26 Zuletzt bearbeitet von Julezz (2014-02-01 08:54:46)

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

sutherland schrieb:

Also sorry Benjamin aber jetzt Spiel hier mal nicht den allwissenden! Du spielst lediglich ein halbes Jahr länger wie ich und ich hab immer jeden Cent in mein Stadion gesteckt, hab auf Spieler verzichtet um die Ausbauten zu finanzieren. Bin 2 mal nicht aufgestiegen weil komischerweise 2 "Altteams" die warscheinlich noch einen 2 stelligen Millionenbetrag von früher auf dem Konto hatten bei voll ausgebautem Stadion und Umfeld meinten noch mal schnell in den Playoffs Monsterspieler zu kaufen die für 2 Ligen drüber gut waren. Hab mich nie sonderlich beschwert mein Ding gemacht, kontinuierlich aufgebaut während andere an mir vorbeigezogen sind. So dann lass mal dein Team und mein Team durchs Eiszeittools durchlaufen, dann wirst du feststellen, das du bei doppelt so hohen Personalkosten ein total Unausgeglichenes Team hast welches bei der Aufstellung im Bereich Center und Verteidigung schlechter ist als meines Auch die 2te und 3te Reihe ist schlechter wie meine. Der Unterschied ist du spielst mit diesem Team in Liga 2 vermutlich bald wieder 3 während ich in der 5ten bin. Ich hab in meiner Liga nur das 6teuerste Team (welches ich mir ziemlich sicher nicht mehr leisten kann). Und warum ist das so, weil vor einiger Zeit jemand aus der premier vermutlich der rumheul Julezz oder ein anderer (ich suchs mir raus bei Gelegenheit) rumgeheult hat warum er nicht mehr bekommt wie die Leute in Liga 2-8 vermutlich hatte er auf ne Sponsorenerhöhung für die obigen Ligen gehofft.

Man hätte das sogenannte Problem (welches mir sich noch nicht erschließt würd gern mal die Monsterteams sehen) anders ändern können indem man einfach gewisse Stärken in Liga nicht verpflichten kann oder ähnliches, dies hätte man anders regeln können.

Dazu muss man den Teams in Liga 5-8 nicht das Wasser abgraben. Ich hab für meine Liga ein günstiges Team und bin trotzdem froh wenn ich überhaupt schaffe mit meinem Einnahmen mein Team in der Stärke zu erhalten wie es ist. Große Sprünge sind jetzt schon nicht drin.

Es gibt viele Punkte im EZM die man optimieren könnte aber nein... Gott sei dank wurde bisher keine Wartungspauschale fürs Stadion eingeführt wie wiederum von Leuten aus den Oberen Ligen gefordert. Dann hätte man schön die Leute bestraft die eben nicht Kamikaze gemacht haben sonder jeden Cent ins Stadion investiert haben. Die wären praktisch doppelt bestraft worden erst mussten Sie andere Teams vorbeiziehen lassen die jeden Cent ins Team gesteckt haben und sollen dann noch fürs Stadion blechen...

Egal will das Spiel nicht schlecht machen, weil ich es sehr gerne spiele aber in letzter Zeit verstehe ich manche Sachen einfach nicht. Oft habe ich den Eindruck manche wissen garned was in den unteren Ligen abgeht.

Und das gejammere in der ersten kann man sich nix mehr leisten usw... könnt ihr euch schenken es ist ein offenes Geheimniss, dass früher Geld ohne Ende gescheffelt wurde und die "alten" alle Ausbauten schon lange haben und noch lange gut von Ihren ersparten Leben konnten. Sei Ihnen auch vergönnt aber dann bitte ned immer jammern!

Sportlicher Gruß

Wer gibt dir das Recht mich hier namentlich zu erwähnen? Ich glaub ich spinn. Unverschämtheit. Und dann auch noch die oberen allgemein anzugreifen, mach dir ja keine Freunde hier, immer gut sowas.

Reißts euch alle mal am Riemen, man kann ned einfach schreiben "ihr oben habt keine Ahnung was unten abgeht", wenn es andersrum genau so ist. Es hat sicher keiner aus Liga1 gefordert den unteren Geld iwie wegzunehmen. Wer sich wirklich interessiert, der verfolgt, was in Liga1 in Sachen Kaderentwicklung passiert. Dem wäre auch aufgefallen, dass die Premierleague insgesamt in den letzten Jahren an 5 Stärkepkten verloren hat, einfach des Geldes wegen. Im Ligatalk wird natürlich das ein oder andere mal gejammert oder gemosert, aber niemals im Sinne von "Ich hab kein Geld und das muss sich ändern, wir brauchen eine Reform die uns schützt". Es is einfach nur dreist, zu behaupten, dass wir Oberen iwas drehen.

Achja...@duckino:
ich glaub dir, dass es härter is, wenn man nur noch mit einem Team spielen darf und nicht mehr 5 Teams zeitgleich hat und sich alles hin und her schiebt.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2405.png

Thumbs up

27 Zuletzt bearbeitet von NiKiOn (2014-02-01 10:10:16)

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Die Umstellung war bekanntlich in Saison 36. Das große Geldscheffeln mit Spielerverkäufen kenne ich nur vom Hörensagen von Tireon, das wurde noch vor meinem EZM Beginn abgeschafft.

