301

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

retep schrieb:

P.S.: wie bekomm ich hier den Screeshot rein ?

Die Grafikdatei irgendwo hochladen (z. B. https://www.directupload.net/), dann so einfügen:

[img]https://s12.directupload.net/images/201216/ivkak3a9.png[/img]
https://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_9195.png

Thumbs up

302

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

NiKiOn schrieb:

haha... du weißt schon was ich meine. Im Vergleich zu den anderen Spielern, die zusätlichen Erfahrungsbonus bekommen, wenn andere erfahrene Mitspieler in ihrer Reihe sind. Wie läuft das beim Goalie?

Gar nicht big_smile Aber Goalies bekommen schon immer mehr Erfahrung und daran hat sich nichts geändert. D.h. euer Goalie bekommt ohne großartiges managen eh schneller voran und jetzt halt wie alle anderen noch einen ticken schneller. Das sieht man aber auch an der Entwicklung, jetzt und in Zukunft. Einfach mal die Saison beobachten oder auf die alten Werte schauen.

Thumbs up +2

303

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Brice schrieb:

[...]Junge Spieler die aus dem Nachwuchs kommen werden in einer Saison, bei entsprechenden Einsatzzeiten, inklusive Freundschaftsspielen, bis zu ca. 12 Erfahrungspunkte an Plus gewinnen können.[...]

Was meint denn junge Spieler bzw. entsprechende Einsatzzeiten? 18-jähriger Nachwuchsspieler der 28 Spiele jeweils mit viel Eiszeit und PP1 und UZ1 macht?

Hab bei der Spielerentwicklung meines 21-jährigen Wingers bislang penibel mitgeschrieben und der würde auf knapp 8 Erfahrungspunkte kommen. Bekommt in der Liga viel Eiszeit und Einsätze im PP2, in Freundschaftsspielen darf er ebenfalls viel und sogar PP1 und UZ1 spielen.

https://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_9195.png

Thumbs up

304

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Also tendenziell passt das mit 12 EP schon... ist ja immer maximal gerechnet. Du hast 16 Spiele gemacht und 6 EP. Sagen wir wir alle 3 Spiele ein EP, das wären genau 8. Wie du ja auch sagtest... dann noch 2 EP durch die maximalen 6 PO Spiele. Ich denke diese fehlenden 2 EP kann man dann aufs Alter schieben oder eben auf die nicht maximal mögliche Eiszeit. (durchschn. 21~ bei dir) Wenn er durchschnittlich 25+ Minuten auf dem Eis wäre und das 28 spiele lang, kann ich mir die 12 EP pro Saison gut vorstellen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_28120.png

Thumbs up

305 Zuletzt bearbeitet von EC Deilinghofen (2021-01-02 18:01:56)

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Denke auch es könnte mit dem Alter zu tun haben das war ja schon beim Erfahrungscamp so, dass ein 21-Jähriger nicht ganz so viel Fortschritt macht wie ein 18-Jähriger
Weiteres Beispiel zum Vergleich: hab einen Verteidiger, der allerdings erst im Laufe der Saison zum Team stieß
Der kommt in 8 Pflichtspielen auf 4 Punkte Erfahrungsgewinn, ebenfalls mit möglichst viel Eiszeit sowohl in Liga- als auch in Freundschaftsspielen
Er kommt aber eben neben seinem noch jüngeren Alter auch auf 25,5 Min pro Spiel (womöglich mehr Minuten in den Specialteams? Müsste man noch genauer schauen)

https://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_27448.png
in memoriam:
http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3574.png
Eishockey-Kenntnis der Alteingesessenen: "Wir kennen Deilinghofen, aber wo in aller Welt ist Iserlohn?"

Thumbs up

306

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Dein Defender bekommt aber im durchschnitt auch 25,5 Min Eiszeit pro Spiel. Das macht auf eine Saison gesehen mehr als 550 Minuten. Bei Kane sind es etwas mehr als 450 Minuten. wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_28120.png

Thumbs up

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Hab ich doch auch geschrieben im letzten Satz? big_smile

https://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_27448.png
in memoriam:
http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3574.png
Eishockey-Kenntnis der Alteingesessenen: "Wir kennen Deilinghofen, aber wo in aller Welt ist Iserlohn?"

