Thema: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Auf vielfachen Wunsch hin: Ab der kommenden Saison (109) wird es möglich sein den Verkaufspreis für einen Spieler anzupassen. Hier die Fakten in Kürze.

- Anpassung auf Basis des Grundwertes auf maximal +- 25%
- Spieler die in den letzten zwei Saison im Camp waren, egal für wie lange oder welche Summe, können nicht reduziert werden
- Spieler unter 22 können nicht reduziert werden
- Diese Punkte gelten auch für Kaufangebote
- Der Marktwert wird vorerst entfernt
- Die Basis für Trades bleibt weiterhin der Grundwert, ohne Anpassung
- Free Agents werden weiterhin zum Grundwert angeboten, ohne Anpassung
- alle Transfers die bis zum Saisonende von Saison 108 ausgemacht wurden, finden zu den vereinbarten Konditionen am 0. Spieltag statt, egal ob Grundwert oder Marktwert

Thumbs up +9

2

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Brice schrieb:

Auf vielfachen Wunsch hin: Ab der kommenden Saison (109) wird es möglich sein den Verkaufspreis für einen Spieler anzupassen. Hier die Fakten in Kürze.

- Anpassung auf Basis des Grundwertes auf maximal +- 25%
- Spieler die in den letzten zwei Saison im Camp waren, egal für wie lange oder welche Summe, können nicht reduziert werden
- Spieler unter 22 können nicht reduziert werden

Das du schreibst "nicht reduziert" heißt im Umkehrschluss aber schon, dass der Preis um bis zu 25% erhöht werden kann?

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png

Thumbs up

3 Zuletzt bearbeitet von kristof (2017-08-09 12:54:56)

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

MeDDi schrieb:
Brice schrieb:

Auf vielfachen Wunsch hin: Ab der kommenden Saison (109) wird es möglich sein den Verkaufspreis für einen Spieler anzupassen. Hier die Fakten in Kürze.

- Anpassung auf Basis des Grundwertes auf maximal +- 25%
- Spieler die in den letzten zwei Saison im Camp waren, egal für wie lange oder welche Summe, können nicht reduziert werden
- Spieler unter 22 können nicht reduziert werden

Das du schreibst "nicht reduziert" heißt im Umkehrschluss aber schon, dass der Preis um bis zu 25% erhöht werden kann?

Brice schreibt +- 25%. Gehe mal davon aus, dass dem so ist. Wäre auch doof, wenn ich meine jungen Toptalente nur zum GW verkaufen kann.

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Brice schrieb:

- Spieler die in den letzten zwei Saison im Camp waren, [...], können nicht reduziert werden
- Spieler unter 22 können nicht reduziert werden

Für mich bedeutet das ebenfalls, dass der Preis nur zwischen dem GW und GW+25% eingestellt werden kann.

Thumbs up

5

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Natürlich. Teurer geht immer. Nur sollen halt keine Spieler für 1 Million ausgebildet, aber für 750.000 € verkauft werden.

Thumbs up +1

6

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Könntest Du das im Spiel unter den EZM News bzw. sonst irgendwo an prominenter Stelle anbringen? Ich könnte mir vorstellen, dass sonst am Mittwoch die Überraschung bei einigen groß sein könnte big_smile

https://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_9195.png

Thumbs up

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Bin gespannt, welche Auswirkungen diese neue Regelung auf das Spiel hat.

Habe allerdings auch noch eine kleine Frage:
Der Grundwert eines Spielers wird weiterhin in seinem Spielerprofil angezeigt, sein Marktwert aber nicht mehr - richtig? Vielleicht wäre zumindest der Erhalt der Anzeige aber als Orientierungspunkt sinnvoll?

Danke und LG

Thumbs up +1

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Chris_MUC schrieb:

Bin gespannt, welche Auswirkungen diese neue Regelung auf das Spiel hat.

Habe allerdings auch noch eine kleine Frage:
Der Grundwert eines Spielers wird weiterhin in seinem Spielerprofil angezeigt, sein Marktwert aber nicht mehr - richtig? Vielleicht wäre zumindest der Erhalt der Anzeige aber als Orientierungspunkt sinnvoll?