Nur mal so ein paar recherchierte Infos zu den "Oberen". Ligenzugehörigkeit nach der Umstellung in Saison 36 für die Premier:

Liga 1: 0
Liga 2: 0
Liga 3: Chesapeake Admirals, die direkt abgestiegen sind
Liga 4: Vikingove Prostejov, Klopanov Devils, New Haven Whalers, Västervik Chucks, SC Berg, RotBlau
Liga 5: Scavenger
Liga 6: Skärgard Älgerna, Hallertauer Pinguine
Liga 7: Mighty Fish, Les Rats de Nancy

Für die Second:
Liga 1: 0
Liga 2: Otherland Freezers
Liga 3: 0
Liga 4: Punxsutawney Hogs, Schlittschuh-Club, ec tigers paternion
Liga 5: Elsetaler Country Chicks, LA Athletics, HC Svetobeznik
Liga 6: Ontario Flames
Liga 7: Les Pumas de Paris
Liga 8: Canadian Pandas
noch gar nicht existent: Sommer Allstars (Start in Saison 38), Halifax Highlanders (Start in Saison 40)

-------------------------------------------------------------------------------
Aber wir Oberen spielen ja schon seit Anbeginn der Zeiten da oben.

Ansonsten sind die Aussagen gegenüber Julezz nichts als reiner Neid. Er gibt selten seinen Senf im Forum preis und noch seltener "jammert" er. Die Dauerserie als EZM Meister mag zwar nerven und macht das Spiel ein bisschen eintönig da oben, aber sie zeugt von nichts anderem als exzellentem Management. Und deswegen hat er es verdient die Eisbären Berlin des EZM zu sein.

Meine Reserven stammen übrigens aus der Zeit, als ich von Liga 7 bis 1 hochgewandert bin. In Liga 1 habe ich bis auf eine Ausnahmesaison immer Verluste erwirtschaftet, und das obwohl ich meistens am unteren Ende rumkrebse. Diese Saison hab ich bereits ein Defizit von -12 Millionen und muss die nächsten Saisons etliche Spieler ersetzen. Und der TM gibt für die oberen Ligen schon weniger her, da es weniger Teams gibt, die entsprechende Spieler haben. Durch die Umstellung wird es sogar noch weniger werden, da sich dann auch Teams in Liga 3-5 keine Stars mehr leisten können. Ergo, trifft uns die Umstellung auch.


Der erste der diese Idee mit einem flexiblen Bandensponsor ins Gespräch gebracht hat war Sokitrop. Und damals dümpelte er in der 4. Division rum. Also nur eine Liga höher als Sutherland. Und dabei ging es ihm nicht um sich gegen unten absichern zu können, sondern um ein sinnvolleres System.

Derzeit ist das größte Manko, was auch viele Neueinsteiger anmerken, dass man eben als Neueinsteiger regelrecht Packungen bekommt und das den Spielspaß drastisch senkt (Beispiel, und derjenige hat noch nichtmal ein 25k Stadion). Dieses Update wird dem gezielt entgegensteuern.

Den Nörglern ist schon klar, dass diese Umstellung alle in einer Ligaebene gleich hart trifft? Das alle gleich auf die Umstellung reagieren müssen und so vor der gleichen Herausforderung stehen? Wer dabei am besten herausgeht, zeigt, dass er der bessere Manager ist. Das ein Team mit vollausgebauten Stadion in Liga 8 das gleiche vom Bandensponsor bekommt wie in Liga 1, hat einfach keinen Sinn und ist nur ein überbleibsel von Update S36, da Brice nicht auf einen Schlag die Einnahmen so drastisch senken wollte.

Wieder wird eine Veränderung als unfair und ungerecht bezeichnet. Vor dem Update S36 war des Gejammere auch groß und jetzt ist der Großteil der Spieler zufriedener. Gebt dem ganzen doch die Chance sich zu beweisen und Brice wird sicher auch sonstige Werte wieder anpassen, sollten sich Schwachstellen aufzeigen. Nehmt so ein Update als Herausforderung an. Das Spiel hat in jeder Ligenebene seine eigenen Schwierigkeiten, die durchaus unterschiedlich sind, was aber eben den Reiz aus macht. Wenn ich ein einfaches Spiel spielen will, dann mach ich Golf auf der Wii an.

@Julezz, das war glaub ich nicht Duckino. Mister America hat sich verabschiedet, als ein großer personeller Kaderumbruch anstand und er nicht mehr ganz oben hätte mitspielen können.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4361.png

Thumbs up +1

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Genau so ist die Forderung anstatt dieser Neuerung die Sache mit den unausgeglichenen Ligen in Angriff zu nehmen doch auch nur Augenwischerei. Überlegt doch mal, wenn diese Reform greift können gar nicht mehr so große Unterschiede innerhalb der Liga zustande kommen über die ihr euch jetzt beschwert. Erstmal rutschen die Teams auseinander, da nicht mehr jeder die selben Einnahmen hat innerhalb einer Ligenebene, somit macht es dies dem guten Manager einfacher den Aufstieg zu erreichen, wenn er sich klug anstellt. Klingt ja erstmal so als würden die Unterschiede von jetzt nur größer, aber das trifft ja nicht zu! Denn die "Überstarken" einer Liga werden sich wirtschaftlich nicht halten können, eher wird die Spanne der Teamstärken innerhalb einer Liga abnehmen, da die Spitzen-Stärken nicht mehr tragbar sind, genauso wird es in diesem nun kleineren Stärke-Rahmen Unterschiede geben die zu einem gewissen Grad selbst beeinflussbar sind, also ist der Aufstieg nicht mehr so extrem "glücksabhängig" wie es hier einige behaupten. Es wird das Spiel flexibler machen, die Ligenebenen voneinander stärker abgrenzen, und die Ligenebenen innerhalb ausgeglichener machen. Und dass sich die Ligen voneinander stärkemäßig etwas entfernen kann zu Unmut führen, sollte dem Spiel aber keinen Abschlag machen, da ein Durchmarsch über 2-3 Ligenebenen ja auch nix ist was man sich als Macher wünscht...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3574.png
Eishockey-Kenntnis der Alteingesessenen: "Wir kennen Deilinghofen, aber wo in aller Welt ist Iserlohn?"
Managername im Spiel: Weber

