Thema: Draft

Finde die Idee, dass es einen Draft gibt, extrem super. Allerdings finde ich, dass stärkere Teams gewisse Vorteile im derzeitigen Draftsystem haben:

Schlechte Teams, die Verstärkung echt benötigen könnten, können sich die Top Prospects in einem Draftjahr nicht leisten und müssen daher auf schwächere Prospects zurückgreifen, was den stärkeren (und daher reicheren Teams) Vorteile im Draft überlässt.

Macht im Endeffekt dann keinen Unterschied, ob man einen Spieler draftet, oder ihn vom Transfermarkt kauft.

Hab jetzt keinen direkten Verbesserungsvorschlag, aber wollte mal wissen, ob das noch welche so empfinden oder ich da alleine mit der Meinung da stehe.

MfG Larre

Thumbs up

Re: Draft

Hi Larre,

ok, ich kann deinen Gedanken verstehen und auch nachvollziehen. Jetzt allerdings das aber smile :

Ich weiß nicht in welcher Liga du spielst, aber da du dich heute erst im Forum registriert hast, vllt noch in Liga 8? Wie dem auch sei, auf Grund des Camps musst du ja nicht die "teuren" Spieler draften. Teuer in "" weil du auf dem Transfermarkt, wenn ich von meinem Draft ausgehe, glaube ich keinen Spieler zu diesen Preisen bekommen würdest. Ausserdem hast du ja das Garantierte Alter welches du gedraftet hast.

Ansonsten ist es doch wie in der NHL/NFL auch. Der schlechteste Draftet zu erst. Allerdings wäre das mal eine Maßnahme, Draftrechte traden zu können. Ich stelle mir gerade vor, ich bin die letzten Jahre immer in den PD´s gewesen und trade mein Draft recht und werde dann nur 4 oder so. smile Nein im Ernst, es ist so gut wie es ist. Da du ja auch das Camp hast um den Spieler zu pushen.

Sportliche Grüße, Vincent

http://bit.ly/2uFJhK1
https://bit.ly/2zAp0a5

Thumbs up

3 Zuletzt bearbeitet von MarcHH70 (2018-03-03 11:56:41)

Re: Draft

Hi Vincent

Ich glaube das Problem was Larre meint ist ein anderes. Mir ging es in dieser, meiner ersten Draftrunde ( die meiner ersten Saison hab ich verpennt ) ähnlich. Ich habe einfach mal nach Schrotflintenprinzip Spieler im Draft auf die Liste gesetzt und an sechster Stelle einen für mich sehr guten Spieler gezogen. A 20, S 34, E 22. Die Freude über den Draft verflog allerdings relativ schnell als ich sah, dass ich über 410.000 € Ausbildungskosten bezahlen soll. Das ist in der zweiten Saison halt nicht drin. Ist auf dem Transfermarkt nicht anders. Auch da kann man über einige Spielerpreise nur staunen.

Thumbs up

4

Re: Draft

hi marc,

ohne euch zu nahe treten zu wollen.
was du und larre verkennt ist, dass man nur nach seinen wirtschaftlichen Möglichkeiten Spieler verpflichtet.
Ihr habt recht, wenn ihr sagt, dass 400.000€ für Neulinge zu viel ist. Es zwingt euch allerdings niemand einen solchen Spieler zu verpflichten. Ich sehe zudem auch keine Notwendigkeit dafür.
In eurem Fall würde ich mir, wenn ich einen Spieler benötigte, einen Amateur angeln. Der ein wenig ausgebildet, ist schnell besser als 34/22 und wesentlich günstiger.

Ich habe das Gefühl, dass hier teilweise noch immer der Irrglaube herrscht, dass einem die Spieler im Draf geschenkt werden. Warum sollte das so sein?

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png

Thumbs up

5

Re: Draft

Es gibt für Anfänger aber auch immer gute Amateure im Draft. Die Kosten gar nichts. Jetzt wisst ihr das ja smile

Steht übrigens auch direkt in der Spielhilfe:

Er kostet aber eine Verpflichtungsgebühr (Grundwert) und erhält einen Vertrag über eine Saison.

