1

(114 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Warum sollte es Yahoo anders gehen als dem EZM wink Das ist Trumps Abschiedsgeschenk.

2

(8.195 Antworten, geschrieben in Hilfe)

Man darf auch ein Spiel nicht überbewerten. Diese Ausnahmen sind in gewisser Weise auch gewollt und im Prinzip ja auch typisch für Eishockey. Umgekehrt wirst auch du mal Spiele gegen bessere Gegner gewinnen. Auf die ganze Saison gesehen wird sich das meistens relativieren. Es gab schon so oft auch Teams die auf dem Papier deutlich stärker als der Rest waren, vielleicht einen schlechten Start hatten und der Manager an Spieltag 5 alles hinwerfen wollte und am Ende geht das es dann oftmals doch locker in die Playoffs.

P.S. füge doch hier mal die Signatur ein, dann weiß man immer direkt um welches Team es geht.

3

(358 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

Naja wünschen könnt ihr euch ja was ihr wollt, man darf nur nicht davon ausgehen das jeder Wunsch berücksichtigt wird. Das hat eigentlich auch wenig damit zu tun ob ich das Spiel alleine entwickle oder 100 Leute dran arbeiten. Wäre gut wenn ihr wieder auf das Thema zurückkommt. Dazu hier mal was für die Statistiker:

In Saison 150 wurden 92.000 Erfahrungspunkte auf 33.000 Spieler verteilt. In Saison 151 waren es dann  165.000 Punkte auf 35.000 Spieler. Der maximale Erfahrungsgewinn pro Saison lag in Saison 151 bei 12 Punkten. Das haben 18 Spieler erreicht.  80 Spieler kamen auf 11 Punkte. 270 auf 10. Die meisten Spieler (9007) kamen auf 5 Punkte Erfahrung in Saison 151.

Unter den Spielern die 12 Punkte gemacht haben war interessanterweise kein 18 jähriger, dafür aber 11 Goalies. Der älteste Spieler mit 12 Punkten war 23 und ein Center. Der älteste Spieler mit dem höchsten Erfahrungsgewinn war ein 38jähriger Center, der jetzt aber in Rente ist. Es war ein Amateur der von 16 auf 23 gestiegen ist. Der älteste Verteidiger oder Stürmer mit mehr als 8 Punkten Gewinn war 35 und hat jetzt Erfahrung 40. 4-7 Punkte sind bei entsprechender Eiszeit (inkl. Special Team) auch bei älteren Spielern und erfahrenen Spielern möglich.

Auf den ersten Gesamtblick scheint es so für mich zu passen. Vielleicht ist eine kleine Anpassung nach unten, bei älteren Spielern mit viel Eiszeit noch nötig.

@Kloppo, hatte ich denn gesagt das ich das ändere? big_smile Erinner mich grad nicht daran.

5

(358 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

Korrekt. Aber bei nem Center ja schon, der bekommt ja noch etwas Erfahrung am Bullypunkt. Man kann das ja ganz gut mit den alten Spielern vergleichen die man im Kader hat mit mehr Erfahrung, davon sollte keiner mehr 8 Punkte machen.

Natürlich ist der Aufstieg in eine höhere Liga auch nicht zu unterschätzen und da dies meistens nur einer pro Liga schaffen kann, finde ich es zu den genannten Punkten auch besser den ein oder anderen Aufstieg mehr zu haben, als den ein oder anderen Abstieg zu verhindern.

Das "ein Spiel" über die Saison entscheide hältst du nicht für fair.
Aber wir haben PO/PDs, wo im Endeffekt genau das passiert.

Der große Unterschied ist aber hier und das ist super am Eishockey und Mist an jeder anderen Relegation: In den Playdowns spielen zwei Teams aus der gleichen Liga, die sportlich nicht gut genug waren. Und da entscheiden dann 1-3 Spiele. Der bessere schlechtere gewinnt hier. In meiner Welt finde ich es halt besser eine Mannschaft, die sportlich viele Spiele der Saison gewonnen hat, eher zu belohnen, als eine Mannschaft die den Großteil der Spiele verloren hat. Das ist ja auch der große Mist an einer Relegation.

Ich spiele die gesamte Saison über gut, dann habe ich einmal Pech, oder eine Verletzung und schon bin ich raus.

Das kann dir doch in den Playoffs genauso passieren und lässt sich letztendlich kaum bewerten.

Fairer wäre es in jedem Fall, dass jeder in der jeweiligen Liga verweilt.

Warum? Ich sehe da keinen plausiblen Grund. Fakt ist übrigens auch, es gibt nur eine Liga im EZM wo das überhaupt möglich ist, sonst würde immer erst der Vizemeister an die 2. Stelle rücken.

dass ein 9. Platz in der Premier die eindeutig bessere Leistung ist als ein Halbfinal-Aus in der Second.

Nein, sehe ich halt nicht so, habe ich ja oben begründet.

broncosmanager schrieb:

And now for something completely different: Warum gibt es bei Wegfall eines nicht abgestiegenen Teams drei Aufsteiger, aber trotzdem zwei Absteiger?

