101

Re: Pandemiethread

@dabbljou
grundgesetz artikel 2 punkt 2
es gibt menschen die nicht zur risikiogruppe schwerer
covid19 erkrankungen zählen und sich deshalb nicht
impfen lassen oder ihnen fehlen langzeitstudien
und sie lehnen es deswegen ab.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

102 Zuletzt bearbeitet von VincentDamphousse25 (2021-08-30 12:39:15)

Re: Pandemiethread

Du kannst dich doch nicht auf einen Artikel berufen, an den du dich dann, wenn du dich nicht impfen lässt, selbst nicht hältst.
und bitte, soll ein Pieks wirklich deine Körperliche Unversehrtheit beeinträchtigen?

Dann darfst du auch nicht zum Frisör. Denn dort wird dein Körper, deine Haare gehören ja dazu, nachweißlich für eine lange Zeit doch sehr verändert. Oder Augenbrauenzupfen für optische Schönheit. Das ist sogar nicht ganz unschmerzhaft.

Die Impfung soll schwere Verläufe verhindern, mehr nicht. Das heißt aber, da es ja doch auch geimpfte erwischen kann, das wenn du dich ansteckst mich als geimpften dennoch anstecken kannst. Und damit verstößt du gegen mein Grundrecht der Unversehrtheit. Aber so weit zu denken ist wahrscheinlich schwierig.

Edit: Noch was zum Thema Langzeit Studien
Klar, die gibt es nicht, und kann es noch nicht geben. Aber willst du wirklich darauf vertrauen das die belegten Kurzzeitstudien mit fast 4,5 Mio Toten Weltweit, den Zweifel der fehlenden Langzeitstudie wegwischen? Man liest immer mehr von Menschen die sich auf dem Sterbebett wünschen anders gehandelt zu haben und es bereuen sich nicht geimpft zu haben.

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“ - Wer hat es gesagt:  >>> Thomas Alva Edison <<<

Thumbs up +1

103

Re: Pandemiethread

@LDG Du gehst jaauch alle 10 Jahre zum Tetanus oder FSME(Zecken) Impfen, Grippe Impfung wirst wahrscheinlich auch machen 1 Pro Jahr oder Verweist die Impfungen auch alle ??

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_16480.png
http://www11.pic-upload.de/09.05.14/n44hflrey1oq.gif
Warum nur die se Gewalt, weil es die Denkfähigkeit erhöht big_smile
LUST AUF SECHS MIT GUMMI? - Sechs Spieler pro Mannschaft. Eine Hartgummischeibe. Eishockey.

Thumbs up

104

Re: Pandemiethread

Es gibt schon ein paar Gründe sich nicht impfen zu lassen die Abseits von den Verschwörungen und dem Grundrechtsblabla sind. Ich kenne schwangere die das ablehnen was ich durchaus nachvollziehen kann, Menschen die bestimme Medikamente nehmen wo nicht klar ist wie die Impfung sich diesbezüglich verhält. Hier z.B. gibt es auch ganz "normale" Sachen wie z.B. die Hyposensibilisierung gegen bestimmte Allergien welche man über Wochen und Monate durchläuft und bis jetzt ist nicht klar wie die Covid-Impfung sich da verhält. Woher auch. Auch hier muss ich gestehen das ich, wenn ich seit 3-4 Monaten regelmäßig diese Spritzen bekomme, ich den Prozess lieber zu Ende bringen würde und mich ggf. dann impfen lassen würde als das alles zu vermixen. Auch Menschen mit Autoimmunerkrankung kann das schlecht bekommen, wobei denen auch Covid vermutlich schlecht bekäme. Kinder sind ja auch immer wieder ein schwieriges Thema.

Thumbs up

Re: Pandemiethread

Kinder sind schwierig, natürlich. Aber auch nur weil es für Kinder keine belegbaren Werte gibt. Lasse ich mich impfen bin ich für mich selber verantwortlich, lasse ich  mein Kind (u 12) impfen, sieht das anders aus. Schwangere zählen hier auch zu.