Thumbs up

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Ferner: es wird vor allem die Teams in den oberen Ligen auch hart treffen, aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man versucht am Limit zu kalkulieren, und wenn man da nun auch n bisschen was an den Einnahmen dreht, hat das schon auf viele stärkere Auswirkungen als ihnen lieb sein sollte - halt genau so wie unser Benni es sagt
Heißt: In den Ligen 2/3/4 müssen die Teams ihre Teamstärken bzw. -gehälter genauso senken wie die Teams in den Ligen darunter, nur dass jene dabei nichts sparen können, wie es in den unteren Ligen schon eher möglich ist
Heißt weiterhin: Ab Liga 2 abwärts werden alle Teams ihre Stärken reduzieren müssen, was jedoch nicht bedeutet dass die 1. Liga hierbei fein raus ist, denn wer da nicht sauber wirtschaftet mit dem flexiblen Sponsor, ist schneller weg vom Fenster als man meint, wir hatten in der Third West schon in diesem System 2 Absteiger von oben (einer aufjeden Fall lange Liga 1, der andere weiß ich nicht, aber muss ja liga 1 oder 2 gewesen sein) die es zersägt hat, die ihre Teams quasi aufgegeben haben und sich nach unten durchreichen lassen. Ab nächster Saison trifft es Benni, der den selben Weg einschlagen wird wie angekündigt - und da Liga 1 laut Aussagen hier im Forum größtenteils eh ein Verlustgeschäft ist (eigene Erfahrungen hab ich da nciht), wird da ein Kommen und Gehen herrschen, wie es bereits jetzt ist, nur vllt nicht auf alle so wirkt

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3574.png
Eishockey-Kenntnis der Alteingesessenen: "Wir kennen Deilinghofen, aber wo in aller Welt ist Iserlohn?"
Managername im Spiel: Weber

Thumbs up

30

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

@ Julezz

sei froh, dass ich dich damals nicht mit deinem 2. TEAM den  Chantalines hingehängt habe. Du sei ganz still. Auserdem hab ich keine Spieler verschoben.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11440.pnghttp://fs1.directupload.net/images/180206/rkdzqfsn.png

Thumbs up

31

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Genau das habe ich gemeint als ich gesagt habe, bitte erst lesen, vielleicht denken und dann schreiben. Damit es hier nicht wieder eskaliert.

Das Update wird gerade den unteren Ligen gut tun und ich führe es für diese ein. Ich als "oberer" könnte auch alles locker so lassen. Das Problem ist ja nicht in "unserer" Ligaebene, sondern in eurer mit den ganzen Teams die sich rein aus dem Sponsor finanzieren, egal ob Erfolg oder nicht. Es geht darum das man z.B. in Liga 7 in der Zukunft kein 50er Team mehr braucht um aufzusteigen, weil man sich das dann nicht leisten kann. Das ein Aufsteiger Team auch erst mal eins ist. Das ein Absteiger Team nicht direkt nach unten durchgereicht wird. Das Spieler mit Stärke 25 einen akzeptablen Grundwert bekommen, so das man diese möglicherweise auch mit 30 noch verpflichten kann, weil der Preis stimmt. Auch um sein Team nach einem Auf oder Abstieg anzupassen. Als Absteiger hat man damit noch eine Saison Zeit seinen Kader anzupassen, falls nötig, weil man nicht mit etwas mehr Geld aus dem Vorjahr planen kann. Als Aufsteiger wird der Bandensponsor auch höher ausfallen, weil man durch die Teilnahme an den Playoffs eh einen höheren Schnitt hat.

Der Bandensponsor ist schon lange für eine Anpassung fällig. In Saison 36 oder 50 habe ich es nur nicht gemacht, weil es das Spiel nicht vertragen hätte im Zusammenhang mit den anderen Änderungen.

@sutherland, du schreibst von Gehaltskosten von ca. 240.000 €. Damit stößt du an überhaupt keine Probleme. Wenn du dir durchgelesen hättest was ich oben geschrieben habe, dann siehst du dort eine Schätzung von 305.000 € pro Heimspiel für deine Liga, nur an Bandensponsor. Dazu kommen ja noch die erwähnten Einnahmen durch Tickets, Gastro etc.. Aktuell ist das maximale in deiner Liga so ca. 480.000 € Einnahmen pro Tag , ab Saison 67 sind es ca. 420.000 € pro Tag. Bei Gehaltskosten von 240.000 € kannst du dann immer noch 180.000 € pro Spieltag sparen. Das macht in einer Saison knappe 4. Millionen. Nimmst du an Playoffs teil, wird es sogar noch mehr. Selbst wenn du 100.000 € unter der Schätzung liegen würdest, wäre da keinerlei Probleme.

Ich werde in naher Zukunft eine Anzeige hinzufügen die euch nach der aktuellen Auslastung und eurem Ausbau die neuen Werte für den Bandensponsor genau anzeigt.

Thumbs up

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Mal noch meine Meinung, habe nicht alles gelesen falls etwas schon gesagt wurde tuts mir leid.

Also ich finde die Grundidee gut, weil für einen Neueinsteiger ist einfach nicht toll wen er aufsteigt das erstemal in die siebte und dann knapp 20 Punkte schlechter ist wie mein Team. Also grundsätzlich gefällt mir die Idee auch wen ich einiges Umplanen muss, es gibt aber ein riesen aber bezüglich des Tm und der Jugend.


Wen man beim Tm die Preise auf einen Schlag senkt hat man mindestens in der Saison davor praktisch null transfers, den wer kauft einen Spieler der ohne etwas einfach rasch mal 25%-60% an Wert verliert? Das ist wie wenn ich einen kaufe der bald in Rente geht einfach unsinning und nur im Notfall sinnvoll. Der Tm wird also mindestens eine Saison tod sein.

