dabei sammelte er 61 Scorerpunkte (25 Tore, 36 Assists) und bilanzierte mit einem Plus/Minus-Rating von +40. Nach der vorzeitig abgebrochenen Spielzeit 2019/20 entschieden sich der EC-KAC und Adam Comrie dazu, fortan getrennte Wege zu gehen, aktuell befand sich der Verteidiger auf Vereinssuche.

Der EC-KAC befindet sich nach Erhalt dieser äußerst betrüblichen Nachricht im Schockzustand: Der Großteil der aktuellen Kaderspieler stand in den vergangenen beiden Spielzeiten gemeinsam mit der Nummer 44 am Eis.

Sie verlieren mit Adam Comrie einen offenherzigen und humorvollen Mannschaftskameraden, der ihnen im Verlauf der vergangenen Jahre zahllose Male ein Lächeln auf die Lippen gezaubert hat und stets ein guter Freund und Teamkollege war.

Der gesamte Verein fühlt in diesen schwierigen und tragischen Stunden aus ganzem Herzen mit der Familie von Adam Comrie. Ruhe in Frieden, Champion!

Textquelle: https://hockey-news.info/icehl-schockna … unglueckt/
Bildquelle: https://www.kleinezeitung.at/sport/eish … runglueckt

Botschafter der IceHL seit 2014
ehemaliger GM 2014-2020

Thumbs up