76

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

dann bin ich beruhigt!

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Ich hab' mir das jetzt mal über die nächsten Saisonen so durchgerechnet, und ich muss sagen, dass es unmöglich geworden ist, ein Premier-Team aus der eigenen Jugend heraus konkurrenzfähig zu halten. Es war schon schwierig, und ich habe auch einige Fehler gemacht, aber es wäre sich haarscharf ausgegangen., mich so auf 81-82 Antrittsstärke zu halten und zumindest eine Aussicht auf den Klassenerhalt zu haben.

Aber mit den Änderungen ist das jetzt ganz und gar unmöglich.

Dazu ist der Erfahrungszuwachs mit "normalen" Eiszeiten viel zu gering, als dass man Spieler von der 3. in die 2. und von der 2. in die 1. Linie hochziehen könnte.

Umgekehrt ist es viel zu teuer, die nötige Erfahrung zu campen und damit geht für mich der Reiz etwas verloren, wenn nicht relativ rasch Anpassungen kommen, was die Erfahrung betrifft.

Ich rede dabei nicht davon, um die Playoffs mitzuspielen, sondern nur davon, eine realistische Chance zu haben, sich in der Premier zu halten. Das sollte aus der eigenen Jugend heraus aber schon möglich sein. Ich verlange nicht, dass man ein ewiges Meisterteam so schaffen kann, aber zumindest der Klassenerhalt sollte machbar sein.

Ich vertraue ganz stark auf Brice und harre dessen, was da kommen mag!!!!

Thumbs up

78

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Den anderen Managern wird es doch genauso gehen. D.h. dass einfach die Erfahrung im allgemeinen in der Premier etwas runtergehen wird. Damit bist du dann wieder konkurrenzfähig.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4361.png

Thumbs up +2

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

So weit hatte ich auch schon gedacht, aber z.B. steht bei mir jetzt ein ziemlicher Umbruch in der Verteidigung an, und da bin ich auf einen Schlag extrem im Hintertreffen, was die SEF der Spieler betrifft.

Logisch ist es vor allem der alles andere als idealen Altersstruktur geschuldet, die wiederum von meinen Fehlern in der Kaderplanung bzw. im Gehaltsmanagement herrührt, aber trotzdem...

Thumbs up

80 Zuletzt bearbeitet von dabbljou (Gestern 16:48:26)

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

broncosmanager schrieb:

So weit hatte ich auch schon gedacht, aber z.B. steht bei mir jetzt ein ziemlicher Umbruch in der Verteidigung an, und da bin ich auf einen Schlag extrem im Hintertreffen, was die SEF der Spieler betrifft.

Logisch ist es vor allem der alles andere als idealen Altersstruktur geschuldet, die wiederum von meinen Fehlern in der Kaderplanung bzw. im Gehaltsmanagement herrührt, aber trotzdem...

Warte doch erstmal ab, ob es nicht den einen oder anderen in der Premier gibt, der auch genau Deine Probleme hat, ggfs. sogar "schlimmer" oder diese Folge nicht kommen sieht. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass Du der einzige bist, der jetzt auf einmal den Kader nicht mehr adäquat, auffüllen kann. Du hast das Problem erkannt und kannst damit jetzt gegensteuern.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up

81

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Naja, abwarten oder nicht... aber für die Teams, die auf Nachwuchs setzen, ist diese Änderung ein Schlag ins Gesicht. Und ich bin ein Team, das zwischen 3. und 4. Liga pendelt, da ist es eigentlich ausreichend, die Spieler bis ca. 50E zu ziehen. Nur... vor der Änderung machte ich in der 3. und in der 4. Liga noch Gewinn, jetzt schaut es etwas anders aus. Ich habe jetzt freilich das Glück, dass ich durch mein Spielsystem immer gut Gewinn gemacht habe und deshalb auch mal ein paar Saisonen zuschauen kann, wohin die Reise geht. Schön ist es allerdings freilich nicht, wenn man einen gut gehenden Betrieb hat, und durch eine Regeländerung ist plötzlich die Rendite futsch...

Thumbs up

82

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Honso schrieb:

Naja, abwarten oder nicht... aber für die Teams, die auf Nachwuchs setzen, ist diese Änderung ein Schlag ins Gesicht. Und ich bin ein Team, das zwischen 3. und 4. Liga pendelt, da ist es eigentlich ausreichend, die Spieler bis ca. 50E zu ziehen. Nur... vor der Änderung machte ich in der 3. und in der 4. Liga noch Gewinn, jetzt schaut es etwas anders aus. Ich habe jetzt freilich das Glück, dass ich durch mein Spielsystem immer gut Gewinn gemacht habe und deshalb auch mal ein paar Saisonen zuschauen kann, wohin die Reise geht. Schön ist es allerdings freilich nicht, wenn man einen gut gehenden Betrieb hat, und durch eine Regeländerung ist plötzlich die Rendite futsch...

So ist es, die Anpassung und die damit verbundenen Mehrkosten sind ein Witz, aber es wurde ja bereits erklärt, dass noch was kommt, bis dahin braucht man allerdings schon eine andere Taktik, weil es mit der alten nicht mehr geht. Ein Schlag für alle nachhaltigen spielenden Teams, mehr ist das bislang nicht

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_19150.png

Thumbs up

83

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Ich habe definitiv auch ein nachhaltiges Team, aber ich verstehe die Aufgeregtheit nicht.
Wie sich das Kräfteverhältnis zwischen den Spielprinzipien verändern würde ist noch gar nicht absehbar.
Nur ein Denkanstoß: wenn ausbildende Teams keine Topstars mehr "bauen" wo bekommen die Harakiri-Teams dann diese Spieler her?

