Re: Anpassung Transferzeitraum

Girbi schrieb:

Das mag ja sein, aber wenn man dann schon mit negativen Konto aufsteigt is das ja auch nicht so prickelnd.

Und mit dem Bonus meine ich eher einen zusätzlichen für das erreichen der Playoffs.

1. Runde z.B. 200000€
2. Runde z.B. 400000€
natürlich je nach Liga unterschiedlich hoch

Die 2. Runde nennt sich Titel-Prämie und ist schon implementiert wink

@Tom: er lebt ja doch noch wink Servus!

@Flo: meines Wissens nach gibts einen Heimvorteil

Hab kurz für mich eine 3er-Serie in den PO verglichen.
2x Heim, 1x Auswärts: +1,5 Mio.
1x Heim, 2x Auswärts: - 0,5 Mio.

Der eine Punkt der mir auf die POs gefehlt hat, hat mir somit 650K(500 + 3x Friendly) erspart?!? ...wenn ich, so wie "Vorn Schepperts" gegen den Julezz einen Überraschungs-Sieg gelandet hätte. Verkehrte Welt.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_1979.png

Thumbs up

52

Re: Anpassung Transferzeitraum

ja da hast du Recht Julezz, andererseits ist die Spanne zwischen erstem mit 4x heim und 2x auswärts und viertem mit 2x heim und 4x auswärts auch kräftig.
Eine Einnahmenteilung halte ich auch für nicht vermittelbar.

Eine Möglichkeit wäre, dass das Auswärtsteam in den POs/PDs kein Gehalt zahlen muss.
Derzeit erwirtschafte ich an einem Heimspiel ca. zweimal mein Teamgehalt.

Mit Heimrecht wäre der Maximalgewinn pro Runde also ein reines Heimspiel ohne Abzüge
als 3. oder 4. wären es immer noch die Hälfte der Einnahmen.

Hinzu kommt noch ein wenig vom Trikotsponsor bei den Auswärtsspielen. In der Konstellation wäre die Spanne nicht allzu groß

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4361.png

Thumbs up

53

Re: Anpassung Transferzeitraum

Das Heimrecht erhält man durch die bessere Hauptrundenplatzierung. Dafür gibts mehr Prozente aus dem Platzierungsbonus. Wenn man den mal alleine für sich betrachtet, ist es immer erstrebenswert in die PO zu kommen. Dem steht aber entgegen, daß der Unterschied pro Platz weder ein oder zwei zusätzliche Auswärtsspiele auffängt, noch dazu taugt eine Einnahmenteilung im 3. Spiel auszugleichen.

Man könnte den Hebel recht einfach ansetzen. Girbis Vorschlag als separatem Playoffbonus wäre eine Variante. Alternativ könnte man die %-Anteile des Platzierungsbonus für die Plätze 1-4 erhöhen, was ich allerdings für als nicht ganz das Ziel treffend sehe. Genausowenig halte ich von Gehaltsaussetzen oder Erhöhen der Heimspieleinnahmen (Eintritt/Gastro). Beide sind m.E. im Vergleich mit der realen Praxis nicht vermittelbar.

Am optimalsten halte ich eine Umwandlung der Titelprämie in eine gestaffelte Playoffprämie (Erreichen der PO, Erreichen des Finales, Erringen des Titels) umwandeln. Die Prämienhöhe müsste man abhängig von der Ligastufe für jeden Trikotsponsor separat so berechnen, daß ein bzw. zwei zusätzliche Auswärtsspiele in etwa aufgefangen werden können.

Daß dadurch der finanzielle Abstand zu den Nicht-PO-Teams größer wird ist nur bedingt richtig. Im Moment sind die Plätze 3 und 4 eher benachteiligt. Hier würde es sich angleichen. Daß vor allem der PO-Sieger, wenn er immer 1. Heimrecht hatte, einiges mehr erhält, ist m.E. kein Nachteil. Wenn man schaut, wieviele Aufsteiger sich in der höheren Liga sehr schwer tun, könnten diese Zusatzeinnahmen in Bezug auf bessere Konkurrenzfähigkeit in der höheren Liga einiges helfen.

Und schafft ein Platz-1-Team nach einer Finalniederlage den Aufstieg doch nicht, hat er zwar einiges mehr verdient als derzeit, das sei ihm aber gegönnt. Durch das Mehr an Geld hat er nächste Saison vielleicht bessere Aufstiegschancen. Das Aufheben des Nachteils für die dritt- und viertplatzierten wiegt das allemal auf und macht auch das Erreichen dieser Plätze erstrebenswerter.

