1

(5.275 Antworten, geschrieben in Kritik, Lob & Vorschläge)

Noch weniger würde es dir wohl Spaß machen deswegen abzusteigen. Halte dennoch nichts davon bestimmte Spieler von Verletzungen auszuschließen. Da kann man gleich auf Verletzungen verzichten. Wenn im Kampf um die Playoffs dein Goalie verletzt ist und du es gar nicht erst in die Playoffs schaffst oder sich der Goalie eines anderen Teams verletzt und vielleicht ein direkter Verfolger Punkte bekommt und und und.
Das ist ja eher eine Grundsatzdiskussion, wie soll ein Spiel überhaupt Gerecht sein.

2

(7.613 Antworten, geschrieben in Hilfe)

https://forum.eiszeit-manager.de/post/156068/#p156068

3

(5.275 Antworten, geschrieben in Kritik, Lob & Vorschläge)

Sage doch nie zu jedem Wunsch was big_smile

Für die Spieldynamik wäre das vielleicht nicht mal verkehrt. Aber eigentlich finde ich es ganz in Ordnung das Verletzungen sich nicht berechnen lassen. Man könnte auch meinen das Spieler zum Saisonende eher verletzt sind wegen der Belastung. Also kann man in beide Richtungen argumentieren. Da wäre das aktuelle System dann wieder die Mitte. Übrigens hängt die Dauer der Verletzung doch auch schon am Spieleralter. Junge Spieler sind meistens kürzer verletzt als ältere.

Ich fände es schöner wenn man Verletzungen kompensiert durch z.B. Ersatzspieler oder auch Nachwuchs. Ähnlich wie beim Fantasy Hockey würde im Falle eines Ausfalls ein spezieller Roster Spot frei der z.B. mit einem Free Agent ohne Ablöse, aber mit doppeltem Gehalt aufgefüllt werden kann oder sowas.

4

(7.613 Antworten, geschrieben in Hilfe)

20/20/20 wird teilweise schwer, hängt dann vom Spielverlauf ab. Bei 6 Strafen bekommt die erste Reihe z.B. Zusatzminuten die unvermeidbar sind. Durch die Regel das außerdem nicht Reihe 1 gegen 3 spielen kann findet dann die weitere Verschiebung statt. Der Gegner setzt seine 3. Reihe nur sehr wenig ein, du willst deine 3. Reihe aber regelmäßig bringen. Folglich gibt es dann öfter das Missmatch gegen seine 2. Reihe. Gegen Teams die vor allem Power in der ersten Reihe haben lohnt es sich daher meistens mit weniger Härte zu spielen um den Spielfluss am laufen zu halten und den Wechselrhythmus nicht zu unterbrechen.

Interessanterweise hat jetzt in dem Spiel aber sogar deine 1. Reihe die entscheidenen Tore zugelassen.

Über kurz oder lang wird diese Einstellung sowie mal der Schere zum Opfer fallen. Erst Recht wenn es dann doch mal soweit kommt und die Specials Teams auch in der Liga eingestellt werden können. Dann könnte ich mir eher vorstellen jeder Reihe eine taktische Option mitzugeben statt einer gewissen Eiszeit.

5

(34 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Bietet sich medial natürlich auch schön an jetzt jede Aussage auf die Goldwaage zu legen smile Das Spiel gegen Köln war kein schlechtes, abgesehen von der Phase wo Köln ausnahmsweise mal die Dinger gemacht hat. Außerdem ist lustlos Marcel Müller doch jetzt wieder bei den Haien. roll

6

(7.613 Antworten, geschrieben in Hilfe)

Nur um das richtig beurteilen zu können wäre ggf. der Link zum Spielbericht sinnvoll, dann kann man direkt besser sehen wie es genau gelaufen ist smile

7

(52 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Datsjuk4ever schrieb:

10 Franken kosten 12 Franken? Hä?

Ja in der Schweiz ist alles teurer, sagt man hier so zum Spaß smile

8

(52 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

800.000 Franken für Genoni ist ja auch mal eine Hausnummer in den hiesigen Sphären. Aber wo in der Schweiz ja auch 10 Franken 12 Franken kosten wundert es mich auch nicht mehr so stark wink Ist jedoch die Frage in wie weit diese Zahlen eine Ausnahme sind und wo der Durchschnitt so liegt. Abgesehen davon haben die Spieler doch wohl keinen Vertrag der einen extra Bonus pro CHL Spiel verlangt. Mit dem Gehalt sollten doch im Normalfall alle Spiele der Saison abgedeckt sein und damit würde die CHL keine extra Kosten im Gehalt verbuchen. Unterschätzen darf man sicherlich nicht die Reisekosten und die Mehrbelastung. Das die Spieler in der CHL Gruppenphase alles aufs Eis bringen wage ich auch zu bezweifeln, aber das passiert in den ersten 20 DEL Spielen ja meistens auch nicht und in der NLA wird das wohl nicht viel anders sein.

Letzte Saison hat der Gewinner der CHL übrigens 365.000 € bekommen und jeder Verein 200.000 € Antrittsprämie (https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/e … ons-league). Somit ist mitmachen sicherlich kein Verlust, je nachdem wie auch die Situation mit der eigenen Halle ist kommen ja noch ein paar Euro für Zuschauer dazu. Reich wird man da aber auch nicht und ob die jetzt die Prämien um das 10-fache angehoben haben? Daran darf man sicherlich zweifeln. Wenn aber die meisten Vereine mit Minus rausgehen würde wohl überhaupt keiner mitmachen.