Thumbs up

Re: Draft

MeDDi schrieb:

hi marc,

ohne euch zu nahe treten zu wollen.
was du und larre verkennt ist, dass man nur nach seinen wirtschaftlichen Möglichkeiten Spieler verpflichtet.
Ihr habt recht, wenn ihr sagt, dass 400.000€ für Neulinge zu viel ist. Es zwingt euch allerdings niemand einen solchen Spieler zu verpflichten. Ich sehe zudem auch keine Notwendigkeit dafür.
In eurem Fall würde ich mir, wenn ich einen Spieler benötigte, einen Amateur angeln. Der ein wenig ausgebildet, ist schnell besser als 34/22 und wesentlich günstiger.

Ich habe das Gefühl, dass hier teilweise noch immer der Irrglaube herrscht, dass einem die Spieler im Draf geschenkt werden. Warum sollte das so sein?


Keine Sorge, so schnell kann man mir nicht zu nahe treten wink .

Ich verfahre schon die ganze Zeit so, nur nach meinen wirtschaftlichen Möglichkeiten zu handeln. Von daher habe ich den Spieler auch nicht angenommen. Ärgerlich ist es natürlich trotzdem, wenn man über den Draft vermeintlich seinen Kader verstärken kann, beim Preis dann aber schlucken muss. Ich werde weiter meiner Jugendarbeit treu bleiben, Nachwuchsspieler ausbilden und weiter entwickeln.

Thumbs up

7

Re: Draft

MarcHH70 schrieb:

[Ärgerlich ist es natürlich trotzdem, wenn man über den Draft vermeintlich seinen Kader verstärken kann, beim Preis dann aber schlucken muss. 

da geht's de mensche wie de leut...

das ist auch in der ersten, zweiten, dritten Liga nicht anders.  wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png

Thumbs up

8

Re: Draft

Hätte mich vorher genauer über den Draft informieren sollen. Vielleicht wäre das ja ein Verbesserungsvorschlag, dass man das kleine Fragezeichen mit den wichtigsten Infos auch in der Draftpage hinzufügt (oder hab ich das nur nicht gesehen?).

Und ja es macht sehr wohl Sinn für mich "schlechtere" Prospects zu draften, die mein Team trotzdem verstärken, jedoch bleibt es trotzdem, dass die sowieso schon guten Teams noch besser werden mit den Top Prospects, da die ja nicht von den finanziell weniger starken Teams nicht gepickt werden.

Thumbs up

9 Zuletzt bearbeitet von VincentDamphousse25 (2018-03-05 16:40:24)

Re: Draft

Du hast aber dennoch einen kleinen Fehler in deiner Überlegung:

Du zahlst auch weniger Gehälter. Du brauchst doch nur nen Amateur draften, ihn 2 oder 3 mal ins Camp stecken, adnn hast du zwar eine Saison nix von ihm, aber auch kaum Geld investiert und nen 15/50 Spieler. In der 8. machen die viel her. Du hattest immernoch nicht gesagt wo du spielst. Daher mal meine Annahme mit der 8.
EIn 15er Spieler kostet 150€, macht nach 22 Spielen 3300€. Ein 25er oder 30er schon 490 oder 850. Je nach vertragslage. beim 25er macht das aber schon 10780€ und beim 30 bereits 19580€. Das musst du über die Saison hinweg ja auch erst mal stemmen.
Und der 15/50 hat eine SEF von 40,4 (bei 97er Durchschnittsform), der 25er 38,4. Ist also schlechter und kostet das drei Fache. Da bedarf es eigentlich keiner Überlegung welcher Spieler genommen werden sollte. Ist aber nur ein Denkanstoß smile

Und das die Stärkeren stärker werden, nun ja, im Prinzip schon. Aber da unten hat man in der Regel nicht das Geld um nen 25er oder 30er Spieler zu campen. Das heißt die müssen die Spieler ins kalte Wasser werfen und haben dann nach einer Saison einen 25/26 er Spieler. Du aber kannst deinen Amateur Draft Spieler formen wie du magst. In einem Jahr kannst du drei mal campen. Dann hast du 2 mal Erfahrung und ein mal Stärke. Also 27/42 ugf z.B. Oder drei mal Erfahrung und dann wie oben beschrieben. In jedem Fall ist dein Spieler dann stärker. (Meine Werte variieren ein wenig. Die hier sind glaube ich ugf von einem 19 Jährigen. Der 18 Jährige bekommt noch einen Punkt mehr pro Camp Aufenthalt).

