76 Zuletzt bearbeitet von Benjamin (2014-07-31 17:46:04)

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

@Hubert

Problematisch ist noch der Fall mit den Aufsteigern und Absteigern. Ich hatte daher überlegt den Draft auf den 22. Spieltag zu legen oder auf die Zeit Playoffs/Playdowns. Dann würde man halt immer Spieler draften die zur Division passen in der man sich befindet. Das scheint mir besser. Der ausgewählte Spieler käme dann am 0. Spieltag der neuen Saison zum Team

Wenns nach Brice geht dann gibts die Spieler am Ende der Saison, dann bekommst du keine Spieler fuer die Liga darüber.

@KenHolland

mit Verlaub, wenn es das Leben eines GM simulieren soll dann muss auch an langfristige Plaene gedacht werden die sich die Spieler (auch wenns nur ein Spiel ist) machen. Ansonsten kann auch jede Saison gewuerfelt werden (jaja Tolley, lass es raus, komm schon wink ) und dann ists einfach komplett nur mehr Glück. Gutes Managen soll ja auch belohnt werden, oder etwa nicht. smile

Dass.der Nachwuchs im Spiel eine Fabrik ist ist klar, aber durch die Einführung eines Drafts ändert sich das "Problem" nicht.

Nur mal.so: Ich bin in Liga 7 und habe 32 Divisionen. Aus 32 Divisionen gehen Saison für Saison 64 Center raus. Sollte also den Markt fuer Liga 6-8 gut abdecken. So nun die A***hkarte: Ich spiele in Liga 1, ich habe genau 2 Ligen die Center fuer meine Kragenweite produzieren, heisst 4 pro Saison. Wenn ich jetzt aber keinen Center im Draft bekomme? Na dann kann ich mein Team in den Saisonen davor.aufgestellt haben wie ich will, denn meine Konkurrenten da oben werden mir nix schenken und ob sie mkr tauschen ist nicht garantiert. Es sollte mir also selbst ueberlassen sein wie ich meine Spieler die in Rente gehen ersetzen kann. Sonst ists fuer mich, kein Managerspiel mehr.

Und ja, ich bin für die Einführung eines Drafts, und ja ich bin auch dafür das Camp und Nachwuchs geändert wird, aber beibehaltet werden muss. wink da ist es aber .it deinem Vorschlag nicht getan und sollte der Nachwuchs tatsaechlich entfernt werden so wie Brice sagt, sehe ich NOCH mehr Probleme als Lösungen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5343.png

[::: https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/can.png Mission Gold 5.0 https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/can.png :::]

Thumbs up

77

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Es gibt hier schon 4 Seiten Diskussion dazu:

http://www.eiszeit-manager.de/forum/vie … php?id=663

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4361.png

Thumbs up

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Sorry Benjamin wenn meine Antwort ein wenig zu harsch rüberkam. Meiner Meinung nach wäre eine Ablösung des heutigen Nachwuchsbereichs durch den Draft eine Überlegung oder zwei Wert.

Nehmen wir also dein Beispiel der 1. Liga Mannschaft. Es werden jährlich 4 Center in die beiden Ligen reinkommen, ein Center wird 20 Jahre spielen können, also werden sich rund 80 Center in Liga 1+2 befinden. Vielleicht ein wenig mehr durch die Möglichkeit der Trainingslager, vlt weniger da ein paar sich in Liga 3 oder 4 befinden. Ich denke schon das rund 80 solche Center für 24 Mannschaften ausreichen. Sollte nun einer davon in Rente gehen, muss ich halt vorsorgen. Entweder durch den Draft, das Trainingslager oder Trades.  Und ja, die letzte Option kann dann schon mal richtig haarig werden. Wenn Du den guten Center nur kriegst wenn Du einen guten Prospect oder Winger dafür hergeben musst. Und das ist der springende Punkt, dies entspricht genau der Realität. Crosby kriegst Du nicht durch einen Trade, den solltest Du dir auch nicht in der Klonfabrik (aka Nachwuchbereich) herstellen können, aber einen weniger guten Center wie Seguin kriegt man schon, musst aber einen sehr guten Stürmer opfern (Loui Eriksson).