Bezüglich Jugend sollte man meiner Meinung nach unten etwas billigere Preise machen. Wen jetzt z.b. dein Zielwert für Liga 7 wo ich aktuell bin Teams mit einer Stärke von 30-40 sein sollte, sollte ich mir da auch einen Jugi leisten können.

Nach meiner berechnung habe ich im zwei Wochen Rythmus ca. 40 000 überschuss mit den neuen Sponsoren. Ein Jugendspieler kostet mich aber 28 800, d.h. ich muss den Bonus anzapfen. 22*8'800 das sind dann ca.193 00, was bedeutet pro Saison habe ich noch 300 000 für den Stadionausbau und somit eine Ewigkeit bis ich ein ansehnliches Stadion habe. Bei der Billigsten Jugendarbeit und einem Spieler habe ich natürlich den Gegenteiligen Fall und ca. 190 000 Mehreinnahmen und 750 000 pro Saison zum ausgeben.  Es wird somit für untere Team Umfeld technisch sehr schwer werden wenn sie sich eigne Spieler ausbilden wollen und etwas auf der Seite haben müssen für den Aufstieg und Ausbauten. Ich denke daher das man die Jugendpreise so anpassen sollte das man sich in der Liga in der man ist ca. die Spieler leisten kann in der Jugend die die von dir gewünscht Stärke haben und man trotzdem noch einigermassen anständig vorwärts kommt beim Umfeld.

Thumbs up

33

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

NiKiOn schrieb:

Ansonsten sind die Aussagen gegenüber Julezz nichts als reiner Neid. Er gibt selten seinen Senf im Forum preis und noch seltener "jammert" er. Die Dauerserie als EZM Meister mag zwar nerven und macht das Spiel ein bisschen eintönig da oben, aber sie zeugt von nichts anderem als exzellentem Management. Und deswegen hat er es verdient die Eisbären Berlin des EZM zu sein.

Wusste garnicht, dass die Devils jedes Jahr Millionen Schulden machen, die von einem exterenen Investor wieder ausgeglichen werden (wobei das natürlich den Erfolg erklären würde wink)
Das Problem in den oberen Ligen ist nicht, dass es ein Verlustgeschäft ist, denn die, die in die oberen Ligen aufsteigen, bekommen ja deutlich mehr Geld und andere Teams halten sich ja schon ein paar Saisonen lang ganz gut da oben. Probleme gibts dann, wenn man absteigt, weil man mit den deutlich gesunkenen Einnahmen das aktuelle Team nicht mehr bezahlen kann. Dieser Effekt wird ja jetzt noch vergrößert, somit sind die oberen Teams auf jeden Fall die leidtragenden bei diesem Update.
Außerdem ist die Anpassung des Bandensponsors eine uralte Forderung im EZM, die Sokitrop schon mit der Umstellung der Ligaebenen gefordert hat, die jedoch nur herausgezögert wurde, um den Teams die Umstellung zu erleichtern.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

34

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Oftmals ist es aber auch einfach ein Problem im Denken der Manager. Wenn man Absteigt z.B. wäre es logisch sich von einigen Spielern zu trennen um sich halt an die Gegebenheiten der neuen Liga anzupassen. Das passiert hier, und da schließe ich mich durchaus mit ein, aber eigentlich nicht. Klar wer will schon seine Stars verlieren, möglicherweise auch noch welche die aus der eigenen Jugend kamen, aber dann darf man nicht dem System daran die Schuld geben das es nicht in Liga 3 die Kosten für ein Liga 1 Team übernimmt und man knapp bei Kasse ist. Ich behaupte zu 90 % finden Kaderveränderungen im EZM nur zur Verbesserung des Teams statt. 10 % sind Veränderungen von Teams die einen Neuanfang wagen. Alles andere sind nur gezwungene Veränderungen durch z.B. Karriereende.

Thumbs up

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Ich glaube, dass es oben einige Teams erwischen wird. Meiner Meinung nach sind die Ligen viel zu stark und die meisten Manager kommen am Ende der Saison auf +/- 0 bzw einen kleinen Überschuss, falls sie gerade nicht ausbilden. Aber vllt bessert sich das ja. Wird abzuwarten sein, wie viele Mannschaften ihre "Stars" abgeben und mit schwächeren Spielern ersetzen.
Ich glaube aber auch, dass es für einen Aufsteiger nun deutlich schwieriger wird die Klasse zu halten. Das wirft die Spielphilosophie (von mir aber wahrsch auch von vielen anderen Managern) total übern Haufen. Jetzt kann man sich nicht einfach eine Mannschaft aufbauen und die dann über mehrere Saisons halten, sondern muss bei einem Auf- bzw. Abstieg Spieler verpflichten bzw. wieder verkaufen. Mehr Dynamik könnte das in den Transfermarkt reinbringen. Jedoch wirds wahrscheinlich auch n Ticken aufwendiger...
Die Jugendarbeit wird dadurch wahrscheinlich auch vernachlässigt werden. Das züchten von zukünftigen Stars (mit 20-30 Tagen Trainingscamp) werden sich wohl die meisten Manager nicht leisten können.

Ärgerlich...immer wenns bei mir grad läuft kommt so ein gravierendes Update big_smile
Für das Spiel sehe ich durchaus Vorteile, mir persönlich gefällt das Update nicht, da ich einen langfristigen Plan für mein Team aufgestellt hab, den ich so jetzt nicht durchführen werden kann.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2409.png

Thumbs up

36

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

duckinio schrieb:

@ Julezz

sei froh, dass ich dich damals nicht mit deinem 2. TEAM den  Chantalines hingehängt habe. Du sei ganz still. Auserdem hab ich keine Spieler verschoben.

