51

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Das mit dem Campen ist mir gerade erst aufgefallen. Hatte ich mit der schnöden Mitteilung das die Grundwerte leicht angepasst werden nicht in Verbindung gebracht.

Zum einen wird doch dadurch das Campen von Erfahrung völlig unrentabel. Zum anderen wird es künftig Spieler mit sehr hohen Erfahrungswerten kaum noch gegeben.

Der Sinn dieser Veränderung ist mir leider auch nach dem nachlesen in diesem Thread völlig unklar. Und wenn man solche Spieler dann anbietet, wird die kaum einer bezahlen können bzw. wollen. Zudem steht der Preis für das Spieler campen und Verkaufspreis in keinem Verhältnis.

Ich muss da Jiri beipflichten und verstehe nicht weshalb man dies jetzt so drastisch ändern musste. Da wird es ja bald nur noch Topspieler Ü35 geben. Und in der Realität sind gerade die jungen Spieler auch die Topstars z.B. McDavid, Draisaitl (Erfahrung haben die in Profiligen nun auch nicht vorher gehabt).

Thumbs up

52

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Naja, mir hat es eigentlich immer Spaß gemacht, meine Spieler aus der Jugend zu ziehen. Ich weiß allerdings nicht, wie lange ich das so noch weitermachen kann. Die Spieler sind, wie meine Vorschreiber bereits bemerkt haben, viel, viel teurer geworden. Die Alten, Erfahrenen kriege ich trotzdem nicht weg (nicht einmal zum Mini).

Der Sinn dieser Veränderung ist auch mir noch immer schleierhaft. Könnte da einmal jemand Licht ins Dunkel bringen?

Thumbs up

53

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Ich kann mich dem nur anschließen! Halte die Veränderung im Bezug auf das Trainingslager auch für völlig aus dem Ruder gelaufen. Wenn Brice keine 23 jährigen mit Erfahrung 100 mehr sehen will kann man gerne die Preise ab Erfahrung 50-60 so wie jetzt anziehen. Damit wird dann auch jedes Team über ein paar Saisonen in eine aufbauphase gezwungen und es sind nicht immer die selben ganz oben. Das könnte man aber auch einfacher haben, in dem man beide Werte nur bis zu einem Maximalwert X campen kann.
Stärke maximal 90 und
Erfahrung maximal 70.

Das kaufen vom Transfermarkt wird so auch das Problem über kurz oder lang nicht lösen, da die Spieler mit hoher Erfahrung dann garnicht mehr existieren. Außer Center und Goalies kriegt man doch keinen auf Erfahrung 100 bis er 38 ist!
Das stört mich auch schon länger , das Spieler, hier vorallem Verteidiger und Stürmer sich zu langsam entwickeln. Selbst wenn sie 1. Reihe über 500 Minuten pro Saison spielen haben sie mit 24 Jahren mitunter nur 3 Erfahrungspunkte Zuwachs. Da gehört mal was angepasst, wenn Anpassungen schon sein müssen.

Oder gerne sowas wie das Trainingslager am Spieltag 0. Da hattest du wirklich eine tolle Idee ,Brice !

Thumbs up

54

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Eine Sache, die bei diesen Anpassungen gerne "vergessen" wird - den Fehler habe ich auch lange gemacht - ist, dass die neuen Preise bzw. Werte ja für alle gelten. Es wird also in Zukunft vermutlich in Summe weniger Erfahrung auf dem Markt sein. Ob man das gut oder schlecht findet sei mal dahingestellt. Wichtig ist aber doch, dass alle mit diesen selben Rahmenbedingungen arbeiten müssen. Die brillianten Manager unterscheiden sich hier von den sehr guten Managern, indem sie die Entwicklung antizipieren und für sich nutzen. Da ich nicht zu den Brillianten gehöre, werde ich wohl ein wenig mit "Trial and Error" arbeiten müssen um zu wissen, was diese Änderung tatsächlich für Folgen hat.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up +2