Wenn ich einen Medi Zyklus durchlaufe der in Absehbarer Zeit zu Ende ist, dann verschiebe ich das auch und "verbarrikadiere" mich. Aber das ist dann kein verweigertes Impfen. Das ist eine vollkommen akzeptable und nachvollziehbare Vorgehensweise. Schwangere sollt man hier auch dazu zählen. Schließlich endet eine Schwangerschaft ja bekanntlich nach 10 Monaten. Dementsprechend können sich alle schwangeren die bis Jahres ende entbunden haben, dann impfen lassen. Und wenn sie erst im März oder April entbinden, dann sind sie entweder vorher Verweigerer gewesen, oder unsicher. und auch die können es noch nachholen. Aber ich wage zu bezweifeln das LDG zu dieser Kategorie gehört smile
Zu Hypersensibilisierung kann ich nicht viel sagen. Ich kenne niemanden außer meiner Frau, der oder die Allergien besitzt. Meine Frau allerdings hat nachweißlich mehr als ein Dutzend Medikamenten und allgemeine Allergien, sie ist aber fertig geimpft. Ohne Komplikationen. Aber ob es eben diese gibt weiß man vorher nicht. Man weiß vorher aber auch nicht ob man covid ohne Komplikationen übersteht.

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“ - Wer hat es gesagt:  >>> Thomas Alva Edison <<<

Thumbs up

106 Zuletzt bearbeitet von LDG (2021-08-30 13:04:28)

Re: Pandemiethread

@vinc
warum halte ich mich selbst nicht ans grundgesetz?
noch mal langsam für dich....ich kann und darf selbst entscheiden
ob ich mir eine spritze in den körper jage oder mir die augenbrauen
zupfe.wenn du dafür jemanden fragen mußt/willst...na dann mach das doch.

und nein,ich verstoße nicht grundsätzlich gegen dein grundrecht auf
körperliche unversehrtheit.denn dafür mußt du schon selbst
sorgen.halte doch abstand zu menschen deren gesundheitszustand
du nicht kennst,gern darfst du für dich auch eine ffp2 maske tragen.
aber so weit zu denken ist wahrscheinlich schwierig. wink

@mwos1977
nein,ich weise nicht alle impfungen ab.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

107 Zuletzt bearbeitet von VincentDamphousse25 (2021-08-30 13:23:07)

Re: Pandemiethread

Nein, ist nicht richtig. Denn all das mache ich. Aber ich kann es leider nicht überall verhindern, nicht geimpften auszuweichen, oder den nötigen Abstand einzuhalten. Ich kann das lediglich nur versuchen. Ich schütze mich so gut es eben geht. Aber ein Mensch der auf all das pfeift, dort hört meine Vorsicht und Weitsicht auf. Damit kann ich mich also gar nicht wirklich so schützen wie ich das will, weil ich als Impfender auf die Nichtimpfer angewiesen bin. Pfeifst du als Impfverweigerer auf all das, verstößt du also sehr wohl gegen mein Recht auf Unversehrtheit. Denn du könntest das Virus in dir tragen und mich jederzeit im vorbeigehen z.B. damit anstecken.
Du darfst mich nicht falsch verstehen, ich bin auch gegen eine Pflicht. Ich verstehe nur einfach nicht wie man sich so dermaßen dagegen sträuben kann.

Das Augenbrauen zupfen ist ja auch nicht wirklich ernst gemeint, das sollte doch an sich klar sein. Ok, ich hätte nen Emoji dahinter machen sollen. Mea Culpa.
Aber überlege doch mal was eine Spritze bedeutet.
Was wird dir mit einer Injektion verabreicht? Lediglich die Information für die Herstellung einzelner Antigene übertragen. Du kannst dich nicht mit Corona anstecken.
Was passiert wenn du dich aber mit Corona ansteckst? Ist bekannt, denke ich. Aber selbst wenn du hier keinen schlimmen Verlauf davon trägst, long Covid ist eine häufige Nebenerscheinung.
Mir ist das schlicht nicht plausibel wie man all das Risiko eingehen kann, aber die Spritze als Staatsfeind #1 ausmachen kann.

