1 Zuletzt bearbeitet von Dronebay (2020-04-21 23:44:50)

Thema: Saisonabschluß nach Hauptrunde anstatt PlayOffs/Playdowns ?!

Huuuhhhh ( wink )

wo fange ich am besten an?!

Nun, als kompletter EZM Neuling, aber erfahrener Eishockeyfan hat es mich schon sehr gewundert das die Berechnung mit dem letzten Hauptrundenspiel die Saison abschließt.
Soweit mir bekannt ist, endet eine Saison mit dem letzten PlayOff/Playdown Spiel bzw. dessen Ausscheiden/PlayOff Gewinner.
Insofern um nah an der Realität zu sein, nun mein Vorschlag zur Verbesserung des EZM's:

  • Berechnung des Saisonabschlußes nach dem letztem PlayOff/Playdown Spiel eines Teams.

  • Wenn als finanzieller Zwangsabsteiger die PlayOffs/Playdowns erreicht wurden, sollen diese auch bis zum Ausscheiden/Gewinn gespielt werden, da die aktuelle Saison ja noch läuft, ist also unlogisch diese mit der aktuellen Berechnung nicht mit spielen zu dürfen. Außerdem besteht ja immer noch die Chance in den PlayOffs/Playdowns den drohenden finanziellen Zwangsabstieg zu verhindern (bringt auch gleichzeitig noch ein wenig Spannung in den "Alltag")!

  • Berechnung des Plazierungsbonus ist falsch bei nicht kompletten Ligen (der Boni des Sponsors wurde für mein Team auf Platz 11 berechnet anstatt auf dem erreichten vierten Platz (von 5 realen Spielern in der Liga) und den damit qualifizierten PlayOffs.). Es werden ja auch Einnahmen gegen 0er Teams berechnet, also sollte auch die Platzierung so berechnet werden wie die gespielten Spiele gewertet wurden und den dementsprechenden Platzierungen.

Persönlich ist mir der finanzielle Abstieg meines Team völlig egal (das Team ist eh schon unterstes Niveau big_smile (nicht zu ernst nehmen, Roleplay incomming wink)), aber das was ich erfahren durfte ist ein wenig unlogisch und bedarf Verbesserung.

Ansonsten Top, weiter so, i #LikeIt ♥

https://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_30291.png
https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/supporter/supporterfont.png

Thumbs up

2

Re: Saisonabschluß nach Hauptrunde anstatt PlayOffs/Playdowns ?!

Das ist schon so korrekt smile Der EZM legt wert auf ein positives Konto. Schlecht wirtschaftende Clubs gibt es in der realen Eishockeywelt schon genug.

Lies dir mal vor allem das hier durch:

https://www.eiszeit-manager.de/wiki/Finanzen

Du wirst feststellen das jedem Team ein gewisses Minus zusteht, welches keinerlei Auswirkungen auf das sportliche Geschäft hat (z.B.Playoffs/Playdowns hat).
Es macht auch keinen Sinn z.B. das ein Team, welches seit vielen Spieltagen Pleite ist, dann sportlichen Erfolg feiern darf. Das ist ein Nachteil für alle Manager die es mit den Finanzen ordentlich nehmen. Weiterhin wird es wohl meistens so sein das keinem Manager die Playoffs oder Playdowns ausreichen werden um wieder ins Plus zu kommen, sollte er unter das tolerierte Minus fallen.

Der Platzierungsbonus zieht allerdings immer den sportlichen Erfolg zur Berechnung heran, da man diesen ruhig in seine Finanzen einkalkulieren kann.

Thumbs up +4

Re: Saisonabschluß nach Hauptrunde anstatt PlayOffs/Playdowns ?!

Fakt ist aber einfach, das eine Saison bis zum letzten Spieltag eines Teams läuft.
Deswegen finde ich es unlogisch mit der Berechnung die Saison nach der Hauptrunde ab zu schließen.
Ein bisschen an der Realität sollte man da schon bleiben (ich meine mich erinnern zu können das damals (als ich noch jung war smile) die München Barons in ihrer letzten Saison unter dem Namen, am Ende der Hauptrunde (maybe wohl schon eher) finanziell Bankrott waren, spielten aber auch noch die PlayOffs mit. Eine Saison später zog man nach Hamburg und nannte sich dann Hamburg Freezers).

Man könnte hier die Berechnung ja mit dem Ausscheiden eines Teams laufen lassen, dann ist alles so wie es auch logisch nachvollziehbar ist.

Finde es schade das man in dem Punkt eigene Regeln aufstellt.

Das ganze ist keine Kritik um EZM schlecht zu reden (falls das jemand denken mag), es soll als konstuktiver Kritik und Verbesserungsvorschlag gelten, denn ich finde es richtig nice und respektiere und achte diejenigen, die ihre Zeit da hinein stecken und es vor allem nicht als p2w ausarten lassen.