Sportliche Grüße, Vincent

http://bit.ly/2uFJhK1
https://bit.ly/2zAp0a5

Thumbs up

10

Re: Draft

Larre schrieb:

Hätte mich vorher genauer über den Draft informieren sollen. Vielleicht wäre das ja ein Verbesserungsvorschlag, dass man das kleine Fragezeichen mit den wichtigsten Infos auch in der Draftpage hinzufügt (oder hab ich das nur nicht gesehen?).

Und ja es macht sehr wohl Sinn für mich "schlechtere" Prospects zu draften, die mein Team trotzdem verstärken, jedoch bleibt es trotzdem, dass die sowieso schon guten Teams noch besser werden mit den Top Prospects, da die ja nicht von den finanziell weniger starken Teams nicht gepickt werden.

Klick mal auf deine Assistentin am rechten Bildrand, die erklärt dir grundsätzlich (fast) alles, auch den Draft smile
Wird einem auch direkt beim Spielbeginn erklärt.

Thumbs up

11

Re: Draft

Larre hat trotzdem recht . Ich habe das selbst durchgemacht hier, und es ist am Anfang eben nicht alles so einfach und klar wie als alter Hase !

Zum Thema Draft habe ich auch Vorschläge für mehr Fairness

Thumbs up

12 Zuletzt bearbeitet von Anunaki (2018-05-25 18:39:32)

Re: Draft

Vorschläge:

1. Draft im Gegensatz zum Nachwuchsbereich!

Was heißt das? Im Nachwuchs ist Erfahrung immer unter 15 und Stärke ist nach Ausbaustufe wählbar.
Im Draft sollte die Erfahrung hoch sein und Stärke zwischen Amateur und je nach Liga schwanken.

Beispiel: 2 Toptalente mit Erfahrung 70-90, 2-3 Nieten mit unter 15, der Rest zwischen 30-60.
in Liga 8 Stärke von Amateur bis 25 dazu.
Damit würde der Draft realistisch die schwächsten einer Draftsaison mit den besten Spielern belohnen  bzw. Verstärken.

2. Anfänger ( kleine Stadien, kein Geld, schlechte Teams) bekommen
Dazu in ihren ersten 3. Drafts die 24 Talente bereits komplett aufgedeckt und können sich somit die besten Talente ziehen. Der Kaufpreis könnte da übrigens auch schon dabei stehen. Das muss ja kein Geheimnis bleiben bis der Spieler ausgewählt ist!


Sollten sie nach 1. oder 2.Saison diese Talente lieber verkaufen wollen um damit ihr Stadion auszubauen würde das zusätzlich den Transfermarkt mit interessanten Spielern wiederbeleben.

Bin mal gespannt was ihr darüber denkt.

Thumbs up

13

Re: Draft

Also....
1. Beim Nachwuchs gibts auch Spieler mit XP>15
2. Die Stärke der Spieler ist an die Liga angepasst und die Spieler sind normalerweise schwächer als das, was man für die Liga braucht
3. XP kann man campen. Nach deinem System würde man den Nachwuchs nicht mehr nutzen. Die Erfahrung bei den Top-Picks ist ja auch so schon meist doppelt so hoch wie im Nachwuchsbereich.
4.Der Draft ist ja bewusst freiwillig. Wer kein Geld hat muss ihn auch nicht nutzen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_9173.pnghttp://bit.ly/2jZOU0X
http://bit.ly/2t4Ad0S

Thumbs up

14 Zuletzt bearbeitet von Anunaki (2018-05-25 18:51:07)

Re: Draft

KEC1972 schrieb:

Also....
1. Beim Nachwuchs gibts auch Spieler mit XP>15
2. Die Stärke der Spieler ist an die Liga angepasst und die Spieler sind normalerweise schwächer als das, was man für die Liga braucht
3. XP kann man campen. Nach deinem System würde man den Nachwuchs nicht mehr nutzen. Die Erfahrung bei den Top-Picks ist ja auch so schon meist doppelt so hoch wie im Nachwuchsbereich.
4.Der Draft ist ja bewusst freiwillig. Wer kein Geld hat muss ihn auch nicht nutzen.