Von den ganzen Verschwörungstheorien fange ich gar nicht erst an. Kaum vorstellbar wenn nach 6 Monaten 50 Mio Menschen in Deutschland weniger leben. Da hat der Staat sicherlich einiges von https://up.picr.de/41947248aq.png

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“ - Wer hat es gesagt:  >>> Thomas Alva Edison <<<

Thumbs up

108

Re: Pandemiethread

gestern war ich wieder bei oma im altenheim.
negativen test vorgelegt,op maske vorm gesicht.
plötzlich sagt die angestellte: sie müssen eine ffp2 maske tragen.
ich sagte:kein problem,aber wo ist denn ihre? (sie trug auch nur op maske)
ihre antwort: brauch ich nicht.
ich: weil?
ihre antwort: schulter zucken und "ist halt so." smile

also wenn ich andere menschen von etwas überzeugen
möchte,sollte ich doch zumindest mal davon selbst
überzeugt sein und argumente haben.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up +1

Re: Pandemiethread

Da gebe ich dir recht. Wenn dem so ist. Aber ich vermute hier eher einfache Unwissenheit. Denn sie weiß ja von sich das sie wahrscheinlich 3g abgesichert ist. Du sollst dann deine ffp2 Maske tragen damit das auch so bleibt. Ebenso bei den Bewohnern.
Denn das Virus kann nur von außen eindringen. So wie es wenn in D alle geimpft wären und nachweißlich nicht krank sind, das Virus nur noch durch außen ins Land kommen kann.
Du wirst auf so vielen Seiten, in Zeitungen, Nachrichten Sendungen die Informationen bekommen die du haben willst, du musst dich nur darum bemühen. Hier alles nur auf die Empfangsdame zu schieben ist nicht richtig.

Aber es ist fast schon witzig das du immer und immer wieder, also fast schon Mantra mäßig, mit der gleichen Argumentation um die Ecke kommst smile

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“ - Wer hat es gesagt:  >>> Thomas Alva Edison <<<

Thumbs up

110

Re: Pandemiethread

Brice schrieb:

Es gibt schon ein paar Gründe sich nicht impfen zu lassen die Abseits von den Verschwörungen und dem Grundrechtsblabla sind. Ich kenne schwangere die das ablehnen was ich durchaus nachvollziehen kann, Menschen die bestimme Medikamente nehmen wo nicht klar ist wie die Impfung sich diesbezüglich verhält. Hier z.B. gibt es auch ganz "normale" Sachen wie z.B. die Hyposensibilisierung gegen bestimmte Allergien welche man über Wochen und Monate durchläuft und bis jetzt ist nicht klar wie die Covid-Impfung sich da verhält. Woher auch. Auch hier muss ich gestehen das ich, wenn ich seit 3-4 Monaten regelmäßig diese Spritzen bekomme, ich den Prozess lieber zu Ende bringen würde und mich ggf. dann impfen lassen würde als das alles zu vermixen. Auch Menschen mit Autoimmunerkrankung kann das schlecht bekommen, wobei denen auch Covid vermutlich schlecht bekäme. Kinder sind ja auch immer wieder ein schwieriges Thema.

Alles Gründe, die ich nachvollziehen kann. Und natürlich darf jeder für sich entscheiden, ob er sich impfen lässt, oder nicht. Wäre ja noch schöner, wenn man das vorschreiben würde. Wo kämen wir da hin... vielleicht natürlich zur Ausrottung des Virus wie bei Pocken oder zumindest grob in die Nähe, wie bei Masern... naja.

Natürlich ist es so, dass Impfen vor allen Dingen vor schweren Verläufen schützt, es schützt aber doch auch zu einem Teil vor der Infektion. Und damit ist man als Nicht Geimpfter aus meiner Sicht eher Teil des Problems, als Teil der Lösung. Ich habe wenig Verständnis dafür, sich nicht impfen zu lassen, wenn es möglich ist. Ausgenommen die o.g. Gründe.