Und nein, das ist nicht pure Lotterie, das ist Team Management und Planung Kit einem gewissen Zufallsfaktor. Manchmal gibts halt richtig gute Jahrgänge (wie 2015) und manchmal nicht. Manchmal kriegt man seinen Wunschspieler, manchmal nicht.

Der entscheidende Punkt für viele von Euch scheint die Aufgabe des Nachwuchsbereichs zu sein. Dies ist für meinen bescheidenen Vorschlag essentiell, aber vielleicht geht das für viele einfach zu weit.

Thumbs up

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

die Idee klingt ja nicht schlecht, nur muss man aufpassen das das Spiel nicht zu kompliziert und komplex wird. Denn aktuell lebt es von seiner Einfachheit und trotzdem ist es ein Super Manager Game. Es sollte auch so bleiben denn wenn ich jeden Tage viel zeit mit dem Spiel verbringen muss kann es schon zu aufwendig werden, meine bescheiden Meinung

Thumbs up

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Vielleicht könnte man ja einen Nachwuchsplatz so lassen wie jetzt und der Rest wieder über Draft endschieden,dann habe ich zumindest ein wenig Sicherheit,das ich einen sehr dringend benötigten Spieler immer noch selbst ausbilden kann.....

Thumbs up

81 Zuletzt bearbeitet von Datsjuk4ever (2014-08-01 00:06:16)

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Halte ich nicht für umsetzbar. Ich will nicht traden müssen, nur um nen Center oder nen Goalie zu kriegen.
Im Übrigen auch sehr drollig, dass uns hier ausgerechnet Ken Holland zu Trades anregen will roll
Wenns jetzt einer wie Yzerman gewesen wär könnt ich's ja verstehen.
Eriksson ist übrigens eine Niete. Nen Trade wie diesen machen nicht viele GM's mit. Will mich nicht drauf verlassen müssen, dass ich, wenn ich nen Spieler brauche, nen Dummkopf finde big_smile

Ich mag die NHL, aber der EZM hat damit nichts am Hut. Und das ist gut so. Ansonsten kannst du gleich auch noch nen Salary Cap, Salary Retaining Option, RFA's, FA Frenzy und Arbitration einführen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

82

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Bartilein schrieb:

Vielleicht könnte man ja einen Nachwuchsplatz so lassen wie jetzt und der Rest wieder über Draft endschieden,dann habe ich zumindest ein wenig Sicherheit,das ich einen sehr dringend benötigten Spieler immer noch selbst ausbilden kann.....

wäre auch meine idee gewesen!

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_6888.jpg
http://www11.pic-upload.de/29.05.14/qhvoozi8el6.png

Thumbs up

83

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Ich habe ja auch nicht gesagt das ich den Nachwuchs abschaffen will. KenHolland hat einen Vorschlag gemacht und ich habe gesagt das ich über einen Draft auch schon nachgedacht habe. Dafür ist der Thread ja nun da. Auch eine Ergänzung zum aktuellen System halte ich für möglich. Einen Nachwuchs Slot und einen Spieler draften, wäre auch möglich. Immerhin wäre der Draft Spieler ja vermutlich kostenlos. Auch einen Draft nur alle 3 Saisons durchzuführen wäre möglich. Vielleicht bleibt auch alles wie es ist ... big_smile

Komplizierter würde das Spiel dadurch in meinen Augen nicht. Wenn z.B. zu Saisonbeginn die Liste von kommenden Draftkandidaten einer Liga verfügbar wird z.B. in der Form:

Oscar Sörensen - 18 Jahre - Stärke 35-40 - Erfahrung 10
Timo Herzog - 18 Jahre - Stärke 33-37 - Erfahrung 10
Jason Foy - 18 Jahre - Stärke 32-33 - Erfahrung 10
usw.

Könnte man dann schon seine Reihenfolge setzen. Dauert vielleicht 5 Minuten. Es wären ja dann eh nur 12 Spieler die man angucken muss.
Im Laufe der Saison könnte sich die Spieler dann in ihren Werten noch mal ändern so das man dann z.B. am 22. Spieltag
folgende Liste hat:

Oscar Sörensen - 18 Jahre - Stärke 37 - Erfahrung 10
Timo Herzog - 18 Jahre - Stärke 35 - Erfahrung 10
Jason Foy - 18 Jahre - Stärke 32 - Erfahrung 10
usw.