Davon träumst du, dass des mein zweites Team war. Spar dir iwelche Abweisungen in Sachen Spieler verschieben.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2405.png

Thumbs up

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

ich will mich nicht groß einmischen,aber das sind sachen die nicht zum thema gehören und auch nicht im forum ausdiskutiert werden sollten...wenn ihr das tun wollt dann doch bitte per PM, wäre nett allen anderen gegenüber!!

Thumbs up +1

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

MickieVanBaam schrieb:

Für das Spiel sehe ich durchaus Vorteile, mir persönlich gefällt das Update nicht, da ich einen langfristigen Plan für mein Team aufgestellt hab, den ich so jetzt nicht durchführen werden kann.

Das ist auch noch so ne Sache, Brice sagte mal er plant für sein Team max. eine Saison im Voraus, jedoch sind da andere Teams "radikaler", ich hab beispielsweise nen Finanzplan über einige Seasons aufgestellt jetzt welcher auch die Saison 67 übersteigt, dementsprechend würde ich eine Verlängerung der Voralufzeit begrüßen

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3574.png
Eishockey-Kenntnis der Alteingesessenen: "Wir kennen Deilinghofen, aber wo in aller Welt ist Iserlohn?"
Managername im Spiel: Weber

Thumbs up +1

39

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Dem schließe ich mich an. Wenn wir schon an der Sache an sicht nichts ändern können - obwohl wir nach der Meinung, die ja nun doch tendenziell eher negativ ausfällt, gefragt werden (

Brice schrieb:

ist eh nicht diskutabel, man muss sich drauf einstellen oder es lassen.

) - könnte man ja zumindest den Vorlauf verlängern.
Ich bin sicher nicht der einzige, der ein Team so zusammengestellt hat, dass es erst in 3-4 Saisons um einen Aufstieg mitspielen kann - was es jetzt wieder nicht können wird, da es nur nach aktuellen Einnahmen eher auf +/- 0 [Ausgenommen vereinzelte Verkäufe, aber die kommen ja viel zu selten] rauskommt, nicht aber, wenn die Einnahmen deutlich sinken.
Darüber hinaus ist auch Nachwuchsarbeit in meinem Konzept an wichtiger Stelle - jetzt wird das aber in 2,5 Saisons im Vergleich zum TM unrentabel.

Die Umstellung in Finanz- und Kaderplanung bedarf deutlich mehr Zeit, wie ich finde. Ich würde eine Einführung erst zu Saison 70 oder 71 fordern.

Thumbs up

40

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

SamaSven schrieb:

Dem schließe ich mich an. Wenn wir schon an der Sache an sicht nichts ändern können - obwohl wir nach der Meinung, die ja nun doch tendenziell eher negativ ausfällt, gefragt werden (

Brice schrieb:

ist eh nicht diskutabel, man muss sich drauf einstellen oder es lassen.

) - könnte man ja zumindest den Vorlauf verlängern.
Ich bin sicher nicht der einzige, der ein Team so zusammengestellt hat, dass es erst in 3-4 Saisons um einen Aufstieg mitspielen kann - was es jetzt wieder nicht können wird, da es nur nach aktuellen Einnahmen eher auf +/- 0 [Ausgenommen vereinzelte Verkäufe, aber die kommen ja viel zu selten] rauskommt, nicht aber, wenn die Einnahmen deutlich sinken.
Darüber hinaus ist auch Nachwuchsarbeit in meinem Konzept an wichtiger Stelle - jetzt wird das aber in 2,5 Saisons im Vergleich zum TM unrentabel.

Die Umstellung in Finanz- und Kaderplanung bedarf deutlich mehr Zeit, wie ich finde. Ich würde eine Einführung erst zu Saison 70 oder 71 fordern.

das ganze steht doch schon länger im rahm einige haben es nur verpasst es zu lesen !
ich finde nur das die Nachwuchsarbeit auch runter gesetzt werden sollte

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_6928.png

Thumbs up +1

41

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

ich weiß jetzt nicht so recht, wie du darauf kommst, dass die Meinung zum Update eher negativ ist, ich finde, dass hier viele die Veränderung gut finden, sich jedoch auch den möglichen Nachteilen bewusst sind. Die Hauptdiskusion hier ist doch vor allem der alte Kampf zwischen den Etablierten Teams und den Neuen in Liga 5 und drunter.
@Brice: In der Theorie hast du da durchaus recht. Schwierig wird die ganze Sache dann aber, wenn man gerade kurz vor dem Rebuild steht und 2/3 des Teams über 30 und somit kaum mehr verkaufbar sind. Dann tut man sich dann doch schwer, die wenigen Jungen zu verkaufen, weil man dann ja nur noch mit alten da steht und Verträge auslaufen lassen, will man ja auch nicht, drum hofft man einfach, dass man, wenn man nichts ändert und zwei/drei Jahre von den Reserven lebt, wieder aufsteigt und sich das Problem löst. Manchmal funktionierts...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

42

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Ich habe mir das alles jetzt mal grob durchgerechnet. Im Grundsatz ist gegen die Änderung nichts einzuwenden. Einzige Kritikpunkte:

- die Vorlaufzeit ist zu kurz. Ich bin nicht der einzige Manager mit einer sehr langfristigen Planung. Obwohl ich nicht direkt betroffen bin (die Änderungen werden meine Planung nicht beeinflussen, nur verlangsamen), bitte ich um 5 Seasons Vorlaufzeit.

- Die Absenkung des Grundwertes um 60 % ist zu stark. Folge wird sein, dass das Camp sehr viel billiger sein wird und die FAs um einiges attraktiver werden. Ich glaube nicht, dass diese Maßnahme wirklich starke Auswirkungen auf den Handel zwischen den Teams haben wird.

