26 Zuletzt bearbeitet von VincentDamphousse25 (2018-10-23 16:30:09)

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Der erste Teil ist vielleicht nicht ganz verkehrt. Allerdings nichts anderes als eine Annahme deinerseits. Die Beweislast liegt hier bei dir. Könnte schwierig werden deine Theorie zu untermauern.

Der letzte Teil ( P.S.: ) ist schon harter Tobak. Findest du nicht? Jemand anderem deine Sichtweise aufzuzwingen und alles für mimimi zu halten und dann noch zu sagen such dir´n anderes Spiel, naja, ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll hmm

http://bit.ly/2uFJhK1
https://bit.ly/2zAp0a5

Thumbs up

27 Zuletzt bearbeitet von dabbljou (2018-10-23 16:38:10)

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

mwos1977 schrieb:

Bei Verletzungen betrifft es bisher immer nur das Team wo den verletzten Spieler hat, die gegnerische Mannschaft kommt ohne Konzequenzen davon, das sollte man ändern, wie es in den verschiedenen Ligen (DEL, NHL, KHL, EBEL, NLA) so üblich ist.

Äh... bitte was? Wie soll denn die Konsequenz für das gegnerische Team aussehen wenn sich ein Spieler verletzt? Ich verstehe Dich nicht. Oder geht es um die Annahme, dass eine Verletzung aus einer regelwidrigen Aktion des Gegners (Foul) resultiert? Bisher ist diese Verknüpfung im EZM überhaupt nicht vorgesehen. Der Spieler verletzt sich quasi beim Gang vom Eis auf dem Weg in die Kabine ohne Einwirkung des Gegners. Da gibt es niemanden, den man bestrafen kann.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up

28

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

dabbljou schrieb:

Äh... bitte was? Wie soll denn die Konsequenz für das gegnerische Team aussehen wenn sich ein Spieler verletzt? Ich verstehe Dich nicht. Oder geht es um die Annahme, dass eine Verletzung aus einer regelwidrigen Aktion des Gegners (Foul) resultiert? Bisher ist diese Verknüpfung im EZM überhaupt nicht vorgesehen. Der Spieler verletzt sich quasi beim Gang vom Eis auf dem Weg in die Kabine ohne Einwirkung des Gegners. Da gibt es niemanden, den man bestrafen kann.

Seit wann Verletzen sich Profispieler wenn Sie auf den Weg in die Kabine sind oder zurück auf das Eis *grübel*
Verletzungen entstehen immer im Spiel, z.b.wäre komisch so in der 35:40 min würde der Spieler einfach so zum Pinkeln gehen und sich dabei Verletzen.
Will Dir jetzt nicht zu nahe tretten, aber ich weiss leider nicht welche Amateurliga Du schaust, wo sowas vor kommt. Ich geh seit guten 30 Jahren zum Eishockey.

VincentDamphousse25 schrieb:

Der erste Teil ist vielleicht nicht ganz verkehrt. Allerdings nichts anderes als eine Annahme deinerseits. Die Beweislast liegt hier bei dir. Könnte schwierig werden deine Theorie zu untermauern.

Der letzte Teil ( P.S.: ) ist schon harter Tobak. Findest du nicht? Jemand anderem deine Sichtweise aufzuzwingen und alles für mimimi zu halten und dann noch zu sagen such dir´n anderes Spiel, naja, ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll hmm

Wieso Hart, schau Dir doch einfach mal so einige Berichte an hier, wie Sie so herum Jammern.
Ich habe bis vor gute 2 Jahre Diablo 1-3 (ca. 18 Jahre lang gezockt) auch da hat mir nicht immer alles gepasst, mußte es aber trotzdem hinnehmen, weil es der Spielebetreiber nun mal in der Hand hat, was sich ändern soll und nicht die Spieler. Man kann froh sein das Brice eine Wunschliste hat, bei anderen Games gibt es sowas nicht.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_16480.png
http://up.picr.de/30567928rf.png
http://www11.pic-upload.de/09.05.14/n44hflrey1oq.gif

Thumbs up

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Dabbelyou meint hier im EZM. Der Spieler spielt die komplette Zeit und verletzt sich erst bei 60:00 beim gehen in die kabine.
Von realem Eishockey hat er nicht gesprochen smile

Du magst dazu mimimi sagen, andere stören sich daran und genau für sowas gibt es ein Forum. Zum besprechen von eben genau solchen Ereignissen. Dann diskutiert man und Brice sagt ja oder nein. Oder auch ok, es kommt auf die Bearbeitungsliste.