Je nachdem wie man die Saison beendet hat könnte man dann noch mal seine Draft Reihenfolge ändern.

Nachdenken müsste man auch darüber ob man Spieler ablehnen kann. Bekomme ich z.B. meinen Wunschspieler nicht aber dafür einen viel besseren, der natürlich auch mehr Gehalt kostet, den ich mir aber gar nicht leisten kann wäre es ja blöde wenn der Spieler mich dann finanziell ruiniert. Obwohl man ihn ja gar nicht wollte.

Auch könnte man darüber nachdenken das man gar nicht am Draft teilnehmen muss. Nimmt man Teil muss man den Spieler aber auch annehmen.

84

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Brice schrieb:

Im Laufe der Saison könnte sich die Spieler dann in ihren Werten noch mal ändern so das man dann z.B. am 22. Spieltag
folgende Liste hat:

Das sollte auf jeden Fall der Fall sein, auch eine Ausdehnung an verfügbaren Spielern (die evt. eher aus unterrepräsentierten Ländern kommen sollten wink ), es müssen ja nicht alle gedraftet werden, können ja 10 Goalies auf dem Tisch liegen bleuben - und jeder hat ein anderes Potential.

Oscar Sörensen - 18 Jahre - Stärke 35-40 - Erfahrung 10 Potential ++
Timo Herzog - 18 Jahre - Stärke 30-35 - Erfahrung 10 Potential +++
Jason Foy - 18 Jahre - Stärke 40 - Erfahrung 10 Potential +

So in der Art, es muss ja auch ein gewisses Risiko dabei sein big_smile Inwieweit das Potential dann einen Auschlag nach oben oder unten, oder gar entgegengesetzt gibt, oder sich diese Spieler vom 18 bis 20 Lebensjahr besonders gut Entwickeln in Stärke oder Erfahrung (bei genug Eiszeit), ist eine Sache des Programmierers hier tongue

Brice schrieb:

Auch könnte man darüber nachdenken das man gar nicht am Draft teilnehmen muss. Nimmt man Teil muss man den Spieler aber auch annehmen.

Guter Ansatz, denke eher man sollte teilnehmen, muss den Spieler aber nicht unter Vertrag nehmen nach einer zB 5 tägigen Try Out Phase - danach ist der Spieler a.) weg und b.) wenn 10 Teams nicht teilnehmen kann sich der 2 Platzierte nicht über einen "Top-Spieler" freuen, den er gar nicht verdient.

BTW wie in dem anderen alten Jugend-Thread bin ich dafür, den Draft als reine Grundsicherung anzubieten, lohnenswert für Teams ab Liga 6 abwärts, die können dann was für ihre Infrastruktur zur Seite legen. Erst wenn die Luft nach oben dünner wird, wird es spannend wer sich wie halten/verbessern kann auf allen erdenklichen Wegen smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up

85

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Und wie siehts bei einem Draft dann mit den Nationen aus. Ich bin ja nicht das einzige Team das keine Deutschen/Italiener/Österreicher etc in seinem Kader gaben will wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5343.png

[::: https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/can.png Mission Gold 5.0 https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/can.png :::]

Thumbs up

86

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Benjamin schrieb:

Und wie siehts bei einem Draft dann mit den Nationen aus. Ich bin ja nicht das einzige Team das keine Deutschen/Italiener/Österreicher etc in seinem Kader gaben will wink

Grundversorgung, da hast du keine Wahl tongue

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up

87

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Gut das wäre ja dann ein Draftkriterium für dich. Wenn im Pool 4 Kanadier sind und 8 aus anderen Nationen musst du halt die 4 Kanadier auf deine Positionen 1-4 setzen.