Menschenhandel? Nein, danke. - Pro Abschaffung der Transferzahlungen!
http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2196.jpg http://s1.directupload.net/images/130206/mefxykzw.gif

Thumbs up +1

54

Re: Anpassung Transferzeitraum

Ich meine sogar der 2. Platz kann in den Playoffs zu finanziellen Problemen führen. Schafft man es in Runde Eins in 2 Spielen sich durchzusetzen (ohne absichtliches verlieren des 2. Spiels zugunsten eines weiteren Heimspiels), hat man dann im Finale 2 Auswärtsspiele zu stemmen, was sich wiederum in der Bilanz wiederspiegelt.
Im Moment ist der Hauptrundensieger klar bevorteilt, das mag ja auch teils gerechtfertigt sein, aber diese Bevorteilung darf nicht überstrapaziert werden.

Die jetzigen Boni nutzen einem doch sogut wie nichts, die Mehreinnahmen durch Zuschauer sind der einzige Zugewinn. Jedenfalls ist das bei meinem Team so. Die 20% Erhöhung durch die Sponsoren sind doch Peanuts. ich bekomme nun statt 115000€ vom Bandensponsor 135000€. Was soll ich damit anfangen? damit kann man den Fanshop auffüllen aber das wars auch.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_1699.png
OH! Good old hockey game is the best game you can name
and the best game you can name is the good old hockey game!

Thumbs up

55

Re: Anpassung Transferzeitraum

ISD2003 schrieb:

Bin 3. geworden nach der Vorrunde und mein Halbfinale geht über drei Spiele, sprich ich hab nur ein Heimspiel und mach somit mal eben knapp 1.2 Mio Minus

Ich gebe Dir Recht: die Playoffs müssen sich (vor allem für Vereine in den unteren 3 Ligen) rentieren.

Aber wenn Du in 3 Spielen in der dritten Liga 1,2 Mio miese machst, kann der EZM nichts dafür. Dann sind nämlich entweder Deine Gehaltskosten sehr (SEHR!) deutlich zu hoch, oder Deine Einnahmen zu niedrig (sprich: Stadion nicht drittligatauglich)

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3779.png

Thumbs up +1

56

Re: Anpassung Transferzeitraum

ich rechne mal vor:

Einnahmen pro Heimspiel: 1,6 mio
Ausgaben pro Spiel: 0,7 mio

2 Heimspiele, 1 Auswärtsspiel:
+ 1,1 mio
1 Heimspiel, 1 Auswärtsspiel:
+ 0,2 mio
1 Heimspiel, 2 Auswärtsspiele:
- 0,5 mio

Das macht in einer Runde einen möglichen Unterschied von 1,6 mio! Das ist schon heftig. Da hilft auch ein gestaffelter PO Bonus nicht, da der ja auch nur auf jede Differenz draufgerechnet wird. Im gleichen Verhält es sich mit den PDs, etwas weniger von den Einnahmen her, da die 20% fehlen, dafür aber die Möglichkeit viel Miese zu machen.

In der gleichen Zeit könnte ich übrigens mit Friendlies gute 50k pro Spiel, also auch 0,3 mio Gewinn.

Man braucht eine Möglichkeit, dass der vierte auch bei 6 Spielen hier mit mehr als diese 0,3 mio rauskommt, aber der erste bei 6 Spielen nicht knapp das 10 fache dann verdient.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4361.png

Thumbs up

57

Re: Anpassung Transferzeitraum

Flo schrieb:
Bazino schrieb:

Einnahmenteilung im PO wäre mMn nicht nur am einfachsten durchzuführen, sondern würde auch das Problem der geschobenen zweiten Spiele beseitigen (zumindest den sportlichen Teil).

Mag stimmen aber dann wird das Heimrecht total nutzlos wenn man die Einnahmen teilt.

Du hast noch immer Heimvorteil im Spiel.
Das zahlt sich also trotzdem aus.

Aber ich muss sagen, ich bin erschüttert was hier gespielt wird.
Es geht mehr um die Kohle im PO als um den Aufstieg.
Man riskiert einfach ein zusätzliches Spiel für ein bissl Kohle gegen den Aufstieg.

Auf so etwas wäre ich im Traum nicht gekommen.
Sowas nennt sich nämlich EXPLOIT (weil vom Entwickler nicht so vorgesehen) und ist in allen Onlinespielen verboten.