LDG schrieb:

jens spahn: impfen ist der weg zurück in die freiheit.

heißt übersetzt: mach den oberarm frei,erst dann bekommst du
deine grundrechte zurück. wink
die kanzlerin will die 3g regel im öpnv. big_smile wie soll
das denn gehen?türsteher die bei jedem halt den
impfausweis kontrollieren?völlig unrealistisch.

Nun, die Aussage ist natürlich korrekt. Normalität und damit "Freiheit" wird es erst wieder geben können, wenn das Infektionsgeschehen nicht mehr zu einer Überlastung des Gesundheitssystems führen kann. Und da ist der Weg über die Impfung in meinen Augen einer "schleichenden" Durchseuchung vorzuziehen, weil es deutlich schneller geht. Eine andere Lösung als Impfen oder infizieren wird es aus meiner Sicht nicht geben. Wer sich nicht impfen lässt, wird sich infizieren. Und ja, es gibt ein Risiko von Impfnebenwirkungen, aber es gibt eben auch das Risiko schwer zu erkranken. Ich habe die Risikoabwägung für mich getroffen, Du für Dich auch.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up

111 Zuletzt bearbeitet von LDG (2021-08-30 13:47:24)

Re: Pandemiethread

@vinc
wenn du recht hättest,wäre der artikel im grundgesetz
doch schon längst entfernt worden.und wie der artikel 2 im grundgesetz zu verstehen ist,
läßt du dir vllt noch mal besser von einem juristen erklären.
wenn du mit der auslegung aber nicht einverstanden bist,
stehen dir rechtsmittel zur verfügung.

es ist auch völlig okay wenn dir das verhalten anderer
menschen nicht plausibel erscheint.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

112

Re: Pandemiethread

VincentDamphousse25 schrieb:

Da gebe ich dir recht. Wenn dem so ist. Aber ich vermute hier eher einfache Unwissenheit. Denn sie weiß ja von sich das sie wahrscheinlich 3g abgesichert ist. Du sollst dann deine ffp2 Maske tragen damit das auch so bleibt. Ebenso bei den Bewohnern.
Denn das Virus kann nur von außen eindringen.

hat sie mir ihren impfpass vorgelegt?nein.
aktueller test?nein.
ich muß das alles einfach so glauben,meine glaubwürdigkeit
wird aber ständig infrage gestellt.warum?
und ja,damit das auch so bleibt kann sie doch
auch eine ffp2 maske tragen,das ist doch nicht
zu viel verlangt.

alle bewohner können das heim übrigens jederzeit ohne maske
betreten und verlassen.alle geimpft klar,das virus übertragen können
sie natürlich trotzdem.

@dabbljou
deinem sachlichen beitrag stimme ich gern zu.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

Re: Pandemiethread

Ja, genau das.

Es ist auch vollkommen ok das du alle deine so sehr vermissten Grundrechte, derer wir dich ja berauben, erst dann wieder bekommen wirst, wenn du wider allen nicht plausibel zu verstehenden Gründe nachkommst.

Es wurden dir hier so viele Gründe genannt, so viele Argumente entgegen gebracht. Du fragst und bettelst schon gerade zu danach. Aber alles was dir entgegen gebracht wird interessiert dich nicht die Bohne.

Leb dein Leben. Gott weiß wie froh ich aber bin nicht in deiner Nähe zu wohnen. Aber um ehrlich zu sein wundert mich dein Verhalten auch nicht. Schaut man sich doch einfach nur deine Herkunft an. Nicht umsonst ist Sachsen das Bundesland mit der höchsten Skepsis und der niedrigsten Impfbereitschaft. Du bist anscheinend ein Teil des ganzen.

Ich werde das jetzt so hinnehmen. Aber genau wie bei der Fairnes, dich damit in Ruhe lassen. Du bist und bleibst anscheinend wirklich unbelehrbar. Hochgradig Egoistisch. Das hast du mir jetzt trotz meiner anfänglichen Skepsis deiner bisher erbrachten Posts, bestätigt.

