76

Re: Pandemiethread

Die Tests würde ich für privates Vergnügen auch nicht bezahlen. Warum auch? Eine Deckelung der Test-Kosten für den Verbraucher wie z.B. in Frankreich würde ich aber schon einführen. Ich sehe es nicht so krass wie Hannes, aber wer A sagt sollte schon B sagen oder B, in Form von Einschränkungen oder ggf. zusätzlichen Kosten (Tests) akzeptieren. Natürlich muss man auch hier unterscheiden, wer sich nicht impfen lässt muss nicht gleich den Aluhut aufhaben. Es gibt durchaus auch plausible Gründe bei denen ich mir denke mach das so, kann ich verstehen, aber es gibt auch einige andere bei denen ich keine Diskussion zulassen würde und es nicht nachvollziehen kann und nur Option A zulassen würde.

Thumbs up

Re: Pandemiethread

klar war ich da zu pauschal...aber es nervt mich schon echt ein gutes Stück weit, wenn ich sehe, wie lausig viele Menschen Masken tragen, keinen Abstand halten und fröhlich in der Gegend umherhusten oder -niesen und ich gleichzeitig weiß, wie viele Menschen nicht geimpft sind!!! Und viele derer, die nicht geimpft sind, sind das aus freien Stücken, denn Möglivhkeiten dazu hat mittlerweile jeder!!

Wer sich nicht impfen lassen will, muss für „seine Lösung“ selber aufkommen, fertig. Nach momentanem Stand der Dinge ist Impfen die einzige Möglichkeit, der Pandemie/Krankheit zu entgehen!! Und wenn sich jemand dagegen weigert (und somit Teile der Gesellschaft) gefährdet, muss er konsequenzen selber tragen...und den Test selbst zu bezahlen ist doch noch vergleichsweise günstig - man stelle sich vor, die Impfverweigerer müssten eine Behandlung im positiven Falle selbst bezahlen...da wäre schnell mal ein Vermögen investiert!

Und zu sagen Maske, Abstand usw reicht doch...Nein, sieht man doch, dass es das nicht tut!!! Mag an dem Umgang damit liegen, aber den kann man nunmal nicht genauer einfordern, eine Impfung hat man oder nicht...!

Thumbs up

78

Re: Pandemiethread

ich hatte ja immer gedacht,die tests seien dazu da um ein
möglichst genaues infektionsbild zeichnen zu können.
gerade vor dem hintergrund das auch geimpfte weiterhin überträger
sind/sein können,teilweise auch noch mal erkranken.
das (ein dichtes netz an tests) scheint aber zukünftig egal zu sein.

für privates brauche ich so gut wie keine tests und wenn ein gastronom
dann im oktober nur geimpfte und genesene bedienen will...bitte schön.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

79 Zuletzt bearbeitet von LDG (2021-08-13 11:45:09)

Re: Pandemiethread

Hannes233 schrieb:

Und zu sagen Maske, Abstand usw reicht doch...Nein, sieht man doch, dass es das nicht tut!!!

doch,mir reicht das.seit anfang letzten jahres.
keine grippe,keine influenza,kein covid19!

Hannes233 schrieb:

man stelle sich vor, die Impfverweigerer müssten eine Behandlung im positiven Falle selbst bezahlen...da wäre schnell mal ein Vermögen investiert!

smile fordere das doch bitte auch für raucher,alkoholtrinker,
drogensüchtige,extremsportler die sich freiwillig hohen
gesundheitsrisikien aussetzen....

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

Re: Pandemiethread

Extrem Sportler zahlen schon eine viel höhere Versicherung als du. Denn eine normale Versicherung geht das Risiko nicht ein. Da gibt es ein bestimmtes Wort für, welches mir gerade nicht einfällt auf Seiten der Versicherung.

Ähm, Sucht ist ein genauso komplexes Thema. Ich habe eine ganz strikte Sicht darauf. So gut wie niemand wird süchtig durch andere. Fast immer ist es eigen Verschulden. Das Problem ist hierbei nur, was waren die Gründe? Es gibt so viele die man nennen könnte, und alle hätten ihre da seins Berechtigung. Nur Sucht ist halt gleich Sucht. Und wird als Krankheit definiert.

Spielsucht
Drogensucht
Alkoholsucht
Nikotinsucht
Zuckersucht

Gut, den Zucker müsste man wohl ausklammern aus der Sicht, das dafür niemand anderes zuständig ist. Denn das kann durchaus aus Kindheitstagen durch die Eltern bedingt sein. Da kommste dann auch schlecht raus.