55

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Ich kann die Aussagen vieler Vorredner sehr verstehen. Die Ausbildung von Spielern nach dem bekannten Muster ist durch die Änderung deutlich kostspieliger geworden und damit nicht mehr flächendeckend möglich. Tendenziell bin ich aber eher bei dabbljou.
Die Änderung gilt für alle!
Somit wird jeder dieses Problem haben.
Wer jetzt sagt: Aber dann sind doch die die nicht ausbilden im Vorteil. -> Wenn diese Manager solche Spieler wollen, müssen sie die aber auch irgendwo kaufen. Das heißt, irgendwer muss sich vorher ausgebildet haben...

Ein ist klar: durch die Änderung wird es schwerer junge "Erfahrungsmonster" zu bauen. Genau das denke ich auch die Intension von Brice gewesen. In wie fern sich das auf die unterschiedlichen Strategien hier im Spiel auswirkt muss man abwarten. Dafür ist es jetzt noch viel zu früh. Ich denke, das kann man erst wirklich beurteilen, wenn die Teams von Ausbildungsmanager einmal komplett runderneuter wurden.
Bei meiner Strategie und Ausbildungsroutine wären das fast 24 Monate!!!
Wenn dann diese Teams komplett aus der Premier verschwunden sind und sich dort nur noch Harakiri-Teams und solche die finanziell hoch potent sind befinden, dann war die Änderung ein Schuss in den Ofen.

Für den Moment bedeutet sie in meinen Augen lediglich veränderte Gegebenheit auf die man sich einstellen muss.

In diesem Zusammenhang möchte ich auch auf einen anderen Thread verweisen, in dem über die Abschaffung der Erfahrung diskutiert wird, da dort die Meinung vertreten wurde, dass diese zu viel Gewicht hat.
Durch die Änderung des Grundwerts und die teurere Ausbildung könnte sich dieses Problem von alleine lösen...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://s12.directupload.net/images/200708/temp/kheuilpf.png

Thumbs up

56 Zuletzt bearbeitet von Sturmflut93 (2020-09-07 10:54:43)

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Also mir gefällt es, dass die Ausbildungskosten so enorm angezogen haben. Ich bin eh schon lange ein Verfechter davon, das Erfahrungscamp abzuschaffen (oder bei 1-2 EXP-Camps beschränken) und dafür den Erfahrungsgewinn im Spielbetrieb zu pushen, vor allem für junge Spieler. Ich finde das immer so schade, wenn man junge Spieler einsetzen möchte, aber die einfach nicht konkurrenzfähig sind für so eine lange Zeit, selbst wenn man sie neben einen erfahrenen Top-Spieler setzt. Schon nur der Vergleich sorgt bei mir für Verwirrung. 2x EXP-Camp bringt etwa 28 Erfahrungspunkte, dafür muss ein junger Spieler 5-6 Saisons auf dem Eis stehen mit viel Eiszeit. Das macht für mich einfach keinen Sinn um ehrlich zu sein.

Das einzige Problem wären die Torhüter, wenn man die nicht campen kann, geht man praktisch automatisch eine Liga runter. big_smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11772.png

Thumbs up +1

57 Zuletzt bearbeitet von Honso (2020-09-07 11:07:02)

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

MeDDi schrieb:

Wenn dann diese Teams komplett aus der Premier verschwunden sind und sich dort nur noch Harakiri-Teams und solche die finanziell hoch potent sind befinden, dann war die Änderung ein Schuss in den Ofen.

Naja, wenn ich jetzt die Leute anhöre, die eben ganz vorne mitspielen, dann höre ich, dass es sich da vorne gerade so ausgeht, wenn man ordentlich plant und intelligente Entscheidungen trifft. Und das ist schließlich auch gut so. Nur, wenn das Team jetzt teurer wird, dann geht es sich halt nicht mehr ganz aus, bzw. kann es nur mehr ein Harakiri-Team schaffen.