Danke und LG

Gute Idee. Würd ich auch unterstützen...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

9 Zuletzt bearbeitet von Andy74 (2017-08-13 12:57:05)

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Anmerkung:

Hallo Brice: ich vermute das die Preisanpassung auf Wunsch von langjährigen Managern gewüscht wurde bzw. von Managern welche in den oberen Ligen spielen. Was ist aber mit den anderen Managern in den unteren Ligen?

Mich wirft diese neue Regel um viele Saison zurück, da ich viele ältere Spieler im Kader habe, welche in nächster Zeit in Rente gehen und ich mir dann gleichwertige Spieler nicht mehr kaufen kann, da viel zu teuer!
Da ich in den unteren Ligen spiele, werden für mich jetzt Spieler auf dem Transfermarkt viel teurer vor allem die älteren Spieler ab 34 Jahre, da diese oft sehr günstig zu haben waren und zwar zum Teil über 50% unter Grundwert. Für mich wird es jetzt noch schwerer mein Team nach oben zubringen, da die Einnahmen ja nicht steigen werden um mich weiterhin mit günstigen ältere Spieler verstärken zu können.

Zur neuen Saison wollte ich wieder ältere Spieler günstig kaufen und werde jetzt kurz vorher kalt erwischt. Diese Änderung hätte man auch mal angündigen können und erst 3 Saisons später einführen können, damit man sich darauf einstellen kann und auch ein bisschen planen kann.

Daher bin ich dafür, das ältere Spieler auch mindestens -50% unter Grundwert verkauft werden können.  Ich konnte bisher alte Spieler für 250.000  kaufen die z.B. einen Grundwert von knapp 1Mio hatten und junge selbst ausgebildete Spieler mit gleicher Stärke würden über 1 Mio kosten.
Mein Plan war auf alte günstige Spieler zu setzen und dafür mein Stadion und Umgebung Stück für Stück auszubauen und in 5 bis 6 Saison dann auf junge Spieler zu setzen, aber jetzt werde ich kalt erwischt und alles ist fürn arsch, diese Saison habe ich noch um die Playoffplätze gespielt und durch die neue Regelung spiele ich nächste Saison um den Abstieg und werde wohl spätestens in der übernächsten Saison absteigen und ein Abstieg wäre für mich der Supergau da die Einnahmen in der Liga 7 nicht die Gehaltskosten meiner jungen Spieler decken würden und ich auch keine weiteren Spieler ausbilden kann. Daher würde ich mein Team wohl löschen, es kann ja nicht sein das man 5 Jahre braucht um mal das Geld und ein vollausgebautes Stadion und Umgebung zu haben um sich die besten Spieler zu leisten und mal in den ersten beiden Ligen zu spielen. Nach einen Jahr sollte man es schon schaffen ein vollausgebautes Stadion und Stadionumgebung zu haben, sonst geht die Motivation verloren!

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_16370.png

Thumbs up +1

10

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Andy74 schrieb:

Anmerkung:
Hallo Brice: ich vermute das die Preisanpassung auf Wunsch von langjährigen Managern gewüscht wurde bzw. von Managern welche in den oberen Ligen spielen. Was ist aber mit den anderen Managern in den unteren Ligen?

Beweisstück A (Von einem Team aus Liga 8 - also einem der oberen Ligen anscheinend wink)

Andy74 schrieb:

Mich wirft diese neue Regel um viele Saison zurück, da ich viele ältere Spieler im Kader habe, welche in nächster Zeit in Rente gehen und ich mir dann gleichwertige Spieler nicht mehr kaufen kann, da viel zu teuer!
Da ich in den unterern Ligen spiele, werden für mich jetzt Spieler auf dem Transfermarkt viel teurer vor allem die älteren Spieler ab 34 Jahre, da diese oft sehr günstig zu haben waren und zwar zum Teil 50% unter Grundwert. Für mich wird es jetzt noch schwerer mein Team nach oben zubringen, da die Einnahmen ja nicht steigen werden um mich weiterhin mit günstigen ältere Spieler verstärken zu können.