Ansonsten wird das eine spannende Kiste. Für Neueinsteiger wird es schwerer, ihr Stadion auszubauen. Dafür werden die Gegner in den Ligen 7 und 6 "schlagbarer" werden. Teams mit >90 Spielern in Liga 6 und 7 sind ab sofort Auslaufmodelle - gut so.

Ich hätte die Änderungen nicht gebraucht, aber sie kommen meiner Spielweise eher entgegen. Im Prinzip war ich immer gegen eine Abwertung des Bandensponsors, aber man kann sich drauf einstellen.

Wirkliche Probleme werden Manager bekommen, deren Etat auf Kante genäht ist. Denen sollte die einmalige Möglichkeit geboten werden, den 5-Jahres-Vertrag in einen "normalen" Vertrag zu wandeln.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3779.png

Thumbs up

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Brice der Schöpfer will seinen Schäfchen das Licht ausknipsen ... *gaaaaah* ... Hautausschlag, Herzinfarkt, Nervenzusammenbruch ... scheint oft die erste Reaktion zu sein.

Mit einem gewissen Abstand und sich auch mal Gedanken machen klingt das Ganze doch nicht so abwegig. Wenn es nun dazu dienen sollte das Wettrüsten in den Ligen ein wenig einzudämmen, dann wäre doch schon viel gewonnen. Die Manager die heute schon Probleme mit dem Wirtschaften haben wird es mit großer Sicherheit zerreißen. Die Manager denen es heute gut geht und die bisher in keinerlei Schwulitäten gekommen sind werden auch weitherhin gut leben können. Bei allen dazwischen wird man es sehen.

Eine Frage zu diesem Post:

Brice schrieb:

...
@sutherland, du schreibst von Gehaltskosten von ca. 240.000 €. Damit stößt du an überhaupt keine Probleme. Wenn du dir durchgelesen hättest was ich oben geschrieben habe, dann siehst du dort eine Schätzung von 305.000 € pro Heimspiel für deine Liga, nur an Bandensponsor. Dazu kommen ja noch die erwähnten Einnahmen durch Tickets, Gastro etc.. Aktuell ist das maximale in deiner Liga so ca. 480.000 € Einnahmen pro Tag , ab Saison 67 sind es ca. 420.000 € pro Tag. Bei Gehaltskosten von 240.000 € kannst du dann immer noch 180.000 € pro Spieltag sparen ...

Einnahmen am Tag (also durschnittschlich) oder an einem Spieltag? Macht bei der obigen Rechnung schon einen kleinen Unterschied.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7517.png
http://www.esc-vilshofen.de/klautzenbach/ConL_logo_KLK.png
http://www.esc-vilshofen.de/klautzenbach/Knights_wiki85.jpg

Thumbs up

44

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Hallo,

ich habe bisher nur den Ursprungspost gelesen und ganz bewusst alle Antworten zunächst einmal ignoriert. Das habe ich bereits gestern gemacht und antworte heute erst, damit das Feedback auch sachlich wird. Seit meinem Einstieg in dieses Spiel habe ich mich nur sehr, sehr begrenzt um den sportlichen Erfolg gekümmert, da ich bereits zu diesem Zeitpunkt durch studieren der Regeln begriffen hatte, dass man zunächst vor allen Dingen sein wirtschaftliches Umfeld auf Vordermann bringen muss, um im Anschluss sportlichen Erfolg zu haben. Ich habe also darauf geachtet, dass ich eine einigermaßen junge Mannschaft habe, die sobald keine großen Investitionen bedeutet. Ansonsten habe ich jeden Cent in den Ausbau des Stadions gesteckt und nicht auf die Ligenzugehörigkeit geachtet, da dies für die wirtschaftliche Entwicklung nur begrenzt relevant war.

Mit der Einführung des neuen Systems würde ich jetzt massiv dafür bestraft, so gehandelt zu haben. Einen derart massiven Eingriff in die Finanzen, bzw. DIE grundlegende, maßgebliche Größe die Einnahmeseite zu beeinflussen finde ich unfair allen denen gegenüber, die sich genau darauf verlassen haben und ihren "Masterplan" genau daran orientiert haben.

Ich halte auch den Vorlauf für zu knapp bemessen. In irgendeiner Diskussionsrunde um die Anpassung von Torwartstärken (bei der es bisher bei der Diskussion geblieben ist) war von einem Vorlauf von fünf Saisons Vorlauf gesprochen worden, da man sich ansonsten nicht vernünftig darauf einstellen kann. Bei einem so massiven Eingriff in die Einnahmenseite finde ich fünf Saison das Mindeste.

Ich halte die Änderung auch in noch einem Detail (neben meiner grundsätzlichen Ablehnung) für undurchdacht. Wenn man aufsteigt ist man zunächst mit einer tendenziell schwächeren Mannschaft unterwegs. Und weil man eben NICHT die Einnahmen derjenigen hat, die bereits in der Liga sind, hat man auch kaum die Möglichkeit daran etwas zu ändern. Dies bedeutet einen Schutz der höherklassigen Teams. Die höheren Einnahmen aufgrund der höheren Auslastung in den PlayOffs ist meinem Empfinden nach zu wenig gegengesteuert. Hier stehen im schlechtesten Fall 2 Heimspiele aus den PlayOffs 11 Stück aus der regulären Saison gegenüber, im besten Fall vier. Dasselbe ist beim Abstieg zu verzeichnen. Abgestiegene Teams werden in der Folgesaison noch überhaupt keine Einbußen haben, und dementsprechend relativ viel Geld zur Verfügung haben und sind eben NICHT genötigt ihre teuren Spieler loszuwerden. DAS müssen sie erst dann wieder, wenn sie wieder aufgestiegen sind.

