101

Re: DEL Saison 2017/2018

München - Berlin ist natürlich auch keine "mach ich ma ebend" Strecke. Aber vermutlich wäre es auch nicht so viel anders wenn es München - Frankfurt gewesen wäre.

Habe das Spiel gestern nicht gesehen, aber vielleicht werden die Münchner ja doch mal nervös. War ja vorher schon beunruhigend wie oft die zurückgelegen haben und trotzdem immer wieder und wieder aufgeholt haben. Das Team hat schon klasse, muss man leider anerkennen. Glaube auch weiterhin daran das München sich den Titel holt, wobei man wohl sagen kann, dass es beide Teams verdient hätten nach dieser Serie.

Thumbs up

102

Re: DEL Saison 2017/2018

Campurussu schrieb:

Ich kann ja verstehen, dass es an einem Dienstag schwierig ist, als Auswärtsfan mit seinem Team zu reisen. Aber mal echt: Freundliche Schätzungen sprechen von 200 Münchner Fans. Hallo ? In einem Playoff-Finale mit der Chance auf den Titel ? Das ist - nun ja - schwach .... ganz schwach.

Mal schauen, wieviele Berliner Fans den Weg nach München finden am Donnerstag.


Der Tagesspiegel hat mal nachgezählt und ist auf rund 80 Müncher Fans gekommen.. Das ist tatsächlich traurig... Ich bin mir sicher die Berliner werden auch am Donnerstag mehr als nur den Gästeblock füllen:)

Und ganz egal wie dieses Spiel dann ausgeht die Eisbären dürfen mächtig stolz auf sich sein.

Thumbs up

103

Re: DEL Saison 2017/2018

_timmm91 schrieb:

"Irgendwann muss die Saison beendet sein, weil dann auch schon die WM in Dänemark ansteht"
So äußerte sich die DEL auf die Frage warum das Spiel Donnerstags statt findet. Ich finde diese Aussage schon extrem lächerlich, dann sollen sie doch wenigentens den wahren Grund (Geld) nennen. Denn niemandem hätte es weh getan Spiel 6 Mittwochs und Spiel 7 Freitags auszutragen.

Und warum genau ist die Spielansetzung auf Donnerstag finanziell lukrativer?

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

Re: DEL Saison 2017/2018

Hubert schrieb:
_timmm91 schrieb:

"Irgendwann muss die Saison beendet sein, weil dann auch schon die WM in Dänemark ansteht"
So äußerte sich die DEL auf die Frage warum das Spiel Donnerstags statt findet. Ich finde diese Aussage schon extrem lächerlich, dann sollen sie doch wenigentens den wahren Grund (Geld) nennen. Denn niemandem hätte es weh getan Spiel 6 Mittwochs und Spiel 7 Freitags auszutragen.

Und warum genau ist die Spielansetzung auf Donnerstag finanziell lukrativer?

Dann kann man die Halle am Freitag an die U9 der Eiskunstlaufschule Oberwiesenfeld vermieten. Sport1, Telekom und ServusTV übertragen ab 11:00 Uhr live.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_10755.png
http://fs5.directupload.net/images/160326/83pv8skg.png

Thumbs up

105

Re: DEL Saison 2017/2018

Wenn man sich so in den sozialen Netzwerken die Kommentare anschaut, ist es recht witzig.
Jeder streamt mit Netflix, Prime, etc was und wann er will, aber beim Sport muss es kolo und im linearen TV sein.
Rundball kommt auch nur im Pay TV vor, einzig CL mit nationalem Interesse ist im Semifinale und Halbfinale sogar geschützt für Free TV. Verrücktes Land.

Die Rahmentermine sind seit letzten Sommer bekannt. Erst wenn es aktuell wird, macht man in Köln ein Fass auf weil man einen Hundeflüsterer in der Halle hat oder jetzt weil es Spiel 7 eben an einem Donnerstag gibt.