Aber keine Institution sagt Impfen wäre falsch. Woher diese Denke kommt weiß ich nicht. Ist mir persönlich auch egal, denn für mich ist sie falsch. Aber unabhängig davon, ist sie eben kein Suchtverhalten, und somit hat Hannes schon recht, ist die Konsequenz halt eben eigen aufkommen. Denn wenn dir das egal ist, ob du auch andere solidarisch mit einer Impfung schützt, kann es uns auch egal sein wie du deine Tests und alles bezahlt bekommst, wenn du sie brauchst.
Ein nein zur Impfung ist ganz einfach, so kommt es rüber. Also ist ein nein zur Bezahlung auch einfach. Und da brauch mir auch keiner kommen mit Verfassungswidrig! smile

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“ - Wer hat es gesagt:  >>> Thomas Alva Edison <<<

Thumbs up +1

Re: Pandemiethread

und weshalb brauchst du für privates keinen Test?

Thumbs up

82

Re: Pandemiethread

Hannes233 schrieb:

und weshalb brauchst du für privates keinen Test?

weil ich zum einkaufen und arbeiten keinen test brauche.
möchte ich privat freunde und familie treffen kann ich das
privat und unter freiem himmel.
den letzten test habe ich vergangenen samstag
gemacht weil ich sonntag zur superbike in most war.
(hätte ich mir sparen können,die tschechen wollten nur
die eintrittskarte sehen)
ich bringe noch ein privates beispiel:
möchte ich meine oma im altersheim besuchen,
muß ich genesen,geimpft oder getestet sein.
nun sind aber alle bewohner und pfleger dort geimpft.
trotzdem darf ich nicht einfach so ins wohnheim.
auch nicht mit ffp2 maske die selbst virologen als sehr wirksam bezeichnen.
diese logik kann mir keiner erklären,als ich im heim fragte
bekam ich nur ein "is halt so".
damit überzeugt man keine ungeimpften.
jetzt kommt aber der größte witz: ich komme nicht
ins wohnheim,meine oma kommt raus!sie darf das gelände
verlassen,ich kann mit ihr spazieren gehen,eis essen,ich kann
sie umarmen.dann bringe ich oma zurück ins wohnheim.
ausdrücklich von der heimleitung so erlaubt.
und nein,oma wird darauf nicht getestet.
ich hab noch keinen gefunden der mir diese logik
erklären kann.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

83

Re: Pandemiethread

Ich glaube das müssen dir auch nicht die Leute erklären die im Heim arbeiten, sondern Leute etwas höher. Aus NRW darf ich auch 48 Stunden nach Holland zum Familienbesuch und muss keine Auflagen beachten. Wenn ich 49 Stunden bleibe ist das was anderes, da muss ich einiges beachten, testen, Formulare ausfüllen usw. Also guckt das Virus vorher wie lange ich schon da bin und sagt, oh ne der kommt aus Deutschland und ist er 24 Stunden hier, außerdem ist der im Familienkreis, den stecke ich nicht an und komme später wieder. So ein Blödsinn.

Ich glaube das Thema kritisch zu betrachten ist schon in Ordnung, allerdings bedeutet das ja schon einen gewissen Verstand und um die Leute muss man sich keine Sorgen machen. Kritisch sind eher die Leute die sagen sie lassen sich nicht impfen, gehen aber auch nicht testen oder tragen ihre Maske nicht richtig oder gar nicht. Naja wir werden das hier sowieso nicht lösen.

Thumbs up

84

Re: Pandemiethread

Ich bin grad noch was am Schreiben, würde das gerne heute Abend einfügen wenn das Thema bis dahin noch offen ist, mal so sag.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_16480.png
http://www11.pic-upload.de/09.05.14/n44hflrey1oq.gif
Warum nur die se Gewalt, weil es die Denkfähigkeit erhöht big_smile
LUST AUF SECHS MIT GUMMI? - Sechs Spieler pro Mannschaft. Eine Hartgummischeibe. Eishockey.

Thumbs up

85

Re: Pandemiethread

Brice schrieb:

Kritisch sind eher die Leute die sagen sie lassen sich nicht impfen, gehen aber auch nicht testen oder tragen ihre Maske nicht richtig oder gar nicht.

und genau diese differenzierung fehlt in der offentlichkeit
und den medien.der ungeimpfte wird mit einem
bein in die "reichsbürger/querdenker/afd wähler" ecke gestellt.
das kanns doch nicht sein.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

86

Re: Pandemiethread

Solange niemand beleidigend wird oder verdrehte Wahrheiten, egal für oder gegen was, verbreitet wird der Thread nicht geschlossen.