Fazit: Ich finde ein solch maßgebliches Eingreifen auf die (im Grunde) einzige Einnahmesteuernde Kenngröße in der Art und Weise zu massiv und hochgradig unfair den Teams gegenüber, die sich von Anfang an mit dem System auseinandergesetzt haben. 

Nur meine 2ct. zum Thema, ich sachlich genug und einigermaßen nachvollziehbar
dabb

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up +8

45

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

dabbljou schrieb:

Ich halte die Änderung auch in noch einem Detail (neben meiner grundsätzlichen Ablehnung) für undurchdacht. Wenn man aufsteigt ist man zunächst mit einer tendenziell schwächeren Mannschaft unterwegs. Und weil man eben NICHT die Einnahmen derjenigen hat, die bereits in der Liga sind, hat man auch kaum die Möglichkeit daran etwas zu ändern. Dies bedeutet einen Schutz der höherklassigen Teams. Die höheren Einnahmen aufgrund der höheren Auslastung in den PlayOffs ist meinem Empfinden nach zu wenig gegengesteuert. Hier stehen im schlechtesten Fall 2 Heimspiele aus den PlayOffs 11 Stück aus der regulären Saison gegenüber, im besten Fall vier. Dasselbe ist beim Abstieg zu verzeichnen. Abgestiegene Teams werden in der Folgesaison noch überhaupt keine Einbußen haben, und dementsprechend relativ viel Geld zur Verfügung haben und sind eben NICHT genötigt ihre teuren Spieler loszuwerden. DAS müssen sie erst dann wieder, wenn sie wieder aufgestiegen sind.

Evtl sollte man die Sponsorengelder generell an der Liga fest machen anstatt an der Auslastung.
So hätte jeder relativ gleiche Chancen (den Unterschied würden dann die Ausbaustufen machen).

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_12506.png

Thumbs up

46 Zuletzt bearbeitet von Calli (2014-02-01 19:06:10)

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

dabbljou schrieb:

Hallo,


Mit der Einführung des neuen Systems würde ich jetzt massiv dafür bestraft, so gehandelt zu haben. Einen derart massiven Eingriff in die Finanzen, bzw. DIE grundlegende, maßgebliche Größe die Einnahmeseite zu beeinflussen finde ich unfair allen denen gegenüber, die sich genau darauf verlassen haben und ihren "Masterplan" genau daran orientiert haben.

Eben nicht. Wenn du wirklich dein Geld ins Umfeld gesteckt hast, besitzt du doch automatisch ein höheres Zuschauerinteresse. Damit wirst du immernoch mehr Geld vom Sponsor kriegen, als jemand mit einer besseren Mannschaft und schlechterem Umfeld.

Langfristig gesehen wirst du somit auch ein teureres Team finanzieren können und der andere wird seine Spieler ziehen lassen müssen, da ihm die Reserven ausgehen und weniger neues Geld (im Vergleich mit dir) eingenommen wird.

Und lies dir jetzt bitte die Antworten im Thread durch, dann würdest du auch folgendes gelesen haben:

NiKiOn schrieb:

Den Nörglern ist schon klar, dass diese Umstellung alle in einer Ligaebene gleich hart trifft? Das alle gleich auf die Umstellung reagieren müssen und so vor der gleichen Herausforderung stehen? Wer dabei am besten herausgeht, zeigt, dass er der bessere Manager ist.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8019.png

Thumbs up

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

greimaan schrieb:
Pressebert schrieb:

Brice der Schöpfer will seinen Schäfchen das Licht ausknipsen ... *gaaaaah* ... Hautausschlag, Herzinfarkt, Nervenzusammenbruch ... scheint oft die erste Reaktion zu sein.

Mit einem gewissen Abstand und sich auch mal Gedanken machen klingt das Ganze doch nicht so abwegig. Wenn es nun dazu dienen sollte das Wettrüsten in den Ligen ein wenig einzudämmen, dann wäre doch schon viel gewonnen. Die Manager die heute schon Probleme mit dem Wirtschaften haben wird es mit großer Sicherheit zerreißen. Die Manager denen es heute gut geht und die bisher in keinerlei Schwulitäten gekommen sind werden auch weitherhin gut leben können. Bei allen dazwischen wird man es sehen.

Eine Frage zu diesem Post:

Brice schrieb:

...
@sutherland, du schreibst von Gehaltskosten von ca. 240.000 €. Damit stößt du an überhaupt keine Probleme. Wenn du dir durchgelesen hättest was ich oben geschrieben habe, dann siehst du dort eine Schätzung von 305.000 € pro Heimspiel für deine Liga, nur an Bandensponsor. Dazu kommen ja noch die erwähnten Einnahmen durch Tickets, Gastro etc.. Aktuell ist das maximale in deiner Liga so ca. 480.000 € Einnahmen pro Tag , ab Saison 67 sind es ca. 420.000 € pro Tag. Bei Gehaltskosten von 240.000 € kannst du dann immer noch 180.000 € pro Spieltag sparen ...

Einnahmen am Tag (also durschnittschlich) oder an einem Spieltag? Macht bei der obigen Rechnung schon einen kleinen Unterschied.

Steht doch da, pro Heimspiel, Bandensponsor zahlt immer pro Heimspiel.

Danke für die "nette" Antwort. Dummerweise geht dann aber die Rechnung bei Gehaltskosten von 240T€ und Einnahmen von 420T€ nicht auf. Mich trifft das aber nicht wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7517.png
http://www.esc-vilshofen.de/klautzenbach/ConL_logo_KLK.png
http://www.esc-vilshofen.de/klautzenbach/Knights_wiki85.jpg

Thumbs up +1

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Dann bin ich wohl der erste, der jetzt mal aktiv gegen diesen Plan schreibt und auf Wunsch von Brice, es dann sein lässt.