Jeder hat nun mal eine niedriegere oder höhere Hemmschwelle als andere. Du hast eine sehr niedrige. Bei dir fängt mimimi sscheinbar sehr schnell an. Aber sowas führt meist zu nix ausser frust bei allen beteiligten.

http://bit.ly/2uFJhK1
https://bit.ly/2zAp0a5

Thumbs up

30 Zuletzt bearbeitet von dabbljou (2018-10-23 20:33:30)

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

mwos1977 schrieb:
dabbljou schrieb:

Äh... bitte was? Wie soll denn die Konsequenz für das gegnerische Team aussehen wenn sich ein Spieler verletzt? Ich verstehe Dich nicht. Oder geht es um die Annahme, dass eine Verletzung aus einer regelwidrigen Aktion des Gegners (Foul) resultiert? Bisher ist diese Verknüpfung im EZM überhaupt nicht vorgesehen. Der Spieler verletzt sich quasi beim Gang vom Eis auf dem Weg in die Kabine ohne Einwirkung des Gegners. Da gibt es niemanden, den man bestrafen kann.

Seit wann Verletzen sich Profispieler wenn Sie auf den Weg in die Kabine sind oder zurück auf das Eis *grübel*
Verletzungen entstehen immer im Spiel, z.b.wäre komisch so in der 35:40 min würde der Spieler einfach so zum Pinkeln gehen und sich dabei Verletzen.
Will Dir jetzt nicht zu nahe tretten, aber ich weiss leider nicht welche Amateurliga Du schaust, wo sowas vor kommt. Ich geh seit guten 30 Jahren zum Eishockey.

Im EZM spielt ein Spieler das Spiel komplett zu Ende und verletzt sich erst im Anschluss. Es gibt keine Aktion, die dieser Verletzung während des Spiels zugewiesen werden kann. Weder eine Aktion durch einen Gegner, noch eine Rille im Eis, die zu einer schweren Bänderverletzung führt, noch sonstwas. Also kann man auch niemanden hierfür bestrafen. Inwieweit Du hier aus meinem Beitrag einen Bezug zur Realität herstellen konntest ist mir schleierhaft.
Wir wollen doch auch nicht ernsthaft darüber diskutieren, dass es in der Realität nicht auch Verletzungen gibt, für die niemand bestraft werden kann bzw. muss, oder?! Sollte Dir in Deiner gut 30-jährigen Eishockeykarriere untergekommen sein.

Im Übrigen ist das hier der "Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse" Thread. Das hat mit Verletzungen mal nur in soweit etwas zu tun, als dass durch verletzte Spieler ggfs. Spiele ausfallen können. Es würden zudem noch mehr Spiele ausfallen, wenn jetzt auch noch Spieler gesperrt werden würden (was soweit ich weiß nicht auf der Entwicklerliste steht).

Darüber hinaus bin ich sehr froh, dass man mit Brice über die eine oder andere Umsetzung durchaus inhaltlich diskutieren und seine Meinung einbringen kann.

Edit: Ich habe dem Wikieintrag zu Verletzungen mal einen entsprechenden Zusatz spendiert.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up

31

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

VincentDamphousse25 schrieb:

Dabbelyou meint [...]

Wer? tongue

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

dabbljou schrieb:
VincentDamphousse25 schrieb:

Dabbelyou meint [...]

Wer? tongue

Oooops  big_smile I´m so sorry smile

http://bit.ly/2uFJhK1
https://bit.ly/2zAp0a5

Thumbs up +1

33

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Worüber genau wird jetzt hier diskutiert?
Verletzungen passieren, dafür wird niemand bestraft. Bestraft werden sollte man dafür, dass man nicht auf Verletzungen reagiert, bevor der Spielbetrieb dadurch beeinflusst wird.
Ich finde es grob fahrlässig, wenn ein Team keine Ersatzspieler hat, sei es aus dem Amateurbereich oder stärketechnisch leicht drüber. Ich finde es dann sogar schon dreist gegenüber den anderen Managern in der Liga, wenn man keinen  Ersatzspieler hat und seine Spieler dennoch noch auf den TM stellt. Sowas sollte am besten gar nicht erst möglich sein (automatische Verpflichtung Amateur, wenn Ersatzspieler fehlt/Kein Spieler auf TM, wenn Ersatzspieler fehlt usw). Sanktionen bringen nur noch mehr ärger, präventiv Lösungen finde macht mehr Sinn.

