Thema: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Nach Olympia ist schon wieder Eishockey WM und zwar ab heute in Dänemark.

Natürlich gibt es auch wieder ein Tippspiel. Folgt dazu diesem Link und/oder den Links im Spiel selbst:

https://www.eiszeit-manager.de/buero/in … =tippspiel

Ich habe noch nicht alle Partien eintragen können. Das folgt heute oder spätestens morgen.

Die Punktvergabe bleibt bestehen. So gibt es entweder 4 Punkte für einen korrekten Tipp, 2 Punkte für die richtige Tendenz (Torverhältnis) und 1 Punkt für den richtigen Sieger oder halt keine Punkte. An den weiteren Regeln hat sich nichts geändert:

- Die Tipps können bis um jeweiligen Spielbeginn eingegeben/angepasst werden
- Es zählt das Ergebnis nach 60 Minuten, es ist also auch möglich ein Unentschieden zu tippen
- Die Spieltage müssen einzeln gespeichert werden

Neben Ruhm und Anerkennung gibt es folgende Gewinne:

1. Platz  -  500 Pucks + Jugendspieler nach Wahl (siehe unten) + eine Überraschung big_smile
2. Platz  -  250 Pucks + Jugendspieler nach Wahl (siehe unten)
3. Platz  -  100 Pucks + Jugendspieler nach Wahl (siehe unten)

Außerdem wird 5x unter allen Teilnehmern, die alle Tipps abgegeben haben, ein Jugendspieler nach Wahl verlost:

- Name, Spielerbild und Land des nächsten Jugendspielers frei wählbar (abgesehen von original Namen), nicht beschränkt auf die im EZM integrierten Nationen, garantiertes Alter von 18.

Ich wünsche viel Erfolg und Spaß beim Tippspiel. Gerne dürft Ihr wie immer auch Werbung bei Familie, Freunden und Bekannten machen und diese zum EZM und zum tippen einladen.

Thumbs up +3

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Ich hätte so gut im Rennen sein können, aber meine Finger haben anstatt 0:9 für Russland gegen Weißrussland ein 9:0 gemacht. UNd das ich den deutschen ein 5:1 gegen die Amis zutraue, davon kann man auch nicht reden. sad

http://bit.ly/2uFJhK1
https://bit.ly/2zAp0a5

Thumbs up

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Hab mit dem 3:0 für die USA meinen ersten richtigen Tipp gehabt. big_smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_10755.png
http://fs5.directupload.net/images/160326/83pv8skg.png

Thumbs up

4 Zuletzt bearbeitet von Weissteiner (2018-05-07 21:30:40)

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Das 7. Tor der Kandier hat mir einen 9 Punkte-Tag vermasselt wenn es bei den Schweden jetzt auch noch so bleibt.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5465.png

Thumbs up

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

VincentDamphousse25 schrieb:

Ich hätte so gut im Rennen sein können, aber meine Finger haben anstatt 0:9 für Russland gegen Weißrussland ein 9:0 gemacht.

Das hätte dir einen Punkt mehr gebracht. Dürfte kaum kriegsentscheidend sein wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_6879.png

Thumbs up

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Tschark schrieb:
VincentDamphousse25 schrieb:

Ich hätte so gut im Rennen sein können, aber meine Finger haben anstatt 0:9 für Russland gegen Weißrussland ein 9:0 gemacht.

Das hätte dir einen Punkt mehr gebracht. Dürfte kaum kriegsentscheidend sein wink

Listen to Ironic  big_smile

http://bit.ly/2uFJhK1
https://bit.ly/2zAp0a5

Thumbs up

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Ich sollte einfach alle Tipps von Finnland auf 8:1 stellen... wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_10755.png
http://fs5.directupload.net/images/160326/83pv8skg.png

Thumbs up

8

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

martin2112 schrieb:

Ich sollte einfach alle Tipps von Finnland auf 8:1 stellen... wink

Bitte nicht im Spiel FIN -D ... den armen Deutschen geht's schon dreckig genug! lol