So ziemlich jeder Manager versucht Spieler möglicht teuer zu verkaufen - klar, mehr Profit.
Das man jetzt also argumentiert, indem man sagt, dass man oft zu niedrigen Preisen einkaufen kann ist also nicht allgemeingültig.
Genauso könnte ich jetzt argumentieren, dass ich viele junge Spieler im Kader hab, die ich vielleicht verkaufen wollte, und für den Verkauf nun deutlich weniger Geld bekommen würde, da der Marktwert wegfällt.

Andy74 schrieb:

Zur neuen Saison wollte ich wieder ältere Spieler günstig kaufen und werde jetzt kurz vorher kalt erwischt.

Deswegen können Spieler bis zum Saisonende noch zum MW verkauft werden.

Andy74 schrieb:

Diese Änderung hätte man auch mal angündigen können und erst 3 Saisons später einführen können, damit man sich darauf einstellen kann und auch ein bisschen planen kann.

Verlinkter Post oben, Beweisstück B oder Beweisstück C (vor 4 Monaten - also 4 Saisons)

Andy74 schrieb:

Daher bin ich dafür, das ältere Spieler auch mindestens -50% unter Grundwert verkauft werden können.

Da die aktuelle Spanne des Marktwerts meiner Erfahrung nach bei ca. +/- 50% des GWs liegt würde das Ganze folglich überhaupt nichts ändern.

Andy74 schrieb:

Ich konnte bisher alte Spieler für 250.000  kaufen die z.B. einen Grundwert von knapp 1Mio hatten und junge selbst ausgebildete Spieler mit gleicher Stärke würden über 1 Mio kosten.

Also wenn ich nen Spieler alle 5 Saisons ersetzen muss (was bei den genannten Werten eigentlich zu wenig ist, tun wir aber mal so), weil seine Karriere endet, hab ich in 20 Saisons Gesamtkosten von 1 Mio nach deiner Rechnung. Ein Jugendspieler, der im Idealfall 21 Seasons für den Verein spielt kostet im selben Fall demnach auch nur 1 Mio.
Du siehst, dass die Rechnung nicht wirklich aufgeht?
Ich kann zwar verstehen, dass die Neuerung für dich nicht optimal ist, aber letztlich ist sie trotzdem vollkommen sinnvoll, da man nun preislich nicht mehr von der Marktsituation abhängig, sondern der Preis eines Spielers nun wirklich von seinem tatsächlichem Wert abhängig. Und der Grundwert der Spieler ist im Alter sowieso schon deutlich unter seinen eigentlichen Wert gesenkt.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_9173.pnghttp://bit.ly/2jZOU0X
http://bit.ly/2t4Ad0S

Thumbs up +1

11 Zuletzt bearbeitet von Andy74 (2017-08-13 14:59:41)

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

@KEC1972

Schön wie du das mit den Beweisen makierst, aber nicht jeder liest hier das Forum und im Game wurde leider nichts unter EZM NEWS vorher angekündigt!

Wenn ich mir dein Team anschaue, hast du erst ab der Saison 85 durchgestartet, nachdem du von einer Saison auf die andere von Liga 7 in die Liga 4 gekommen bist und somit auch an viel Geld. (höhere Zuschauereinnahmen und Sponsoreneinnahmen) Somit konntest du dein Stadion und Umgebung sicherlich locker ausbauen. So viel Glück hätte ich auch gerne.

Ich muss mich von Liga 8 hocharbeiten und das ohne eine oder mehrere Ligen überspringen zu können, Teams welche jetzt z.B. in Skandinavien anfangen starten gleich in der Liga 5 und haben ihr Stadion und Umgebung viel schneller ausgebaut. Die können in wenigen Monaten Einnahmen zwischen 5 und 9 Mio machen und das bei Spielergehälter von unter 1,5 Mio. Um dies zu den anderen Divisionen auszugleichen, müssten diese Teams gleich mit viel stärkeren Spieler beginnen mit z.B. Stärke von mindestens 50 und dürften auch keine schwächeren kaufen können oder die Stadionpreise so wie Sponsoreneinnahmen müssten von Liga 8 bis 5 gleich hoch sein.