Thumbs up

308

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Halt ich für ein Gerücht. lol

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_28120.png

Thumbs up

309

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Ich habe einen Verteidiger der wäre auf Kurs sogar über die 12 zu kommen. Hat jetzt schon 8 gemacht.

https://www.eiszeit-manager.de/buero/in … _id=720198

Thumbs up

310

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Ich weiss nicht, ob dies schon angesprochen wurde. Deshalb frage ich kurz nach. Es geht um folgenden Punkt:

-Feldspieler mit Erfahrung unter 50 erhalten einen kleinen Erfahrungsbonus wenn die Reihe in der sie spielen einen Erfahrungsschnitt von 50 überschreitet (wird in der Aufstellung angezeigt werden)

Ich finde diesen Bonus eigentlich gut. Aber wäre es nicht fairer, wenn es abgestuft wäre auf die Ligen. Ich bewege mich momentan zwischen Liga 7 und 8 hin und her. Diesen Durchschnitt von 50 zu erreichen ist so schon sehr schwer und es ist kaum möglich, einen jungen Spieler einzubauen. Andere in hohen Ligen haben da kein Problem, da die Spieler ja sowiso über 50 Erfahrung haben. Ich habe das Gefühl, dass somit Mannschaften in hohen Ligen einen Vorteil haben.
Wäre eine Abstufung nicht fairer?

Liga 8 braucht Durchschnitt 25.
Liga 7 braucht Durchschnitt 30.
usw.

Oder sehe ich da etwas falsch?

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_29885.png

Thumbs up

311 Zuletzt bearbeitet von MeDDi (2021-01-13 07:27:51)

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Zepelin schrieb:

Ich weiss nicht, ob dies schon angesprochen wurde. Deshalb frage ich kurz nach. Es geht um folgenden Punkt:

-Feldspieler mit Erfahrung unter 50 erhalten einen kleinen Erfahrungsbonus wenn die Reihe in der sie spielen einen Erfahrungsschnitt von 50 überschreitet (wird in der Aufstellung angezeigt werden)

Ich finde diesen Bonus eigentlich gut. Aber wäre es nicht fairer, wenn es abgestuft wäre auf die Ligen. Ich bewege mich momentan zwischen Liga 7 und 8 hin und her. Diesen Durchschnitt von 50 zu erreichen ist so schon sehr schwer und es ist kaum möglich, einen jungen Spieler einzubauen. Andere in hohen Ligen haben da kein Problem, da die Spieler ja sowiso über 50 Erfahrung haben. Ich habe das Gefühl, dass somit Mannschaften in hohen Ligen einen Vorteil haben.
Wäre eine Abstufung nicht fairer?

Liga 8 braucht Durchschnitt 25.
Liga 7 braucht Durchschnitt 30.
usw.

Oder sehe ich da etwas falsch?

ja und nein. ich denke da siehst du was falsch, hast aber auch recht.

Der Erfahrungsschnitt deiner Spieler liegt ja nicht an der Liga sondern an deinem Teammanagement.
Natürlich muss man für die unterste Liga die Einschränkung machen, dass die Manager die frisch dabei sind, noch kein wirkliches Management betreiben konnten.
Wenn man jetzt davon ausgeht, dass die Spieler bei Karrierestart um die 15-20 Erfahrung haben (trifft das auch für einen neuen Kader zu?) Dann würde es tatsächlich ca 8 Saisonsdauern bis man Erfahrungswerte um 50 erreicht.

Wenn die Annahme stimmt, wäre es vielleicht tatsächlich sinnvoll für neue Manager einen anderen Bonus zu schaffen.
zb. die ersten beiden Saisons erhalten die Spieler den Erfahrungsbonus unabhängig der Reihenerfahrung oder sowas in der Art.
Ich würde es aber nicht an der Liga festmachen, da die Startliga ja auch je nach Region unterschiedlich ist

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://s12.directupload.net/images/200708/temp/kheuilpf.png

Thumbs up

312

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Die Erfahrung eines Startkaders liegt irgendwo zwischen 10 und 25. Einen Bonus für Anfänger finde ich nicht schlecht, wäre aber dafür das man den irgendwie freischalten muss. Das der ganze Kader dann schneller an Erfahrung gewinnt ist aber auch nichts, dann könnte man direkt mit mehr Erfahrung starten und wenn der Bonus dann erlischt checken das die Leute wieder nicht. Ich mache mir mal Gedanken was es für Möglichkeiten gäbe.

