1 Zuletzt bearbeitet von Benjamin (2020-08-28 15:54:12)

Thema: Weg mit den Erfahrungswerten?

Spiele den EZM nun seit einigen Jahren, vlt. nicht mehr so mit dem Elan den es bräuchte um finanziell und sportlich was zu reißen.. lol
Nichtsdestotrotz begeistert mich das Spiel noch immer sehr, was mitunter auch an der Einfachheit liegt!

Hin und wieder mach ich mir aber doch noch einige Gedanken zum Spiel selbst und bin mittlerweile der Meinung: weg mit den Erfahrungspunkten!

Was wäre denn z.B. wenn Spieler charakteristische Zahlenwerte kriegen wie Torjägerqualitäten, Playmaker, Defensivverhalten, Härte, Skating, Special Team, Kondition.. Müssten ja auch nicht viele neue Kategorien sein, vlt. 6 oder 8 welche dann in Summe die Gesamtstärke des Spielers ausmachen (alles nur Beispiele von mir angegeben, gibts sicher bessere). Die Werte kriegt jeder Spieler in dem Moment wenn das System ihn generiert (vorwiegend aus dem Draft und den Nachwuchszentren) und kann dann auch maximal um eine gewisse Zahl ansteigen (z.B. + 10 auf die Gesamtstärke, durch Training und mehr Spiele entwickelt der Spieler sich aber in den Unterkategorien weiter).. Zusätzlich nur mehr Unterscheidung zw. G, D, F (Winger und Center wird zusammengelegt). Die Unterkategorien sind ziemlich fix (mit Schwankungsbreite nach oben aber auch nach unten), außer die Punkte Kondition und Form (die ist ja aktuell auch variabel)

Warum das Ganze (meine Gedanken dazu):

- Belebt den Transfermarkt und Tauschvorgänge: Bsp.: hab ich in der Taktik Härte auf hoch, aber alles butterweiche Spieler, bringt mir das auch in der Taktik nicht viel weil die Spieler nicht dafür gemacht sind die ich aktuell habe. Ein anderer hat aber gerade einen solchen Spielertyp auf dem Markt und würde meinem Team weiterhelfen, sucht im Gegenzug aber einen Torjäger (den dann ich z.B. zu genüge habe)
- Verändert die Einfachheit des Spiels nicht: jeder Manager der nur hin und da sein Team coacht (auch wenn ich kaum glaube, dass langjährige Manager nicht nur 1x pro Woche reinschauen) hat keinen Nachteil. Der Erfolg für sein Team ist aber ggf. nicht so hoch wenn er sein Team nicht gezielt zusammenstellt.
- Stürmer könnten auch mal als Verteidiger auflaufen sollte Not am Mann sein, Defender als Stürmer etc. Goalies wären dabei ausgenommen. Stürmer mit guten Defensivwerten sind dann eher eine Hilfe als Stürmer die nur Tore schießen können und im Defensivwert 5 haben..
- Keine großen Änderungen notwendig außer bei der Spieleberechnung selbst
- Durch einen Punkt wie Kondition (flexibler Wert wie die aktuelle Form) ermüden Spieler auch mal, das Team müsste daher breiter aufgestellt werden. Das wiederrum würde zu mehr Möglichkeiten bei Verletzungen führen. V.a. Goalies machen dann nicht alle 22 (+6) Spiele, man muss auch hier einen Backup haben
- Spieler mit wenig aktueller Form/Kondition verletzen sich leichter, man brauch also etwas mehr Spieler und nicht 15 + 1 wie aktuell gegeben
- Man zieht auch mal Nieten aus dem Nachwuchs bzw. ist Nieten hier das falsche Wort.. Man kriegt eventuell einen Spieler den man so nicht erwartet oder gebrauchen kann. Man kann nun z.b. die Taktik des Teams anpassen damit der Spieler besser passt, oder man handelt und tradet oder verkauft
- mehr Möglichkeiten sein Team mit Taktik, Ein- und Verkauf, Training und Trainingszentrum zum Erfolg zu managen
- ...

Vermutlich ist der Vorschlag a) nicht ganz durchdacht und ausgereift, b) zu visionär und würde doch alles auf den Kopf stellen und c) auch überhaupt von niemanden so gewünscht lol

Aber mich würden, allein wegen einer guten Diskussion, die Meinungen der Manager dazu interessieren.. Im schlimmsten Fall gibts 20x ein "so ein Quatsch", dann hätte das Ganze hier auch tatsächlich nichts gebracht. Im besten Fall setzt Brice sowas oder sowas in der Art um lol

Also nichts zu verlieren. Auf eine gute, konstruktive Diskussion!

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5343.png

Thumbs up +4

2

Re: Weg mit den Erfahrungswerten?