Frage jetzt nicht nur, weil es mich zufällig betrifft, aber wenn ein Team inaktiv ist oder pleite geht, gibt's doch auch nicht einfach einen Aufsteiger mehr, sondern der 8. hat kein Playdown.

Mir ist schon klar, dass ich eben als 8. eine Playdown-Serie gegen den 12. verloren habe, aber trotzdem fände ich es sportlich gerechter, in so einem Fall den bestplatzierten Playdown-Verlierer der Premier oben zu behalten statt einen Halbfinal-Verlierer der Second hochzuziehen... Was wäre denn, wenn z.B. genau mein PD-Gegner das Team abmelden würde? Wäre ich dann auch abgestiegen, obwohl es das Team, gegen das ich verloren habe, gar nicht mehr gibt?

Finde ich -unabhängig vom konkreten Anlassfall- in jedem Fall änderungswürdig!

Ich sehe das anders. Genau wie bei einer Relegation. Da kann eine Mannschaft die eine Saison lang schlecht war, mit einem Sieg gegen eine Mannschaft, die eine gute Saison hatte, wettmachen. Das halte ich nicht für besonders fair. Lieber gute Leistungen belohnen, als schlechte. Natürlich würde ich mich aber an deiner Stelle auch ärgern. Ging mir ja vorletzte Saison genauso.

Sturmflut93 schrieb:

Gefällt mir: Einfach mal ein Dankeschön an Brice, dass er die technischen Probleme von heute so schnell lösen konnte, war sicherlich ein grosser Aufwand. smile

Gefällt mir nicht: Die Auswahl zwischen Liga & Freundschaftsspiel bei der Taktik, fühlt sich für mich nicht intuitiv an, weil die Auswahl bei praktisch allen anderen Sachen entweder via Dropdown oder durch Reiter funktioniert. Brauche immer eine gefühlte Ewigkeit, bis ich die Möglichkeit finde, die Taktik für die Freundschaftsspiele umzustellen. Ist aber wohl nur Gewöhnungssache. big_smile

Naja selbst verkackt, manchmal ist es doch besser sich auf eine Sache richtig zu konzentrieren big_smile Aber trotzdem danke smile

11

(30 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

Brice schrieb:

Die Wintergames sind für die aktuelle Hauptrunde aktiv smile

Ab sofort für ein Heimspiel der aktuellen Hauptrunde aktiv.

12

(8.195 Antworten, geschrieben in Hilfe)

Das habe ich wiedergefunden wink Früher habe ich das immer im Saisonforum veröffentlicht. Werde das für die Zukunft automatisieren.

13

(8.195 Antworten, geschrieben in Hilfe)

Mit der Zeit bekommt man auch ein Auge dafür. Eigentlich kann man prima die Funktion "nach Stärke aufstellen" nutzen. Dann hat man eine grobe Reihenfolge und guckt sich dann die Spieler an die möglicherweise mehr Erfahrung haben und stellt diese um. Ich denke das ist ziemlich effektiv für den Anfang. Erst wenn man in einer Liga ist, wo die Werte der Teams sehr nah beieinander sind braucht man sich richtig ins Detail vertiefen, außer man hat auch so einfach Spaß dran.

14

(358 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

@Zepelin, das hast du falsch verstanden. Es gibt im Draft schon Spieler mit mehr Erfahrung. Aber in Liga 8 gibt es Spieler im Draft bis Erfahrung 30 und in Liga 1 genauso. Die Erfahrung unterscheidet nicht in der Liga.

@Viandoriel, ich denke das müsste anders laufen und unabhängig vom allgemeinen Bonus, zumal der Bonus eh nicht hoch genug ist. Gut wen man ihn hat, aber auch kein Untergang wenn nicht. Ich würde meinen Kader darauf ausrichten das ich Spiele gewinne und nicht den Bonus big_smile Da ja in einer unteren Liga auch immer mehrere Neuanfänger oder Teams sind die jetzt nicht so erfahren sind, spielt es evt. auch nicht so eine große Rolle.

15

(5.654 Antworten, geschrieben in Kritik, Lob & Vorschläge)

Es geht doch darum Dinge herauszufinden und diese dann in Zukunft besser zu machen und wenn jeder, auch ohne viel Aufwand, die maximale Gewinnchance hätte bringt das doch nichts und würde sicherlich nicht viele auf Dauer reizen. Der EZM ist ein eher klassisches Spiel in dieser Hinsicht. Neue Spiele und vor allem auch Apps gaukeln einem oft Erfolg vor oder überschütten einen mit Extras damit man bei der Stange bleibt. Ich sage nicht das man nicht mit der Zeit gehen soll, aber man muss auch Fehler machen können. In Bezug auf die Verträge sehe ich da auch keinen Sinn. Vincents Beispiel ist schon ganz passend. Es kann nicht für jede Situation einen Notanker nur zum Vorteil geben. Die meisten Vorschläge liegen im eigenen Interesse, kann ich sogar nachvollziehen, aber deswegen kann man nicht erwarten das andere das genauso sehen wink

16

(358 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

Die Erfahrung eines Startkaders liegt irgendwo zwischen 10 und 25. Einen Bonus für Anfänger finde ich nicht schlecht, wäre aber dafür das man den irgendwie freischalten muss. Das der ganze Kader dann schneller an Erfahrung gewinnt ist aber auch nichts, dann könnte man direkt mit mehr Erfahrung starten und wenn der Bonus dann erlischt checken das die Leute wieder nicht. Ich mache mir mal Gedanken was es für Möglichkeiten gäbe.