Sollte es nun aus Vertragsgründen dazu kommen, dass eine Mannschaft länger als 3 Tage nicht antritt, finde ich es nur gerecht, wenn die kompletten Spiele der HR oder RR automatisch gewertet werden. Man muss sich mal überlegen, 3 Tage Warnung vor Vertragsauslauf und 3 Tage Spielausfall macht 6 Tage inaktivität des Managers. Das sind mehr als 50% der entsprechenden HR oder RR. Da finde ich es nur gerecht den anderen Managern der Liga gegenüber, wenn es eine einheitliche Regelung gibt. Dass das Team dann in den PD oder noch weiter unten steht ist anzunehmen, liegt aber nicht am System sondern am Manager. Die persönlichen Gründe für so eine Wertung können unterschiedlich sein, sind aber eben persönliche Gründe und somit eventuell möglicherweise bemitleidenswert und verständlich, aber im HInblick auf den Spielbetrieb mit Konsequenzen zu belegen.

Dabblyou, ich verbiete niemandem das Wort, allerdings gehen mir manche Kritiker/Kommentare gegen solch eine Regelung ganz schön auf die Nerven. Man sieht, dass manche Manager nur an sich denken und selbst nie in einer Situation waren, wo ein inaktives Team den Ligabetrieb so stark beeinflusst hat.

http://i.imgur.com/50qn3oZ.png
Ned: Phil?
Phil: Ned?
[Punches Ned in the face]

Thumbs up

34

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Jesuli schrieb:

Worüber genau wird jetzt hier diskutiert?
Verletzungen passieren, dafür wird niemand bestraft. Bestraft werden sollte man dafür, dass man nicht auf Verletzungen reagiert, bevor der Spielbetrieb dadurch beeinflusst wird.
Ich finde es grob fahrlässig, wenn ein Team keine Ersatzspieler hat, sei es aus dem Amateurbereich oder stärketechnisch leicht drüber. Ich finde es dann sogar schon dreist gegenüber den anderen Managern in der Liga, wenn man keinen  Ersatzspieler hat und seine Spieler dennoch noch auf den TM stellt. Sowas sollte am besten gar nicht erst möglich sein (automatische Verpflichtung Amateur, wenn Ersatzspieler fehlt/Kein Spieler auf TM, wenn Ersatzspieler fehlt usw). Sanktionen bringen nur noch mehr ärger, präventiv Lösungen finde macht mehr Sinn.

Sollte es nun aus Vertragsgründen dazu kommen, dass eine Mannschaft länger als 3 Tage nicht antritt, finde ich es nur gerecht, wenn die kompletten Spiele der HR oder RR automatisch gewertet werden. Man muss sich mal überlegen, 3 Tage Warnung vor Vertragsauslauf und 3 Tage Spielausfall macht 6 Tage inaktivität des Managers. Das sind mehr als 50% der entsprechenden HR oder RR. Da finde ich es nur gerecht den anderen Managern der Liga gegenüber, wenn es eine einheitliche Regelung gibt. Dass das Team dann in den PD oder noch weiter unten steht ist anzunehmen, liegt aber nicht am System sondern am Manager. Die persönlichen Gründe für so eine Wertung können unterschiedlich sein, sind aber eben persönliche Gründe und somit eventuell möglicherweise bemitleidenswert und verständlich, aber im HInblick auf den Spielbetrieb mit Konsequenzen zu belegen.

Dabblyou, ich verbiete niemandem das Wort, allerdings gehen mir manche Kritiker/Kommentare gegen solch eine Regelung ganz schön auf die Nerven. Man sieht, dass manche Manager nur an sich denken und selbst nie in einer Situation waren, wo ein inaktives Team den Ligabetrieb so stark beeinflusst hat.

Das war ja genau dass Problem. Da geht der Manager hin und stellt fast alle Spieler in den Transfermarkt. Und dann tritt dass ein dass jemand einkauft und die betreffene Mannschaft ist unter der Mindestspielerzahl.
Man könnte die Reservebank verpflichtend machen, so dass jede Position ein Reservespieler hat.
Amateurspieler tun nicht weh. Oder ein paar Jugendspieler.