9

(70 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

Irgendwie gibt es da ehrlich gesagt nichts neues big_smile

10

(5.275 Antworten, geschrieben in Kritik, Lob & Vorschläge)

Die Frage ist eher, was spricht dafür? Jetzt hast du zwei Verteidiger die universell eingesetzt werden können. Nach einer Änderung hast du einen Verteidiger der genauso stark ist wie vorher und einen der schwächer ist als vorher smile

11

(123 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Wenn man davon ausgeht das Mantha wieder so 20-25 Tore schießt ist das schlecht für dich. Denn dann hat er 1/5 schon verbraten big_smile

12

(5.275 Antworten, geschrieben in Kritik, Lob & Vorschläge)

Momentan sind in der 7. Liga halt leider nur 19 Teams. Darauf kommen aber 32 Absteiger. Kann mich da nur wiederholen, mir ist das Problem bewusst und ich werde daran arbeiten und schauen das ich noch dieses Jahr eine Lösung dafür hinbekomme. Es sollen ja alle möglichst viel Spaß haben.

Habe dir zwei Freundschaftsspiele angeboten wink Die sind jetzt sportlich auch kein Hit, aber finanziell nicht verkehrt.

13

(11 Antworten, geschrieben in Saisonforum)

Einen herzlichen Dank an dieser Stelle für deine statistische Arbeit. Ich gebe mir Mühe wenigstens die Tabelle beim nächsten Mal auch im Spiel anbieten zu können.

14

(123 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Gut Vasi ist in der Tat auch eine Außnahme. Aber das er überhaupt die Chance bekommen hat ist ja schon ungewöhnlich. Die meisten Goalie Prospects müssen ja warten bis sie 25 sind um überhaupt mal mehr als eine handvoll Starts zu bekommen. Viele Teams setzen da ja auch teilweise berechtigterweise eher auf die erfahrenen Leute. Das Tampa damals Bishop abgegeben war sicherlich nicht verkehrt, kann man heute sagen, aber die wenigstens Teams trauen sich das. Selbst bei Vasi hat es noch 4 Saisons nach dem Draft gedauert bis er Starter wurde. Talent hin oder her.
Daher wundert mich das mit Merzlikins kaum. Starter in der ersten NHL Saison, ka ob es das jemals gab. Am Ende gleicht es sich aus. Man braucht länger um bereit zu sein als Goalie und die Chance zu bekommen, dafür spielt man im Idealfall 2-3 Jahre länger als viele Skater.

15

(123 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Junge Goalies haben es in der NHL doch meistens sehr schwer. Die Konstanz liefern meistens auch wirklich nur die ab 28+.
Binnngton war da jetzt mal eine Ausnahme.

16

(7.613 Antworten, geschrieben in Hilfe)

Dann bitte die Spieler ID/Namen nennen.

17

(7.613 Antworten, geschrieben in Hilfe)

Über das Trainingscamp.

18

(127 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

Zum B-World Cup geht es hier lang:

http://forum.eiszeit-manager.de/topic/10664/

19

(11 Antworten, geschrieben in Saisonforum)

Ich habe den B-World Cup angelegt. Leider hatte ich nicht so ganz auf dem Schirm das er gestern schon hätte beginnen müssen big_smile Daher wird es heute zwei Spieltage geben.

Als Absteiger ist Dänemark dabei, übrigens mit dem vermutlich stärksten Team das die Dänen je hatten. Japan hat die Nominierungskritieren nicht erfüllt. Es fehlen zwei Nachwuchsverteidiger unter 23 Jahre. Dafür rutsch die Ukraine rein. In Zukunft wird es immer so sein das entweder der letzte des B-World Cups eine Saison aussetzt, außer ein Team erfüllt wie diese Saison die Nominierungen nicht, dann wird nicht ausgesetzt. Bevor jemand fragt, die Kriterien für die Nominierung werden nicht geändert und es werden auch keine Außnahmen gemacht. Jede Nation muss sie erfüllen oder ist sonst halt nicht dabei.

20

(5.275 Antworten, geschrieben in Kritik, Lob & Vorschläge)

Tendenziell bin ich bei Kane. Hatte daran auch schon etwas geschraubt, muss wohl noch etwas nachbessern. Es wird wohl an der Taktik liegen.

21

(127 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

NiKiOn schrieb:

Meine Top 5 der WM:

W Jermola Komarow (RUS) - C Jacob Smith (NOR) - W Clemens Kiss (AUT)

D Isak Naegele (USA) - D Kirk Moreau (CAN)

G Manuel Accardo (ITA)

Gerne weitere Top 5 smile

@Honso, welche Meldung meinst Du genau? "Ein historischer Moment"?

Die B-World Cup Kader werden morgen früh nominiert, der Spielplan folgt dann direkt.

22

(7.613 Antworten, geschrieben in Hilfe)

In deiner Transfer Übersicht sollte der Transferzeitpunkt aber auch stehen.

23

(123 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Ne, jedes Jahr hab ich nach 10 Spielern im Ranking keinen Bock mehr und denke mir, ach passt schon, im Draft entscheidet man sich eh immer anders big_smile Heute von unterwegs am Smartphone hoffe das klappt.

24

(123 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Was für Sperren? Wie viele Inder hast du engagiert die für dich klicken? big_smile

25

(127 Antworten, geschrieben in Aktuelles)

Verrückte Idee ... ich gebe es weiter smile