17

(114 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Haha, durch die Verletzung von Bishop war meine Goalie Situation eh schon mau, jetzt les ich grad das Crawford seine Karriere beendet hat big_smile

18

(5.654 Antworten, geschrieben in Kritik, Lob & Vorschläge)

Das war so ursprünglich geplant. Aber ich habe die Daten nicht komplett.

19

(608 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

MKausOE schrieb:
MeDDi schrieb:
MKausOE schrieb:

Warum erhalte ich einen Spieler im aktuellen Draft , der sich ( zumindest namentlich )
nicht auf der Auswahlliste befunden hat ?

Wenn du ein paar Angaben zu deinem Team, deiner Liga und deinen Draftpick machen würdest, könnte Brice dir dazu vermutlich eine Antwort geben.
Wenn du einen Screenshot von Drafttable und deinem Pick machen würdest könnten wir dir ggf auch eine Antwort geben.

Liga : W-E  8.04
Screenshots : nicht vorhanden ( Ligakollegen melden sich nicht )
Da die 12 Picks nichts mit der 24-Auswahl gemein haben , dürfte die komplette Liga betroffen sein.
Andererseits scheint niemand in der Liga aktiv die Talente gescoutet haben , wodurch sich der "Schaden" in Grenzen hält.

Also laut der Datenbank hast du Samuel Fritz aus Österreich gepickt, korrekt? Und der in deinem Ranking auf Platz 2. Wenn ich das richtig sehe hattest du ein Ranking von 1-12 gemacht. An erster Stelle wurde Sidney Reich in deiner Liga gepickt, der auch in deinem Ranking auf 1 war. Deckt sich das mit deiner Ansicht? Ansonten gerne jetzt einen Screenshot von deinem Draft machen.

20

(608 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

ArmageddonLA schrieb:

@Bernard bist du dir sicher das du 2 Spieler aus dem Draft bekommen hast? An Spieltag 22 wird ja nur festgelegt welchen Spieler dein Team draftet. An Spieltag 0 kommt der Spieler dann in dein Team zumindest wenn du nicht abgelehnt hast. Es könnte auch sein das du einen Spieler ausgebildet hast der dann an Spieltag 22 fertig wurde und in dein Team gekommen ist. Die Ausbildung kann ja bis zu 50 Spieltage dauern da kann man das schon mal übersehen.

Gruß

ArmageddonLA

Davon gehe ich auch aus. Ich habe keinen Spieler der gefunden der am 22. Spieltag aus dem Draft zu Quebec Rouge gewechselt sein soll.

@imp oder man lässt es wie es ist big_smile

Die 8. Liga war schon mal voll und es gibt dann einen Stop für diese Liga.

In welcher Liga man beginnt steht bei der Anmeldung dabei. West-Europa steht in der Liste ganz unten, man muss zwangsweise die anderen Ligen wenigstens überfliegen. Wie aber schon oftmals gesagt sind die meisten Spieler einfach aus der DACH Region und wollen auch dort spielen. Ein Regionswechsel ist immer relativ komplex damit er für alle halbwegs fair ist. Eine Automatisierung wäre nur denkbar wenn der vorhandene Kader und das Stadion an den Durchschnitt der Liga angepasst wird in die man wechselt.

24

(48 Antworten, geschrieben in Kritik, Lob & Vorschläge)

Amateure sind darunter, weil es auch Amateure mit Erfahrung 70-90 gibt. Die können auch mal SEF Werte von 45-50 erreichen. Ich hatte solche Spieler oftmals als Ersatzspieler. Jetzt könnte ich den Playoffs nicht dabei sein und verleihe so einen Spieler bis Saisonende an ein Team das in Liga 5-8 Playdowns oder auch Playoffs spielt, kann schon einen Unterschied machen.

Momentan fällt das unter Pech gehabt, Geld zurück. Das kann aber nur passieren wenn man den Spieler kündigt, weil das System ab dem 18. Spieltag die Vertragslänge anpasst damit der Spieler auf jeden Fall beim Team bleibt und an Spieltag 0 wechseln kann. Man könnte natürlich die Option zu kündigen rausnehmen, wenn ein Wechsel geplant ist. Scheint mir grad sinnvoll zu sein.

25

(8.195 Antworten, geschrieben in Hilfe)

Geldwäscheskandal wink