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_23855.png

Thumbs up

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

BobGee schrieb:
martin2112 schrieb:

Ich sollte einfach alle Tipps von Finnland auf 8:1 stellen... wink

Bitte nicht im Spiel FIN -D ... den armen Deutschen geht's schon dreckig genug! lol

Nein, bei dem Spiel habe ich schon einen Geheimtipp abgegeben. big_smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_10755.png
http://fs5.directupload.net/images/160326/83pv8skg.png

Thumbs up

10 Zuletzt bearbeitet von martin2112 (2018-05-13 21:24:07)

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Ich dachte mir heute: „Jetzt bin ich schon so weit abgerutscht in der Tipptabelle, mach ich mal GER-FIN 2:2...“

lol lol lol

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_10755.png
http://fs5.directupload.net/images/160326/83pv8skg.png

Thumbs up +1

11

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Es gibt doch immer einen Gewinner, von daher ist ein Unentschieden das in Overtime geht nicht richtig gewertet. Um 3 Punkte zu bekommen muss man das Ergebnis genau tippen  oder? Besser man tippt alles unentschieden da spielt es keine Rolle wer gewinnt und man bekommt trotzdem 3 /2 Punkte für Tipp-
zB Can: Rus einer der 5:4 tippt bekommt weniger Punkte wie einer der 4:4 tippt und Gewinner offen lässt, wirklich so gewollt?

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4498.png
eat the rich

Thumbs up +1

12

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Guter Einwand Schlummi!

Bei GER-FIN habe ich z.B. mutig 3:2 getippt, allerdings nicht n.P. sondern nach 60 Minuten.
46   13.05.2018 20:15 (MEZ)    Deutschland    Finnland    2 : 2 OT/PS     :     0

In der Auswertung sind das dann 0 Punkte. Aber müßten es nicht 2 Punkte sein, da ich mit der Tordifferenz ja richtig liege?!
Das Wertungssystem ist, so wie es momentan ist, leider etwas verwirrend.

http://i29.servimg.com/u/f29/12/29/52/50/frisco10.jpg
http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4753.png

Thumbs up

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Bei Offiziellen Wetten ist das aber auch so. Fussball WM z.B. 2014 habe ich auch gesehen das Wetten wohl hauptsächlich nach 90 Min abzuschließen waren. So hier dann auch. Natürlich ist das doof, aber ich glaube die Regel sad

http://bit.ly/2uFJhK1
https://bit.ly/2zAp0a5

Thumbs up

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Brice schrieb:

...
- Es zählt das Ergebnis nach 60 Minuten, es ist also auch möglich ein Unentschieden zu tippen
...

Manchmal lohnt es sich das Kleingedruckte zu lesen wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7517.png
http://www.esc-vilshofen.de/klautzenbach/ConL_logo_KLK.png
http://www.esc-vilshofen.de/klautzenbach/Knights_wiki85.jpg

Thumbs up

15

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Das man ein Unentschieden tippen kann ist ja schon seit Beginn des Tippspiels so. Ich bin kein Wettexperte, aber mein letzter Stand ist, dass auch beim Eishockey üblicherweise so gewettet wird. Ist auch eigentlich gut so. Sonst tippe ich z.B. ein 7:6 und nach Penaltyschießen steht es dann auch 7:6, da zählt aber nur das Siegtor und es steht dann ein 4:3 in den Büchern.

Für das EZM Tippspiel ist es schon so in Ordnung wie es ist smile

Thumbs up +2

16 Zuletzt bearbeitet von Tschark (2018-05-18 10:20:32)

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Schlummi schrieb:

Besser man tippt alles unentschieden da spielt es keine Rolle wer gewinnt und man bekommt trotzdem 3 /2 Punkte für Tipp-

Bisher sind 13 von 60 Spielen in die Verlängerung gegangen. Wenn du jedes Spiel als 2:2 getippt hättest, was das häufigste Unentschieden ist, hättest du jetzt 38 Punkte. roll

Andersherum wäre es problematischer, wenn das Endergebnis zählt und man einfach immer ein-Tor-Vorsprung tippen würde. Dann hätte man nämlich schon 20 Spiele, auf die das zutreffen würde.
Dann hättest du nur noch 2 Auswahlmöglichkeiten zwischen Sieger A und B und tippst einfach immer auf einen 3:2-Sieg und bekommst schön Punkte geschenkt.