Es bringt einfach nichts außer das es meine Nerven überstrapaziert. Machs gut.

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“ - Wer hat es gesagt:  >>> Thomas Alva Edison <<<

Thumbs up +3

114 Zuletzt bearbeitet von LDG (2021-08-30 15:12:26)

Re: Pandemiethread

eijeijei...
willst du nicht vielleicht auch noch
die reichsbürger keule schwingen? wink
und ja, ich bin aktuell ein teil der dritt niedrigsten
inzidenz aller bundesländer.

ich drück dir die daumen das du mit deiner
gelebten intoleranz in einer demokratie
mit 80mio menschen trotzdem noch
deinen platz finden wirst.
alles gute für dich.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

115

Re: Pandemiethread

Man man man, alter Vater, da wird einem ja übel wenn man das alles hier so liest. Jeder hat seine Einstellung dazu und gut ist. Ich warte nur noch darauf, das es heißt, das wenn ein geimpfter an Sars-Cov2 erkrankt, er dies einem ungeimpften nach sagen will. Ich finde, gerade jetzt die ganzen Reiserückkehrer, auch die geimpften die nach einem Urlaub zurück kommen, sollten sich weiterhin testen lassen. Und nicht nur den Impfausweis vorlegen und gut ist. Denn auch ein geimpfter kann den Virus weiter geben ohne das er es merkt. Genauso wie ,wahrscheinlich, ziemlich viele am Anfang dieses Zyklus. Ich bin nicht geimpft, da ich eine Autoimmunerkrankung habe und ja auch die normale Grippe könnte für mich schwerwiegende folgen haben. Aber gott sei dank gibt es ja nur noch Sars-Cov2 hier in Deutschland lol 
Leben und leben lassen ist meine devise und durch meine Arbeit werde ich täglich getestet und bin da auch etwas abgesichert. Und kein Kollege oder Kollegin versucht mich da zu einer Impfung zu überreden. Da hat meine Chefin von Anfang an gesagt, das jeder es für sich selbst entscheiden soll und auch jede Entscheidung auch anerkannt wird, ob man nun sich geimpft hat oder nicht.

Aber schaut doch mal in andere Länder, die nicht so einen Hygienestandard haben wie wir deutschen. Da läuft vieles ganz normal und klar sind dort die Zahlen hoch ,aber wir können doch froh sein , das wir hier in Deutschland noch eine Quote haben von unter 10% Infizierten insgesamt. 3,94 Mio haben sich angesteckt bei über 80 Mio Einwohnern. Diese Zahlen sollte man auch bedenken. Sorgen würde ich mich machen, wenn schon knapp 20 Mio sich angesteckt hätten,auch wenn fast 4 Mio auch schon eine große Zahl ist. Das wird doch gar nicht erwähnt und man hört nur das die Zahl sich erhöht und so weiter. Mal alles auf das gesamte Volk beziehen und dann kann man Panik schieben wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_492.png
http://fs5.directupload.net/images/160327/luejorjy.png

Thumbs up +1

116

Re: Pandemiethread

^^und genau das kommt bei der öffentlichen
wahrnehmung und diskussion alles viel zu kurz.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up +1

Re: Pandemiethread

Ohoh, das könnte ja dann doch noch recht hart kommen für die die sich partout nicht impfen lassen wollen. Im falle einer Quarantäne keine Unterstützung mehr vom Staat?
Haben sich viele schon über nicht mehr Kostenfreie Test beschwert, bin ich gespannt was jetzt kommen wird?!
Sind wir jetzt noch näher dran an Diktatorischen Staaten? Oder haben wir sie dann schon eingeholt? Oder gar überholt?

