26 Zuletzt bearbeitet von mwos1977 (2017-09-14 20:00:52)

Re: EZM WM Konzept

@Brice
Danke das du uns mal mit geteilt hast welche Länder für Dich als B-WM Kandidaten in Frage kommen.
Finde es gut das du Dir so auch deine Gedanken machst, welche Länder man in dem Nachwuchs einbinden könnte.

@Meddi
Auch wenn vielleicht mal mehr Nationen in Osteuropa dazu kommen könnten mit der Zeit, verstehe ich deine Fairness was die Lage der Teams angeht.
Vielleicht gibt es zu einen späteren Zeitpunkt und auch ein viel aus gereifteres Konzept, das sich die Geographische Lage weiter entweickelt, warten wir doch einfach mal ab. wink wink wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_16480.png
http://up.picr.de/30567928rf.png
http://www11.pic-upload.de/09.05.14/n44hflrey1oq.gif

Thumbs up +1

27

Re: EZM WM Konzept

Brice schrieb:

Ich habe nicht davon gesprochen die Nationen für die Heimat der Mangerteams zu erweitern. Ganz sicher werde ich auch am Nordamerika Zweig nicht schrauben.

aber wenn nicht das, wie sollen die zusätzlichen nationalteams dann auf eine konkurenzfähige weise ihre spieler bekommen?
nur über draftexoten wird darau schnell ne eintragsfliege.

ich denke, wenn sollten alle nationen theoretisch die gleichen oder zumindest ähnliche chancen haben.
ich weiß, das nordamerika auch in echt nur aus kanadischen und us-amerikanischen teams besteht, aber der vorteil dieser beiden nationen ist nicht wegzudiskutieren. im sinn der fairness sollte man sich dessen nicht von vorne herein verschließen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://picload.org/image/rcdiaili/ffw.png
https://picload.org/image/rcdiapll/ffu.png

Thumbs up

28

Re: EZM WM Konzept

Ich denke, Brice meint dass man die genannten Nationen beim Nachwuchs wählen kann. Damit wäre es an den Managern, genügend Spieler dieser Nationen zu generieren.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_12563.png

Thumbs up

29

Re: EZM WM Konzept

phillli schrieb:

Ich denke, Brice meint dass man die genannten Nationen beim Nachwuchs wählen kann. Damit wäre es an den Managern, genügend Spieler dieser Nationen zu generieren.

eben nicht.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://picload.org/image/rcdiaili/ffw.png
https://picload.org/image/rcdiapll/ffu.png

Thumbs up

30

Re: EZM WM Konzept

@Meddi
Was stört Dich daran, das jetzt einige Länder hinzu kommen bzw. im Nachwuchs eingebunden werden ??

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_16480.png
http://up.picr.de/30567928rf.png
http://www11.pic-upload.de/09.05.14/n44hflrey1oq.gif

Thumbs up +1

31

Re: EZM WM Konzept

Ich verweise auf meinen Post 19.

Das einige virtuelle Nationen dann möglicherweise benachteiligt sind, wenn sie kein Team in ihrer Region stellen können mag ja sein, aber die WM ist eine reine Ergänzung zum Spiel. Es ist schön wenn sich viele Manager dafür interessieren, aber ich fange sicherlich nicht an da großartig am Nationenbaum zu werkeln nur damit es eine faire B-WM gibt. Ansonsten müsste man die Teams ja prozentual an der realen Landegröße beschränken oder ähnliches. Es ergibt sich dann hier einfach was sich ergibt. Genau wie jetzt auch. Es gibt auch nur 17 slowenische Teams im EZM, nur 4 stellen davon Nationalspieler. 11 Spieler aus der slowenischen Nationalmannschaft sind in anderen Ländern unter Vertrag. Ein Startkader besteht im EZM natürlich aus vielen regionalen Spielern, aber ein Startkader hat ja nichts mit der WM zu tun. Um an der WM teilzunehmen müssen sowieso bessere Spieler aus dem Draft und dem Nachwuchs gezogen werden. Ich würde sogar eher behaupten das es einen Schub für neue Nationen aus dem Nachwuchs gibt. Viele Teams hätten dann die Möglichkeit bei Interesse einen Nationalspieler zu stellen und das würden sicherlich einige von den Teams aus den höheren Ligen nutzen.