Selbst, wenn man sich überhaupt keine Gedanken macht und immer auf 3:2 für die Mannschaft, die zuerst genannt ist, tippt, käme man auf diese Weise schon auf 63 Punkte.
Setzt man dann noch einfach bei den glasklaren Favoriten auf Sieg für das zweitgenannte Team (zB KOR - CAN für Kanada), hat man ganz einfach nochmal ca. 10 Punkte dazu.

Klar, so ein Tippspiel wird ohnehin immer auch zu großen Teilen durch Glück entschieden, aber wenn man den Tippern noch die Möglichkeit, auf Unentschieden zu tippen, wird es deutlich einfacher und damit NOCH mehr vom reinen Glück abhängig. Dann kann man auch gleich auswürfeln.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_6879.png

Thumbs up

17

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Glückwunsch an die Schweiz das war nun nicht grad erwartet und das als Gruppen 4. Das Ausscheiden Nashvilles hat doch noch richtig was gebracht.

Thumbs up

18 Zuletzt bearbeitet von Datsjuk4ever (2018-05-20 10:50:12)

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Brice schrieb:

Glückwunsch an die Schweiz das war nun nicht grad erwartet und das als Gruppen 4. Das Ausscheiden Nashvilles hat doch noch richtig was gebracht.

Auch sonst sind alle da. Die Finnen musste man fast schlagen. Das Team besteht zu einem Grossteil aus NHL-Spielern und die es nicht sind haben die entsprechende Qualität. Hat für einmal fast keiner abgesagt. Leute wie Meier oder Niederreiter sind extrem wichtig. Fehlen eigentlich nur Weber, Sbisa und Bärtschi. Natürlich ein netter Erfolg...nur graut mir vor der Vorstellung, jetzt fast auf Lebzeiten mit den Idioten Fischer und Wohlwend leben zu müssen. Grauenhaft.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Datsjuk4ever schrieb:
Brice schrieb:

Glückwunsch an die Schweiz das war nun nicht grad erwartet und das als Gruppen 4. Das Ausscheiden Nashvilles hat doch noch richtig was gebracht.

Auch sonst sind alle da. Die Finnen musste man fast schlagen. Das Team besteht zu einem Grossteil aus NHL-Spielern und die es nicht sind haben die entsprechende Qualität. Hat für einmal fast keiner abgesagt. Leute wie Meier oder Niederreiter sind extrem wichtig. Fehlen eigentlich nur Weber, Sbisa und Bärtschi. Natürlich ein netter Erfolg...nur graut mir vor der Vorstellung, jetzt fast auf Lebzeiten mit den Idioten Fischer und Wohlwend leben zu müssen. Grauenhaft.

Na dann. Danke für nix, Fischer und Wohlwend. Wirklich sensationelles Coaching. Hätte natürlich trotzdem klappen können...die Chancen waren da. Dennoch. Die Schweden waren schwach und mit gutem Coaching wäre mit diesem Team der Titel Pflicht gewesen. Schade. Ironischerweise werden Fischer und co. nun dennoch als Helden gefeiert werden. Mir wird übel...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Ja, katastrophales Coaching. Nicht nur hat man gegen die schwachen Schweden verloren, die schon letztes Jahr nur mit Glück Weltmeister geworden sind, man hat auch nur knapp gegen den B-WM Aufsteiger Kanada gewonnen und gegen diese Amateurmannschaft aus Skandinavien einen Sieg errungen. Mit diesem Team müsste man eigentlich problemlos durch alle Teams durchmarschieren. Die anderen wollen ja auch nicht gewinnen, die sind nur Statisten, die kaum Hockey spielen können. roll