In diesem Sinne fröhliches Puck jagen,
Dronebay

https://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_30291.png
https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/supporter/supporterfont.png

Thumbs up

4

Re: Saisonabschluß nach Hauptrunde anstatt PlayOffs/Playdowns ?!

Fakt ist aber auch, dass Brice klar erläutert hat warum es bei EZM ist wie es ist. Ich glaube auch, dass sie allermeisten sehr zufrieden damit sind.
Ich finde es gut, dass man nicht alles aus dem RL adaptiert, dem nicht alles ist gut wie es dort geregelt wird.
Dennoch viel Spaß weiterhin und viel Erfolg beim zukünftig besser Wirtschaften.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://s12.directupload.net/images/200708/temp/kheuilpf.png

Thumbs up

5

Re: Saisonabschluß nach Hauptrunde anstatt PlayOffs/Playdowns ?!

Generell finde ich die Vergleiche zum RL ok, aber wie Meddi sagt muss man nicht alles 1:1 adaptieren. Es gibt gute Gründe warum es so ist und diese Spielregeln sind jedem klar. Daher gibt es dort für niemanden Vor- oder Nachteile.

Ich finde es gut wie es ist. smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_28120.png

Thumbs up

Re: Saisonabschluß nach Hauptrunde anstatt PlayOffs/Playdowns ?!

Dronebay schrieb:

Fakt ist aber einfach, das eine Saison bis zum letzten Spieltag eines Teams läuft.
Deswegen finde ich es unlogisch mit der Berechnung die Saison nach der Hauptrunde ab zu schließen.
Ein bisschen an der Realität sollte man da schon bleiben (ich meine mich erinnern zu können das damals (als ich noch jung war smile) die München Barons in ihrer letzten Saison unter dem Namen, am Ende der Hauptrunde (maybe wohl schon eher) finanziell Bankrott waren, spielten aber auch noch die PlayOffs mit. Eine Saison später zog man nach Hamburg und nannte sich dann Hamburg Freezers).

Man könnte hier die Berechnung ja mit dem Ausscheiden eines Teams laufen lassen, dann ist alles so wie es auch logisch nachvollziehbar ist.

Finde es schade das man in dem Punkt eigene Regeln aufstellt.

In diesem Sinne fröhliches Puck jagen,
Dronebay

In der jüngeren Vergangenheit (Barons sind ja schon ein wenig her) hat sich aber auch die Regel durchgesetzt, dass, wer ein Insolvenzverfahren eröffnet, nicht mehr an den Play-Offs teilnehmen darf. Letztes Beispiel, an dem das theoretisch überlegt wurde, war Krefeld in dieser Saison:

https://eishockey-magazin.de/was-waere-wenn-die-krefeld-pinguine-tatsaechlich-den-insolvenzantrag-stellen-muessen/archives/143200 schrieb:

Im Fall Krefeld ist auch der §14 Absatz 3 von Interesse: In diesem heißt es: Wird bis zum letzten Spieltag der Hauptrunde über das Vermögen eines Lizenz-Klubs das Insolvenzverfahren beantragt und dieser Antrag nicht bis spätestens 14 Tage vor Ende der Hauptrunde zurückgenommen, so ist dieser Lizenz-Klub von der Teilnahme an den Playoffs ausgeschlossen. Wenn der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens erst in den Playoffs erfolgt und nicht bis zum letzten möglichen Spieltag der zu diesem Zeitpunkt laufenden Runde zurückgenommen wird, wird die zum Zeitpunkt des Antrags laufende Runde für den betroffenen Lizenz-Club als verloren gewertet.

Entsprechend macht das Vorgehen hier total Sinn, gerade WEIL man sich nah an der Realität orientiert.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up +3

Re: Saisonabschluß nach Hauptrunde anstatt PlayOffs/Playdowns ?!

Na, da haste aber einen raus gehauen big_smile

Gott sei Dank hat sich in der Hinsicht endlich mal was getan, wurde auch Zeit wink
Ich hasse nämlich Pleitevereine die weiterspielen ^^

Und btw. Danke für die Info +1

https://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_30291.png
https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/supporter/supporterfont.png

Thumbs up

8

Re: Saisonabschluß nach Hauptrunde anstatt PlayOffs/Playdowns ?!

dabbljou schrieb:
Dronebay schrieb:

Fakt ist aber einfach, das eine Saison bis zum letzten Spieltag eines Teams läuft.
Deswegen finde ich es unlogisch mit der Berechnung die Saison nach der Hauptrunde ab zu schließen.
Ein bisschen an der Realität sollte man da schon bleiben (ich meine mich erinnern zu können das damals (als ich noch jung war smile) die München Barons in ihrer letzten Saison unter dem Namen, am Ende der Hauptrunde (maybe wohl schon eher) finanziell Bankrott waren, spielten aber auch noch die PlayOffs mit. Eine Saison später zog man nach Hamburg und nannte sich dann Hamburg Freezers).