88 Zuletzt bearbeitet von Benjamin (2014-08-01 09:07:28)

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Bonanza schrieb:

Grundversorgung, da hast du keine Wahl tongue

Ich will dann sehen was du sagst wenn du 4 Saisonen lang einen Gianni Giannigian aus Italien, einen Friedrich Schmidt aus Deutschland, einen Franz Josef Berger aus Österreich usw. in deinen Kader voller klingender Namen wie Jonas Ekelund, Tobias Lundqvist, Thor Lennartsson etc. einbinden sollst... Du bist da ja auch einer der da Acht darauf gibt, zumindest in glorreicheren New Haven Zeiten tongue lol


Brice schrieb:

Gut das wäre ja dann ein Draftkriterium für dich. Wenn im Pool 4 Kanadier sind und 8 aus anderen Nationen musst du halt die 4 Kanadier auf deine Positionen 1-4 setzen.

ja und wenn die dann deutlich schlechter wären alle 4 als die anderen? dann ist das für mich ein Nachteil im Spiel für den ich ja nichts kann, und das ist ja nicht Sinn des Spieles, oder? tongue lol lol

Ich finde die Spieler sollten wenn sie als Grundversorgung aus einem Draft hervorgehen Namen - und Staatenlos sein und erst wenn sie dann vom Team übernommen werden bekommen sie diese Daten dazu. Oder aber der Staatenwechsel ist dann für die Spieler aus dem Draft gratis wink Alternativ könnten ja die Spieler die in den Draft kommen ein Gegengewicht zu den ganzen Deutschen Spielern machen, d.h. 60% der Spieler aus Nordamerika, 20% aus den ehemaligen UdSSR Staaten, 15% aus Skandinavien und 5% aus den Mitteleuropäischen Staaten. vlt 0.0001% Exoten, dann wär die Sache rund lol


Übrigens: fixe Zeitpunkte wo die Spieler online sein sollen für den Draft sollte es auch nicht geben. Wurde zwar noch nicht vorgeschlagen, aber kommt sicher noch.... wäre auch ein Nachteil für alle Nicht - Hardcorezocker... auch wenn ich nicht verstehe wie man den EZM nicht Hardcorezocken kann.... wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5343.png

[::: https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/can.png Mission Gold 5.0 https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/can.png :::]

Thumbs up

89

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

ich finde das vorgeschlagene System nicht schlecht. an manchen Punkten müsste man feilen und überlegen, wie man es evt. ein wenig sinnvoller und besser macht, aber vom Grundprinzip ist es gut, weil es die Unterschiede in den Ligen verringert...

1.) Ich denke, dass die Reihenfolge NICHT von der letzten Saison abgeschaut werden sollte, sondern von der vorliegenden - heißt: Aufsteiger kriegen den Besten der oberen Liga, wenn sie wollen, Absteiger den schlechtesten der unteren. Wenn dies nicht so ist, dann kriegt der Absteiger ja einen Mega-Spieler für die Liga, in der er nun spielt und wird daher nur noch besser, genau anders herum ist es bei den Aufsteigern... Daher müsste die Vergabe ab Spieltag 0 laufen!

2.) Die Vergabe muss find ich genau überdacht werden. Es gibt die Möglichkeit
a) ein Zeitlimit einzuführen, also z.B. beide Aufsteiger dürfen 0. Spieltag 0-12 Uhr wählen, der letzte bessere Nicht-Absteiger am 0. Spieltag von 12-24 Uhr usw. Dann wäre der Erste am 5. Spieltag von 0-12 Uhr dran. Dann hätte der Aufsteiger einen Spielervorteil und auch einen Zeitvorteil, der aber nicht dermaßen ins Gewicht fällt, da die besseren Teams vielleicht eh den Spieler erst pushen müssen, damit er ins Team kommt!
b) ein automatisches Vergabesystem zu generieren, d.h. man kann Kriterien angeben, nach denen der Spieler ausgesucht wird, z.B. C max. 45 Stärke. Problem wird sein, was macht man, wenn der gewünschte Spieler nicht mehr vorhanden ist? Evt. eine Reihenfolge angeben und die wird dann von hinten aufgelöst. Beispiel: Es stehen folgende Spieler zur Verfügung:
C 46/15 ENG
G 40/10 DEU
S 42/12 ITA
Ich gebe an: C / <=45SP / DEU --> ich kriege den Center, weil C bei mir das höchste Kriterium ist
Ändere ich zu: DEU / C / <=45SP --> kriege ich den Goalie, weil die Nationalität mir das wichtigste ist
Gebe ich an: <=45SP / DEU / C --> Kriege ich den Goalie
gebe ich an: <=45SP / C --> kriege ich den Stürmer
Passt kein Kriterium, z.B. bei V / DEU, dann müsste man noch den besten (Verstärkung) oder schlechtesten (Einsparung Gehalt) angeben können.