Thumbs up

313 Zuletzt bearbeitet von Zepelin (2021-01-13 09:12:14)

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

MeDDi schrieb:
Zepelin schrieb:

Ich weiss nicht, ob dies schon angesprochen wurde. Deshalb frage ich kurz nach. Es geht um folgenden Punkt:

-Feldspieler mit Erfahrung unter 50 erhalten einen kleinen Erfahrungsbonus wenn die Reihe in der sie spielen einen Erfahrungsschnitt von 50 überschreitet (wird in der Aufstellung angezeigt werden)

Ich finde diesen Bonus eigentlich gut. Aber wäre es nicht fairer, wenn es abgestuft wäre auf die Ligen. Ich bewege mich momentan zwischen Liga 7 und 8 hin und her. Diesen Durchschnitt von 50 zu erreichen ist so schon sehr schwer und es ist kaum möglich, einen jungen Spieler einzubauen. Andere in hohen Ligen haben da kein Problem, da die Spieler ja sowiso über 50 Erfahrung haben. Ich habe das Gefühl, dass somit Mannschaften in hohen Ligen einen Vorteil haben.
Wäre eine Abstufung nicht fairer?

Liga 8 braucht Durchschnitt 25.
Liga 7 braucht Durchschnitt 30.
usw.

Oder sehe ich da etwas falsch?

ja und nein. ich denke da siehst du was falsch, hast aber auch recht.

Der Erfahrungsschnitt deiner Spieler liegt ja nicht an der Liga sondern an deinem Teammanagement.
Natürlich muss man für die unterste Liga die Einschränkung machen, dass die Manager die frisch dabei sind, noch kein wirkliches Management betreiben konnten.
Wenn man jetzt davon ausgeht, dass die Spieler bei Karrierestart um die 15-20 Erfahrung haben (trifft das auch für einen neuen Kader zu?) Dann würde es tatsächlich ca 8 Saisonsdauern bis man Erfahrungswerte um 50 erreicht.

Wenn die Annahme stimmt, wäre es vielleicht tatsächlich sinnvoll für neue Manager einen anderen Bonus zu schaffen.
zb. die ersten beiden Saisons erhalten die Spieler den Erfahrungsbonus unabhängig der Reihenerfahrung oder sowas in der Art.
Ich würde es aber nicht an der Liga festmachen, da die Startliga ja auch je nach Region unterschiedlich ist


Hätte es nicht die Möglichkeit gegeben mit Erfahrung im Trainingscamp, dann hätte ich den 50ziger Schnitt niemals jetzt. Mein Spieler mit der meisten Erfahrung hat 72. Hat aber zu Beginn Erfahrung trainiert. Habe ihn seit Saison 141. Dauerte also sehr lange.

Jetzt kann man natürlich sagen, ich gebe das Geld aus für junge Spieler, welche bereits viel Erfahrung haben. Diese sind aber kaum bezahlbar, wenn man auch noch das Stadion usw. ausbauen möchte. Oder ich investiere mehr Geld in den Nachwuchsbereich.
In den oberen Liga zieht man ja schon junge Spieler mit mehr Erfahrung. Auch beim Draft ist dies so nehme ich an. Somit denke ich, wird es für Mannschaft von unten noch schwerer nach oben zu kommen. Ausser man gibt unten schon viel Geld aus.

Mich stört es ja eigentlich im Moment noch wenig, da ich sowiso zuerst alles komplett ausbauen will und dann paar Millionen zur Seite lege, bevor ich mich auf das "richtig" sportliche konzentriere. Trotzdem sollte man sich das anschauen und gegeben falls Überlegungen machen, falls dies für die tieferen Ligen ein Nachteil sein sollte.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_29885.png

Thumbs up

314

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Brice schrieb:

Die Erfahrung eines Startkaders liegt irgendwo zwischen 10 und 25. Einen Bonus für Anfänger finde ich nicht schlecht, wäre aber dafür das man den irgendwie freischalten muss. Das der ganze Kader dann schneller an Erfahrung gewinnt ist aber auch nichts, dann könnte man direkt mit mehr Erfahrung starten und wenn der Bonus dann erlischt checken das die Leute wieder nicht. Ich mache mir mal Gedanken was es für Möglichkeiten gäbe.

Ich bin froh, dass ich nicht ganz falsch liege. Aber warum nur für Anfänger? Bin seit März 2020 dabei und habe 14 Spieler (inkl. 1 TW) mit Erfahrung zwischen 50 und 72. Waren aber alle mindestens 10 Tage (denke alle länger) im Erfahrungstraining.