Thumbs up +1

Re: Pandemiethread

Brice, natürlich ist das nüchtern betrachtet erst mal unlogisch. Da bin ich vollkommen bei Dir. 48 Std oder 48 1/2, wo ist der Unterschied?

Nun, man darf halt nicht an alles immer nur nüchtern ran gehen. Wenn du in die Niederlande einreist, bist du zwar nicht in einem anderen Kosmos, klar, aber jedes Land auf diesem Planeten hat andere Vorstellungen zu leben und auch vom Leben. In Europa in den direkten Nachbarländern vllt. etwas geringer als bei Reisen an den Balkan. Als Beispiel.

Aber die Niederländer sind ja doch schon um einiges laxer im Umgang mit dem Leben. und je länger du drüben bist, umso eher setzt du dich "gewissen Gefahren" aus. Nennen wir es der Einfachheit halber so. Ich für mich vermute das man die 48 Std. als Limit ansetzt und nicht denkt das einer wirklich erst nach 47:59 nach Hause reist.

Über die grenze, das erledigen was man erledigen wollte, und wieder ab nach Hause. Und wenn man bei Freunden, der Familie ist, dann halt auch nichts anderes unternehmen. Mit jedem Gang setzt man sich einem unnötigen Risiko aus, welches nicht sein muss.

Ob es so gemeint ist, keine Ahnung. Aber da der Mensch von Grund aus erst mal nur an sich selber denkt, gibt man ihm halt etwas mit auf die Reise.

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“ - Wer hat es gesagt:  >>> Thomas Alva Edison <<<

Thumbs up

88

Re: Pandemiethread

Mir ging es in dem Fall tatsächlich eher um die andere Richtung. Die Regeln sollten für alle gleich sein, weil das Virus auch nicht unterscheidet. Du kannst dich beim einkaufen anstecken aber auch beim Kuchen essen mit der Familie. Sowohl nach 5 Minuten als auch nach 5 Tagen, da macht eine 48 Stunden Regel keinen Sinn wenn es ein Hochinzidzenzgebiet ist. Dann muss jeder testen der sich dort aufhält. Und wenn ich der Meinung bin ich muss nach Holland fahren, dann kann ich auch meinen Test bezahlen.

Ich für mich vermute das man die 48 Std. als Limit ansetzt und nicht denkt das einer wirklich erst nach 47:59 nach Hause reist.

Genau das wird aber gemacht. Shopping und Party in Den Haag, dann wieder zurück. Verübel ich auch keinem, weil es ja erlaubt ist,  aber nicht mal Maskenpflicht an der Autobahn ist schon mehr als kurios.

Thumbs up

Re: Pandemiethread

Das ist richtig. Ich meinte damit aber das man als Regierung den Menschen nicht verbieten möchte seine Familie zu besuchen, oder enge Freunde die man nach so langer Zeit endlich mal wieder sehen möchte.

Aber leider, wie schon öfter geschrieben, ist der Mensch nun mal Egoistisch, und zuweilen asozial. Indem die Menschen das ausnutzen und lieber Party machen, weil ja nach Holland fahren erlaubt ist, dann wird sich auch nichts ändern. Das hier in Deutschland Party machen verboten ist, ich glaube zumindest in den meisten BL, wird von vielen ja schon ignoriert. Die Ignorieren es dann natürlich auch in den Niederlanden. Aber willst du wegen den 100k Idioten die sich über alles hinwegsetzen die Millionen bestrafen die sich an alles halten?

Das hatten wir eine Zeit lang, und was geschah? Die "linientreuen" fingen ebenfalls an zu zweifeln und aufzubegehren. Regierungsmitglied zu sein, Endscheidungsfähigkeit zu haben, das wünsche ich in den letzten Monaten niemandem. Du kannst es nicht allen recht machen.