Thumbs up +4

32

Re: EZM WM Konzept

mwos1977 schrieb:

@Meddi
Was stört Dich daran, das jetzt einige Länder hinzu kommen bzw. im Nachwuchs eingebunden werden ??

habe ich das geschrieben?
bitte richtig lesen - danke


@brice
Was den ersten Teil deines Posts angeht, habe ich halt eine andere Meinung. Aber du bist der Boss, von daher solls dann so sein wink
Was das Thema "ich kann einen WM-Teilnehmer stellen" angeht hast du sicherlicht recht. Aber es wird dann unter Umständen auch WM Teams mit 40er oder 50er Spielern geben.

Ich bin gespannt wie es sich entwickelt und lasse mich gerne eines Besseren belehren, und freue mich darauf wenn Kazachstan gegen Japan im Halbfinale der A-WM spielen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://picload.org/image/rcdiaili/ffw.png
https://picload.org/image/rcdiapll/ffu.png

Thumbs up +1

33

Re: EZM WM Konzept

MeDDi schrieb:

Aber es wird dann unter Umständen auch WM Teams mit 40er oder 50er Spielern geben.

Das angesprochene Slowenien: Neu dabei in World Cup 1: https://www.eiszeit-manager.de/wiki/1._EZM_World_Cup

Da war vom Amateur bis zum Star alles dabei.

Letzter World Cup: Slowenien Platz 6

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up

34 Zuletzt bearbeitet von Packo (2017-09-15 11:25:04)

Re: EZM WM Konzept

Ich denke mal, dass diese Teams wie erwartet recht schwach starten werden. Doch Genau der Gedanke, einen Spieler (oder mehrere) einer B-WM Mannschaft so zu pushen, dass sie dann was bei der A-WM reißen können ist schon Ansporn genug.
Unterstützende Teams gibt es sicher genug - siehe das Ungarn-Team: Magyar JS Budapest. Ich kann mir vorstellen, dass sich die Ghosts in Tokio umbenennen werden und dass auch Teams aus Minsk, sowie Astana entstehen werden smile Bzw. kann ja jedes Team, oder zumindest Teams aus der jeweiligen Region solche Spieler ziehen und zum Star machen.
Ich finde allerdings auch, dass der Draft alleine dafür nicht ausreicht ...wenn das z.B. bei Japan angedacht wäre.

PS: Vielleicht gelingt es dann ja Italien wenigstens die B-WM zu gewinnen lol

Thumbs up +1

35 Zuletzt bearbeitet von Packo (2017-09-15 13:31:35)

Re: EZM WM Konzept

Bzw. man könnte bei jeder Region 2 spezielle Jugendnationen hinzufügen:

Ost: Kasachen und Weißrussen
Mitte: Ungarn und Briten
Skandinavien: Isländer und Esten (gehören sprachlich zu den Finnen)
Nordamerika: Japaner und Südkoreaner.

Das zum Zweck alles etwas ausgeglichen zu machen und 6 Nationen für die B-WM zu haben.

Man könnte auch überlegen die Jugendnationen generell etwas mehr zu beschränken!? Momentan kann ja jeder jede Nation ziehen.

Thumbs up

36

Re: EZM WM Konzept

Packo schrieb:

Bzw. man könnte bei jeder Region 2 spezielle Jugendnationen hinzufügen:

Ost: Kasachen und Weißrussen
Mitte: Ungarn und Briten
Skandinavien: Isländer und Esten (gehören sprachlich zu den Finnen)
Nordamerika: Japaner und Südkoreaner.

Das zum Zweck alles etwas ausgeglichen zu machen und 6 Nationen für die B-WM zu haben.

Man könnte auch überlegen die Jugendnationen generell etwas mehr zu beschränken!? Momentan kann ja jeder jede Nation ziehen.

Brice möchte an sich nicht viel Verändern, so wie ich Ihn verstanden habe, nur eben mit der Zeit einige Länder hinzufügen, einige Manager hätten ja da noch Vorschläge bezüglich Frozen Four Cup was aber jetzt an sich zu weit vor gegriffen ist, lassen wir doch erstmals das aktuelle Konzept etwas umsetzten, nicht das am Ende Brice sagt es bleibt so und nichts wird Verändert.