Thumbs up

35 Zuletzt bearbeitet von tomrbg (2018-10-25 01:32:54)

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Brice schrieb:

Mir geht es weniger um die Zusammensetzung der Liga als um die Absteiger. Ich kann mir momentan gar nicht vorstellen wie es möglich sein sollte wegen schlechter Finanzen abzusteigen und mit dem gleichen Kader die Liga drunter finanziell zu überstehen. Sollte eigentlich ausgeschlossen sein.

Vier mögliche Konstellationen:
- dem Team geht es finanziell an sich gut, aber es hat einen teueren Stadionausbau - womöglich noch mit Kredit - finanziert und sich dabei verkalkuliert
- das Team hatte keine/schlechte Sponsorenverträge, oder es hat diese erst in der laufenden Saison abgeschlossen
- das Team hatte ungünstige Spielerverträge und hat diese gründlich überarbeitet
- das Team hat viel in Camp und Nachwuchs investiert

In allen drei Fällen (oder einer Kombination aus allen dreien) könnte auch ein Zwangsabsteiger mit gleichem Team eine niedrigere Liga überstehen, zumal er ja die höheren Sponsoreneinnahmen (Zuschauerzahl) nach dem Abstieg mitnimmt.

Edit: Verselb14 hat in der 123. Season Spieler für ca. 5,3 Mio. Euro verkauft...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3779.png

Thumbs up

36

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Ich schau hier nicht jeden Tag rein. Und es meine Freizeitgestaltung, wie ich meine Minuten verbringe.
Das Spiel ist eine nette Nebengeschäftigung und ich habe in der Vergangenheit schon öfter es geschafft, dass meine Spielerverträge auslaufen oder Spieler ein paar Tage verletzt waren. Manchmal waren genug Amateure da, manchmal nicht.

- Pro Spieler 150 Pucks bezahlt, da ging auch nochmal ein wenig Geld drauf, also reales.
- 2x hab ich auch nen Spieler nicht mehr wieder holen können, weil länger als 3 Tage
- Für 2-3 Tage keine virtuellen Einnahmen
2-3 Spiele verloren

Mit Müh und Not dann noch die Liga gehalten, was mich sehr gefreut hat.

Und jetzt soll man noch die ganze HR oder RR abgewertet bekommen? Das wird mir dann ein bisschen zu viel des Guten. Da verzichte ich lieber auf weiter spielen.
Und man möge Bedenken, dass die meisten Gelegenheitsspieler nicht hier im Forum aktiv sind.

Und so kurz bin ich jetzt beim EZM nicht dabei, dass ich nicht auch schon "Opfer" war. Sorry aber Opfer ist lächerlich. Man ist davon leicht betroffen.
Na und? Dann bin ich halt die Saison danach aufgestiegen oder sonst was.

Und ich kenne es auch aus realen Jugendligen, wenn zu viele Spiele versäumt wurden, dass der Verband frägt, ob man das überhaupt ernst meint. Aber wir sind nicht in der Realität. Wir sind bei einem Onlinebrowser Game das Spaß machen soll, für eine größtmögliche Bandbreite.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4361.png

Thumbs up +4

37

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

NiKiOn schrieb:

Ich schau hier nicht jeden Tag rein. Und es meine Freizeitgestaltung, wie ich meine Minuten verbringe.
Das Spiel ist eine nette Nebengeschäftigung und ich habe in der Vergangenheit schon öfter es geschafft, dass meine Spielerverträge auslaufen oder Spieler ein paar Tage verletzt waren. Manchmal waren genug Amateure da, manchmal nicht.

- Pro Spieler 150 Pucks bezahlt, da ging auch nochmal ein wenig Geld drauf, also reales.
- 2x hab ich auch nen Spieler nicht mehr wieder holen können, weil länger als 3 Tage
- Für 2-3 Tage keine virtuellen Einnahmen
2-3 Spiele verloren

Mit Müh und Not dann noch die Liga gehalten, was mich sehr gefreut hat.

Und jetzt soll man noch die ganze HR oder RR abgewertet bekommen? Das wird mir dann ein bisschen zu viel des Guten. Da verzichte ich lieber auf weiter spielen.
Und man möge Bedenken, dass die meisten Gelegenheitsspieler nicht hier im Forum aktiv sind.