Und nun müssen wir uns mit Fischer abmühen für immer und ewig. Genau gleich wie mit Sean Simpson als Silbertrainer 2013, der ja nicht im Folgejahr schon gegangen ist. Also entweder bist du ein Chamäleon oder du übertreibst masslos mit "auf Lebzeiten mit Fischer und Wohlwend leben zu müssen." roll

Ich für meinen Teil bin stolz auf das Team. Natürlich enttäuschend, im Penaltyschiessen zu verlieren, aber das ist im Endeffekt nur noch eine Lotterie. Gute Teamleistung und so viele Spieler haben sich im Laufe des Turniers gesteigert. Und die Sorgenkinder Special Teams haben sich auch verbessert, vor allem das Powerplay. Allgemein macht dieses Team einfach schöne Fortschritte und da ist das Trainerteam zu 100% nicht unschuldig.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11772.png

Thumbs up +2

21 Zuletzt bearbeitet von Datsjuk4ever (2018-05-21 00:21:57)

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Sturmflut93 schrieb:

Ja, katastrophales Coaching. Nicht nur hat man gegen die schwachen Schweden verloren, die schon letztes Jahr nur mit Glück Weltmeister geworden sind, man hat auch nur knapp gegen den B-WM Aufsteiger Kanada gewonnen und gegen diese Amateurmannschaft aus Skandinavien einen Sieg errungen. Mit diesem Team müsste man eigentlich problemlos durch alle Teams durchmarschieren. Die anderen wollen ja auch nicht gewinnen, die sind nur Statisten, die kaum Hockey spielen können. roll

Und nun müssen wir uns mit Fischer abmühen für immer und ewig. Genau gleich wie mit Sean Simpson als Silbertrainer 2013, der ja nicht im Folgejahr schon gegangen ist. Also entweder bist du ein Chamäleon oder du übertreibst masslos mit "auf Lebzeiten mit Fischer und Wohlwend leben zu müssen." roll

Ich für meinen Teil bin stolz auf das Team. Natürlich enttäuschend, im Penaltyschiessen zu verlieren, aber das ist im Endeffekt nur noch eine Lotterie. Gute Teamleistung und so viele Spieler haben sich im Laufe des Turniers gesteigert. Und die Sorgenkinder Special Teams haben sich auch verbessert, vor allem das Powerplay. Allgemein macht dieses Team einfach schöne Fortschritte und da ist das Trainerteam zu 100% nicht unschuldig.

Simpson hatte auch keine Ahnung. Mal wieder ein anständiger Coach wäre nicht verkehrt.
Auf die Spieler kann man stolz sein, aber dieses Schweden war schlagbar. Und nein. Das Penaltyschiessen ist ganz sicher keine Lotterie gegen Schweden. Nilsson ist zwar ein absoluter Fliegenfänger und unglaublich schlechter Goalie, aber er ist halt gross...im Shootout ein entscheidender Vorteil. Zudem ist Schweden gespickt mit exzellenten Penaltyschützen...die Schweiz hatte  mit Fiala und Andrighetto nur zwei...und einer von denen hat auch noch verkackt.

Eine defensive Einstellung ist gegen Schweden natürlich immer ratsam weil es denen einfach an Kreativität fehlt. Wenn du da defensiv gut stehst, kreieren die nicht viel und lassen auch Konter zu. So far so good. Nur hätte man, im Wissen um die geringen Chancen in einem Shootout, früher aufmachen sollen anstatt immer noch defensiver zu werden und noch weniger Konter zu fahren bzw. weniger in sie zu investieren. Das war dumm. Weshalb genau mit Timo Meier der beste Schweizer Forward nur 16:20  spielt während Andrighetto 19:46, Scherwey 20:29, Fiala 21:50, Corvi 22:52 und Niederreiter gar 24:12 spielten darfst du mir gerne erklären. Und wieso spielte Vermin kaum? Ich könnt gar nicht soviel saufen, dass ich auf sowas kommen würde. Wüsste nicht wie das gehen sollte. Diaz, der überhaupt gar nicht hätte aufgeboten werden dürfen, spielte über 30min (!!!!) während Dave Sutter nach Hause geschickt wurde. Wie dumm kann man denn sein?

