Thema: Buschi (Eisbären)

Jetzt soll doch wirklich Florian Busch 2 Jahre gesperrt werden.

Was haltet ihr davon?

Ich meine er hat zwar erst die Doping-Probe verweigert, hat sie aber am selben abend noch nachgeholt gehabt. Negativ.

Ich finde eine Geldstrafe hätte völlig gereicht.

Zumal in der Zwischenzeit ne ganze Saison vergangen ist.

Ich glaube die Typen von der NADA wollen einfach nur mal zeigen, zu was sie in der Lage sind. Egal ob gerecht oder ungerecht.

gruß hoeffi

Thumbs up

Re: Buschi (Eisbären)

hoeffinews schrieb:

Jetzt soll doch wirklich Florian Busch 2 Jahre gesperrt werden.

Was haltet ihr davon?

Ich meine er hat zwar erst die Doping-Probe verweigert, hat sie aber am selben abend noch nachgeholt gehabt. Negativ.

Ich finde eine Geldstrafe hätte völlig gereicht.

Zumal in der Zwischenzeit ne ganze Saison vergangen ist.

Ich glaube die Typen von der NADA wollen einfach nur mal zeigen, zu was sie in der Lage sind. Egal ob gerecht oder ungerecht.

gruß hoeffi

Von mir aus könnten sie ih  ein Lebenlang sperren, Herr (Pinkel)Busch und sein Anwalt ziehen das Deutsche Eishockey immer mehr isn Lächerliche.
In JEDER anderen Sportart wäre er direkt  für 2 Jahre gesperrt worden, ohne wenn und aber.

Thumbs up

Re: Buschi (Eisbären)

Haimspiel schrieb:

Von mir aus könnten sie ih  ein Lebenlang sperren, Herr (Pinkel)Busch und sein Anwalt ziehen das Deutsche Eishockey immer mehr isn Lächerliche.
In JEDER anderen Sportart wäre er direkt  für 2 Jahre gesperrt worden, ohne wenn und aber.

Nicht ganz...
Im Februar z.b. sind 2 Hoffenheimer Fussballer (Andreas Ibertsberger, Christoph Janker) zu spät zur Probe gegangen.
Die haben nur ne Geldstrafe gezahlt.

Thumbs up

4

Re: Buschi (Eisbären)

ich finde auch das die ganze Sache das deutsche Eishockey etwas ins lächerliche zieht. Entweder sperrt man den Jungen direkt, oder gar nicht, aber jetzt macht man sich damit nur noch lächerlich. Abseits davon finde ich das er für diese Tat gesperrt werden sollte. Ne Dopingprobe zu verweigern gehört einfach bestraft und nicht nur mit einer Geldstrafe. Soweit ich das mitbekommen habe hat er die verweigert weil er keinen Bock hat und lieber mit seiner Freundin essen gehen wollte, ich weiss ja das Frauen schwierig sein können, aber trotzdem wink Vor allem dauert das ganze doch 2 Min. Wenn jeder seine Proben abgeben kann wie und wann er will dann brauch man es auch nicht machen. Hälst du dich nicht an die Regeln gehörst du halt vom Spielbetrieb ausgeschlossen, egal ob Eishockey, Fußball oder Schach.

Thumbs up

5

Re: Buschi (Eisbären)

Hälst du dich nicht an die Regeln gehörst du halt vom Spielbetrieb ausgeschlossen, egal ob Eishockey, Fußball oder Schach.

Sowas von mit!

Interessant finde ich folgendes:

Die Sperre hat sich Busch übrigens, bzw. der DEB ihm, bzw. die IIHf ihm, durch die Teilnahme an der WM eingebrockt.

Im Verfahren WADA gegen IIHF & Busch wurde die zweijährige Sperre ausgesprochen.
http://www.tas-cas.org/d2wfiles/documen … ternet.pdf

Im Verfahren WADA gegen DEB & Busch, in dem es um die Entscheidung des "Ad-Hoc" Schiedsgericht ging, wurde der Einspruch der WADA abgelehnt.
http://www.tas-cas.org/d2wfiles/documen … ternet.pdf

Hätte Busch also nicht an der WM 2008 teilgenommen, wäre er nicht gesperrt worden.

Thumbs up

Re: Buschi (Eisbären)

Wenn man scheisse bewusst baut muss man die Strafe bewusst annehmen so ist das nun mal .

Und nicht auf unschuldig tun wenn es doch klar gegen die Regeln verstöst

Thumbs up