Ich trete in Deutschland in der Liga 6 auf der Stelle, mehr Plätze bauen bringt nichts, da nicht mehr Zuschauer kommen, somit kann ich meine Einnahmen nicht mehr erhöhen, es sei denn ich kann 5 Mio sparen und dann die Stadionumgebung auf 4 Sterne auszubauen, dies ist aber nicht möglich wenn ich gleichzeitig die Liga halten möchte. Um die Liga 6 in Europa halten zu können brauche ich eine Kader mit Durchschnitt von mindestens Stärke 40 und Erfahrung von mindestens 50, und muss dabei noch Glück haben. 
Meine Saisoneinnahmen betragen 4 Mio, meine Ausgaben ebenfalls 4Mio davon 1,7Mio an Spielergehälter, einen einzigen Spieler ausbilden auf Stärke 40 und Erfahrung 40 kosten 1,1 Mio  und wenn jetzt 4 Spieler in Rente gehen und ich nur 2 Spieler ausbilden kann muss ich noch 2 kaufen.
Sollte ich absteigen habe ich nur noch Einnahmen von 2,8Mio bei Gehälter von 1,7Mio, da kann ich noch nicht mal einen Spieler ausbilden bzw ich muss dies auf 2 Saisons aufteilen und sollte ich nicht gleich wieder aufsteigen habe ich danach nur noch 2,2 Mio Einnahmen, da eine Liga tiefer weniger Zuschauer kommen und dann die Sponsoren in der nächsten Saison weiter sinken.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_16370.png

Thumbs up

12

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Datsjuk4ever schrieb:
Chris_MUC schrieb:

Bin gespannt, welche Auswirkungen diese neue Regelung auf das Spiel hat.

Habe allerdings auch noch eine kleine Frage:
Der Grundwert eines Spielers wird weiterhin in seinem Spielerprofil angezeigt, sein Marktwert aber nicht mehr - richtig? Vielleicht wäre zumindest der Erhalt der Anzeige aber als Orientierungspunkt sinnvoll?

Danke und LG

Gute Idee. Würd ich auch unterstützen...

Sehe ich nicht als besonders sinnvoll an. Das führt dann nur wieder zur Verwirrung. Warum steht der da und warum kann ich nicht den nehmen und warum ist der Grundwert die Basis und warum nicht der Marktwert etc.  wink#

@Andy, wer gibt dir denn jetzt eine Garantie das die Spieler die du suchst immer zum günstigeren Wert angeboten werden? Niemand. Auch ist der Marktwert nicht immer der günstigere Wert, das ist ja halt vom Markt abhängig. Wenn ich jetzt nach Spielern in deinem Bereich suche, finde ich welche wo der Marktwert der günstigere Preis ist, aber auch welche wo er der teurere ist. Das lässt sich also überhaupt nicht pauschal sagen. Egal ob 1. oder 8 Liga.

Übrigens konnte damals jeder die Region wechseln um diesen Sprung zu machen, den einige Manager gemacht haben. Wer jetzt in einer höheren Liga anfängt, wo er mehr Geld verdient, hat aber auch direkt höhere Kosten.

Ein Tipp noch, es empfiehlt sich sein Team so aufzubauen das man nicht zu viele Spieler an das Alter verliert. Du hast momentan 6 Spieler im Alter von 37 in deinem Kader. Das ist unabhängig von Preisen und Gehältern ein Todesstoß.

Thumbs up +2

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Brice schrieb:

Sehe ich nicht als besonders sinnvoll an. Das führt dann nur wieder zur Verwirrung. Warum steht der da und warum kann ich nicht den nehmen und warum ist der Grundwert die Basis und warum nicht der Marktwert etc.  wink#

Der Marktwert wäre aber wichtig, damit man Anhaltspunkte darüber hat, zu welchen Preisen Spieler gehandelt werden. Im Gegenteil brauchts eigentlich keinen Grundwert mehr, da ja der als Basis für den einstellbaren Preis dient. Jeder weiss, dass der dann die Basis (Mitte) des einstellbaren Preises ist.
Solche die's nicht kapieren (wollen) gibts immer. Darauf würd ich keine Rücksicht nehmen. Ich würd die Marktwerte aber gerne kennen um nicht zu teuer zu kaufen bzw. meine Spieler auch verkauft zu bekommen...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up +1

14

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Andy74 schrieb:

Schön wie du das mit den Beweisen makierst, aber nicht jeder liest hier das Forum

Deshalb die Verlinkungen wink

Andy74 schrieb:

und wenn jetzt 4 Spieler in Rente gehen und ich nur 2 Spieler ausbilden kann muss ich noch 2 kaufen.

