126

Re: Pandemiethread

VincentDamphousse25 schrieb:

Das ist das schöne an Mathematik. 83 % sind 83 %. Da ist es unerheblich ob du wie San Marino 40k, wie Dänemark 6 Mio oder wie Deutschland etwas mehr als 80 Mio hast.

Auch die Amerikaner sprechen von dieser Zahl. Und die haben ca. 320 Mio Einwohner. smile

Naja das kann man hier fairerweise nicht sagen. Ist schon ein Unterschied ob ich 6 Millionen Brötchen backen muss oder 80 Millionen, genau aus dem Grund hinkt der Vergleich doch etwas.

Die USA liegen übrigens bei ebenfalls Mitte 60% und nicht über 80%.

Ich denke nicht das man Leute noch motivieren kann die bis jetzt noch nicht geimpft sind um auf 80% oder mehr zu kommen. Das geht nur noch mit 2G und Verboten für ungeimpfte, ob das klug ist würde ich nicht entscheiden wollen. Ich glaube allerdings man als Restaurant, Kino, Konzert etc. mit 2G mehr Einnahmen generieren wird als mit 3G.

Thumbs up

Re: Pandemiethread

Beim Brötchen Backen gebe ich dir recht. Das macht natürlich einen Unterschied. Aber da die Impfdosen ja mittlerweile mehr als vorhanden sind, ist das Beispiel nicht ganz glücklich gewählt. Denn hättest du bereits 80 Mio Brötchen vor dir liegen, müssten wir uns nicht mehr über 6 Mio unterhalten. Nimm sie dir und sättige damit dein Volk. Es sei denn da sind dann einige dabei die anstatt Brötchen lieber Kuchen wollen, oder um den Vergleich weiter zu nutzen, lieber verhungern wollen, Dann könntest du auch 200 Mio Brötchen haben, es würde niemanden Interesseiren.

Ich meinte nicht die Amis hätten 80% bei der Herdenimmu, sondern die gleiche Zahl ausgerufen um eine Herdenimmu zu erreichen. Denke das du mich da nur missverstanden hast.

Im letzten Absatz kann ich dir so natürlich fast nur recht geben. Was das betrifft hat ja auch LDG nicht immer nur Unrecht. Es ist definitiv viel falsch gemacht worden. Aber fairer Weise von beiden Seiten.

Auf Seiten der Politik haben 200 es für ein paar Mio schwer gemacht, auf seiten der Impfunwilligen ein paar Mio den 200 Politikern.

Und du sagst es, du würdest das nicht entscheiden wollen. Ich auch nicht, und LDG sicherlich auch nicht. Aber es gibt halt Unterschiede, ich versuche zu Unterstützen, im guten wie im schlechten, würde das alle machen wären wir sicherlich schon lange durch. Aber wenn man sich lieber quer stellt, aus welchen Gründen auch immer (einige berechtigte hatten wir ja gemeinsam angesprochen), kann das nicht so wirklich gut gehen. Das Ergebnis hat man im mom live und in Farbe smile

https://bit.ly/3sp6QkO
https://bit.ly/3dqiWV4

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“ - Wer hat es gesagt:  >>> Thomas Alva Edison <<<

Thumbs up

128 Zuletzt bearbeitet von LDG (2021-09-13 22:05:42)

Re: Pandemiethread

und ich meine auch,die dänen haben in ihre 83% auch die mit rein gezählt,
die gar nicht geimpft werden können aber das müßte ich noch mal nachlesen....

ich bleibe dabei: verbote und in die ecke drängen haben selten funktioniert.
zudem wird auch die möglichkeit,das viele menschen vllt auf vektorimpfstoffe warten
wollen,überhaupt nicht toleriert.weder im öffentlichen tv,noch (und besonders) hier.

hundi schrieb:

Mit Testen, LDG, beende ich aber keine Pandemie und das sollte doch wohl unser Ziel sein, oder?.Tests können helfen Infizierte herauszufischen, die man sonst nicht entdeckt hätte, aber mehr nicht. Wobei gerade die Antigen-Schnelltests mit einer Trefferquote von 60 bis 70 Prozent alles andere als genau sind.

stimmt,ist aber immer noch genauer als ein geimpfter und genesener der
gar nicht mehr getestet wird!und wenns da auch geistige tiefflieger gibt
die dank impfung nur noch leichten husten bei einer infektion verspüren,
da geht dann vielleicht auch nicht jeder zum arzt.
und natürlich können tests auch dazubeitragen eine pandemie zu beenden!
infizierte werden isoliert,das virus findet keinen neuen wirt.
so wie man schon immer auch bei einer grippe zu hause blieb und nicht zur arbeit ging.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up 0

129

Re: Pandemiethread

Natürlich haben es kleinere Länder einfacher ihre Bevölkerung durchzuimpfen als bevölkerungsreiche, wenn denn die Impfbefeitschaft der Bevölkerung entsprechend vorhanden ist, das ist das Entscheidende. Wir hatten im Juni zeitweise bereits 1 Mio Impfungen pro Tag. Wäre es bei dem Tempo geblieben, dann bräuchten wir hier die Diskussion gar nicht zu führen, denn das Thema Covid -19 hätte sich weitestgehend erledigt.
Ich weiß ja nicht, woher du deine Informationen beziehst, LDG,es ist allerdings schon eine "Leistung "so viel Unwahrheit in so wenigen Sätzen unterzubringen. Nein, Tests sind nicht sicherer als die Impfung, jedenfalls nicht die Antigen-Schnelltests, denn die haben, wie erwähnt, nur eine Genauigkeit von 60-70 Prozent. Wirklich zuverlässig sind nur die PCR-Tests. Diese kann man flächendeckend aber nicht einsetzen, da es keine Laborkapazitäten dafür gibt und sie zudem noch sehr teuer sind.Nein, man muss auch nicht mehr Vektorimpfstoffe warten, denn es ist längst einer zugelassen, nämlich der von AstraZeneca.
Und nochmals nein, Verbote bringen sehr viel, denn die regeln seit Jahrhunderten unser soziales Zusammenleben. Das nennt sich dann Gesetz, Verordnung oder Vorschrift.

Thumbs up +5

130

Re: Pandemiethread

hundi schrieb:

Nein, man muss auch nicht mehr Vektorimpfstoffe warten, denn es ist längst einer zugelassen, nämlich der von AstraZeneca.

Diese Aussage ist natürlich komplett falsch. Es sind zwei Vektorimpfstoffe zugelassen, der von AstraZeneca und der von Johnson&Johnson ;-)

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up

131

Re: Pandemiethread

Komplett falsch nicht, sondern nur teilweise. Aber du hast Recht. Der Impfstoff von Johnson und Johnson ist ebenfalls ein sogenannter Vektorimpfstoff.

Thumbs up +1

132

Re: Pandemiethread

@hundi
bitte genau lesen und verstehen!
mir ging es im beitrag 128 nur um die tatsache
der möglichen verbreitung des virus.und da ist ein 65% test
aussagekräftiger als ein 0% test,also einer der gar nicht stattfindet.

ja,es gibt die zwei vektorimpfstoffe.einer bekam aber schlechte kritiken
bezüglich verträglichkeit
und der andere scheint nicht so wirksam.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up