Fortschritt wird es unter Fischer nie geben...nur Rückschritt analog Lugano. Er hatte einfach einen klasse Roster mit dem er fast eine Medaille gewinnen musste. So ein gutes Team hatte noch kein Nationaltrainer je zur Verfügung. Gegen Kanada hat man nur ein Drittel lang mitgehalten. Danach wars reines Glück und Genoni.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

22

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Die Schweden waren schon erneut stark, die haben nicht ein Spiel verloren. Und auch wenn viele NHLer bei der Schweiz dabei waren, das Niveau der Schweden und deren NHLer ist doch noch höher gewesen und die Schweiz hat da richtig gut mitgehalten und es war wirklich sehr knapp, es hätten beide verdient gehabt. Andrighetto hat mir gestern ziemlich gut gefallen. Fiala vielleicht etwas zu verspielt, aber immer mit viel Tempo. Ich denke wenn man im Finale spielt kann man nicht so schlecht gecoacht haben, erst Recht nicht wenn man erst nach PS verliert. Das Diaz soviel Eiszeit hatte, fand ich auch komisch, da hätte ich Josi erwartet, ähnlich wie OEL auf der anderen Seite, wobei auch hier Klingberg noch mehr Eiszeit hatte. Aber negativ war mir Diaz nicht aufgefallen.

Abgesehen davon Glückwunsch an Bonanza der das Tippspiel gewonnen hat. Auf Platz 2 & 3 laufen romario498 und Geronimo ein. Denkbar knapp folgen auf Platz 4 dann 5 Manager mit nur einem Punkt weniger.

Thumbs up +1

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Wieder unter den Top25 beim Tippen. smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_10755.png
http://fs5.directupload.net/images/160326/83pv8skg.png

Thumbs up

24 Zuletzt bearbeitet von Datsjuk4ever (2018-05-21 10:03:32)

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Brice schrieb:

Die Schweden waren schon erneut stark, die haben nicht ein Spiel verloren. Und auch wenn viele NHLer bei der Schweiz dabei waren, das Niveau der Schweden und deren NHLer ist doch noch höher gewesen und die Schweiz hat da richtig gut mitgehalten und es war wirklich sehr knapp, es hätten beide verdient gehabt. Andrighetto hat mir gestern ziemlich gut gefallen. Fiala vielleicht etwas zu verspielt, aber immer mit viel Tempo. Ich denke wenn man im Finale spielt kann man nicht so schlecht gecoacht haben, erst Recht nicht wenn man erst nach PS verliert. Das Diaz soviel Eiszeit hatte, fand ich auch komisch, da hätte ich Josi erwartet, ähnlich wie OEL auf der anderen Seite, wobei auch hier Klingberg noch mehr Eiszeit hatte. Aber negativ war mir Diaz nicht aufgefallen.

Das Coaching kann unmöglich gut sein, wenn ein Raphael Diaz aufgeboten wird und dann auch noch 30min spielt. Auch ein Untersander hat in diesem Team nix verloren. Da ist mir ein Dave Sutter oder Jonas Siegenthaler doch wesentlich lieber. Den besten  Stürmer in einem Spiel mit 20min OT nur 16:20 einzusetzen ist aber einfach nur dämlich. Scherwey ist zwar klasse für die 4.Linie aber wieso der in einem WM-Finale unbedingt über 20min spielen muss, weiss wohl nur Fischer. Selbst im Penaltyschiessen...wenn du einen Noah Rod schon eine ganze WM lang durchseuchst, dann lass ihn wenigstens antreten im Shootout. Einer der wenigen Spieler in diesem Kader der auch schon mal ein paar Penalties reingemacht hat. Dass Leute wie Niederreiter oder Haas nicht treffen würden, war ohnehin klar.