Ich wage mich mal ganz weit aus dem Fenster und sage: Ja, das war ein Schuss in den Ofen. Eher würde ich das Erfahrung-Campen auf einen bestimmten Wert begrenzen. Sagen wir einmal, max. 50 Erfahrung. Der Rest muss im Spiel kommen. Wäre für mich sinnvoller. Auch weil alte Erfahrungsmonster sich auch inzwischen nicht mehr rechnen. Wie gesagt, der Markt für ältere Spieler ist nach wie vor ziemlich tot. Ich meine, idealerweise kriege ich einen Spieler für den Mindestpreis zu 100% verkauft, je höher der Preis geht, desto mehr nimmt die Wahrscheinlichkeit ab, und für Maximum wird es etwas schwierig. Wenn das nicht so ist, dann stimmen eigentlich die Preise nicht. Und das ist aktuell eh schon der Fall, wird so natürlich noch schlimmer.

Thumbs up

58

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Honso schrieb:
MeDDi schrieb:

Wenn dann diese Teams komplett aus der Premier verschwunden sind und sich dort nur noch Harakiri-Teams und solche die finanziell hoch potent sind befinden, dann war die Änderung ein Schuss in den Ofen.

Naja, wenn ich jetzt die Leute anhöre, die eben ganz vorne mitspielen, dann höre ich, dass es sich da vorne gerade so ausgeht, wenn man ordentlich plant und intelligente Entscheidungen trifft. Und das ist schließlich auch gut so. Nur, wenn das Team jetzt teurer wird, dann geht es sich halt nicht mehr ganz aus, bzw. kann es nur mehr ein Harakiri-Team schaffen.

Ich sag nicht, dass es so kommen wird, aber ich weiß auch nicht woher man jetzt schon das Wissen haben will, dass es so kommen wird.


Honso schrieb:

Ich wage mich mal ganz weit aus dem Fenster und sage: Ja, das war ein Schuss in den Ofen. Eher würde ich das Erfahrung-Campen auf einen bestimmten Wert begrenzen. Sagen wir einmal, max. 50 Erfahrung. Der Rest muss im Spiel kommen. Wäre für mich sinnvoller. Auch weil alte Erfahrungsmonster sich auch inzwischen nicht mehr rechnen. Wie gesagt, der Markt für ältere Spieler ist nach wie vor ziemlich tot.

Am Markt für ältere Spieler wird sich nichts ändern. Auch mit einer Begrenzung des Erfahrungscamps nicht... Ein 37 jähriger wird unter fast sämtlichen Bedingungen nur in extremen Notsituationen vermittelbar sein.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://s12.directupload.net/images/200708/temp/kheuilpf.png

Thumbs up

59 Zuletzt bearbeitet von dabbljou (2020-09-07 12:42:13)

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Honso schrieb:
MeDDi schrieb:

Wenn dann diese Teams komplett aus der Premier verschwunden sind und sich dort nur noch Harakiri-Teams und solche die finanziell hoch potent sind befinden, dann war die Änderung ein Schuss in den Ofen.

Naja, wenn ich jetzt die Leute anhöre, die eben ganz vorne mitspielen, dann höre ich, dass es sich da vorne gerade so ausgeht, wenn man ordentlich plant und intelligente Entscheidungen trifft. Und das ist schließlich auch gut so. Nur, wenn das Team jetzt teurer wird, dann geht es sich halt nicht mehr ganz aus, bzw. kann es nur mehr ein Harakiri-Team schaffen.

Wenn man nicht mehr Geld ausgeben kann als bisher, die Ausbildung neuer Spieler auf dasselbe Niveau aber teurer wird, wäre meine Erwartung, dass das Niveau der Spieler sinkt. Von Harakiri-Teams, die es immer gab, mal abgesehen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up

60

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Hin oder her, diesbezüglich habe ich einen großen Wunsch: Kann mir mal jemand sagen, was denn der Vorteil dieser Änderung ist? Mir kommt vor, hier wird ständig nur darüber diskutiert, dass der NACHTEIL eigentlich alle betrifft. Leider ist für mich (und Entschuldigung für den Ausdruck) eine Änderung ohne Vorteil einfach nur Bockmist...