58

Re: Anpassung Transferzeitraum

markus_theiszl schrieb:

@Tom: er lebt ja doch noch wink Servus!

Na klar, irgendwann will ich ja noch in die Erste.
Bin auf einem guten Weg, hab glaub ich genau richtig umgestellt nach den Änderungen beim Gehalt etc.
Sind ja doch ein paar Pleite gegangen inzwischen und es werden noch mehr.
Von der Dritten steigt ja jetzt einer komplett Pleite ab, in meiner Liga steigt einer komplett Pleite ab...

59 Zuletzt bearbeitet von Girbi (2013-04-29 21:15:39)

Re: Anpassung Transferzeitraum

Bazino schrieb:
Flo schrieb:
Bazino schrieb:

Einnahmenteilung im PO wäre mMn nicht nur am einfachsten durchzuführen, sondern würde auch das Problem der geschobenen zweiten Spiele beseitigen (zumindest den sportlichen Teil).

Mag stimmen aber dann wird das Heimrecht total nutzlos wenn man die Einnahmen teilt.

Du hast noch immer Heimvorteil im Spiel.
Das zahlt sich also trotzdem aus.

Aber ich muss sagen, ich bin erschüttert was hier gespielt wird.
Es geht mehr um die Kohle im PO als um den Aufstieg.
Man riskiert einfach ein zusätzliches Spiel für ein bissl Kohle gegen den Aufstieg.

Auf so etwas wäre ich im Traum nicht gekommen.
Sowas nennt sich nämlich EXPLOIT (weil vom Entwickler nicht so vorgesehen) und ist in allen Onlinespielen verboten.

Ich geb dir Recht das diese Vorgehenweisen nicht die Besten sind. Aber wie soll man sonst überleben? Die Spielberechnung ist doch relativ berechenbar. 1 Punkt mehr effektive Stärke und man gewinnt das Heimspiel fast zu 100%. Wenn man nun vorher sehen kann ob man eine Chance hat oder nicht, rennt man doch nicht blind in den Ruin. Durch die enge finzielle Lage zählt jeder €

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_1699.png
OH! Good old hockey game is the best game you can name
and the best game you can name is the good old hockey game!

Thumbs up

60

Re: Anpassung Transferzeitraum

Also ich hätte nichts gegen einen Aufstieg, auch wenn ich deswegen 0,3 Mio. miese machen würde.
In ein paar Spielen müsste man das wieder drinn haben in der höheren Liga, dazu kommen ja noch die höheren Sponsorengelder.

Thumbs up

61

Re: Anpassung Transferzeitraum

Girbi schrieb:

Ich geb dir Recht das diese Vorgehenweisen nicht die Besten sind. Aber wie soll man sonst überleben? Die Spielberechnung ist doch relativ berechenbar. 1 Punkt mehr effektive Stärke und man gewinnt das Heimspiel fast zu 100%. Wenn man nun vorher sehen kann ob man eine Chance hat oder nicht, rennt man doch nicht blind in den Ruin. Durch die enge finzielle Lage zählt jeder €

Na da passen hier aber viele Sachen nicht zusammen.

Es gibt ja anscheinend gar nicht wenige Leute, die sich kurzfristig, nur für's PO (!), teure Spieler einkaufen und nach 10 Tagen auslaufen lassen... und auf der anderen Seite dann aber diesen Trick anwenden um mehr Spiele zu haben als sportlich nötig um mehr Geld zu machen und das ohnehin sportlich unterlegene Team noch finanziell zu schwächen...

Armselig ist gar kein Ausdruck für sowas.

62

Re: Anpassung Transferzeitraum

Bazino schrieb:

Aber ich muss sagen, ich bin erschüttert was hier gespielt wird.
Es geht mehr um die Kohle im PO als um den Aufstieg.
Man riskiert einfach ein zusätzliches Spiel für ein bissl Kohle gegen den Aufstieg.

Auf so etwas wäre ich im Traum nicht gekommen.
Sowas nennt sich nämlich EXPLOIT (weil vom Entwickler nicht so vorgesehen) und ist in allen Onlinespielen verboten.

Das ist kein Exploit. Derlei Aktionen gibt es auch im "echten" Eishockey.

Einige Manager verlieren absichtlich Spiele in den POs. Ich habe schon mehr als einen erlebt (auch im direkten Wettbewerb), der mit dieser Taktik furchtbar auf die Nase gefallen ist. Manchmal gewinnt der vermeintlich überlegene Manager sein drittes Spiel halt doch nicht.