Zuerst mal zu einem Punkt, die geleistete Arbeit von Brice.
Durch das Spiel wird er sicherlich Spenden erhalten und auch seine Werbebanner werden doch etwas einbringen. Ganz umsonst ist es also nicht.

Wenn ich ein produkt "verkaufen" will, dann muss ich auch dafür etwas tun. Obgleich es umsonst ist oder nicht.
Geh ich sowas an, muss ich damit rechnen, dass die User, die ihre Zeit in sowas investieren, auch kritisieren.

Die Summen die hier allein vom Bandensponsor kommen sollen, sind an den Haaren herbeigezogen.
Schön wen die langjährigen Manager das haben, ich habs ned. Die Summen erreich ich ned mal mit allen Einnahmen am Heimspiel zusammen. Mein Stadion ist halb fertig und das Umfeld auf Stufe 2-3. So und nun der Knackpunkt.
Ich bin in Liga 6, hab den niedrigsten Zuschauerschnitt der Liga, aber dennoch ab 10.000 Euro mehr Einnahmen als viele meiner Liga. Wenn ich nun meine Einnahmen berechne, frage ich mich, wie meine Ligarivalen diese Summen erreichen sollen.

Knackpunkt ist, dass ich die letzten Saisons meine Gehaltsausgaben um etwas mehr als 30.000 Euro reduzieren konnte.
Und das Geld, das ich nun einspare, geht in die Förderung junger Spieler. Momentan läuft es wieder besser, weil sie jung und unerfahren sind. Die Erfahrung steigt und das Gehalt auch. Und hier findet man schon einen weiteren Fehler.
Das Gehalt steigt mit der Erfahrung.  Wenn ich einen Spieler hab, der 20 Jahre Landesliga spielt, und als Erfahren gilt, bekommt der sicher nicht das Gehalt eines Oberligaspielers, der nur 10 Jahre Erfahrung hat. Der Oberligaspieler ist hier auch meist besser als der Landesligaspieler.


Das ganze Finanzsystem stimmt nicht mehr.

Und zur Änderung sag ich nur eines. Sinken die Sponsoren und die Grundwerte, hebt sich ja gar nix auf.
Ich würde einen neuen Ansatz bringen, in dem man heir mal das ganze Finanzsystem nochmal auf den Kopf stellt.

Beispielsweise die Gehälter den Ligen angleicht. Sprich, je höher eine Liga, um so mehr Zuschauer und eben mehr Gehaltszahlungen und hier eben noch das Maß finden, um den Unterligen den Ausbau nicht zu sehr zu erleichtern.

Ein komplettes Redesign hat der EZM nötig. Jedes Monat neue Änderungen verbuggen das Spiel nur noch und Fehler treten auf.  Jedenfalls hab ich für mich den Entschluss gefasst, sollte sich die Umsetzung der neuen Regelungen ab Saison 67 bewahrheiten, werde ich wie von brice gewünscht, dieses Spiel eben lassen.


Kostenlos hin oder her, aber ich investiere Zeit in dieses Spiel und hab keine Lust, jedes Monat dann iwelche Änderungen zu haben, die meine Planungen ständig behindern.  Fängt ja schon bei diesen Top-Reihen + Top-Goalie Manager an.
Aus dem NIX kommen und aufsteigen.

Thumbs up +4

49

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

dabbljou schrieb:

Mit der Einführung des neuen Systems würde ich jetzt massiv dafür bestraft, so gehandelt zu haben. Einen derart massiven Eingriff in die Finanzen, bzw. DIE grundlegende, maßgebliche Größe die Einnahmeseite zu beeinflussen finde ich unfair allen denen gegenüber, die sich genau darauf verlassen haben und ihren "Masterplan" genau daran orientiert haben.

War mein erster Gedanke. Aber eigentlich ist das Gegenteil der Fall: es wird künftig länger dauern, das Stadion zu entwickeln. Den Vorsprung, den Du jetzt hast, nimmt Dir niemand mehr weg. Das Stadion und sein Umfeld sind die einzigen Investitionen, die für immer Bestand haben.

Beim großen Umbruch in Saison 36 war es ähnlich: wer zu diesem Zeitpunkt ein gutes Stadion hatte, hatte danach Handlungsspielraum. Wer "nur" sportlich erfolgreich war, hatte danach eine harte Zeit vor sich. Ich denke, dass es jetzt wieder genau so sein wird.

Am schlimmsten wird es Manager mit einer sehr teueren Mannschaft treffen, deren Stadion noch nicht gut entwickelt ist. Denen wird die Luft ausgehen, sie werden nur überleben, wenn sie sich von Spielern trennen - zur Not per Vertragsauflösung.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3779.png

Thumbs up

50

Re: Bandensponsor / Grundwerte ab Saison 67

Das fairste wäre es, wenn mit dem Update ein Reboot des Spieles erfolgen würde.  So würde es jeden Manager treffen und nicht nur die, dir ihr Stadion noch nicht ausgebaut haben. Die trifft es wieder doppelt. Denn wer sein Stadion schon ausgebaut kann/muss sein Geld nur in den Kader stecken.

@ Brice
Ein bißchen Weitsichtig von der 1. bis zur 8. Liga wäre nett. Bis jetzt treffen dir Veränderungen vermehrt die unteren Ligen. Deswegen meine Frage an dich. Ist das Absicht?

@ Julezz
lass stecken. Ich sag nur Ligatalk

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11440.pnghttp://fs1.directupload.net/images/180206/rkdzqfsn.png

Thumbs up