Ich hab zwar nur das Finale gesehen, aber da spielte Schweden nicht gut. Schweden hat zwar viele klasse Forwards aber die kreativen Spielmacher kannst du fast an einer Hand ablesen. Der Rest sind entweder klassische Sniper, Zweiwegstürmer ohne Talent oder einfach nur Plugs wie Hornqvist. Entsprechend langweilig ist Schweden anzusehen wenn Zetterberg, Bäckstrom, Omark, Klasen und co. grad mal nicht förmig oder anwesend sind. So war es denn auch wenig überraschend, dass ausgerechnet Johan Larsson, in Buffalo kein Faktor, und Gustav Nyquist, der in Detroit langsam aber sicher in Ungnade fällt mit Abstand die besten schwedischen Forwards waren. Es sind schlichtweg die einzigen mit einem gewissen Minimum an Spielwitz. Das beste Beispiel sind Forsberg und Arvidsson. Adrian Kempe ist halt nicht Ryan Johansen. Ohne einen guten Spielmacher geht bei denen überhaupt gar nichts. Zwar hätten die Schweden theoretisch ein gewaltiges Offensivpotential an der blauen Linie, davon haben sie aber auch in Vergangenheit kurioserweise schon kaum Gebrauch gemacht. Wobei die Schweizer da zugegebenermassen auch einen guten Job gemacht haben. Gerade die Forwards haben da in der eigenen Zone sehr konsequent gearbeitet.

In den ersten 40min war die Schweiz klar stärker, hatte mehr und die besseren Chancen. Danach stellte man unnötigerweise die Konter ein, bzw. fuhr sie weniger konsequent. Die fehlende Entlastung war spürbar und die Schweden kamen zu mehr Chancen. Taktisch schon sehr kurios, wussten die Schweizer doch, dass sie die ersten 40min kontrolliert hatten und dringend noch ein Tor brauchten um ein Shootout zu verhindern. Durch die fehlende Entlastung kam Schweden zu mehr Chancen weil die Schweizer öfters nicht wechseln konnten und durch zunehmenden Druck auch mehr Fehler begingen. Der eine (und einzige) Breakaway der
Schweden kurz vor dem Shootout war symptomatisch. Verunglückter Wechsel und die Schweden kriegen die beste Chance des Spiels. Wenn man konsequent hinten raus spielt lässt sich leichter wechseln und sowas passiert nicht. Selbst kreiert haben die Schweden eigentlich nur wenn Larsson involviert war. Ansonsten kamen sie nur nach Fehlern der Schweizer sowie im PP zu Chancen. Selbst als die Schweizer manchmal schier ewig nicht wechseln konnten und nur noch rumstanden, kam von den Schweden meist nix als das übliche Cycling. Entsprechend war der erste Treffer ein Sonntagsschuss und der zweite fiel im PP nachdem man einmal mehr trotz stehenden Schweizern keine einzige Chance kreieren konnte.

Wenn ich das mit Kanada vergleiche war das wie Tag und Nacht. Kanada hätte diese Schweden zersaust. Keine Frage. Evtl. liegt es auch einfach daran, dass ich das monotone low event hockey auf das die ganzen Schweden getrimmt werden nicht mehr sehen  kann, aber ich fand das Spiel für ein Finale doch eher traurig.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

25

Re: Eishockey WM 2018 & Tippspiel

Brice schrieb:

Abgesehen davon Glückwunsch an Bonanza der das Tippspiel gewonnen hat. Auf Platz 2 & 3 laufen romario498 und Geronimo ein. Denkbar knapp folgen auf Platz 4 dann 5 Manager mit nur einem Punkt weniger.

Thanks smile

Letzten 5 spiele 0 Punkte gesammelt aber ins Ziel gerettet. Das ist Qualitätssicherung im Glücksspielmanagement.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up