Ich willl nicht zu Off-Topic werden, aber genau deswegen lässt man auch maximal 2 Spieler (eigentlich nur einen) pro Jahr in Rente gehen wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_9173.pnghttp://bit.ly/2jZOU0X
http://bit.ly/2t4Ad0S

Thumbs up +1

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Datsjuk4ever schrieb:
Brice schrieb:

Sehe ich nicht als besonders sinnvoll an. Das führt dann nur wieder zur Verwirrung. Warum steht der da und warum kann ich nicht den nehmen und warum ist der Grundwert die Basis und warum nicht der Marktwert etc.  wink#

Der Marktwert wäre aber wichtig, damit man Anhaltspunkte darüber hat, zu welchen Preisen Spieler gehandelt werden. Im Gegenteil brauchts eigentlich keinen Grundwert mehr, da ja der als Basis für den einstellbaren Preis dient. Jeder weiss, dass der dann die Basis (Mitte) des einstellbaren Preises ist.
Solche die's nicht kapieren (wollen) gibts immer. Darauf würd ich keine Rücksicht nehmen. Ich würd die Marktwerte aber gerne kennen um nicht zu teuer zu kaufen bzw. meine Spieler auch verkauft zu bekommen...


Dem schließe ich mich an: Zusätzliche Informationen schaden nicht. Daher wäre der Marktwert als Orientierungspunkt weiterhin sinnvoll und eher die Anzeige des Grundwerts zu vernachlässigen (wobei man auch diese der Einfachheit halber beibehalten könnte).
Ich hoffe daher, dass du dich noch überzeugen lässt... wink

Thumbs up

16

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Brice schrieb:

@Andy, wer gibt dir denn jetzt eine Garantie das die Spieler die du suchst immer zum günstigeren Wert angeboten werden? Niemand. Auch ist der Marktwert nicht immer der günstigere Wert, das ist ja halt vom Markt abhängig. Wenn ich jetzt nach Spielern in deinem Bereich suche, finde ich welche wo der Marktwert der günstigere Preis ist, aber auch welche wo er der teurere ist. Das lässt sich also überhaupt nicht pauschal sagen. Egal ob 1. oder 8 Liga..

Das stimmt eine Garantie habe ich nicht, aber meine Erfahrung hat gezeigt, das hier viele Manager ihre ältere Spieler frühzeitig verkaufen um wenigstens noch etwas Geld für diese Spieler zu bekommen, anstatt sie ablösefrei in Rente gehen zulassen.  Jetzt sind diese alten Spieler vermutlich nur noch teurer zuhaben.
Momentan ist auch kein guter Zeitpunkt um schnäppchen zu kaufen, die kommen erst zur neuen Saison wenn sich einige verstärken müssen oder abgestiegen sind und mit den neuen Sponsorengelder auskommen müssen. Dazu kommt das diese Spieler auch so günstig waren, da die Form der Spieler im Keller war und der MW dadurch so niedrig war.  Zumindest denke ich das der MW mit der Form zusammenhängt und das fällt ja jetzt auch weg.


Brice schrieb:

Übrigens konnte damals jeder die Region wechseln um diesen Sprung zu machen, den einige Manager gemacht haben. Wer jetzt in einer höheren Liga anfängt, wo er mehr Geld verdient, hat aber auch direkt höhere Kosten..

Hat er nicht, da die Anfangsspieler überall gleich schwach sind, es ist nur schwerer aufzusteigen und dann die Liga noch zuhalten. Man verliert dort nämlich oft 2 stellig, da die Stärkeunterschiede extrem sind. Wem dort die Niederlagen nichts ausmacht, kann sehr schnell sein Stadion und Umgebung ausbauen und hat dort wohl innerhalb eines Jahres ein vollausgebautes Stadion und 5 Sterne Umgebung und kann dann langsam sich ein Team aufbauen und sich nach oben arbeiten.

Brice schrieb:

Ein Tipp noch, es empfiehlt sich sein Team so aufzubauen das man nicht zu viele Spieler an das Alter verliert. Du hast momentan 6 Spieler im Alter von 37 in deinem Kader. Das ist unabhängig von Preisen und Gehältern ein Todesstoß.