Thumbs up

61

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Ich würde wie folgt antworten:

Brice schrieb:

Zur kommenden Saison 145 werden die Grundwerte leicht angepasst. In den meisten Fällen wird die Anpassung nur sehr gering sein und maximal zwischen 2 und 5 Prozent vom aktuellen Wert abweichen. Hier handelt es sich mehr um eine Feinjustierung und in vielen Fällen werden die Werte sogar eher minimal fallen, als steigen. Eine etwas höhere Abweichung kann es bei Spielern geben die vom normalen Erfahrungswachstum stärker abgewichen sind. Sowohl nach oben, als auch nach unten. Möglich ist das z.B. durch Erfahrungscamps oder geringe/keine Einsatzzeiten.

MeDDi schrieb:

Ein ist klar: durch die Änderung wird es schwerer junge "Erfahrungsmonster" zu bauen. Genau das denke ich auch die Intension von Brice gewesen.


Und dann noch hinterher schieben, dass die Bewertung ob Vor- oder Nachteil immer im Auge des Betrachters liegt. wink
Ich weiß, dass das mit unter keine befriedigende Antwort ist, aber ich denke, dass das der einfach die Antwort ist.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://s12.directupload.net/images/200708/temp/kheuilpf.png

Thumbs up

62

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Honso schrieb:

Hin oder her, diesbezüglich habe ich einen großen Wunsch: Kann mir mal jemand sagen, was denn der Vorteil dieser Änderung ist? Mir kommt vor, hier wird ständig nur darüber diskutiert, dass der NACHTEIL eigentlich alle betrifft. Leider ist für mich (und Entschuldigung für den Ausdruck) eine Änderung ohne Vorteil einfach nur Bockmist...

Ich habe an keiner Stelle von NACHTEIL sondern von ÄNDERUNG geschrieben. Folge der Änderung ist eben, dass es jetzt schwieriger ist, sich mit Erfahrungscamperei sehr starke, im Unterhalt kostengünstige Spieler zu ercampen. Und das scheint durchaus die Intention gewesen zu sein, die Brice erreichen wollte. Andersrum ist es nun günstiger, Spieler zu verpflichten, die eben nach unten von der "Standardlernkurve" abweichen. Das böte als Ansatz die Möglichkeit, etwas günstiger an Spieler zu kommen, die bisher ihr Dasein als Reservisten gepflichtet haben.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up

63

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten, von denen die meisten doch eindeutig in die gleiche Kerbe schlagen... die Änderung ist suboptimal und einen tatsächlichen Vorteil hat bisher noch niemand nennen können.
Auch wenn ich einigen Schreibern hier Recht geben muss: von der Änderung sind alle betroffen, einen direkten Nachteil hat niemand und das Spiel lebt auch ein Stück weit davon, dass es Änderungen gibt, die die Manager erstmal erfassen und dann in ihre Strategie einfließen lassen müssen. Das ist im realen Profisport nicht anders.
Was aber zumindest kurzfristig schade ist, dass die Topteams (ca. 3. Liga und höher - also immerhin fast 200 Teams) vermutlich nur noch selten bis gar nicht mehr selbst Nachwuchs ziehen oder draften werden und sich die alten Säcke aus den unteren Ligen holen müssen, wenn sie dauerhaft oben bleiben wollen. Also wird es, wie in meinem letzten Post erwähnt, fast keine Top-Stars aus exotischen Nationen mehr geben, weil die Nachwuchs-Camps der Teams der unteren Ligen gar nicht so weit ausgebaut sind und die Nationen sich auf die eigene Region beschränken werden. Darunter leidet leider die Diversität des Spiels.