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“ - Wer hat es gesagt:  >>> Thomas Alva Edison <<<

Thumbs up

90

Re: Pandemiethread

die frage die sich mir halt vorgestern stellte,
welche auswirkung der beschluß (tests ab 11.oktober kostenpflichtig)
dann für alle und die ganze lage der pandemie hat.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

Re: Pandemiethread

die Sache mit deiner Oma ist zum einen ein rein bürokratischer Akt, für diesen und alle anderen (Grenzübertritt) gibt es Regeln...an die halte ich mich, oder ich kann die damit Verbundene Handlung nicht ausführen...fertig. Sinnvoll oder nicht sei hier ganz und gar freigestellt...

Zum anderen ist deine Oma (whol hoffentlich) geimpft?

Das dritte ist wieder
mein Argument, welches ich dir die ganze Zeit versuche zu erklären: Wenn du sozial bist und auf deine Mitmenschen achtest, dann würdest du, für jeden Besuch deiner Oma, egal ob im Heim oder auserhalb, freiwillig einen Test vorab machen...denn ob du deine eigene Oma ansteckst und diese an den Folgen leiden muss, ist im Prinzip deine Sache und musst du mit deinem Gewissen vereinbaren...dass deine Oma aber im Heim das Virus weiter verbreiten könnte, ist dann nicht mehr nur deine Sache...

Thumbs up

92 Zuletzt bearbeitet von kleinher (2021-08-13 15:57:21)

Re: Pandemiethread

VincentDamphousse25 schrieb:

[...]
Aber leider, wie schon öfter geschrieben, ist der Mensch nun mal Egoistisch, und zuweilen asozial.
[...]

Das stimmt nicht! Es kommt auf den Gesellschaftscharakter an. Wenn die Gesellschaft auf Egoismus aufgebaut ist, verhält sich jeder Einzelne auch eher egoistisch. Fußt die Gesellschaft auf Solidarität, ist auch jeder Einzelne solidarisch.
Im Menschen ist beides angelegt und es kommt eher das zutage, das besser in die Gesellschaft passt. Und der aktuelle Kapitalismus als auch Sozialismus sind auf Haben und Egoismus aufgebaut.

Dazu gibt es eine sehr interessante Lektüre von Erich Fromm: Haben oder Sein.
Das Buch ist von 1978 oder so. Dadurch ist es auch etwas deprimierend, da sich rein gar nichts geändert hat und die Beschreibung der damaligen Gesellschaft 1:1 auf die heutige passt...

Thumbs up

93

Re: Pandemiethread

@hannes
oma ist geimpft,wie alle im altersheim.
ich treffe meine oma ohne test,wozu sollte sie sonst geimpft sein?
ich höre gern den podcast von prof.alexander kekule
und dieser sieht das als unproblematisch an.
davon ab besuchen da ständig leute ihre angehörigen,
holen sie für ausflüge ab.da müßte jeder besucher dem anderen immer einen aktuellen
test vorlegen,auch könnte das altersheim die bewohner ständig
testen weil die alten menschen ja auch ganz allein vor die tür dürfen.
ich denke,das ist unverhältnismäßig.

dann müßten alle in einem reinraum leben und nie
wieder raus dürfen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

Re: Pandemiethread

kleinher schrieb:
VincentDamphousse25 schrieb:

[...]
Aber leider, wie schon öfter geschrieben, ist der Mensch nun mal Egoistisch, und zuweilen asozial.
[...]

Das stimmt nicht! Es kommt auf den Gesellschaftscharakter an. Wenn die Gesellschaft auf Egoismus aufgebaut ist, verhält sich jeder Einzelne auch eher egoistisch. Fußt die Gesellschaft auf Solidarität, ist auch jeder Einzelne solidarisch.
Im Menschen ist beides angelegt und es kommt eher das zutage, das besser in die Gesellschaft passt. Und der aktuelle Kapitalismus als auch Sozialismus sind auf Haben und Egoismus aufgebaut.

Dazu gibt es eine sehr interessante Lektüre von Erich Fromm: Haben oder Sein.
Das Buch ist von 1978 oder so. Dadurch ist es auch etwas deprimierend, da sich rein gar nichts geändert hat und die Beschreibung der damaligen Gesellschaft 1:1 auf die heutige passt...

Mir ist da ein Fehler unterlaufen. Danke. Ich habe zwar nochmal gegengelesen, aber auch da ist mir nicht aufgefallen das vor deinem Zitat von mir noch "von Geburt an eher". Ich hasse solche unfertigen Fehler sad

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“ - Wer hat es gesagt:  >>> Thomas Alva Edison <<<

Thumbs up

95

Re: Pandemiethread

Pandemien hat es schon immer gegeben und es wird auch noch in Zukunft Pandemien geben. Die Covid-Pandemie ist erst der Anfang von vielen was auf uns in den nächsten Jahrzehnten drauf zu kommt, weil Kriege will man vermeiden und bis ca. 2050 wird die Bevölkerung auf ca. 15 Milliarden geschätzt.