Der Vorschlag mit den individuellen Spielerskills ist ja nicht ganz neu... tongue
Ich würde es befürworten! Der EZM braucht mehr neue Impulse!
Pro individuelle Spielerskills. Pro Umschulungsmöglichkeit der Positionen!
Ich würde mir auch mehr Optionen bei der Zusammenstellung der Special Teams wünschen!
Gerade ein Speed/ Blocking / Shooting/ Deke-Skills... um die Formationen individuell zusammen stellen zu können.
An den Erfahrungswerten würde ich aber festhalten.

http://i29.servimg.com/u/f29/12/29/52/50/frisco10.jpg
http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4753.png

Thumbs up +1

3

Re: Weg mit den Erfahrungswerten?

also,ich denke schon das zusätzliche parameter
dem spiel die einfachheit nehmen.
wenn ich mehr einstellen kann und/oder das spiel
umfangreicher wird,muß ich auch automatisch
mehr zeit dafür aufwenden.
der alltag bietet dafür genug beispiele.

ich würde eine umfrage eher von der anderen seite her
starten:
warum spielt ihr den ezm,was gefällt euch so an diesem spiel?

ich denke,der ezm ist recht beliebt.
es muß also eine breite schnittstelle und gute gründe geben,
auf die sich sehr viele manager vereinigen und spaß
an diesem spiel haben.
und genau DAS sollte man dann tunlichst NICHT ändern!

der ezm mag im vergleich zu anderen games
simpler sein,weniger bunt,mehr lotterie weil man eben
nicht alles bis ins kleinste einstellen kann.
damit hebt man sich von der masse ab (weniger ist mehr)
und vielen scheint das ja zu gefallen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

4 Zuletzt bearbeitet von Benjamin (2020-09-06 19:12:40)

Re: Weg mit den Erfahrungswerten?

Die Werte für Erfahrung sind viel zu hoch gewichtet. Ein Spieler mit Erfahrung >50 ist kaum zu gebrauchen, wenn dann nur in Linie 3. Und selbst da ist so ein Spieler dann kaum was Wert. Erfahrung zu trainieren bei Spielern aus dem Draft oder Nachwuchs ist mittlerweile sauteuer und unrentabel, macht man das aber nicht dann ist der Spieler zu schwach. D.h. man musste wieder auf Spieler mit höherer Stärke beziehen, das sprengt dann wieder die Gehaltskosten.. Finde daher schon, dass der zu hoch gewichtete Erfahrungswert ersetzt werden müsste.. Auch kann ich noch nicht verstehen, warum das Spiel dann "nicht mehr schlicht und einfach" wäre..

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5343.png

Thumbs up

Re: Weg mit den Erfahrungswerten?

Benjamin schrieb:

Die Werte für Erfahrung sind viel zu hoch gewichtet. Ein Spieler mit Erfahrung >50 ist kaum zu gebrauchen, wenn dann nur in Linie 3. Und selbst da ist so ein Spieler dann kaum was Wert. Erfahrung zu trainieren bei Spielern aus dem Draft oder Nachwuchs ist mittlerweile sauteuer und unrentabel, macht man das aber nicht dann ist der Spieler zu schwach. D.h. man musste wieder auf Spieler mit höherer Stärke beziehen, das sprengt dann wieder die Gehaltskosten.. Finde daher schon, dass der zu hoch gewichtete Erfahrungswert ersetzt werden müsste.. Auch kann ich noch nicht verstehen, warum das Spiel dann "nicht mehr schlicht und einfach" wäre..


Der Erfahrungswert ist schon gut. Ohne den wäre der Stärkewert zu dominant. Nur wurde  dieser zum campen gerade  unbezahlbar gemacht.

Eine Umfrage unter den Managern zu machen, was wir alle als Bereicherung sehen würden und dies dann nach Prozentualen Zuspruch in die Umsetzung bringen sollte langfristig für alle von größerem Nutzen sein.

Thumbs up

Re: Weg mit den Erfahrungswerten?

Eigentlich ist der Erfahrungswert zu dominant wenn man sich das Ganze genau durchdenkt. Um dann im gleichen Zug die Stärkewerte nicht zu sehr aufzuwerten, wäre der Vorschlag ja der, dass andere, fixe Werte dazunimmt. Dann hat jeder Spieler seine Eigenheiten und muss klug ausgewählt werden ob er denn ins Team passt.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5343.png

Thumbs up

7

Re: Weg mit den Erfahrungswerten?

Ich bin da anderer Meinung.
Es ist gut, dass es die Erfahrung gibt und sie ist richtig gewertet.
Darüber hinaus denke ich auch, dass zukünftig auch Spieler mit weniger als 50 Erfahrung interessant werden dürften.
Warum?
>>>siehe hier<<<

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://s12.directupload.net/images/200708/temp/kheuilpf.png

Thumbs up