Aus Sicht der Spieler mit Geld und allem ausgebaut, kann ich dir sicher zustimmen.

Wobei der Draft eigentlich dafür da ist , das Kräfteverhältnis in einer Liga immer wieder auszugleichen!

Das kann das Camp eben nicht, ganz im Gegenteil!

Dazu kannst du mit 1 Spieler alle 2 Saisonen dein Team nicht konkurrenzfähig halten, Nachwuchs und Camp werden weiter benötigt.

Thumbs up

15 Zuletzt bearbeitet von VincentDamphousse25 (2018-05-25 19:46:12)

Re: Draft

Ich habe anfänglich auch so gedacht wie du. Oder bessergesagt sehr ähnlich. Ich bin jetzt in meiner 20. Saison und kann dir sagen, die Spieler die du im Draft bekommst sind ganz ähnlich wie die Spieler die du aus dem Jugendinternat bekommst. Selten mit höherer Erfahrung. Und damit kosten diese Spieler einfach zu viel und bringen dich auch nicht wirklich weiter.
Du wirst den Draft auch nicht dazu nutzen können das Verhältnis wieder ins Lot zu bringen oder damit dafür sorgen das es sich angleicht. Im Prinzip kannst du den Draft als 3. Ausbildungsplatz sehen. Die Erfahrung musst du dir dann entweder über das Camp oder sie Spiele holen.
Wenn du dir den Realen Draft anschaust:
Wer wird in der Regel gedraftet? Junge Spieler mit Potential. Das Potential kannst du hier ein Stück weit mit der Stärke verglichen. Wenn der SPieler Stärke 40 hat und 15 Erfahrung, dann weißt du wozu der Spieler, wenn er die nötige Erfahrung hat, zu leisten im Stande ist.
Warum sollte der Draft offen einsehbar sein? Du brauchst auch als kleiner Verein in Wirklichkeit eine Art Scouting System. Und wenn es nur für den eigenen Nachwuchs ist. Der muss dort genauso bezahlt werden wie hier im Spiel.

Leider kann man es hier nicht 1 zu 1 Umsetzen mit den Besten zu den Schlechtesten. Dazu müssten entweder ältere Spieler mit hoher Erfahrung gedraftet werden können, oder aber die SPieler die du draften kannst musst du dir auch leisten können. Die Gehaltsstrukturierung ist hier schon sehr gut gewählt wie ich finde.

Den Draftspieler nach ein oder 2 Saisonen verkaufen zur Infrastruktur verbesserung, ja, das kannst du machen, aber warum dann überhaupt erst Geld ausgeben? So viel wird er nicht mehr Wert sein als zum Draft Zeitpunkt. 1. Reihen Spieler mit ganz viel Glück max 6 Erf pro Saison. ABer eher max 5. Das heißt nach 2 Saisonen realistische 10 Erf und 2 Stärke dazu. Aber auch 2 Jahre älter. Das ist keine Geldanlage weil du dazwischen ja auch das Gehalt zahlen musstest.

Ich würde hier in diesem Punkt eher doch auf das bewährte vertrauen und den "älteren" Spielern glauben. Ansonsten kannst du gerne Rebell sein. Bin ich auch öfter. Aber hier ist dabei der Erfolg auch nur mäßig big_smile

Viel Glück für dich weiterhin und sportliche Grüße

http://bit.ly/2uFJhK1
https://bit.ly/2zAp0a5

Thumbs up

16

Re: Draft

Demnach ist der Draft quasi dazu da sich einen jungen Spieler für die eigene Kadertiefe zu generieren, oder nicht?
Aufgrund der 2 Saisonen Transfersperre durch das Camp, sofern man den Pick dann auch hochziehen will, scheint es mir ja sinnvoller wenn man, zumindest in den unteren Ligen, den gepickten Spieler als Bereicherung fürs Team ansieht und nicht als potenzielle Einnahmequelle.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_23758.png
Organisator: Alpen Hockey Cup
In der Ruhe liegt die Kraft.