Und so kurz bin ich jetzt beim EZM nicht dabei, dass ich nicht auch schon "Opfer" war. Sorry aber Opfer ist lächerlich. Man ist davon leicht betroffen.
Na und? Dann bin ich halt die Saison danach aufgestiegen oder sonst was.

Und ich kenne es auch aus realen Jugendligen, wenn zu viele Spiele versäumt wurden, dass der Verband frägt, ob man das überhaupt ernst meint. Aber wir sind nicht in der Realität. Wir sind bei einem Onlinebrowser Game das Spaß machen soll, für eine größtmögliche Bandbreite.

auch wenn ich deutlich aktiver bin sehe ich das auch so.
Ich fände eine zu starke Regulatorik kontraproduktiv. Auch was mögliche Strafen angeht sollte man vorsichtig sein.
Was ich für angemessen halten würde, wäre eine Differenzierung zwischen bewussten und unbewussten Spielausfällen.
Was ich damit meine ist folgendes:
Wenn das hier beschriebene Verhalten bei einem Manager Methode hat, und regelmäßig gewisse Spiele durch Nichtantritt verliert, dann fände ich eine individuelle Sanktionierung angemessen.
Sollte es sich aber einfach nur um einen Gelegenheitsmanager handeln, der alle halbe Jahr mal vergisst Spielerverträge zu verlängern, dann sollte alles so bleiben wie bisher.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://picload.org/image/rcdiaili/ffw.png
https://picload.org/image/rcdiapll/ffu.png

Thumbs up

38

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Ja dann sollte man so weitermachen, damit einige nicht aufhören. Einfach Spieler zum Verkauf anbieten in einer solchen Menge dass das Spiel nicht statt findet. Die Folge eines solchen Verhaltens schädigt die anderen.
Nehmen wir noch einmal NA 6. Ligen. VERSELB14 wäre Stärkemäßig 1. oder 2. geworden. Dass hätte für mich zumindestens das Finale bedeutet. Ein heimspiel fiel bei mir dadurch weg, weil man 5 Spieltage nicht das team vervollständigt.
und hätte ich nicht Fairplay gespielt, so wäre VERSELB14 dritter geworden, statt vierter.
Wo ist das Problem Ersatzspieler zu haben? Wo das Problem Verträge rechtzeitig zu verlängern?
Ein Amateurtorhüter kostet mich 165€ je Tag. Wo ist das Problem?
Es gibt in den NA (6 Ligen) zwei weitere Vereine welche ebenso nicht antraten und dennoch aufgestiegen sind.
Sons of Hockey mit 4x nichtantreten und WasWesIch mit 5x nichtantreten.

wenn aber nicht antreten ok ist, dann dürfte auch ein schwacher Torhüter ok sein.

Ich sollte dann als Fairplayspieler aufhören, dann können die die ihr Team immer am Minimum Limit (Spieler mäßig) betreiben so weiter machen.

durch die Spielausfälle werden Liegen verschoben und es kann dadurch auch ein Team absteigen weil der Gegner einen unberechtigen Sieg erhalten hat, weil der Gegner nicht antrat.

Thumbs up

39

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Eine Alternative wäre ein Vorschlag den wir glaube ich auch bereits besprochen hatten. Es wird ja eh bereits geprüft ob die Teams vollständig sind oder nicht. Ist ein Team nicht vollständig werden einfach so viele Amateure verpflichtet wie notwendig. Dann würden grundsätzlich alle Spiele stattfinden, es würde nie zu Spielausfällen kommen. Wer das nicht möchte muss halt aktiv managen und sich passende Ersatzspieler halten.

Thumbs up +1

40

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Brice schrieb:

Eine Alternative wäre ein Vorschlag den wir glaube ich auch bereits besprochen hatten. Es wird ja eh bereits geprüft ob die Teams vollständig sind oder nicht. Ist ein Team nicht vollständig werden einfach so viele Amateure verpflichtet wie notwendig. Dann würden grundsätzlich alle Spiele stattfinden, es würde nie zu Spielausfällen kommen. Wer das nicht möchte muss halt aktiv managen und sich passende Ersatzspieler halten.