Manche Manager verlieren Spiele "kontrolliert" und absichtlich, weil sie Schlüsselspieler ins Camp schicken, vor Verletzungen bewahren wollen oder auf höhere Einnahmen hoffen. Das ist nicht unbedingt böse.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3779.png

Thumbs up

63

Re: Anpassung Transferzeitraum

tomrbg schrieb:

Das ist kein Exploit. Derlei Aktionen gibt es auch im "echten" Eishockey.

Wir sind aber in einem Spiel das auf Sieg und Aufstieg ausgelegt ist.

64

Re: Anpassung Transferzeitraum

Was die Transfers angeht ist das ja bald nicht unmöglich, aber deutlich riskanter, oder mit mehr Kosten verbunden. Wie ich bereits sagte gehe ich davon aus das sich das bald im Rahmen hält. Das ist ja auch das eigentliche Thema des Threads.

Was die Finanzen der Playoffs angeht, werde ich mir dazu auch noch Gedanken machen, hier ist ja schon eine Rege Diskussion im Gange, sehr schön smile Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen und so ist es halt auch beim EZM, nach und nach arbeite ich halt auch an solchen Dingen. Was die Playoffs angeht muss man halt auch immer gucken das die Spanne zwischen Playoffteilnehmern und denen die nicht Playoffs spielen nicht zu groß wird. Klar Playoffs sollten aber schon belohnt werden und nicht bestraft. Der Mittelweg ist wie so oft hier der Gesuchte smile

Thumbs up +2

65

Re: Anpassung Transferzeitraum

Bazino schrieb:
tomrbg schrieb:

Das ist kein Exploit. Derlei Aktionen gibt es auch im "echten" Eishockey.

Wir sind aber in einem Spiel das auf Sieg und Aufstieg ausgelegt ist.

Natürlich. Aber Sieg und Aufstieg hängt in einem Manager-Spiel nicht davon ab, dass man sehr kurzfristig und sofort siegen und aufsteigen will. Neben der kurzfristigen Taktik gibt es auch langfristige Strategien.

Würdest Du von jedem Manager verlangen, jedes Spiel um jeden Preis gewinnen zu wollen, würde das Niveau deutlich sinken.

Es ist nicht in jedem Fall verwerflich, ein Spiel zu verlieren - zumal dieses Zocken sehr oft nicht aufgeht.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3779.png

Thumbs up

66

Re: Anpassung Transferzeitraum

tomrbg schrieb:

Natürlich. Aber Sieg und Aufstieg hängt in einem Manager-Spiel nicht davon ab, dass man sehr kurzfristig und sofort siegen und aufsteigen will. Neben der kurzfristigen Taktik gibt es auch langfristige Strategien.

Das ist mir vollkommen klar, aber es ist ein Unterschied ob man auf Platz 5 spekuliert und in 22 Spielen eine Punktlandung hinlegt, oder bei einem, so gut wie, sicheren Playoff-Sieg absichtlich verliert. Denn bei dem einen verzichtet man ja auf Titel und möglichen Aufstieg, während man beim anderen nicht viel riskiert und dafür noch belohnt wird, während man gleichzeitig jemand anderem schadet.

67

Re: Anpassung Transferzeitraum

Bazino schrieb:
tomrbg schrieb:

Natürlich. Aber Sieg und Aufstieg hängt in einem Manager-Spiel nicht davon ab, dass man sehr kurzfristig und sofort siegen und aufsteigen will. Neben der kurzfristigen Taktik gibt es auch langfristige Strategien.

Das ist mir vollkommen klar, aber es ist ein Unterschied ob man auf Platz 5 spekuliert und in 22 Spielen eine Punktlandung hinlegt, oder bei einem, so gut wie, sicheren Playoff-Sieg absichtlich verliert. Denn bei dem einen verzichtet man ja auf Titel und möglichen Aufstieg, während man beim anderen nicht viel riskiert und dafür noch belohnt wird, während man gleichzeitig jemand anderem schadet.

Selbst das ist doch nicht "böse". Wie gesagt: mit dieser Taktik sind schon einige Manager gescheitert. Andere haben sich dafür ein paar Mark verdient. Das Risiko ist sehr hoch, wenn man solche Stunts durchzieht. Die Chancen für andere Manager steigen ein wenig, die eigenen sinken.