Thumbs up

17

Re: Draft

Sour_Fox schrieb:

Demnach ist der Draft quasi dazu da sich einen jungen Spieler für die eigene Kadertiefe zu generieren, oder nicht?
Aufgrund der 2 Saisonen Transfersperre durch das Camp, sofern man den Pick dann auch hochziehen will, scheint es mir ja sinnvoller wenn man, zumindest in den unteren Ligen, den gepickten Spieler als Bereicherung fürs Team ansieht und nicht als potenzielle Einnahmequelle.

Ja klar in erster Linie ist er eine Verstärkung für dein Team.

Nehmen wir mal an, du bist letzter in der 8. Liga geworden und dürftest jetzt als 1. das Toptalent ziehen. In meinem Vorschlag wäre das z.b. Ein 18 jähriger Verteidiger mit Stärke 15 und Erfahrung 70. kosten als Amateur wären null €. Wenn du den dann 10 Tage Trainingslager Stärke schickst ( ca. 12.500 € Kosten) kommt der mit 29 Stärke wieder zurück. Damit wäre er ziemlich stark, aber noch günstig im Gehalt und durch 70 Erfahrung aber schon relativ viel wert. Den kannst du behalten und der käme ohne weiteres Trainingslager auf ca. 45 Stärke und natürlich 100 Erfahrung. Mit dem kann man auch in Liga 7. aufsteigen. Mann kann ihn mit 20 Jahren aber auch verkaufen und mehrere hunderttausend Gewinn machen und damit das Stadionumfeld ausbauen, was mir langfristig erst teurere Spieler möglich macht.

Thumbs up

18

Re: Draft

Anunaki schrieb:

Mit dem kann man auch in Liga 7. aufsteigen. Mann kann ihn mit 20 Jahren aber auch verkaufen und mehrere hunderttausend Gewinn machen und damit das Stadionumfeld ausbauen, was mir langfristig erst teurere Spieler möglich macht.

Und genau das ist das Problem. Denn wenn dann jeder sowas aus dem Draft bekommt wäre der Markt ganz einfach tot, weil warum solche Spieler kaufen, wenn man die selbst ausm Draft zieht, in den höheren Ligen auch direkt mit der passenden Stärke Und wenn auf Dauer jeder solche Spieler hat steigt man eher noch schwieriger auf, denn dann wird ganz schlichtweg jedes Team irgendwie stärker bei gleichbleibender Stärkedifferenz.
Und nebenbei: Der Sinn eines/dieses Managerspiels ist es doch eben, dass der beste und taktisch klügste Manager am Ende oben steht, nicht derjenige, der Glück mit den Draftpicks hat. Den Erfolg selbst erarbeiten, nicht geschenkt bekommen...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_9173.pnghttp://bit.ly/2jZOU0X
http://bit.ly/2t4Ad0S

Thumbs up

19

Re: Draft

VincentDamphousse25 schrieb:

Ich habe anfänglich auch so gedacht wie du. Oder bessergesagt sehr ähnlich. Ich bin jetzt in meiner 20. Saison und kann dir sagen, die Spieler die du im Draft bekommst sind ganz ähnlich wie die Spieler die du aus dem Jugendinternat bekommst. Selten mit höherer Erfahrung. Und damit kosten diese Spieler einfach zu viel und bringen dich auch nicht wirklich weiter.
Du wirst den Draft auch nicht dazu nutzen können das Verhältnis wieder ins Lot zu bringen oder damit dafür sorgen das es sich angleicht. Im Prinzip kannst du den Draft als 3. Ausbildungsplatz sehen. Die Erfahrung musst du dir dann entweder über das Camp oder sie Spiele holen.
Wenn du dir den Realen Draft anschaust:
Wer wird in der Regel gedraftet? Junge Spieler mit Potential. Das Potential kannst du hier ein Stück weit mit der Stärke verglichen. Wenn der SPieler Stärke 40 hat und 15 Erfahrung, dann weißt du wozu der Spieler, wenn er die nötige Erfahrung hat, zu leisten im Stande ist.
Warum sollte der Draft offen einsehbar sein? Du brauchst auch als kleiner Verein in Wirklichkeit eine Art Scouting System. Und wenn es nur für den eigenen Nachwuchs ist. Der muss dort genauso bezahlt werden wie hier im Spiel.