3.) Nachwuchsslots: Den sollte man aus schon oben angesprochenen Gründen vorhanden sein lassen. Ein zusätzlicher Grund ist, dass sonst die Spielerzahl wohl ein wenig abnimmt, weil man eigentlich pro Saison 2 Spieler kriegen kann, mit dem Draft aber nur noch einen. Möglichkeit 1 wäre dann, einen Slot zu streichen und einen zu lassen und Möglichkeit 2 wäre, die Dauer zu strecken (dafür die Kosten im Gegenzug reduzieren)

Ansonsten bin ich eigentlich stark für die Drafts!

Thumbs up

90 Zuletzt bearbeitet von Benjamin (2014-08-01 10:10:23)

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Da fällt mir was ein...

Wie wäre es wenn man den Draft alle 5 Saisonen machen würde, es gibt verschiedene Pools in denen man sich umsehen kann. Z.b. Pool Nordamerika, Pool Mitteleuropa, Pool Skandinavien etc. Darin befinden sich nur Spieler, welche die jeweilige Nationalität haben. Hat man sich einmal für einen Pool an Spielern entschieden, kann man auch nur mehr Spieler aus diesem Pool ziehen (kein Wechsel zwischen NA und Skandinavien mehr möglich wenn man sich mal entschieden hat).
In diesen Abteilungen wird jeweils angezeigt wie viele Manager sich bereits für diesen Pool entschieden haben (Heißt: In Pool Nordamerika sind bereits 75 von 300 Plätzen besetzt, in Pool Skandinavien 95 von 300 etc. Es werden 300 - 350 Spieler generiert (je nach dem wie viele Teams im Spiel sind... wird 350 erreicht, muss der Manager der als letzter kommt in einen anderen Pool wechseln)...

Dann beginnt der Draft mit den untersten Ligen und geht hoch bis in die ersten Ligen (8. Ligisten ziehen als erstes, 1. Ligisten als letztes, Aufsteiger ziehen als erstes, Meister als Letztes): damit die 8. Ligisten nicht an die 80er Spieler rankommen und diese dann teuer verkaufen können (Spielvorteil gegenüber anderen) können sie nur Spieler auswählen für ihre Picks welche + - 5 um den Teammittelwert an auzfgestellter Stärke liegen (heißt: Team X hat eine aufgestellte Stärke im Spiel von 45. Er kann also alle Spieler im Bereich der Stärke 40 - 50 auswählen für sich, alles darunter und alles darüber wird ihm nicht gestattet..)

Der Draftzeitraum geht dann von Spieltag 0 - 18 (da kann man seine Picks machen), die Zuteilung passiert dann in den Playoffs.

Je weiter das Nachwuchszentrum ausgebildet ist und je mehr man für den Scout bezahlt, desto genauer werden die angezeigten Werte zu den Spielern die im Draft dabei sind (natürlich muss der Scout über mindestens 10 Tage auf der höchsten Stufe sein, damit er die Werte aller Spieler so genau wie möglich erfahren kann.. sonst bezahlen die Schlauen unter uns immer Stufe 2 des Scouts und wechseln nur für einen Tag auf die höchste Stufe...) Auf der geringsten Stufe sagt mir der Scout zB: Max Mustermann, Alter 19 - 21, Stärke 32 - 39, Erfahrung nicht bekannt. Auf der höchsten Stufe gibt er mir detaillierte Angaben: Max Mustermann, Alter 19, Stärke 38 - 39, Erfahrung 14.

in den Draftsaisonen steht das Nachwuchszentrum still, da kann kein Spieler daraus geholt werden. Die Zeit dazwischen, kann herkömmlich aus dem Nachwuchs ausgebildet werden. Außerdem wird das sinnlose Erfahrungscamp entfernt, es kann dann nur mehr auf Stärke trainiert werden. In Saisonen ohne Draft mit einem Slot, die Saison nach dem Draft mit zwei Slots (zieht ein Spieler nämlich einen Spieler mit Stärke 45 will aber aufsteigen, so soll er seinen Draftpick auch Stärkemäßig noch etwas pushen können um in der Liga darüber etwas bessere Karten zu haben. Gäbe es nur einen Slot, dann müsste das zeitlich alles geplant werden von den Managern, so kann jeder das auch kurzfristig machen und entscheiden. Außerdem hat dann trotz umgekehrter Reihenfolge (8. --> 1. Platzierter) auch der Meister der Liga keinen Nachteil. Der zusätzliche Slot sollte aber nur für die Draftspieler gelten, und nicht für Spieler die bereits im Kader stehen).