Fun Fact: Würden alle DEL Standorte die Eintrittspreise pro Spiel um 1 EUR erhöhen, um einen "Schiedsrichter-Fonds" zu speisen, würden alle rebellieren, sich aber in den Play Offs wieder wundern und schimpfen ob der Unparteiischen. Verrücktes Land wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up +3

106

Re: DEL Saison 2017/2018

martin2112 schrieb:
Hubert schrieb:
_timmm91 schrieb:

"Irgendwann muss die Saison beendet sein, weil dann auch schon die WM in Dänemark ansteht"
So äußerte sich die DEL auf die Frage warum das Spiel Donnerstags statt findet. Ich finde diese Aussage schon extrem lächerlich, dann sollen sie doch wenigentens den wahren Grund (Geld) nennen. Denn niemandem hätte es weh getan Spiel 6 Mittwochs und Spiel 7 Freitags auszutragen.

Und warum genau ist die Spielansetzung auf Donnerstag finanziell lukrativer?

Dann kann man die Halle am Freitag an die U9 der Eiskunstlaufschule Oberwiesenfeld vermieten. Sport1, Telekom und ServusTV übertragen ab 11:00 Uhr live.

Es ist lukrativer weil die DEL an Telekomsport verkauft und die mehr Geld geboten haben wenn das Finale Donnerstags stattfindet. Und Telekom Sport macht es aus dem Grund weil Freitag abends schon 5 Basketball Spiele gezeigt werden. Donnerstags wird zeitgleich lediglich ein einziges Spiel aus der 3. Bundesliga gezeigt.

Thumbs up

Re: DEL Saison 2017/2018

Bonanza schrieb:

Erst wenn es aktuell wird, macht man in Köln ein Fass auf weil man einen Hundeflüsterer in der Halle hat oder jetzt weil es Spiel 7 eben an einem Donnerstag gibt.

Wir haben auch schon Apassionata aus der Arena geworfen und den Zuschauern als Wiedergutmachung Haie-Karten angeboten. Und vor zwei Jahren mussten die Haie die Handballer aus Gummersbach aus der Arena wefen! tongue

Wir können mehr, als nur Hundeflüsterer-Terminprobleme! big_smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_10755.png
http://fs5.directupload.net/images/160326/83pv8skg.png

Thumbs up

108

Re: DEL Saison 2017/2018

Bonanza schrieb:

Wenn man sich so in den sozialen Netzwerken die Kommentare anschaut, ist es recht witzig.
Jeder streamt mit Netflix, Prime, etc was und wann er will, aber beim Sport muss es kolo und im linearen TV sein.
Rundball kommt auch nur im Pay TV vor, einzig CL mit nationalem Interesse ist im Semifinale und Halbfinale sogar geschützt für Free TV. Verrücktes Land.

Willst du damit sagen, ich beschwere mich zu unrecht darüber, dass die ganze Saison und Playoffs über die Spiele gezeigt werden und dann nur die letzten 3 entscheidenden nicht?
Natürlich kommen die Spiele auch auf Telekomsport, aber ich mach kein Monatsabo um 3 Spiele zu sehen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

109

Re: DEL Saison 2017/2018

Hubert schrieb:

Willst du damit sagen, ich beschwere mich zu unrecht darüber, dass die ganze Saison und Playoffs über die Spiele gezeigt werden und dann nur die letzten 3 entscheidenden nicht?
Natürlich kommen die Spiele auch auf Telekomsport, aber ich mach kein Monatsabo um 3 Spiele zu sehen.

Die Frage ist ja, was wollen wir? Wachstum.
Die TV Präsenz an Telekom war verknüpft mit der Bedingung der Liga, 1x Woche Free TV und eine gewisse Anzahl Play Off Spiele im Free TV. Der Vertrag auf 4 Jahre bringt Planungssicherheit. Die Option auf 4 weitere Jahre ist der nächste Schritt, bisher habe ich keinen Einblick in die Konditionen dieser Option. Im Normalfall werden dahingehend die letzten Jahre und die Entwicklung/Nachfrage  darauf Einfluss haben (wobei ich der DEL fast unterstellen muss, blind irgendwas zu unterschreiben).