Unter allen genannten Aspekten finde ich übrigens die Idee, Erfahrung gar nicht mehr zu campen, am Besten. Wenn man diese Änderung durchsetzt, kann man m.E. auch die 56-Tage-Transfersperre wieder aufheben, denn die früher möglichen Aktionen (Amateur auf Mega-Erfahrung für fast nix und dann einmal 10 Tage Stärke) gehen dann ja nicht mehr. Vielleicht würde das den Transfermarkt sogar wieder beleben.... was haltet Ihr davon?

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_14481.png

Thumbs up

64

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Naja es gibt Änderungen und Anpassungen die einem als Nachteil erscheinen, die aber letztendlich nötig sind und auch bereits Vorarbeiten für Änderungen in der Zukunft sind. Ich habe die Gründe dafür bereits in meinem ersten Post erläutert und meddi hat es auch erneut zitiert.

Das nun das Camp teurer ist, dabei handelt es sich mehr um einen Nebeneffekt für einen schleichenden Übergang. In vermutlich nicht mehr so weiter Zukunft wird das Camp in dieser Form nicht mehr im Spiel sein. Es wird dafür andere Möglichkeiten geben, wie z.B. die Kombination aus einem erfahrenen und einem unerfahrenem Verteidiger, was für besseren Erfahrungsgewinn beim jüngerem sorgt etc. Auch billigere, aber dafür nur 1-2 mögliche Trainingslager pro Spieler sind denkbar. Sorgen um die Komplexität des Spiels braucht man sich nicht machen, der EZM wird da seiner Linie treu bleiben.

Übrigens ist auch der Stand jetzt nicht verkehrt, statt einen Spieler auf das Maximum zu bringen kann man jetzt mehrere Spieler campen und stellt sich breiter auf.

Die hier erwähnte/angefragte Umfrage innerhalb des Spiels und nicht nur im Forum ist ebenfalls in Arbeit und wird noch in die  Planungen der EZM Zukunft mit einbezogen.

Thumbs up +2

65

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Danke, Brice, für Deine erleuchtenden Worte.
Wie bereits erwähnt, eine Änderung der Spielmodalitäten bringt das Salz in die Suppe. Ich bin gespannt, was Du alles in der Warteschleife hast und freue mich auf baldige Duelle in der Premier Division - viel Erfolg beim Aufstiegskampf!

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_14481.png

Thumbs up

66

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Eigentlich wollte Brice nur bezwecken, dass alle Nationalteams mit der Zeit so miserabel wie Frankreich werden.
Nur so hätten diese mal eine Chance nicht nur zu versagen beim WorldCup ^^

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_12506.png

Thumbs up +2

67

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Brice schrieb:

In vermutlich nicht mehr so weiter Zukunft wird das Camp in dieser Form nicht mehr im Spiel sein. Es wird dafür andere Möglichkeiten geben, wie z.B. die Kombination aus einem erfahrenen und einem unerfahrenem Verteidiger, was für besseren Erfahrungsgewinn beim jüngerem sorgt etc. Auch billigere, aber dafür nur 1-2 mögliche Trainingslager pro Spieler sind denkbar

Bei so einer Aussage wird der Stratege in mir hellhörig. Ich bin sehr gespannt was da kommt.
ABER: bitte Brice kündige diese Änderung mit einer entsprechenden langen Vorlaufzeit an. Ich denke es ist nur Recht und billig, dass die ausbildenden Manager ihre Strategie schon in Vorfeld darauf ausrichten können.
Sollte eine Umsetzung kurzfristig erfolgen könnte dies tatsächlich für das sportliche Ableben etlicher Teams führen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://s12.directupload.net/images/200708/temp/kheuilpf.png

Thumbs up

68

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Einen anderen Sinn als das noch mehr kommt hätte auch wirklich widerrum keinen Sinn ergeben big_smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_19150.png

Thumbs up +1

69

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

@Brice
Gibts vielleicht ein kurzes Statement bis wann mit weiteren Änderungen/Anpassungen zu rechnen ist? Wie schon ein Vorschreiber meint wäre es doch gut das alles mit entsprechenden Vorlaufzeiten zu garnieren. Ich bin aktuell am Tüfteln um mir eine neue Strategie zurecht zu legen. etwas mehr Sicherheit was das o. g. Thema betrifft wäre da sehr hilfreich. Danke schon mal.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_19150.png

Thumbs up

70 Zuletzt bearbeitet von broncosmanager (2020-09-09 11:07:33)

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Brice schrieb:

In vermutlich nicht mehr so weiter Zukunft wird das Camp in dieser Form nicht mehr im Spiel sein.