Leider kann man es hier nicht 1 zu 1 Umsetzen mit den Besten zu den Schlechtesten. Dazu müssten entweder ältere Spieler mit hoher Erfahrung gedraftet werden können, oder aber die SPieler die du draften kannst musst du dir auch leisten können. Die Gehaltsstrukturierung ist hier schon sehr gut gewählt wie ich finde.

Den Draftspieler nach ein oder 2 Saisonen verkaufen zur Infrastruktur verbesserung, ja, das kannst du machen, aber warum dann überhaupt erst Geld ausgeben? So viel wird er nicht mehr Wert sein als zum Draft Zeitpunkt. 1. Reihen Spieler mit ganz viel Glück max 6 Erf pro Saison. ABer eher max 5. Das heißt nach 2 Saisonen realistische 10 Erf und 2 Stärke dazu. Aber auch 2 Jahre älter. Das ist keine Geldanlage weil du dazwischen ja auch das Gehalt zahlen musstest.

Ich würde hier in diesem Punkt eher doch auf das bewährte vertrauen und den "älteren" Spielern glauben. Ansonsten kannst du gerne Rebell sein. Bin ich auch öfter. Aber hier ist dabei der Erfolg auch nur mäßig big_smile

Viel Glück für dich weiterhin und sportliche Grüße

Ich glaube das die Werte Stärke und Erfahrung nicht wörtlich genommen werden sollten. Stärke ist vielmehr der aktuelle Stand , welchen der Spieler im Vergleich zu 100 in allen wichtigen Bereichen hat wie Schlittschuhtechnik, schusstechnik, körperliche Robustheit usw. was ist mit teamfähigkeit, taktisches Verständnis und der Ehrgeiz sich immer mehr zu verbessern? Warum bleibt gleichzeitig ein 37 jähriger bei 100 S und 100 E ohne das er vorallem an Geschwindigkeit verlieren dürften und damit keine 100 mehr haben kann.
Kurz der Wert Erfahrung muss nicht mit dem Alter des Spielers in Verbindung stehen.
Zum Thema kosten/ nutzen wäre eben ein hoher Erfahrungswert im Draft bei gleichzeitig niedrigem Stärkewert das was schwächeren Teams einen Vorteil bringt.

Mann könnte auch alle 10 Jahre mal einen McDavid einbauen....

Fakt ist, das die draftspieler teilweise mit wesentlich höheren Erfahrungswerten auszustatten kein großer Aufwand wären. Die Auswirkungen könnten aber interessant sein, vorallem für die Anfänger.

Thumbs up

Re: Draft

Mit diesem Verteidiger, Stärke 45 Erfahrung 100, kannst du evtl in der 2. oder 3. Reihe der 5. Liga planen. Ganz sicher aber in der 6. Der hat ne SEF von 66,4 bei ner 97er durschnitts Form. Der würde bei mir in der 1. Reihe in der 6. spielen smile

In der 8. kannst du locker mithalten (und auch in der 7 wirst du damit nicht zwangsweise absteigen) wenn du nen 25 / 40 er Spieler nimmst. mit der 97 er Form hätte er ne 42er SEF. Du hast noch garkeine wirkliche Vorstellung was du in den beiden nächst höheren Ligen brauchst,  oder?

Und ohne es böse zu meinen, wo hast du bitte schon mal einen Spieler gesehen der mit 18 so Erfahren ist? Wie soll das gehen?
Das ist typisch in der heutigen Zeit wo 45 Jährige keine Job mehr bekommen und Firmen nen 25 Jährigen wollen mit 30 Jahren Berufserfahrung. Leider ist das vollkommen Utopisch.