Ich fand es ja fast schon grotesk als ich gesehen habe wie manch einer sagte er und alle anderen würden nicht demonstrieren, sondern nur spazieren gehen. Wäre es nicht so ernst hätte man herzhaft lachen können hmm

Ich drücke rein Offiziell natürlich allen die von der neuen Regelung betroffen sein könnten/werden die Daumen das sie kulante Chefs haben, die dann den Lohn übernehmen. Allein mir fehlt der Glaube. Aber mal so rein Inoffiziell, naja, ... wink

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“ - Wer hat es gesagt:  >>> Thomas Alva Edison <<<

Thumbs up

118

Re: Pandemiethread

In den nächsten Monaten wird das sowieso der Markt regeln, wie es immer so schön heißt. Schon jetzt kann man in Hamburg sehen, daß sich die Mehrheit der Gastronomen sowie der Club-oder Kinobetreiber für das 2G-Modell entscheidet.Einige Sportvereine,Hotelbetreiber oder Reiseveranstalter gewähren nur noch Geimpften und Genesenen Zutritt.Alles völlig legitim.
Der einzige Weg aus der Pandemie ist die Impfung für alle, bei denen sie medizinisch möglich ist. Wer diese nicht möchte, muss dann eben mit den Konsequenzen leben und das hat nichts mit fehlenden Freiheiten oder gar Grundrechten zu tun. Dazu zählt dann auch, jetzt da Herbst und Winter bevorstehen, daß man sich definitiv infizieren wird, denn dafür ist die Delta-Variante zu ansteckend. Bereits jetzt sind über 90 Prozent der Covid - 19 Patienten auf den Intensivstationen ungeimpft und die tatsächliche Inzidenz bei Ungeimpften liegt bei etwa 500.All das sollte jedem, der sich der Impfung auch jetzt noch verweigert, klar sein. Allerdings fehlt mir bei diesem Personenkreis  (der ständige Verweis auf die eigene körperliche Unversehrtheit ist übrigens an Lächerlichkeit kaum zu übertreffen und kommt stets aus derselben politischen Ecke ) so recht der Glaube daran.

Thumbs up +6

Re: Pandemiethread

hundi schrieb:

In den nächsten Monaten wird das sowieso der Markt regeln, wie es immer so schön heißt. Schon jetzt kann man in Hamburg sehen, daß sich die Mehrheit der Gastronomen sowie der Club-oder Kinobetreiber für das 2G-Modell entscheidet.Einige Sportvereine,Hotelbetreiber oder Reiseveranstalter gewähren nur noch Geimpften und Genesenen Zutritt.Alles völlig legitim.
Der einzige Weg aus der Pandemie ist die Impfung für alle, bei denen sie medizinisch möglich ist. Wer diese nicht möchte, muss dann eben mit den Konsequenzen leben und das hat nichts mit fehlenden Freiheiten oder gar Grundrechten zu tun. Dazu zählt dann auch, jetzt da Herbst und Winter bevorstehen, daß man sich definitiv infizieren wird, denn dafür ist die Delta-Variante zu ansteckend. Bereits jetzt sind über 90 Prozent der Covid - 19 Patienten auf den Intensivstationen ungeimpft und die tatsächliche Inzidenz bei Ungeimpften liegt bei etwa 500.All das sollte jedem, der sich der Impfung auch jetzt noch verweigert, klar sein. Allerdings fehlt mir bei diesem Personenkreis  (der ständige Verweis auf die eigene körperliche Unversehrtheit ist übrigens an Lächerlichkeit kaum zu übertreffen und kommt stets aus derselben politischen Ecke ) so recht der Glaube daran.

Genau so sieht´s aus. Danke smile

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“ - Wer hat es gesagt:  >>> Thomas Alva Edison <<<

Thumbs up

120 Zuletzt bearbeitet von LDG (2021-09-12 22:19:22)

Re: Pandemiethread

natürlich können das kinobetreiber,clubs,hotels usw gerne so machen,
wegen mir auch 1g.wenn sich das finanziell rechnet?
und wenn deren modell dann schief geht,muß ich die dann
auch mit meinen steuergeldern über die coronahilfe retten? wink
herr spahn und andere haben ja kostenpflichtige tests und das ausbleiben der lohnfortzahlung
bei staatlich verordneter quarantäne damit begründet,man könne das dem
steuerzahler nicht mehr zumuten. big_smile aha. also a) sind steuern NICHT zweckgebunden,
und b)
andy scheuers mautdesaster-dem steuerzahler zumutbar
die renovierung der gorch fock-dem steuerzahler zumutbar
sieben mrd.€ für den ber-dem steuerzahler zumutbar
marode banken gerettet-dem steuerzahler zumutbar

und ja,die maßnahmen können funktionieren mehr menschen zur impfung
zu drängen.aber gerade bei den tests beraubt sich der staat der eigenen kontrolle.
dann treffen sich die leute vielleicht wieder mehr zu hause,mit chips und bier
und spielen looping louie.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