Wäre es nicht, wenn ich weiterhin die alten Spieler so günstig bekäme! Den Todesstoß habe ich nur durch die Umstellung zumindest befürchte ich dies ja auch. Ich habe immerhin auch etwas Geld gespart und zwei Jugendspieler können sofort zum Kader stoßen und einer ist im Camp, so dass ich nur 3 Spieler im Alter von 37 Jahren ersetzen muss.  Ich versuche ja auch langsam auf junge Spieler zu setzen, aber man kann ja nur einen ins Camp schicken und 2 Nachwuchsspieler ausbilden. Für mehr hätte ich ja auch kein Geld. Mein Plan war ausgelegt noch 4 bis 5 Saisons so weiter zumachen und dann bräuchte ich keine Spieler mehr kaufen und könnte für die Stadionumgebung sparen. Jetzt muss ich vielleicht alles auf den Kopf stellen und z.B. junge Spieler für andere ausbilden und für +25% verkaufen. Dies könnte sich jetzt lohnen wenn ich einen Käufer finden würde, aktuell konnte ich so keinen Gewinn machen, habe dies auch schon probiert und schreibe mir gerade alle Ausbildungskosten von meinen Nachwuchsspieler auf.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_16370.png

Thumbs up +1

17

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

die sache mit dem fehlenden marktwert betrifft aber dann
jeden,es müssen sich also alle neu orientieren.
somit hat also keiner einen anhaltspunkt.
und teurer als gw +25% kann eben nicht mehr
gekauft und verkauft werden.da ist dann verhandeln
angesagt.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

18

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Ich finde es sehr fragwürdig, dass gemeckert wird obwohl noch gar keiner weiß wie die Auswirkungen des neuen Systems sind.

Was die Bewertung eines Spielers angeht hätte ich ggf einen Vorschlag der den Marktwert-Befürwortern helfen könnte ohne den Marktwert anzuzeigen.

Wie wäre es mit einer Skalierung von
Verfügbarkeit: hoch, mittel, gering
Beliebtheit: hoch, mittel, gering

Spieler von denen es viele auf dem Transfermarkt gibt, haben eine hohe Verfügbarkeit.
mittelmäßige Anzahl = mittel
selten vorhanden = gering

Spieler die von vielen Spielern gesucht oder gekauft werden, haben eine hohe Beliebtheit
mittlere Anzahl an Verkäufen/Gesuchen = mittel
geringe Anzhal an Verkäufen/Gesuchen = gering

Wie kann das nuen helfen?
Ein Spieler der eine geringe Verfügbarkeit, aber eine hohe Beliebtheit hat, kann uU zu einem Preis oberhalb des GWs verkauft werden.
Ein Spieler mit hoher Verfügbarkeit und geringer Beliebtheit wiederum wird vermutlich nur unterhalb des GWs verkäuflich sein.

Somit wäre dies ein Indiz, aber kein verpflichtender Wert zu welchen Konditionen sich ein Spieler verkaufen lässt.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png

Thumbs up +1

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

LDG schrieb:

die sache mit dem fehlenden marktwert betrifft aber dann
jeden,es müssen sich also alle neu orientieren.
somit hat also keiner einen anhaltspunkt.
und teurer als gw +25% kann eben nicht mehr
gekauft und verkauft werden.da ist dann verhandeln
angesagt.

Richtig. Es betrifft alle. Und genau das ist das Problem...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

MeDDi schrieb:

Ich finde es sehr fragwürdig, dass gemeckert wird obwohl noch gar keiner weiß wie die Auswirkungen des neuen Systems sind.

Was die Bewertung eines Spielers angeht hätte ich ggf einen Vorschlag der den Marktwert-Befürwortern helfen könnte ohne den Marktwert anzuzeigen.