Die höchste Erfahrung die ein 18 Jähriger hier haben kann (im EZM), ist am Ende der Saison nach 25 Camp Tagen von realistischen 60. Dann aber nur wenn du ihn mit 25 ERF aus dem Draft bekommst. Das wären ugf 15 Erf Punkten nach je 10 Camp Tagen.
Und was du nicht vergessen darfst: Wenn du in der 7. oder gar 8. Liga mit 45 / 100 er Spielern spielst, was für Spieler brauchst du dann bitte in der 5.? Für die 2. und Premier müsstest du dann im mom neue Spielerstärken erfinden. Ich hätte auch nichts dagegen einen so jungen starken Spieler zu haben. Aber das wäre der Anfang vom Untergang smile

http://bit.ly/2uFJhK1
https://bit.ly/2zAp0a5

Thumbs up

21

Re: Draft

KEC1972 schrieb:
Anunaki schrieb:

Mit dem kann man auch in Liga 7. aufsteigen. Mann kann ihn mit 20 Jahren aber auch verkaufen und mehrere hunderttausend Gewinn machen und damit das Stadionumfeld ausbauen, was mir langfristig erst teurere Spieler möglich macht.

Und genau das ist das Problem. Denn wenn dann jeder sowas aus dem Draft bekommt wäre der Markt ganz einfach tot, weil warum solche Spieler kaufen, wenn man die selbst ausm Draft zieht, in den höheren Ligen auch direkt mit der passenden Stärke Und wenn auf Dauer jeder solche Spieler hat steigt man eher noch schwieriger auf, denn dann wird ganz schlichtweg jedes Team irgendwie stärker bei gleichbleibender Stärkedifferenz.
Und nebenbei: Der Sinn eines/dieses Managerspiels ist es doch eben, dass der beste und taktisch klügste Manager am Ende oben steht, nicht derjenige, der Glück mit den Draftpicks hat. Den Erfolg selbst erarbeiten, nicht geschenkt bekommen...

Soviele Drafts kannst du wohl kaum gewinnen. Macht in der NHL auch keiner! Außer Edmonton vielleicht, hihi. Nicht alle Spieler in Draft sind Toptalente mit Erfahrung 70 sondern  nur 2-3 ! Richtig lesen bitte! Der Rest müsste mit Abstand drunter liegen. Wieviel genau könnte ja mal diskutiert werden.

Zu Managerqualitäten:

Hier ist doch das Geld im Moment das Mittel zum Erfolg( zu mindest bis zu einer gewissen Ligaebene) und das sollte es eben nicht sein. Wenn ich hier clever über einige Saisonen geduldig spare( du kannst auch 200 Millionen sparen) dann kaufe ich mir den Aufstieg zusammen und das hat eben nichts mit Managerqualitäten zu tun. Hier kannst du mit einer Witzmannschaft aus lauter Amateuren in der 4. Liga spielen und die Sponsoren und Zuschauer zahlen dir dann Millionen um ihre Mannschaft jedes Heimspiel 0:15 verlieren zu sehen.  In echt wäre so was nicht möglich. Da hättest du gleich dir Kündigung deiner Sponsoren im Briefkasten und Fans käme auch keine mehr , höchstens um das Büro zu stürmen. Die Strukturen sind festgefahren und daher suchen die Leute ständig nach Wegen sich Vorteile zu verschaffen und Brize muss dann gegensteuern wie mit der Transfersperre.

Thumbs up

22 Zuletzt bearbeitet von Anunaki (2018-05-25 23:14:57)

Re: Draft

VincentDamphousse25 schrieb:

Mit diesem Verteidiger, Stärke 45 Erfahrung 100, kannst du evtl in der 2. oder 3. Reihe der 5. Liga planen. Ganz sicher aber in der 6. Der hat ne SEF von 66,4 bei ner 97er durschnitts Form. Der würde bei mir in der 1. Reihe in der 6. spielen smile

In der 8. kannst du locker mithalten (und auch in der 7 wirst du damit nicht zwangsweise absteigen) wenn du nen 25 / 40 er Spieler nimmst. mit der 97 er Form hätte er ne 42er SEF. Du hast noch garkeine wirkliche Vorstellung was du in den beiden nächst höheren Ligen brauchst,  oder?

Und ohne es böse zu meinen, wo hast du bitte schon mal einen Spieler gesehen der mit 18 so Erfahren ist? Wie soll das gehen?
Das ist typisch in der heutigen Zeit wo 45 Jährige keine Job mehr bekommen und Firmen nen 25 Jährigen wollen mit 30 Jahren Berufserfahrung. Leider ist das vollkommen Utopisch.