121

Re: Pandemiethread

Mit Testen, LDG, beende ich aber keine Pandemie und das sollte doch wohl unser Ziel sein, oder?.Tests können helfen Infizierte herauszufischen, die man sonst nicht entdeckt hätte, aber mehr nicht. Wobei gerade die Antigen-Schnelltests mit einer Trefferquote von 60 bis 70 Prozent alles andere als genau sind.
Wie es geht, zeigt das Beispiel Dänemark. Dort wurden vorgestern alle Beschränkungen aufgehoben und sogar die Maskenpflicht fallengelassen, weil das Land inzwischen eine Impfquote von 83 Prozent aufweist. Hierzulande werden wir dies wohl nicht erreichen, weil es leider zu viele geistige Nichtschwimmer gibt.

Thumbs up +5

Re: Pandemiethread

LDG, das aber gesamt Deutschland seit ca 10 Jahren immer noch den Soli für euch bezahlt, das findest du Ok?

Zehn Jahre machen ca. 130 Mrd aus. Da passen deine Themen aber ein paar mal rein. Steuern zahlen ist immer dann ok wenn man profitiert, nicht wahr?

Teile de Westens verarmen schneller als es den Anschein hat. Ich denke die Steuerersparnis könnte man dafür gut nutzen. Oder für die Schulen.

Alles besser als für Looping Louie Gamer  mad

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“ - Wer hat es gesagt:  >>> Thomas Alva Edison <<<

Thumbs up

123

Re: Pandemiethread

hundi schrieb:

Mit Testen, LDG, beende ich aber keine Pandemie und das sollte doch wohl unser Ziel sein, oder?.Tests können helfen Infizierte herauszufischen, die man sonst nicht entdeckt hätte, aber mehr nicht. Wobei gerade die Antigen-Schnelltests mit einer Trefferquote von 60 bis 70 Prozent alles andere als genau sind.
Wie es geht, zeigt das Beispiel Dänemark. Dort wurden vorgestern alle Beschränkungen aufgehoben und sogar die Maskenpflicht fallengelassen, weil das Land inzwischen eine Impfquote von 83 Prozent aufweist. Hierzulande werden wir dies wohl nicht erreichen, weil es leider zu viele geistige Nichtschwimmer gibt.

Der Vergleich hinkt aber gewaltig...also rund 6 Mio.(Dän) mit rund 83 Mio(D)zu vergleichen... wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_17785.png
https://bit.ly/3b88caQ

Thumbs up

Re: Pandemiethread

Das ist das schöne an Mathematik. 83 % sind 83 %. Da ist es unerheblich ob du wie San Marino 40k, wie Dänemark 6 Mio oder wie Deutschland etwas mehr als 80 Mio hast.

Auch die Amerikaner sprechen von dieser Zahl. Und die haben ca. 320 Mio Einwohner. smile

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“ - Wer hat es gesagt:  >>> Thomas Alva Edison <<<

Thumbs up +1

125

Re: Pandemiethread

Jetzt hat mir Vincent die Antwort vorweggenommen. Das Deutschland die geringste Impfquote aller Länder in West -und Mitteleuropa aufweist, sollte einem schon zu denken geben. Auch wenn es kein Politiker jetzt vor der Wahl so klar aussprechen mag, so ist es nicht ausgeschlossen, daß es im kommenden Winter einen erneuten Lockdown geben wird. Das Geschrei darüber wird auf der Seite derer, die sich der Impfung verweigern, wieder am größten sein.

Thumbs up