@Meddi
Ich hab richtig gelesen. Da Du ja eine andere Meinung hast, muss Dich ja was stören, sonst würdest Du nicht so herum Meckern, sry ist jetzt meine Meinung.
Mehr möchte ich jetzt auch nicht dazu Schreiben mehr.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_16480.png
http://up.picr.de/30567928rf.png
http://www11.pic-upload.de/09.05.14/n44hflrey1oq.gif

Thumbs up

37

Re: EZM WM Konzept

Sicherlich werden die neuen Nationalmannschaften schwach starten,aber im realen Eishockey sind die Aufsteiger aus der B - Gruppe fast immer gleich wieder die Absteiger. Oder um beim Spiel zu bleiben :Ist Italien bei der A - WM noch wirklich konkurrenzfähig? .Darum geht es primär auch nicht. Da seit einigen Saisons im Draft erfreulicherweise immer einige Spieler aus Weißrussland, Kasachstan, Japan und Ungarn dabei sind, wäre es eine nette Erweiterung, wenn diese Länder auch ein Nationalteam stellen könnten. Persönlich würde ich es   (vorerst )  dabei belassen, aber ob und wie man es dann genau ausgestaltet,  muss Brice entscheiden.

Thumbs up

38

Re: EZM WM Konzept

mwos1977 schrieb:
Packo schrieb:

Bzw. man könnte bei jeder Region 2 spezielle Jugendnationen hinzufügen:

Ost: Kasachen und Weißrussen
Mitte: Ungarn und Briten
Skandinavien: Isländer und Esten (gehören sprachlich zu den Finnen)
Nordamerika: Japaner und Südkoreaner.

Das zum Zweck alles etwas ausgeglichen zu machen und 6 Nationen für die B-WM zu haben.

Man könnte auch überlegen die Jugendnationen generell etwas mehr zu beschränken!? Momentan kann ja jeder jede Nation ziehen.

Brice möchte an sich nicht viel Verändern, so wie ich Ihn verstanden habe, nur eben mit der Zeit einige Länder hinzufügen, einige Manager hätten ja da noch Vorschläge bezüglich Frozen Four Cup was aber jetzt an sich zu weit vor gegriffen ist, lassen wir doch erstmals das aktuelle Konzept etwas umsetzten, nicht das am Ende Brice sagt es bleibt so und nichts wird Verändert.

@Meddi
Ich hab richtig gelesen. Da Du ja eine andere Meinung hast, muss Dich ja was stören, sonst würdest Du nicht so herum Meckern, sry ist jetzt meine Meinung.
Mehr möchte ich jetzt auch nicht dazu Schreiben mehr.

scheinbar ja nicht.
ich habe mit keinem wort geschrieben, dass ich mich daran störe wenn andere länder eingebunden werden.
sorry, aber ich kann unwahre unterstellungen einfach nicht leiden.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://picload.org/image/rcdiaili/ffw.png
https://picload.org/image/rcdiapll/ffu.png

Thumbs up

Re: EZM WM Konzept

MeDDi (ungefährer Wortlaut, vielleicht ein paar Wörter umsortiert vom letzten Beitrag) schrieb:

ich störe mich daran wenn andere länder eingebunden werden.

Scheinbar ja doch... big_smile (Sorry, das war zu verlockend wink )

Zu der B-WM. Das ist eine kleine Spielerei, nichts mehr. Am Ende würde es wahrscheinlich so enden, dass das schlechteste momentane WM-Team runtergeht, der Sieger der B-WM hoch und dann beim nächsten World Cup wieder umgekehrt. Also ich brauche es nicht unbedingt, meiner Meinung nach brauche ich auch keine zusätzlichen Nationen, eben weil dann die Spieler aus eher exotischen Länder etwas besonderes sind. Nicht, dass mich das gross was angeht, da ich nur 4 Ausländer-Plätze habe und der Rest müssen Schweizer sein. big_smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11772.png

Thumbs up

40

Re: EZM WM Konzept

Sturmflut93 schrieb:

Am Ende würde es wahrscheinlich so enden, dass das schlechteste momentane WM-Team runtergeht, der Sieger der B-WM hoch und dann beim nächsten World Cup wieder umgekehrt.

Und was wenn nicht? big_smile
Bei der echten WM ist das normalerweise so, aber hier gibt es etwas andere Vorzeichen.

Thumbs up

41

Re: EZM WM Konzept

B wm ist doch panne, zu 99.9% wird die WM so ausgetragen wie sie ist ein Armutszeugnis und die ganze Diskussion drum ist erbärmlich, ein einzelner der gut ist. sry aber zusammengefast denke ich schon das so eine exoten team Berechtigung hat

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4498.png
eat the rich

Thumbs up

42 Zuletzt bearbeitet von Packo (2017-10-05 12:15:55)

Re: EZM WM Konzept

Brice schrieb:

Ich verweise auf meinen Post 19.