Man könnte hier die Berechnung ja mit dem Ausscheiden eines Teams laufen lassen, dann ist alles so wie es auch logisch nachvollziehbar ist.

Finde es schade das man in dem Punkt eigene Regeln aufstellt.

In diesem Sinne fröhliches Puck jagen,
Dronebay

In der jüngeren Vergangenheit (Barons sind ja schon ein wenig her) hat sich aber auch die Regel durchgesetzt, dass, wer ein Insolvenzverfahren eröffnet, nicht mehr an den Play-Offs teilnehmen darf. Letztes Beispiel, an dem das theoretisch überlegt wurde, war Krefeld in dieser Saison:

https://eishockey-magazin.de/was-waere-wenn-die-krefeld-pinguine-tatsaechlich-den-insolvenzantrag-stellen-muessen/archives/143200 schrieb:

Im Fall Krefeld ist auch der §14 Absatz 3 von Interesse: In diesem heißt es: Wird bis zum letzten Spieltag der Hauptrunde über das Vermögen eines Lizenz-Klubs das Insolvenzverfahren beantragt und dieser Antrag nicht bis spätestens 14 Tage vor Ende der Hauptrunde zurückgenommen, so ist dieser Lizenz-Klub von der Teilnahme an den Playoffs ausgeschlossen. Wenn der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens erst in den Playoffs erfolgt und nicht bis zum letzten möglichen Spieltag der zu diesem Zeitpunkt laufenden Runde zurückgenommen wird, wird die zum Zeitpunkt des Antrags laufende Runde für den betroffenen Lizenz-Club als verloren gewertet.

Entsprechend macht das Vorgehen hier total Sinn, gerade WEIL man sich nah an der Realität orientiert.

Also ich war ja schon vorher genau deiner Meinung, aber jetzt sogar noch mehr. lol

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_28120.png

Thumbs up

Re: Saisonabschluß nach Hauptrunde anstatt PlayOffs/Playdowns ?!

Wie kann man den Insolvenz anmelden?

https://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_26474.png

Thumbs up

10

Re: Saisonabschluß nach Hauptrunde anstatt PlayOffs/Playdowns ?!

SJFreezy schrieb:

Wie kann man den Insolvenz anmelden?

Einfach viel mehr Geld ausgeben als man einnimmt, bis du Dick im Minus bist. Dann wirst du am Ende der Saison automatisch insolvent gesetzt und darfst nochmal ganz neu anfangen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://s12.directupload.net/images/200708/temp/kheuilpf.png

Thumbs up

11

Re: Saisonabschluß nach Hauptrunde anstatt PlayOffs/Playdowns ?!

MeDDi schrieb:
SJFreezy schrieb:

Wie kann man den Insolvenz anmelden?

Einfach viel mehr Geld ausgeben als man einnimmt, bis du Dick im Minus bist. Dann wirst du am Ende der Saison automatisch insolvent gesetzt und darfst nochmal ganz neu anfangen.

Gab es nicht aber auch schon Teams die zwangsabgestiegen sind und trotzdem ihr Team behalten haben? Ich fand es z.B sehr schade als ich in meiner ersten Saison in der 8ten Bankrott ging und mein Team weg war.

https://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_26474.png

Thumbs up

12

Re: Saisonabschluß nach Hauptrunde anstatt PlayOffs/Playdowns ?!

Man muss da Zwangsabstieg und Insolvenz unterscheiden.

Zwangsabstieg: Kontostand am Ende der Hauptrunde unter erlaubten Minus = Abstieg mit gleichem Team eine Liga tiefer

Insolvenz: überschreiten der 14 Tage Grenze für negativen Kontostand am Saisonende = Neuanfang in der untersten Liga

Wiki hilft weiter wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_12309.png

Thumbs up +2

13

Re: Saisonabschluß nach Hauptrunde anstatt PlayOffs/Playdowns ?!

Und vorallem, was würde mit den Teams passieren, die genau zwischen den Strichen stehen? Für die ist doch die Saison vorbei und haben keine weiteren Einnahmen mehr aus der Saison. Deswegen ist es schon gut so,das nach der Hauptrunde die Berechnung abgeschlossen wird. So ist es für alle gleich und wer bis zum Saisonende nicht gut gewirtschaftet hat,der muss halt mit den Konsequenzen leben. Also alles gut so wie es ist.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_492.png
http://fs5.directupload.net/images/160327/luejorjy.png

Thumbs up