Dies reicht nicht, um 3 Blöcke zu füllen. Somit fülle ich mit jungen Spieler, welche zum Teil aus dem eigenen Nachwuchs kommen mit Erfahrung 5-15. Ich kann somit max. in 1-2 Blöcken einen Spieler stellen, damit die Erfahrung plus 50 ist. In den oberen Ligen ist der Nachwuchsbereich schon ausgebaut und sie kriegen automatisch bessere Spieler wie auch durch den Draft.

Somit habe ich 2 Möglichkeiten:

1. Viel Geld in die Hand nehmen und den Nachwuchs verbessern oder junge Spieler kaufen mit viel Erfahrung (dadurch bleibt das Stadion halt liegen und bekomme dann weiter oben Probleme, da das Stadion nicht so weit ist, wie es sollte).

2. Auf den sportlichen Erfolg lange verzichten, bis alles ausgebaut ist und viel Geld zur Verfügung steht für nach oben zu kommen (Ich mache diese Variante).

Ich kann mir einfach vorstellen, dass der Unterschied zu den liegen sich vergrössert und es noch schwieriger wird etwas nach oben zu kommen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_29885.png

Thumbs up

315

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Zepelin schrieb:
Brice schrieb:

Die Erfahrung eines Startkaders liegt irgendwo zwischen 10 und 25. Einen Bonus für Anfänger finde ich nicht schlecht, wäre aber dafür das man den irgendwie freischalten muss. Das der ganze Kader dann schneller an Erfahrung gewinnt ist aber auch nichts, dann könnte man direkt mit mehr Erfahrung starten und wenn der Bonus dann erlischt checken das die Leute wieder nicht. Ich mache mir mal Gedanken was es für Möglichkeiten gäbe.

Ich bin froh, dass ich nicht ganz falsch liege. Aber warum nur für Anfänger? Bin seit März 2020 dabei und habe 14 Spieler (inkl. 1 TW) mit Erfahrung zwischen 50 und 72. Waren aber alle mindestens 10 Tage (denke alle länger) im Erfahrungstraining.

Dies reicht nicht, um 3 Blöcke zu füllen. Somit fülle ich mit jungen Spieler, welche zum Teil aus dem eigenen Nachwuchs kommen mit Erfahrung 5-15. Ich kann somit max. in 1-2 Blöcken einen Spieler stellen, damit die Erfahrung plus 50 ist. In den oberen Ligen ist der Nachwuchsbereich schon ausgebaut und sie kriegen automatisch bessere Spieler wie auch durch den Draft.

Somit habe ich 2 Möglichkeiten:

1. Viel Geld in die Hand nehmen und den Nachwuchs verbessern oder junge Spieler kaufen mit viel Erfahrung (dadurch bleibt das Stadion halt liegen und bekomme dann weiter oben Probleme, da das Stadion nicht so weit ist, wie es sollte).

2. Auf den sportlichen Erfolg lange verzichten, bis alles ausgebaut ist und viel Geld zur Verfügung steht für nach oben zu kommen (Ich mache diese Variante).

Ich kann mir einfach vorstellen, dass der Unterschied zu den liegen sich vergrössert und es noch schwieriger wird etwas nach oben zu kommen.


das stimmt doch nicht.
die Erfahrung von Spielern im Draft sowie im Nachwuchs ist überall gleich. Weder die Liga noch die Ausbaustufe des Nachwuchscenters ändert etwas daran wie viel Erfahrung ein junger Spieler hat.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://s12.directupload.net/images/200708/temp/kheuilpf.png

Thumbs up

316

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

MeDDi schrieb:
Zepelin schrieb:
Brice schrieb:

Die Erfahrung eines Startkaders liegt irgendwo zwischen 10 und 25. Einen Bonus für Anfänger finde ich nicht schlecht, wäre aber dafür das man den irgendwie freischalten muss. Das der ganze Kader dann schneller an Erfahrung gewinnt ist aber auch nichts, dann könnte man direkt mit mehr Erfahrung starten und wenn der Bonus dann erlischt checken das die Leute wieder nicht. Ich mache mir mal Gedanken was es für Möglichkeiten gäbe.

Ich bin froh, dass ich nicht ganz falsch liege. Aber warum nur für Anfänger? Bin seit März 2020 dabei und habe 14 Spieler (inkl. 1 TW) mit Erfahrung zwischen 50 und 72. Waren aber alle mindestens 10 Tage (denke alle länger) im Erfahrungstraining.