Wenn zusätzlich noch der Tausch von Draftrechten gewünscht wird, kann man seinen Pick auch verkaufen (ein 1 Ligist bekommt ca. 4 Mio. für den Verkauf, ein 5. Ligist ca. 1 Mio. oder so ähnlich, die Staffelung ist dann ja notfalls genauer zu durchdenken). Spieler die am Draft nicht teilnehmen wollen bzw. es zeitlich nicht schaffen sich einen auszusuchen weil kein Hardcorezocker, die bekommen einen Pick zugewiesen der in den Stärkebereich seines Teams liegt.


In meinen Augen nicht dramatisch Spielverändernd (Planung durch den Nachwuchs weiterhin gewährleistet, Nationalitäten der Spieler selbst einstellbar ohne gezwungen zu werden sich für Nation oder Stärke zu entscheiden), ein cooles zusätzliches Gimick das nicht alle Saisonen stattfindet (damit etwas Exklusives hat) welches zudem zur Aufwertung von guten Nachwuchsausbauten und gutem Scout beiträgt. Wie ich mich aber kenne hat mein Vorschlag einiges an Fehlern und Hintertürchen die ich in meiner Euphorie über ein Drafttool nicht bedacht und berücksichtigt habe... Also zerfetzt den Vorschlag ruhig wenn notwendig wink

PS: Damit 300 Spieler pro Pool ueberschaubar bleiben, kann man natuerlich auch sortieren bzw werden nur die Spieler.angezeigt die fuer einen in Frage kommen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5343.png

[::: https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/can.png Mission Gold 5.0 https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/can.png :::]

Thumbs up

91

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Benjamin schrieb:

ja und wenn die dann deutlich schlechter wären alle 4 als die anderen? dann ist das für mich ein Nachteil im Spiel für den ich ja nichts kann, und das ist ja nicht Sinn des Spieles, oder?

Nene Moment, nirgends steht geschrieben das dein Team irgendeine Notionenquote erfüllen muss. Das liegt ganz allein in deiner Hand das du keinen Gianluigi oder Dieter-Thomas willst. Also machst du dir den Nachteil wenn ganz von alleine wenn du einen starken Spieler aufgrund seiner Nation ignorierst.

Es wird sicherlich keinen fixen Zeitpunkt geben zu dem man online sein muss. Das gehört ja schon zu den Grundregeln meines Spielprinzips. Sehe das eigentlich ganz einfach. Wenn 12 Spieler zur Auswahl stehen, markiere ich meine persönliche Reihenfolge. Bekomme ich den Spieler den ich auf 1 gesetzt habe nicht, dann versucht das Spiel den Spieler zu bekommen den ich auf 2 gesetzt habe, geht das auch nicht dann den auf 3 usw.
Habe ich überhaupt nichts eingestellt zieht das System einfach den stärksten Spieler der verfügbar ist, wenn ich an der Reihe bin.

Das ist einfach und effizient, für jeden zu verstehen und bedeutet keinen großen Mehraufwand für Manager die nicht jeden Tag reingucken und man muss zum Draftzeitpunkt nicht online sein.

@Raszagal, mit Punkt 1) hast du vermutlich Recht. Die Frage ist aber auch noch wie man beim Aufstieg/Abstieg festlegt welches der beiden Teams den besseren Pick bekommt.

Das Tauschen von Picks etc. halte ich eher für übertrieben und wieder zu schwierig für alle die z.B. keine NHL verfolgen oder auch gar kein Eishockey verfolgen. Genau wie einen Pool aus über 300 Spielern.