Ich finde den Vorschlag gut. Nichtsdestotrotz kann es - je nach Ausprägung - dennoch dazu führen, dass das Problem von Bernard erneut auftritt, wenn eine mit Amas aufgefüllte Mannschaft eben dann auch Spiele verliert, die sie sonst wohl gewonnen hätte. Zudem bleibt die Strafe aus, da ja auch weiter Einnahmen generiert werden. Wie gesagt halte ich die Lösung für gut, wollte nur auch die Auswirkungen kurz darstellen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up

41 Zuletzt bearbeitet von Bernard (2018-10-25 13:59:07)

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

So die Mannschaften wurden den 6. ligen zugeteilt. Wieder ein Zwangsabsteiger die Payson Rats. Hat aktuell einen Verteidiger zum Verkauf und wird dann wieder nicht spielen können, da Spieler fehlen.

Thumbs up

42

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Passt zwar jetzt nicht direkt zum Thema, aber...: Die Payson Rats sind aktiv. Sie nehmen auch an der GCHL teil und sie haben mir auch die weitere Teilnahme zugesichert. Die fehlenden Spieler werden sicherlich noch ergänzt werden.

Thumbs up

43

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

kleinher schrieb:

Passt zwar jetzt nicht direkt zum Thema, aber...: Die Payson Rats sind aktiv. Sie nehmen auch an der GCHL teil und sie haben mir auch die weitere Teilnahme zugesichert. Die fehlenden Spieler werden sicherlich noch ergänzt werden.

Dann frage ich mich warum es zum Zwangsabstieg kam.

Thumbs up

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Fehlkalkulation, was auch immer. Das kann passieren, nicht nötig, alle Zwangsabsteiger an den Pranger zu stellen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11772.png

Thumbs up +1

45

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Sturmflut93 schrieb:

Fehlkalkulation, was auch immer. Das kann passieren, nicht nötig, alle Zwangsabsteiger an den Pranger zu stellen.

Da schwingt man wieder die Keule mit an den "Pranger" stellen, in dem einen über den Mund gefahren wird.
Nur kritisieren aber nichts konstruktives Beitragen.

Bernard schrieb:

Vergleicht man dieses mit anderen 6. Ligen wie z.B. 6.16 wo es nicht einmal einen Absteiger gab, so ist dieses unfair. Da gibt es Absteiger mit Stärke 37 aber diese bekommt man in der Liga nicht.

Aus meinem Anfangsbeitrag.
Das war die 123. Season.
Und nun 124. Season das gleiche Spiel
Erneut NA 6.16 kein absteiger aber 2 Aufsteiger, weil das Losglück immer die 6.16 begünstigt. Und das seit mehreren Seasons.
Die maximale Stärke liegt bei 40.
so wie es aktuell ist, ist der der in die 6.16 kommt bevorzugt, weil so schnell Aufstieg möglich (mehr Sponsorgelder etc.) und schneller Ausbau vom Stadion, da nicht alles in den Klassenerhalt gesteckt werden muss.

In meiner Liga zum 3. mal in Folge ein Zwangsabsteiger.
Von den 16 Absteigern waren 12 stärkemäßig auf dem Niveau der 6. Liga. 4 Absteiger (Zwangsabsteiger) hatten eine Stärke von über 56, der Stärkste 64.
Die 4 ligen mit den Zwangsabsteigern haben reell gesehen keine Chance aufzusteigen. Ein Team Stärke 64 muss auch finanziert sein. Aber das geht weder über Sponsoren nocht über die Zuschauer. Baut man das stadion aus muss der Eintrittspreis gesenkt werden um es voll zubekommen und die Einnahmen bleiben gleich.

Wenn die fehlenden Plätze zum Aufstieg gelost werden, warum immer dann 6.16 oder 6.15?
Warum die schweren Absteiger immer in die gleichen Ligen?
Wenn ich sehe dass bei mir ein ligaabsteiger 2 Season später wieder zurück kommt, dann über die 6.16 aufsteigt, ja dann wundert mich dass?

Vielleicht wird etwas falsch berechnet.


Noch etwas wo mir die Antwort fehlt:

Bernard schrieb:

Aber nein , ich wollte nicht manipulieren und gewann mein Heimspiel 3:2.
Die Folge: XXXXX war nun vierter. Und mein Finalspiel fand nun im Halbfinale statt. Und nun  zwei Spieltage später mit den gleichen Aufstellungen auf beiden Seiten ein klares 1:4.