Dies reicht nicht, um 3 Blöcke zu füllen. Somit fülle ich mit jungen Spieler, welche zum Teil aus dem eigenen Nachwuchs kommen mit Erfahrung 5-15. Ich kann somit max. in 1-2 Blöcken einen Spieler stellen, damit die Erfahrung plus 50 ist. In den oberen Ligen ist der Nachwuchsbereich schon ausgebaut und sie kriegen automatisch bessere Spieler wie auch durch den Draft.

Somit habe ich 2 Möglichkeiten:

1. Viel Geld in die Hand nehmen und den Nachwuchs verbessern oder junge Spieler kaufen mit viel Erfahrung (dadurch bleibt das Stadion halt liegen und bekomme dann weiter oben Probleme, da das Stadion nicht so weit ist, wie es sollte).

2. Auf den sportlichen Erfolg lange verzichten, bis alles ausgebaut ist und viel Geld zur Verfügung steht für nach oben zu kommen (Ich mache diese Variante).

Ich kann mir einfach vorstellen, dass der Unterschied zu den liegen sich vergrössert und es noch schwieriger wird etwas nach oben zu kommen.


das stimmt doch nicht.
die Erfahrung von Spielern im Draft sowie im Nachwuchs ist überall gleich. Weder die Liga noch die Ausbaustufe des Nachwuchscenters ändert etwas daran wie viel Erfahrung ein junger Spieler hat.


Ok, dachte mir beim Draft bekommt man auch Spieler mit mehr Erfahrung als 11 oder so in höheren Ligen. Entschuldige mich dafür.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_29885.png

Thumbs up

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Brice schrieb:

Die Erfahrung eines Startkaders liegt irgendwo zwischen 10 und 25. Einen Bonus für Anfänger finde ich nicht schlecht, wäre aber dafür das man den irgendwie freischalten muss. Das der ganze Kader dann schneller an Erfahrung gewinnt ist aber auch nichts, dann könnte man direkt mit mehr Erfahrung starten und wenn der Bonus dann erlischt checken das die Leute wieder nicht. Ich mache mir mal Gedanken was es für Möglichkeiten gäbe.

Evtl. wäre ein abgestufter Bonus möglich.
50er + Erfahrungsschnitt          = 100% (also das von heute)
40-49er Erfahrungsschnitt         =  66% von den heutigen 100%
30-39er Erfahrungsschnitt         = 33% von den heutigen 100%
25-29er Erfahrungsschnitt         = 16,66% von den heutigen 100%
alles unter 25 Erfahrungsschnitt = Kein Bonus

https://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_26620.png
https://bit.ly/3a1cY8R
https://bit.ly/3b88caQ

Thumbs up

318

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

@Zepelin, das hast du falsch verstanden. Es gibt im Draft schon Spieler mit mehr Erfahrung. Aber in Liga 8 gibt es Spieler im Draft bis Erfahrung 30 und in Liga 1 genauso. Die Erfahrung unterscheidet nicht in der Liga.

@Viandoriel, ich denke das müsste anders laufen und unabhängig vom allgemeinen Bonus, zumal der Bonus eh nicht hoch genug ist. Gut wen man ihn hat, aber auch kein Untergang wenn nicht. Ich würde meinen Kader darauf ausrichten das ich Spiele gewinne und nicht den Bonus big_smile Da ja in einer unteren Liga auch immer mehrere Neuanfänger oder Teams sind die jetzt nicht so erfahren sind, spielt es evt. auch nicht so eine große Rolle.

Thumbs up

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Brice schrieb:

@Zepelin, das hast du falsch verstanden. Es gibt im Draft schon Spieler mit mehr Erfahrung. Aber in Liga 8 gibt es Spieler im Draft bis Erfahrung 30 und in Liga 1 genauso. Die Erfahrung unterscheidet nicht in der Liga.

@Viandoriel, ich denke das müsste anders laufen und unabhängig vom allgemeinen Bonus, zumal der Bonus eh nicht hoch genug ist. Gut wen man ihn hat, aber auch kein Untergang wenn nicht. Ich würde meinen Kader darauf ausrichten das ich Spiele gewinne und nicht den Bonus big_smile Da ja in einer unteren Liga auch immer mehrere Neuanfänger oder Teams sind die jetzt nicht so erfahren sind, spielt es evt. auch nicht so eine große Rolle.

Für mich persönlich passt das wie es ist und ich bin auch nicht wirklich traurig das das Erfahrungscamp wegfällt.
Wirklich interessant ist es eh erst wenn alle Spieler die noch ein Erfahrungscamp mitgemacht haben weg sind.