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://s12.directupload.net/images/200708/temp/kheuilpf.png

Thumbs up

84

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Du brauchst dann halt die finanzielle Reserve, weiter "Topstars" zu bauen, bis den "Harakiri-Teams" die ihrigen ausgehen. Sonst geht es nach unten und die finanzielle Planung ist soundso für den Allerwertesten. Wie gesagt, ich bin in der glücklichen Lage, das eine ganze Zeit durchzuhalten. Ich kann aber schon verstehen, wenn welche, bei denen es "gerade so ausgeht", etwas unentspannter sind.

Thumbs up

85

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Es geht mir nur um Ausbildungs Kosten vorher und jetzt und das ist so ein ungesundes Verhältnis entstanden, dass wir von mehreren Millionen pro Spieler sprechen (keine Überfliegen, 85/65 in etwa, beginnend bei bspw. 77/14, je nachdem wie sie geschlüpft sind halt) und von Reserven spreche ich auch nicht, die braucht man auch nicht, es muss umgehen und man muss Erfolg haben können, das klappte bislang auch und Denkanstösse sind in der jetzigen Form was deine Frage betrifft natürlich auch noch nicht nötig, wo sollen die Harakiri Spieler solche herbringen, ganz einfach, es sind noch genügend am Markt, weil die Änderung ja noch nicht allzulange ist.
Ich bleibe dabei, es muss Erfahrung auf andere Weise gewonnen werden können und das Konzept sollte möglichst zeitnah vorgestellt werden, von mir aus Erfahrungscamp abschaffen, aber es braucht halt Alternativen, weil wenn nur noch gleich starke Jugendspieler agieren, dann ist es mehr Würfeln als harte sportliche Schweißarbeit big_smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_19150.png

Thumbs up

86

Re: Anpassung der Grundwerte / Training an Spieltag 0

Zu dem Thema Erfahrungszuwachs bei Spielern habe ich vor 3 Jahren mal einen Vorschlag gemacht, die Werte sind wie im Post schon erwähnt nicht kalkuliert, bloss geschätzt:

Sturmflut93 schrieb:

Wie wäre es denn, wenn man den Erfahrungszuwachs an der bestehenden Erfahrung eines Spieler festmacht. Die Mechanik ist ja eh schon drin, wenn ich den Wiki-Artikel zu der Erfahrung richtig gelesen habe, dann könnte man an der Berechnung etwas schrauben. Ich stelle mir das etwa so vor:

  • Rookie (18 - 22 Jahre, 0 - 30 Erfahrung, ~8 Erfahrungspunkte pro Saison)

  • Youngster (23 - 26 Jahre, 30 - 50 Erfahrung, ~5 Erfahrungspunkte pro Saison)

  • Prime (27 - 31 Jahre, 50 - 70 Erfahrung, ~4 Erfahrungspunkte pro Saison)

  • Veteran (32 - 34 Jahre, 70 - 90 Erfahrung, ~3 Erfahrungspunkte pro Saison)

  • Oldie (35 - 38 Jahre, 90 - 100 Erfahrung, ~1-2 Erfahrungspunkte pro Saison)

Das Alter wäre hauptentscheidend, Ein Spieler mit 23 Jahren kann kein Rookie mehr sein, gleichzeitig zählt ein 18-jähriger Spieler mit Erfahrung über 30 auch schon als Youngster und erhält nicht mehr die 10 Erfahrungspunkte. Die Werte, die ich aufgeschrieben habe, würden dann gelten, wenn ein Spieler ~20 Minuten Eiszeit pro Spiel erhält. Wenn er nur ~15 Minuten erhält, wird er nicht so schnell wachsen, wenn er mehr erhält, würde er schneller wachsen.

Habe das jetzt nicht durchgerechnet, tendenziell wären die Spieler wohl zu schnell auf 100 Erfahrung, aber habe grad keine Zeit, das gescheit durchzurechnen, das ist eher als Konzept anzusehen. big_smile Ich meine, verstehe mich nicht falsch, wenn ein Spieler mit Alter 35 - 36 die 100 Erfahrung erreicht, wäre das perfekt. Ich bin nur der Meinung, dass junge Spieler zu langsam Erfahrung dazu gewinnen bzw. dass es sich halt nicht lohnt, junge Spieler auch einzusetzen.

Dies vor allem, weil das Erfahrungscamp halt viel zu mächtig ist. Wenn ich von den Werten von meinem Verteidiger ausgehe (pro Saison rund 5 Erfahrungspunkte), ersetzen 10 Tage Erfahrungscamp (etwa 14 Erfahrungspunkte) fast 3 Saisons, die er sonst auf dem Eis verbringen müsste, um diese 14 Punkte zu erreichen. Das geht in meinen Augen einfach nicht wirklich auf, entweder ist das Erfahrungscamp viel zu mächtig oder Rookies auf dem Eis gewinnen viel zu wenig Erfahrung.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11772.png

Thumbs up