Wenn das Erfahrungscamp ganz wegfällt, wäre das in meinen Augen die beste Lösung! Dann wären auch die nicht bevorteilt, die jetzt auf Millionen an Reserven sitzen und sich im Unterschied zu den anderen Teams noch ein Erfahrungscamp leisten können. Stärke (=Skills) kann man campen, Erfahrung gibt's nur über die Eiszeit, die Situationen, in denen man eingesetzt wird (Wink mit dem Zaunpfahl: Wann kommt die Aufstellung der Special Teams auch für die Meisterschaft?) und über die Erfahrung der Mitspieler.

Wie Sturmflut aber bereits gesagt hat, müsste man sich bei den Goalies was einfallen lassen, dass die wesentlich schneller als andere Spieler Erfahrung sammeln, sonst kann man ja bis 27 keinen Goalie ins Tor stellen.

Generell könnte man die Erfahrungskurve bei allen Spielern am Anfang der Karriere etwas steiler gestalten und ab 60-70 Erfahrung dann den Zugewinn einschränken, aber so lange alle mit den gleichen Waffen kämpfen und eine praktikable Lösung für die Goalies gefunden wird, ist für mich alles ok.

Wenn die Gesamtstrategie in diese Richtung zielt, sind die Änderungen nur zu begrüßen!

Thumbs up

71 Zuletzt bearbeitet von duckinio (2020-09-09 13:08:31)

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Man sollte das Erfahrungscamp komplett schließen. Erfahrungsgewinn nur noch, wenn der Spieler spielt. Dann lohnt es sich, wenn man mal wieder eine alte Töle mir Erfahrung verpflichten will. So liegen ja die alten Spieler mit Erfahrung auf dem TM wie Sauerbier.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11440.pnghttp://fs1.directupload.net/images/180206/rkdzqfsn.png

Thumbs up

72

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Vorsichtiges Ziel wäre Saison 150. Vorher auf keinen Fall. Mein Plan sieht vor zur Beginn der kommenden Saison alles zu kommunizieren, dann wird man sehen ob es sich in der Zeit umsetzen lässt. Vorher soll aber auch noch die Umfrage stattfinden, die wird erstmal in den nächsten Tagen kommen.

Thumbs up +2

73 Zuletzt bearbeitet von MeDDi (2020-09-09 12:16:35)

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Brice schrieb:

Vorsichtiges Ziel wäre Saison 150. Vorher auf keinen Fall. Mein Plan sieht vor zur Beginn der kommenden Saison alles zu kommunizieren, dann wird man sehen ob es sich in der Zeit umsetzen lässt. Vorher soll aber auch noch die Umfrage stattfinden, die wird erstmal in den nächsten Tagen kommen.

Das hört sich schonmal ganz gut an

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://s12.directupload.net/images/200708/temp/kheuilpf.png

Thumbs up

74

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

MeDDi schrieb:
Brice schrieb:

Vorsichtiges Ziel wäre Saison 150. Vorher auf keinen Fall. Mein Plan sieht vor zur Beginn der kommenden Saison alles zu kommunizieren, dann wird man sehen ob es sich in der Zeit umsetzen lässt. Vorher soll aber auch noch die Umfrage stattfinden, die wird erstmal in den nächsten Tagen kommen.

Das hört sich schonmal ganz gut an

Viel zu viel Mitbestimmung big_smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up

75

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

@dabbljou, wirkt nur so um den Pöbel zu beruhigen big_smile

Thumbs up +5