Ab dann denke ich aber das der Bonus auch wenn er gering ist, über die Zeit wichtig werden kann.

https://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_26620.png
https://bit.ly/3a1cY8R
https://bit.ly/3b88caQ

Thumbs up +1

320 Zuletzt bearbeitet von Kl0pp0 (2021-01-13 13:58:49)

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Viandoriel schrieb:

Für mich persönlich passt das wie es ist und ich bin auch nicht wirklich traurig das das Erfahrungscamp wegfällt.
Wirklich interessant ist es eh erst wenn alle Spieler die noch ein Erfahrungscamp mitgemacht haben weg sind.

Ab dann denke ich aber das der Bonus auch wenn er gering ist, über die Zeit wichtig werden kann.

Sehe ich genauso, da der Wert ja "Erfahrung" heisst, kann ein 20 Jähriger ohne ein einziges Profi Spiel ja nicht schon quasi erfahrener sein als ein 38 jähriger mit 400 Spielen. Daher feier ich die Abschaffung des Erfahrungscamps schon echt hart. big_smile Ich finde das Brice halt auch ein gutes Gegengewicht zu der Abschaffung implementiert hat.

Bezgl. des EP-Bonus kann man generell festhalten: Nice to have, aber wenn man ihn nicht hat, bedeutet das nicht das man von anderen abgehängt wird. Brice hat ja nicht umsonst mehrfach das Wort "klein" betont, wenn es um den Bonus geht. big_smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_28120.png

Thumbs up +2

321

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Brice schrieb:

@Zepelin, das hast du falsch verstanden. Es gibt im Draft schon Spieler mit mehr Erfahrung. Aber in Liga 8 gibt es Spieler im Draft bis Erfahrung 30 und in Liga 1 genauso. Die Erfahrung unterscheidet nicht in der Liga.

sehe ich auch so.wenn ein manager in liga 3
von heut auf morgen seinen halben kader erneuern muß,
bekommt er spieler aus dem nachwuchs auch bloß mit maximal erfahrung 15
oder mal ein "zuckerli" im draft.
okay,der manager in liga 3 hat vllt etwas mehr geld auf dem konto
und kann auf dem transfermarkt evtl ligataugliche spieler zukaufen,allerdings ist die
leistungsanforderung in liga 8 auch viel geringer und damit auch die
passenden spieler sicher günstiger.
also wenn überhaupt,ist ein ganz kleiner
bonus völlig ausreichend.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

322

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Eine Frage: Jetzt, wo es das Erfahrungscamp nicht mehr gibt, und deshalb niemand mehr einen Neuling zum endlos E campen überreden kann: Macht die,Sperre nach dem Camp ünberhaupt noch Sinn oder kann die jetzt wieder weg?

Thumbs up

323

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Honso schrieb:

Eine Frage: Jetzt, wo es das Erfahrungscamp nicht mehr gibt, und deshalb niemand mehr einen Neuling zum endlos E campen überreden kann: Macht die,Sperre nach dem Camp ünberhaupt noch Sinn oder kann die jetzt wieder weg?

Natürlich macht die Sinn.
Das Stärkecamp kostet schießlich auch Geld. Und das Camp soll ja ein Mittel zum Eigenbedarf und nicht zum Fremdbedarf sein.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://s12.directupload.net/images/200708/temp/kheuilpf.png

Thumbs up

324

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

MeDDi schrieb:
Honso schrieb:

Eine Frage: Jetzt, wo es das Erfahrungscamp nicht mehr gibt, und deshalb niemand mehr einen Neuling zum endlos E campen überreden kann: Macht die,Sperre nach dem Camp ünberhaupt noch Sinn oder kann die jetzt wieder weg?

Natürlich macht die Sinn.
Das Stärkecamp kostet schießlich auch Geld. Und das Camp soll ja ein Mittel zum Eigenbedarf und nicht zum Fremdbedarf sein.

Nur ist es beim Stärkecamp so, dass es sich ein Liga-7- oder Liga-8-Team eh schnell nicht mehr leisten kann. Und sich einen Amateur auf S40 ziehen lassen und dafür 20 Tage E-Gewinn im Spiel verlieren, wo du den Spieler dann eh noch 20-30 Tage campen musst... das ist doch auch eher sinnbefreit

Thumbs up

325

Re: Eiszeiten, Erfahrungscamp und Erfahrungsgewinn

Ich befürworte auch, die Sperre zu entfernen. Ich sehe keinen Sinn darin und so ergeben sich für manche Teams neue Einnahmequellen und mehr Dynamik in der Kaderplanung.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_14481.png

Thumbs up