Wie wäre es mit einer Skalierung von
Verfügbarkeit: hoch, mittel, gering
Beliebtheit: hoch, mittel, gering

Spieler von denen es viele auf dem Transfermarkt gibt, haben eine hohe Verfügbarkeit.
mittelmäßige Anzahl = mittel
selten vorhanden = gering

Spieler die von vielen Spielern gesucht oder gekauft werden, haben eine hohe Beliebtheit
mittlere Anzahl an Verkäufen/Gesuchen = mittel
geringe Anzhal an Verkäufen/Gesuchen = gering

Wie kann das nuen helfen?
Ein Spieler der eine geringe Verfügbarkeit, aber eine hohe Beliebtheit hat, kann uU zu einem Preis oberhalb des GWs verkauft werden.
Ein Spieler mit hoher Verfügbarkeit und geringer Beliebtheit wiederum wird vermutlich nur unterhalb des GWs verkäuflich sein.

Somit wäre dies ein Indiz, aber kein verpflichtender Wert zu welchen Konditionen sich ein Spieler verkaufen lässt.

Wenn der Marktwert weiter angezeigt wird, ist das noch lange kein verpflichtender Wert, sondern vielmehr ein Richtwert. Welchen Vorteil eine Beliebtheitsskala dem gegenüber bringen würde, erschliesst sich mir leider nicht...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up +1

21

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Es scheint, einigen hier kann man es nie recht machen. Erst wird der vielfache Wunsch geäußert, das System zu ändern, nun hat es Brice umgestellt und es wird trotzdem gemosert. Das verstehe wer will. Ich denke, nach einer Anlaufphase, in der jeder Spieler vielleicht etwas mit den Verkaufswerten experimentieren muss,wird sich das Ganze von selbst einspielen.

Thumbs up

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

hundi schrieb:

Es scheint, einigen hier kann man es nie recht machen. Erst wird der vielfache Wunsch geäußert, das System zu ändern, nun hat es Brice umgestellt und es wird trotzdem gemosert. Das verstehe wer will. Ich denke, nach einer Anlaufphase, in der jeder Spieler vielleicht etwas mit den Verkaufswerten experimentieren muss,wird sich das Ganze von selbst einspielen.

Ich habe die Änderung nie verlangt. Ich kann damit leben, wünsche mir aber, dass nicht der Grundwert, sondern der Marktwert angezeigt wird. Dies ist doch kein Verbrechen, sondern bloss logisch und vorausschauend gedacht. Den Grundwert braucht mit der Neuerung nun wirklich keiner mehr. Der Marktwert wäre aber wichtig.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up +2

23

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Ich glaube das die Auswirkungen nicht so krass sein werden. Vorher gab es halt zwei Werte, jetzt bekommt man mehr das Gefühl selber Einfluss nehmen zu können und das gefällt den meisten wohl.

Thumbs up +1

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Brice schrieb:

Ich glaube das die Auswirkungen nicht so krass sein werden. Vorher gab es halt zwei Werte, jetzt bekommt man mehr das Gefühl selber Einfluss nehmen zu können und das gefällt den meisten wohl.

Brauche ich jetzt nicht zwingend.
Aber ich sehe nicht, inwiefern ein weiterhin angezeigter MW den Spielern dieses tolle Gefühl  nehmen bzw. beeinträchtigen könnte. Der Grundwert hingegen braucht eigentlich nicht weiter angezeigt zu werden. Lass es dir doch wenigstens mal durch den Kopf gehen. Ich sehe nur Vorteile darin, den MW weiterhin anzuzeigen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up +1

Re: Anpassbare Preise beim Spielerverkauf

Datsjuk4ever schrieb:
Brice schrieb:

Ich glaube das die Auswirkungen nicht so krass sein werden. Vorher gab es halt zwei Werte, jetzt bekommt man mehr das Gefühl selber Einfluss nehmen zu können und das gefällt den meisten wohl.

Brauche ich jetzt nicht zwingend.
Aber ich sehe nicht, inwiefern ein weiterhin angezeigter MW den Spielern dieses tolle Gefühl  nehmen bzw. beeinträchtigen könnte. Der Grundwert hingegen braucht eigentlich nicht weiter angezeigt zu werden. Lass es dir doch wenigstens mal durch den Kopf gehen. Ich sehe nur Vorteile darin, den MW weiterhin anzuzeigen.


Dito. Um das auch nicht als meckern rüber kommen zu lassen: Ich finde die Änderungen und mehr Spielraum der Preisgestaltung gut, plädiere aber für die Beibehaltung der Anzeige eines Marktwerts. smile

Thumbs up