Das einige virtuelle Nationen dann möglicherweise benachteiligt sind, wenn sie kein Team in ihrer Region stellen können mag ja sein, aber die WM ist eine reine Ergänzung zum Spiel. Es ist schön wenn sich viele Manager dafür interessieren, aber ich fange sicherlich nicht an da großartig am Nationenbaum zu werkeln nur damit es eine faire B-WM gibt. Ansonsten müsste man die Teams ja prozentual an der realen Landegröße beschränken oder ähnliches. Es ergibt sich dann hier einfach was sich ergibt. Genau wie jetzt auch. Es gibt auch nur 17 slowenische Teams im EZM, nur 4 stellen davon Nationalspieler. 11 Spieler aus der slowenischen Nationalmannschaft sind in anderen Ländern unter Vertrag. Ein Startkader besteht im EZM natürlich aus vielen regionalen Spielern, aber ein Startkader hat ja nichts mit der WM zu tun. Um an der WM teilzunehmen müssen sowieso bessere Spieler aus dem Draft und dem Nachwuchs gezogen werden. Ich würde sogar eher behaupten das es einen Schub für neue Nationen aus dem Nachwuchs gibt. Viele Teams hätten dann die Möglichkeit bei Interesse einen Nationalspieler zu stellen und das würden sicherlich einige von den Teams aus den höheren Ligen nutzen.

Brice ab welcher Saison kann ca. mit einer B WM gerechnet werden? Hast du schon eine Idee wie Spieler generiert werden können, oder bleibt es beim Draft mit evtl. höherem Exotenanteil?

Edit Zusatz: Mann kann es auch so machen, dass wenn eine Mannschafft zu wenig Spieler hat, Amateure generiert werden, welche als Free Agents auf den TM kommen.

Thumbs up

43

Re: EZM WM Konzept

Nein noch nicht. Ich habe ja schon gesagt das ich den Nachwuchs etwas anpassen werde, war sowieso geplant. Nicht in den Preisen, den Stärken oder der Dauer, sondern in der Bedienung der Nationenauswahl. Aktuell stelle ich mir da etwas vor das man im Nachwuchs eine Region in Auftrag gibt um nach Talenten zu suchen. Je höher der Nachwuchs ausgebaut ist, desto weiter weg kann man von seinem Teamstandort suchen. Die eigene Nation/Region geht natürlich immer. Dann bekommt man nach ein paar Tagen eine Auswahl zur Verfügung wo es Talente zur eingestellten Stärke gibt und kann eine Nation auswählen, aus dieser der Spieler dann kommt. Und kann dann wie gewohnt noch einen Namen generieren.

Thumbs up +8

44

Re: EZM WM Konzept

Brice schrieb:

Nein noch nicht. Ich habe ja schon gesagt das ich den Nachwuchs etwas anpassen werde, war sowieso geplant. Nicht in den Preisen, den Stärken oder der Dauer, sondern in der Bedienung der Nationenauswahl. Aktuell stelle ich mir da etwas vor das man im Nachwuchs eine Region in Auftrag gibt um nach Talenten zu suchen. Je höher der Nachwuchs ausgebaut ist, desto weiter weg kann man von seinem Teamstandort suchen. Die eigene Nation/Region geht natürlich immer. Dann bekommt man nach ein paar Tagen eine Auswahl zur Verfügung wo es Talente zur eingestellten Stärke gibt und kann eine Nation auswählen, aus dieser der Spieler dann kommt. Und kann dann wie gewohnt noch einen Namen generieren.

Super Brice, Kompliment! Kannst du uns hier auf dem Laufenden halten, wenn sich was tut, oder was in Aussicht ist? smile

Thumbs up +1

45

Re: EZM WM Konzept

Ein Lob dafür, dass die All-Time Statistiken  um einige Nationen erweitert wurden.

Thumbs up

46

Re: EZM WM Konzept

Brice ab wann könnte man die ersten eingefügten nationen im nachwuchs ausbilden ??