Ich habe (bisher) noch nie ein PO-Spiel absichtlich verloren, habe aber schon 1, 2 mal von solchen Winkelzügen anderer Teams profitiert. Warum soll das nicht "legal" sein?

Allerdings sollten sich POs immer lohnen. In den unteren Ligen wären manche Manager mit Freundschaftsspielen besser bedient - das ist ein altes Problem.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3779.png

Thumbs up

68

Re: Anpassung Transferzeitraum

Könnte man das Problem nicht auch erschlagen, indem man entweder die Gehälter während den Playoffs streicht oder alle Mannschaften (auch die ohne PO-Teilnahme weiterzahlen lässt).
Damit wäre jedes Spiel in den POs lukrativ!

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_6180.jpg

Thumbs up

69 Zuletzt bearbeitet von markus_theiszl (2013-04-30 11:32:20)

Re: Anpassung Transferzeitraum

Wenn jeder Gehälter zahlen muss ohne PO/PD zu spielen, können 90% der Teams in den oberen Ligen zusperren. Bei mir wären das 7,2 Mio. zusätzliche Gehaltskosten, quasi ohne Gegenleistung.

Anders gesagt, JEDES Team müsste seine Gehaltskosten um ~20% reduzieren(28 statt 22 Gehaltszahlungen), kannst ja mal überlegen, wie sich das auf deinen Kader auswirken würde.

Streicht man hingegen die Gehaltszahlungen dann wäre es plötzlich weitaus lukrativer sich in den Playdowns den Klassenerhalt zu sichern als 5. zu werden...und die, die in PO/PD ein 2. Heimspiel erzwingen verdienen damit noch um einiges mehr als jetzt.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_1979.png

Thumbs up +1

70

Re: Anpassung Transferzeitraum

Ich sag jetzt mal ganz trocken "dann muss man halt anders kalkulieren", wenn auch ohne Playoffteilnahme weiterbezahlt werden muss.
Und die Playdowns sind so oder so finanziell lukrativ ... zumindest meistens.

Im endeffekt wird immer ein Teil jammern, egal wie es gemacht wird, von daher, einfach so lassen wie es ist wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_6180.jpg

Thumbs up

Re: Anpassung Transferzeitraum

Schon in Liga 6 ist es recht hilfreich wenn man mal 6 Tage keinen Gehalt bezahlt,ich habe noch keine hohen Gehaltskosten...trotzdem entlastet Dich das ungeimein

Thumbs up

Re: Anpassung Transferzeitraum

Einfache Rechnung: ein Team aus Liga 6 mit 250K Gehaltskosten
6 * 250 = 1,5 Mio. Mehrkosten pro Saison

-> für JEDEN 5 Mio. Ausbau beim Umfeld braucht man 3 Saisonen länger als aktuell

Ich glaube für einen Neueinsteiger gibts aktuell schon genug Hürden und Durststrecken auf dem Weg nach oben.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_1979.png

Thumbs up +1

73

Re: Anpassung Transferzeitraum

Einfache Lösung wäre man bezahlt nur bei Heimspielen Gehalt in den Playoffs.

Thumbs up +6

Re: Anpassung Transferzeitraum

Wenn das für die EZMA vertretbar ist, gerne.

Damit schadet man zumindest dem Gegner nicht, wenn man schon auf Risiko Kohle verdienen will.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_1979.png

Thumbs up

75

Re: Anpassung Transferzeitraum

Hausi schrieb:

Ich sag jetzt mal ganz trocken "dann muss man halt anders kalkulieren", wenn auch ohne Playoffteilnahme weiterbezahlt werden muss.
Und die Playdowns sind so oder so finanziell lukrativ ... zumindest meistens.

Im endeffekt wird immer ein Teil jammern, egal wie es gemacht wird, von daher, einfach so lassen wie es ist wink

Das ist mal kompletter Schwachsinn den du hier von dir gibst! Man merkt das dir die Erfahrung in dem Spiel fehlt, daher kannst du leider auch nur bedingt mitreden. Wenn es wirklich so kommen würde, würden die oberen Ligen auf 6-7. Liga Niveau sinken, weil es mit den momentanen Einnahmen einfach nicht zu finanzieren wäre, 6 Tage ohne wirkliche Einnahmen zu überleben. Guck dir einfach mal die Gehaltslisten (das "?" unter den Verträgen) an und dann schau mal was für Spieler in den Ligen so spielen, da kommt ratzfatz ne große Summe zusammen...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_6837.jpg

Thumbs up