Also wie möchte man nicht alles was wichtig ist von den Ressourcen nicht Zerstören durch Bebauung oder Rodung, Überfischung usw.. Da die Menschheit noch nicht in der Lage ist auf andere Planeten in der näheren Umgebung anzusiedeln, bleibt an sich nicht viel übrig, das sich die Kräftigen Menschen durchsetzen und man die Schwachen sowie Alten Personen aussortiert.

Auch wenn es sich Hart anhört, es werden bestimmt noch einige Einschränkungen mehr geben in der Zukunft, das man die Bevölkerung leichter Dirigieren und Überwachen kann, mir pers. tun in der Zukunft die ganzen Kinder leid, weil das Leben für Sie nicht mehr so unbeschwert sein wird, wie wir es bisher erlebt haben.

Auf die ganzen Kriege, Überfälle, Forschungen usw. wollt ich jetzt nicht eingehen, da könnte man mind. 2-3 Seiten schreiben.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_16480.png
http://www11.pic-upload.de/09.05.14/n44hflrey1oq.gif
Warum nur die se Gewalt, weil es die Denkfähigkeit erhöht big_smile
LUST AUF SECHS MIT GUMMI? - Sechs Spieler pro Mannschaft. Eine Hartgummischeibe. Eishockey.

Thumbs up

96

Re: Pandemiethread

jens spahn: impfen ist der weg zurück in die freiheit.

heißt übersetzt: mach den oberarm frei,erst dann bekommst du
deine grundrechte zurück. wink
die kanzlerin will die 3g regel im öpnv. big_smile wie soll
das denn gehen?türsteher die bei jedem halt den
impfausweis kontrollieren?völlig unrealistisch.


lufthansa möchte nur noch geimpftes personal fliegen lassen.
ich bin gespannt wie und was man dafür rechtsstaatlich biegen
und winden muß um keine klagen vor dem arbeitsgericht zu riskieren.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

97

Re: Pandemiethread

Ich sage nur : Niemand hat die Absicht eine Impfpflicht einzuführen.  Dieser Spruch passt in eine Reihe von Sprüchen die es schon gab wie:
Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen  oder  Die Rente ist sicher

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_492.png
http://fs5.directupload.net/images/160327/luejorjy.png

Thumbs up

98

Re: Pandemiethread

nun,die rente ist auch sicher.
norbert blüm hat aber nie deren höhe garantiert. wink

am 25.8. hat die regierung ja nun im bundestag
die verlängerung der epidemischen lage beschlossen und
sich damit weiterhin sonderbefugnisse gesichert.

zitate aus der opposition:
Christine Aschenberg-Dugnus (FDP) machte deutlich, dass ihre Fraktion eine Aufhebung der Feststellung der epidemischen Lage schon länger eingefordert habe. Eine nochmalige Verlängerung wäre verbunden mit der Fortführung der „automatischen und undifferenzierten Grundrechtseingriffe“. Die Pandemie habe sich durch den Impffortschritt positiv verändert, argumentierte sie.

Pauschale Eingriffen in die Bürgerrechte seien daher nicht mehr zu rechtfertigen. Die FDP-Abgeordnete räumte ein, dass die Pandemie noch nicht vorbei sei, jedoch sei die Voraussetzung für die Feststellung der epidemischen Lage nicht mehr gegeben, weil eine Überlastung des Gesundheitswesens nicht mehr zu erwarten sei. Der Ausnahmezustand, der es der Bundesregierung ermögliche, am Parlament vorbei zu entscheiden, müsse endlich beendet werden.

Jan Korte (Die Linke)...wolle die Regierung mehr Kompetenzen an sich ziehen und sorge damit für eine Schwächung und Aushöhlung des Parlaments, das sei unfassbar. Über die Einschränkung von Grundrechten habe allein der Bundestag zu entscheiden.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

99

Re: Pandemiethread

Welche Gründe gibt es denn, sich nicht impfen lassen zu wollen?

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up

Re: Pandemiethread

Na ist doch klar, die hohe sterblichkeitsrate nach 6 Monaten wink

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“ - Wer hat es gesagt:  >>> Thomas Alva Edison <<<

Thumbs up