Im entscheidenden Heimspiel versagt wie immer meine Mannschaft. auswärts (10. Spieltag) 2:3 n.p. ; (21.)heim 3:2 ; (hf)heim 1:4 ; (hf)Auswärts 2:3 .
zwischen 21. Spieltag und erstes Playoff geb es weder eine andere Aufstellung, ebenso wenig andere Stärkewerte des Teams auf beiden Seiten).

Thumbs up

46

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Bernard schrieb:
Sturmflut93 schrieb:

Fehlkalkulation, was auch immer. Das kann passieren, nicht nötig, alle Zwangsabsteiger an den Pranger zu stellen.

Da schwingt man wieder die Keule mit an den "Pranger" stellen, in dem einen über den Mund gefahren wird.
Nur kritisieren aber nichts konstruktives Beitragen.

Nun mal langsam,
der Post von Sturmflut ist nichts der gleichen was du behauptest. Du hast recht mit der Aussage, dass es komisch ist wenn regelmäßig Zwangsabsteiger die untere Liga überrollen, ABER dennoch darf man dadurch nicht jeden Zwangsabsteiger in diesen Topf werfen. Nichts anderes hat Sturmflut geschrieben. Das was du aber tust ist ihm über den zu Mund fahren indem du Ihm seine Meinung untersagen möchtest.


Bernard schrieb:

Noch etwas wo mir die Antwort fehlt:

Bernard schrieb:

Aber nein , ich wollte nicht manipulieren und gewann mein Heimspiel 3:2.
Die Folge: XXXXX war nun vierter. Und mein Finalspiel fand nun im Halbfinale statt. Und nun  zwei Spieltage später mit den gleichen Aufstellungen auf beiden Seiten ein klares 1:4.

Im entscheidenden Heimspiel versagt wie immer meine Mannschaft. auswärts (10. Spieltag) 2:3 n.p. ; (21.)heim 3:2 ; (hf)heim 1:4 ; (hf)Auswärts 2:3 .
zwischen 21. Spieltag und erstes Playoff geb es weder eine andere Aufstellung, ebenso wenig andere Stärkewerte des Teams auf beiden Seiten).

Hier würde ich grundsätzlich erstmal keine Systemfehler sehen. PO-Spiele sind immer enger als Spiele der Hauptrunde. Wenn du diese immer verlierst, solltest du nach deinem Team schauen. Vielleicht kannst du an deiner Aufstellung oder Taktik etwas verändern um Erfolg zu haben. Vielleicht ist dein Kader aber auch nicht gut zusammengestellt. (ggf. zu wenig Erfahrung im Team etc)

Ich habe mir jetzt weder dein Team noch deine Spiele angeschaut, daher kann die Ursache natürlich auch ganz wo anders liegen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://picload.org/image/rcdiaili/ffw.png
https://picload.org/image/rcdiapll/ffu.png

Thumbs up

47

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Die Payson Rats haben ihren Kader bereits von SEF 58 auf 54 gesenkt. Damit wird es wohl vermutlich auf einen Zweikampf zwischen Quebec und den Rats um den Aufstieg hinauslaufen, sofern nicht die anderen Teams noch aufstocken. Finde das eigentlich ziemlich legitim. Ein Absteiger ist durchaus auch als Playoff Kandidat zu erwarten. Ansonsten bleibt es auch dabei das die finanziellen Regeln im EZM schon ziemlich streng sind. Sollten die Rats den 22. Spieltag überstehen sind auch die Finanzen wieder voll auf Kurs. Kein Team im EZM kann zwei Saisons in Folge so schlechte Finanzen haben das es trotzdem um den Aufstieg mitspielt. Das ist völlig ausgeschlossen.

Spielausfälle sind da ein anderes Thema.

Was die Verteilung in die Ligen angeht werden die Absteiger durchgemischt, damit eben jede Liga auch mal Absteiger aus einer anderen Liga bekommt. Allerdings wird natürlich schon chronologisch einsortiert. Also bei 6.01 fängt die Einsortierung aus dem gemischten Absteigerpool an und hört bei 6.16 auf. Scheinbar waren jetzt zuletzt bei 6.16 allerdings keine Absteiger mehr übrig, weil einige der Absteiger aufgehört haben oder auch wegen der Finanzen direkt in Liga 7 mit einem Reset gelandet sind. Hier kann man natürlich für die Zukunft ansetzen und nicht nur die Absteiger mischen, sondern auch die Reihenfolge der Einsortierung.