Nicht falsch verstehen ich bin grundsätzlich ein Fan des NHL Draftsystems, aber mit seiner ganzen Komplexität ist es einfach nicht für den EZM gemacht. Oder passt nicht in das Spielprinzip des EZM. Wer etwas deutlich komplexeres will muss richtiges Fantasy Hockey spielen.

92

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

@benjamin
ich denke dein Vorschlag wäre in meinen Augen nicht eine große Änderung wie sich sicherlich einige wünschen. Weiters kommt mir vor dass du verkrampft versuchst den 2 Slot im Camp zu halten um eine "Sicherheit" zu haben. Natürlich wäre es eine riesen Umstellung und man kann bzw. könnte nicht mehr für ewig vorausplanen, jedoch ist das im richtigen Managerleben auch nicht so, und man kann ja im Camp immer noch einen Jugi "hochzüchten".
Sollte man einen herausragenden Center/Winger usw. benötigen könnte man wie hier schon einmal erwähnt Traden was jedoch sehr schwierig sein könnte, jedoch ist es das jetzt schon.
Wenn man bedenkt ist die Idee und die kleinen Updates von Raszagal schon sehr fortgeschritten und ausgereift. Natürlich werden noch einige Sachen zu klären sein jedoch finde ich die Idee bereits sehr gut.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_9994.png

Thumbs up

93

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

@Brice

Der Pool mit 300 Spielern scheint uebertrieben zu sein, de facto kommen fuer jedes Team dann aber nur 30-40 Spieler in Frage, ausser fuer Sechst und Siebtligisten...

Damit der Überblick da gewährleistet werden kann kann man ja spezifisch Filtern, dann wird der Pool der 300 Spieler schnell klein. Mann muss sich ja so und anders dann auf 12 Picks und deren Reihenfolge festlegen, das waere bei allen Draftvirschlaegen so.

Apropos: Sollte jmd Pech haben und keiner seiner Picks kann zu ihm kommen dann wird das Nächstbeste zugewiesen.

Zudem: Welche Division der jeweiligen Ligastufe als erstes drankommt und welche als letztes wird Jahr fuer Jahr gelost.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5343.png

[::: https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/can.png Mission Gold 5.0 https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/can.png :::]

Thumbs up

94

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Vorschlag Draftzeitpunkt /-reihenfolge:
Nach dem 22 Spieltag wird die Tabelle in umgekehrter Reihenfolge genutzt (finanziell bestrafte Teams teilnehmen lassen?) und am DF1 startet die Ziehung. Von SF 1-3 hat man Zeit Prioritäten zu setzen, sonst BPA.
Wenn jetzt einer aufsteigt und in der Folgesaison locker die Klasse hält, hat er sich durch gute Leistung selbst belohnt - liegt er abgeschlagen auf nem hinteren Platz entschädigt die EZMA mit dem Top Pick.

Pro Liga zwei Runden ziehen = 24 Spieler, 36 zur Auswahl.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up

95

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Ganz ehrlich? Wenn jemand rein gar nichts mit der NHL am Hut hat hört sich das nur nach "sinnlosen" Verkomplizieren des wirklich einfach gehaltenen jetzigen Systems an. Man sollte evtl (wie in einem anderen Thema diskutiert) an der Nachwuchsarbeit(-fabrik) schrauben aber bei dem ganzen Posts hier haut es einem mehr als 3 Fragezeichen raus...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_12506.png

Thumbs up +1

96

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

FloHCE schrieb:

Ganz ehrlich? Wenn jemand rein gar nichts mit der NHL am Hut hat hört sich das nur nach "sinnlosen" Verkomplizieren des wirklich einfach gehaltenen jetzigen Systems an.

Deshalb arbeitet der EZM ja seinen Bildungsauftrag ab und bringt die Facetten der Hockeywelt vereint in einem Game an die hockey-affinen User, siehe Corsi-Werte aktuell im World Cup wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up

97

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

vielleicht will das der "einfache Spieler/Manager" ja aber gar nicht nur die 10-Hardcore-NHL-Fans die hier sind.
Ich will da jetzt keine noch größere Diskussion darum machen aber meiner Meinung nach geht das ganze weg von dem einfachen Manager, den 1000 Manager (davon vielleicht 100 wirkliche Hardcorespieler die sämtliche Regeln und Fachbegriffe aus dem FF kennen) gerne spielen.
Ist natürlich nur die Meinung eines Pressefotografen aus der popligen/einfachen Oberliga big_smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_12506.png

Thumbs up +1

98 Zuletzt bearbeitet von kaiserbike (2014-08-01 11:58:42)

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Ich selber weiß noch nicht so Recht, ob es dem Spiel so gut tun würde....