Wachstum und Geldquelle des TV sind das was zählt in der Unterhaltungsbranche, Schweiz hat nen enormen TV Vertrag. In Skandinavien ist pay per view gross, da zahlt man selbst für ein Testspiel im Sommer fast soviel wie ein Telekom Monat als Privat-T Kunde (5€).

Natürlich kann man sich darüber beschweren, hat jeder das Recht dazu. Nur ändern wird es nichts die nächsten zwei Telekomsaisons (plus Option).

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up

110

Re: DEL Saison 2017/2018

über die zusammenarbeit mit der telekom und deren vertragsoptionen gehts aber ja gar nicht primär...es geht drum, dass die randsportart eishockey es nicht schafft positive trends zu nutzen indem man dafür sorgt, dass so ein spiel eben an einem freitag stattfindet und das für alle sichtbar ist...da muss ich halt dann mal
mit der telekom verhandeln, das ist doch auch in deren interesse viele potentielle neukunden (die auf grund von olympia zum ersten mal was von eishockey gehört haben) das spiel zu zeigen...

Thumbs up

111

Re: DEL Saison 2017/2018

Angenommen es wäre jetzt das siebte Spiel in Berlin. Oder Köln, oder Mannheim. Ausgewiesene Arenen mit Belegungsplan 12 Monate im voraus. Die hätten das jetzt auch nicht verlegen können. Klar ist ein Freitag lukrativer, da muss dann im Sommer das DEL Office seine Hausaufgaben machen. Schwer vorstellbar dass dies passiert, mangelt es offensichtlich auch an social media Mitarbeitern smile

Die unerwartete mediale Aufmerksamkeit durch Olympia zu nutzen ist schön, nur das hat ja keiner voraussehen können. Und so flexibel ist die Liga nicht, da bräuchte es eine ganz andere PR Abteilung. Auch so ein Problem der Randsportart.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up +1

112

Re: DEL Saison 2017/2018

Komischerweise geht's in Liga 2 und Oberliga mit Sprade TV, dass ich mir genau ein Spiel aussuchen kann und nicht gleich ein Jahres- oder Monatsabo abschließen muss. Für das eine Spiel am Donnerstag hätte ich kein Problem zu zahlen. So hat Telekom Sports halt einen Zuschauer weniger. Wird die DEL und Telekom Sport nicht jucken, ich weiß.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11440.pnghttp://fs1.directupload.net/images/180206/rkdzqfsn.png

Thumbs up

Re: DEL Saison 2017/2018

Schade, am Ende ist es dann doch (erwartungsgemäß) München geworden. Bin schon gespannt auf kommende Saison!

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_10755.png
http://fs5.directupload.net/images/160326/83pv8skg.png

Thumbs up

114

Re: DEL Saison 2017/2018

Bonanza schrieb:

Die unerwartete mediale Aufmerksamkeit durch Olympia zu nutzen ist schön, nur das hat ja keiner voraussehen können. Und so flexibel ist die Liga nicht, da bräuchte es eine ganz andere PR Abteilung. Auch so ein Problem der Randsportart.

Eishockey ist in Deutschland alles andere als eine "Randsportart". Es ist nur eine Sportart, die, seit ich denken kann, von Pleiten, grottenschlechtem Management und Größenwahn geprägt ist.

Wenn die Klubs, anstatt selbst in Dorfweiher-Ligen schlechte Profis für viel Geld zu verpflichten, sich um eigene Stadien, eine gute Ausbildung und Nachhaltigkeit bemühen würden, hätten wir Probleme wie das aktuelle nicht. Solange alles Geld für Profis verbraten wird, anstatt solide Strukturen zu schaffen, wird Hockey - so attraktive es ist - nie wirtschaftlich erfolgreich sein.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3779.png

Thumbs up +2

115

Re: DEL Saison 2017/2018

Hannes233 schrieb:

matsumoto spielt eine wahnsinns finalserie!! pinizotto kann man mögen oder nicht, aber auch er spielt echt ne gute serie - auf seine art

Thumbs up