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_16480.png
http://up.picr.de/30567928rf.png
http://www11.pic-upload.de/09.05.14/n44hflrey1oq.gif

Thumbs up

47

Re: EZM WM Konzept

Um eine B WM stattfinden zu lassen könnte man ja auch, sollte eine Position oder mehrere fehlen, Amateure generieren. Diese könnten im Anschluss auch frei zum Verkauf stehen (free Agent).

Thumbs up

48

Re: EZM WM Konzept

Wie aufwändig ist es eigentlich, wenigstens die wichtigen Exotennationen (Japan, Kasachstan, Japan, Weißrussland, Estland, Ungarn) auswählbar für die eigene Teamnation zu machen? Könnte mir gut vorstellen, dass Magyar JS Budapest dann von Slowenien (Slowakei? weiß nicht mehr) nach Ungarn ziehen würde, HK Bars von Russland nach Kasachstan usw. Da sie dann nach Lust und Laune Ungarn, Kasachen usw. aus dem Jugendcamp ziehen könnten, hätten wir die Mannschaften schnell beinander. Wie konkurrenzfähig diese Nationen dann sind, ist eigentlich egal. Ich meine, die Niederlande sind auch nicht sehr konkurrenzfähig und haben trotzdem an der "B-WM" teilgenommen.

Thumbs up

49

Re: EZM WM Konzept

Honso schrieb:

Wie aufwändig ist es eigentlich, wenigstens die wichtigen Exotennationen (Japan, Kasachstan, Japan, Weißrussland, Estland, Ungarn) auswählbar für die eigene Teamnation zu machen? Könnte mir gut vorstellen, dass Magyar JS Budapest dann von Slowenien (Slowakei? weiß nicht mehr) nach Ungarn ziehen würde, HK Bars von Russland nach Kasachstan usw. Da sie dann nach Lust und Laune Ungarn, Kasachen usw. aus dem Jugendcamp ziehen könnten, hätten wir die Mannschaften schnell beinander. Wie konkurrenzfähig diese Nationen dann sind, ist eigentlich egal. Ich meine, die Niederlande sind auch nicht sehr konkurrenzfähig und haben trotzdem an der "B-WM" teilgenommen.

Könnte für alle anderen Teams zum Wettbewerbsnachteil werden, da Exoten i.d.R. besser verkauft werden können als reguläre Nationen. Da müsste man allen die gleichen Möglichkeiten zur Relocation geben...

50

Re: EZM WM Konzept

kristof schrieb:
Honso schrieb:

Wie aufwändig ist es eigentlich, wenigstens die wichtigen Exotennationen (Japan, Kasachstan, Japan, Weißrussland, Estland, Ungarn) auswählbar für die eigene Teamnation zu machen? Könnte mir gut vorstellen, dass Magyar JS Budapest dann von Slowenien (Slowakei? weiß nicht mehr) nach Ungarn ziehen würde, HK Bars von Russland nach Kasachstan usw. Da sie dann nach Lust und Laune Ungarn, Kasachen usw. aus dem Jugendcamp ziehen könnten, hätten wir die Mannschaften schnell beinander. Wie konkurrenzfähig diese Nationen dann sind, ist eigentlich egal. Ich meine, die Niederlande sind auch nicht sehr konkurrenzfähig und haben trotzdem an der "B-WM" teilgenommen.

Könnte für alle anderen Teams zum Wettbewerbsnachteil werden, da Exoten i.d.R. besser verkauft werden können als reguläre Nationen. Da müsste man allen die gleichen Möglichkeiten zur Relocation geben...

Da ist sicher was dran, wobei sich das aber auch relativiert. Wenn viele umziehen, dann sind die Spieler keine Exoten mehr.

Andernfalls finde ich aber auch Jackos Vorschlag nicht schlecht, einfach alle 5 Saisonen die Teams zu vervollständigen. Müssen ja keine Amateure sein, könnten auch einfach Free Agents sein, die sich von den Werten im Bereich der übrigen Nati-Spieler befinden. So viele dürften es ja nicht sein - hab mal nachgeschaut wie die jetzige Situation ist:

Japan: 2 Goalies
Ungarn: nix
Kasachstan: 4 Stürmer, 1 Goalie
Estland: 4 Stürmer, 1 Verteidiger, 2 Center, 2 Goalies
Belarus: 2 Verteidiger

Dann wären alle Position in 3 Linien besetzt, +1 Backup. Also 18 Exoten alle 5 Saisonen, sind etwas mehr als 3 pro Saison... Würde wohl das Gleichgewicht nicht viel stören.

Thumbs up +1