Denn bei den Nationalitäten sehe ich ein ganz großes Problem. Man bekommt somit überhaupt keine eigenen Nachwuchskräfte aus den eigenen Land, vor allem Minor-Nationen im EZM werden es sehr schwer haben. Somit dürfte die Nationen-WM bald überflüssig werden und solche Ergebnisse, wie bei diesem Weltcup würden nicht mehr zustande kommen(CZE-TEAM Überraschungsteam).

Weiterhin sehe ich für die oberen Ligen(1-4) große Einschränkungen. Jeder dort oben braucht gute Nachwuchsspieler und wird sich um diese vermutlich(sprichwörtlich) schlagen. Vlt. kommt es dann sogar zu der Entwicklung, dass sich die Teams absichtlich ins hintere Drittel fallen lassen nur um die besten Nachwuchsspieler zu ergattern. Spielmanipulation vorprogrammiert!!! 
Vmtl. wird es zu dieser Situation kommen, dass die 1./2.Ligisten Unsummen für Spieler der 3./4.Ligisten ausgeben, denn aus den oberen beiden Ligen wird keiner seine Stars abgeben wollen, wenn es kein Camp mehr zum Hochzüchten geben wird.

Vielleicht hab ich das Draftsystem auch einfach noch nicht verstanden, bin auch eher nur ein Oberliga-Beobachter und nicht ganz so Firm in der NHL-Thematik. Jedoch bin ich der Meinung, es sollte so bleiben wie es zur Zeit ist. Im Grunde lebt der TM doch. Ich zum Beispiel bediene mich pro Saison mindestens 2-4 mal vom TM. Dies hat dann oft zu einer Kettenreaktion gefolgt, da sich andere Teams finanziell verstärken konnten und diese dann auch auf den TM aktiv wurden.
Schlecht ist nur, wenn ein Team alles ins Stadion steckt, dann floriert der TM eben nicht, aber die Zeiten werden denke ich besser, denn immer mehr Teams werden ein voll ausgebautes Stadion besitzen und können somit viel in den Kader stecken.
Im Grunde verbessert sich doch der TM, so kommt es mir jedenfalls vor. Kenne natürlich die Zahlen nicht!

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5922.jpg

Thumbs up +1

99

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Hab ja auch mit keinem Wort gesagt das ein Draft System eingeführt wird. Und ich habe auch nirgends was davon gesagt das Camp aus dem Spiel zu nehmen.

Aktuell ist alles nur eine Diskussion hier im Forum smile

@schmidj, versteh ich nicht was du damit sagen willst. Fakt ist, im EZM gibt es und wird es keinen Vorteil geben irgendeine bestimmte Nation zu führen oder Spieler aus einer bestimmten Nation zu haben. Hier sind wirklich alle gleich, abgesehen von der Fahne neben dem Spielerbild wink Alles andere kommt durch die Manager aber nicht durch das Spiel.

100 Zuletzt bearbeitet von Benjamin (2014-08-01 12:30:44)

Re: [Diskussion] Jugendförderung/Draftsystem

Das mit der Nationalität ist mir zB ein grosses Anliegen, ich weiss dass ich da etwas Hardcore bin und auch nur Spieler nehme vom Markt die noch in keinem Team gespielt haben... Aber trotzdem soll es mir nicht aufgezwungen werden in einem moeglichen Draft zu entscheiden zwischen Nation oder Staerke... Das waere dann naemlich ein Nachteil gegenueber anderen Spielern. Und v.a da es ja nicht so schwer waere es so einzubauen dass Nation dann selbst eingestellt.wird wennman den Draft fertig hat. (Code dafuer gibts ja schon im Nachwuchszentrum nehme ich an)..

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5343.png

[::: https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/can.png Mission Gold 5.0 https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/can.png :::]

Thumbs up