Die höchste Erfahrung die ein 18 Jähriger hier haben kann (im EZM), ist am Ende der Saison nach 25 Camp Tagen von realistischen 60. Dann aber nur wenn du ihn mit 25 ERF aus dem Draft bekommst. Das wären ugf 15 Erf Punkten nach je 10 Camp Tagen.
Und was du nicht vergessen darfst: Wenn du in der 7. oder gar 8. Liga mit 45 / 100 er Spielern spielst, was für Spieler brauchst du dann bitte in der 5.? Für die 2. und Premier müsstest du dann im mom neue Spielerstärken erfinden. Ich hätte auch nichts dagegen einen so jungen starken Spieler zu haben. Aber das wäre der Anfang vom Untergang smile

Also ich spiele in der 5. Liga, ich möchte mich hier vorrangig für schwächere einsetzen und zu denen zähle ich mich nicht mehr, dafür ist mein Stadion einfach schon zu gut.

Wie gesagt, Erfahrung sollte nicht wörtlich genommen werden. Ich mag übrigens auch keine 20jährigen mit 40 Jahren Berufserfahrung, und die welche sowas suchen noch viel weniger, hihi.

Thumbs up

Re: Draft

Ok, hab gerade alle deine Posts angeschaut um deine ID zu erfahren big_smile

Gut, ich meinte natürlich die 5. hier in WE. Nur davon kann ich reden. Wie das ganze in NA ausschaut habe ich keinen Plan. Denke allerdings ähnlich.

Ich muss dir in deinem Post #21 allerdings recht geben. Im wahren Sportler/Vereins Leben würde niemand wie hier von der 1. in die 8. durchmarschieren und dabei auch noch die Kohle mitnehmen. Das ist in der Tat einwenig kurios und ich hätte da auch nix dagegen das zu ändern. Aber vllt. ist das von Brice so gewollt. Das weiß ich natürlich nicht. Allerdings geht wes hier darum ja auch nicht.

Erfahrung ist hier denke ich wirklich mit Erfahrung zu vergleichen. Der Spieler hier hat ja keine "Seele". Dadurch fallen Dinge wie teamfähigkeit, taktisches Verständnis und der Ehrgeiz praktisch weg. Der Geschwindigkeitsverlust den du angesprochen hast hat ja nix mit Erfahrung zu tun. Wenn du 70 bist hast du eine wahnsinnige Lebenserfahrung. Bist allerdings langsamer als heute. Ist die Erfahrung deswegen weniger geworden? Nein nein, im gegenteil, mit jedem Tag lernst du an Erfahung dazu, nur die Körperlichen Aspekte nehmen ab. Damit bist du hier im Prinzip bei der Form. Da kann man natürlich sagen, ok, wenn der Spieler 34 wird und nicht mehr Trainieren kann, nimmt die Form ab. Da man hier die Schnelligkeit, Wendigkeit usw. reinpacken könnte. Aber auch hier glaube ich nicht das das gewollt ist und auch leider nichts mit dem Thema Draft zu tun hat.

Allein dir bleibt überlassen ob du alle 10 Seaisonen einen McDavid einbaust. Allerdings dürfte der dich ziemlich teuer zu stehen kommen smile

http://bit.ly/2uFJhK1
https://bit.ly/2zAp0a5

Thumbs up

24

Re: Draft

Es gibt Spieler mit deutlich höherer Erfahrung im Draft. Über 20 sind immer welche dabei. Es kann bis 30 gehen, was einem also 5 bis 15 Camptage erspart oder 1–2 Saisons Spielpraxis. Nicht zu unterschätzen die vorherige Kenntnis des Alters. Die gibt es beim Nachwuchs nicht und kann sehr entscheidend für die Kaderplanung sein. Alles in allem erfüllt der Draft hier genau das was er sein soll. Ob man das für sein Team nutzen will, kann ja jeder selber entscheiden.

Thumbs up +3

25

Re: Draft

Vielleicht könnte man bei "ausgescouteten Spielern" (also bei 100%) die Ausbildungsgebühr anzeigen?

Thumbs up +3