Thema: Erfahrungen mit Aushilfsjobs?

Hey liebe Leute smile

Ich möchte gerne als Aushilfe jobben um mir ein tolles Auto zu gönnen, wenn ich endlich den Führerschein besitze.

Hat einer von euch Erfahrungen schon gesammelt in einem Betrieb, Markt,...? Ist die Arbeitszeit flexibel, auf Grund meiner schulischen Verpflichtungen?!

Wäre schön wenn sich der Ein oder Andere dazu äußern kann. smile

Zwickau mein Verein

Thumbs up

Re: Erfahrungen mit Aushilfsjobs?

Ich denke, da fragst hier an verkehrter Stelle. Jeder Betrieb ist verschieden, jeder Ort ist verschieden. Am Besten, du fragst in deinem Bekannten-/Freundeskreis nach deren Erfahrungen. Rede ruhig auch mit deren (älteren) Geschwistern und Eltern. Die haben entweder schon gejobbt oder arbeiten fest und können vielleicht sagen, ob "ihr" Betrieb überhaupt Ferienjobs vergibt.

Ansonsten geh doch direkt mal bei verschiedenen Betrieben vorbei (nicht anrufen!) und erkundige dich beim Betriebsleiter/Filialleiter/Marktleiter etc. Die können dir am kompetentesten Auskunft geben ... und sehen auch bestimmt deine Eigeninitiative positiv. Leg dir deine Fragen aber schon vorher zurecht und überlege auch vorher, wie du "auftrittst".

Menschenhandel? Nein, danke. - Pro Abschaffung der Transferzahlungen!
http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2196.jpg http://s1.directupload.net/images/130206/mefxykzw.gif

Thumbs up

Re: Erfahrungen mit Aushilfsjobs?

Frag Onkel Jürgen mit der Werkstatt, er gibt dir eine Festanstellung wenn du ihn danach bittest...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up

4

Re: Erfahrungen mit Aushilfsjobs?

Ich denke, da fragst hier an verkehrter Stelle.

Weil wir alle keinen Job haben damit wir genug Zeit mit dem EZM verbringen können? big_smile Nein, nein schon verstanden smile

Bei den meistens Nebenjobs wirst du schon Nachmittags/Abends anfangen können, es wird keiner einen Schüler einstellen und dann sagen, warum kannst Du nicht um 9 Uhr morgens anfangen smile Wenn du unter 18 bist ist es aber noch schwieriger mit den Arbeitszeiten, soweit ich mich erinnere.

Im Baumarkt fand ich übrigens immer ganz gut, davon gibts ne Menge und meistens stellen die auch Schüler ein zum Regale einräumen und sowas. Viele Schüler werden auch immer in Paket/Versandzentren eingestellt, z.B. von DHL, oder irgendeinem lokalen Anbieter. Packste dann irgendwelche Bücher in Kartons, oder Sachen in LKW´s und sowas.

Thumbs up

5

Re: Erfahrungen mit Aushilfsjobs?

Ich hab früher bei DPD geackert und LKW's beladen. Das war eigentlich ganz ok, Freunde von mir waren bei DHL und haben da das selbe getan. Wieviel ich da bekommen hab, weiss ich nicht mehr, dazu ists zu lange her. Aber wenn Du irgend einen Paketdienstleister in der Ecke hast, frag da ruhig mal nach. von den Zeiten her hat es bei mir immer mit der Schule gepasst und ab und an war ich auch mal Samstags da, was sogar besser bezahlt wurde.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_233.jpg

Die EZMA gratuliert Tappara Tampere und vor allem Manager tykem für seine wundervolle Arbeit und den damit verbundenen Aufstieg!  <<<----gewusst wie wink

Thumbs up

6

Re: Erfahrungen mit Aushilfsjobs?

Brice schrieb:

Ich denke, da fragst hier an verkehrter Stelle.

Weil wir alle keinen Job haben damit wir genug Zeit mit dem EZM verbringen können? big_smile Nein, nein schon verstanden smile

lol  lol  lol  lol  lol  lol  lol  lol

https://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11295.png
http://fs1.directupload.net/images/180206/qq35rlt9.png

Thumbs up