Thumbs up +2

48 Zuletzt bearbeitet von Jesuli (2018-10-26 13:11:51)

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Wie verbleiben wir jetzt mit dem eigentlichen Thema?

Um den selbsternannten Gelegenheitsspielern nicht die Lust am gelegentlichen Spielen zu verderben kann man ja automatisierte Reihenauffüllung betreiben? Ist es irgendwie möglich, dass automatisch erkannt wird, dass aufgrund Spielerabgänge der Spielbetrieb gefährdet ist und mit Amateuren aufgefüllt wird? Kann man einführen, dass erst einmal mindestens für jede Position ein Ersatzspieler im Kader ist?

@NikiOn

Schön, dass dir der EZM auf diese Weise Spass macht. Schade, dass du damit anderen aufzwingst ebenfalls ihren Spass daran zu haben. smile Ich weiß jetzt nicht ob es technisch möglich ist, aber vielleicht kann man da den Urlaubsmodus etwas mißbrauchen? Einfach aktivieren nach jedem mal Einloggen und das Problem ist, zumindest teilweise, aus der Welt.

http://i.imgur.com/50qn3oZ.png
Ned: Phil?
Phil: Ned?
[Punches Ned in the face]

Thumbs up

49

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Da ich auf bereits bestehende Funktionen (aus dem Urlaubsmodus) zurückgreifen konnte habe ich für heute Abend eingestellt das kurz vor Spielberechnung die Kader geprüft werden und bei Bedarf ein Amateur verpflichtet wird. Aktuell beträfe das 32 Teams. Bei einigen scheint noch Nachwuchs eingeplant zu sein. Wenn sich das bewährt sollte es in Zukunft zu überhaupt keinen Spielausfällen mehr kommen. Damit sollten ja alle gewinnen.

Übrigens ist das Thema nach wie vor nicht so groß wie es einem hier teilweise vorkommt. Letzte Saison sind im Schnitt 20 Partien pro Spieltag ausgefallen. Eine doch ziemlich geringe Zahl.

Allerdings kann es natürlich trotzdem passieren das vorübergehend einem Team dann 2-3 Spieler verloren gehen, die Spiele stattfinden, der Manager sich einloggt, die Spieler zurückholt und dann einige Teams gegen das schwächere Team gespielt haben und andere nicht. Hier endet aber meine Einflussnahme definitiv. So etwas kann man nur bei einem Offlinespiel umgehen.
Und auch im realen Sport gibt es eine Menge Situationen wo Teams von schlechten Anreisen, Verletzungen der Stars, Fehlentscheidungen der Schiris, miesen Transfers etc. profitieren.

Thumbs up +4

50

Re: Spielmanipulation, unfaire Ligen, random Spielergebnisse.

Brice schrieb:

Übrigens ist das Thema nach wie vor nicht so groß wie es einem hier teilweise vorkommt. Letzte Saison sind im Schnitt 20 Partien pro Spieltag ausgefallen. Eine doch ziemlich geringe Zahl.

Also eigentlich nicht der Rede wert. Ganz meine Meinung. Warum dann hier (wiederholt) so ein Fass dafür aufgemacht wird, erschließt sich mir einfach nicht.

Brice schrieb:

Allerdings kann es natürlich trotzdem passieren das vorübergehend einem Team dann 2-3 Spieler verloren gehen, die Spiele stattfinden, der Manager sich einloggt, die Spieler zurückholt und dann einige Teams gegen das schwächere Team gespielt haben und andere nicht. Hier endet aber meine Einflussnahme definitiv. So etwas kann man nur bei einem Offlinespiel umgehen.
Und auch im realen Sport gibt es eine Menge Situationen wo Teams von schlechten Anreisen, Verletzungen der Stars, Fehlentscheidungen der Schiris, miesen Transfers etc. profitieren.

Auch darauf wurde bereits hingewiesen. Und damit wird das Problem, das Bernard hier mehrfach aufgezeigt hat, unter Umständen gar nicht gelöst. Wie gesagt, ich finde die Lösung gut, vor allem weil die größten Nachteile für diejenigen wegfallen, die kein vollständiges Team haben (Einnahmenausfall), aber es löst das Problem eben nicht.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up