1 Zuletzt bearbeitet von MeDDi (2017-03-23 09:32:42)

Thema: Bedingte Formatierung in Excel

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage an echte Excelkenner.
Folgende Ausgangslage:

Ich habe eine Liste mit vielen Werten die sich regemäßig verändert.
Über die Bedingte Formatierung zeige ich mir bisher die Top3 aus dieser Liste an in dem ich die Zelle in grün hinterlege.
Ich würde die Bedingte Formatierung gerne auf die Top10 erweitern, möchte dann aber, dass diese 10 Werte ein farbliche Abstufung erhalten. (zb.: Top1 = dunkelgrün, Top2 = hellgrün [...] Top10 = rot)

Geht das überhaupt?
- wenn ja, wie?
(Einfach zu sortieren ist keine Option, da ich noch zusätzlich mit Pivot, Verweisen und Filtern arbeite)

Danke für eure Hilfe

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://picload.org/image/rcdiaili/ffw.png
https://picload.org/image/rcdiapll/ffu.png

Thumbs up

Re: Bedingte Formatierung in Excel

puh, da fällt mir nix Passendes dazu ein außer:
- mehrere bedingte Formatierungen erstellen(in dem Fall 10)
- die 10 Grenzwerte/Vergleichswerte Top1....Top10 irgendwo zwischenspeichern bzw. in Zellen errechnen lassen
- diese Werte als Vergleich für die Formatierung verwenden

Da Excel die Farbwerte als aus 6 verschiedenen Werten zusammensetzt ist auch nix mit Farbwert "errechnen". Dunkelgrün - xx ist ziemlich sicher kein hellgrün von grün auf gelb/rot schaut ganz anders aus.
Farbpalette wird(zumindest in meiner Uralt-Version) auch noch in jeder Arbeitsmappe extra gespeichert.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_1979.png

Thumbs up

3

Re: Bedingte Formatierung in Excel

Hey MeDDi,

ja dies ist möglich und relativ einfach. Vorweg gesagt, du benötigst dafür 10 Regeln in der bedingten Formatierung.

Und zwar gehst du in "Bedingte Formatierung" und dann "Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden"

Bitte beachte in den folgenen Formeln werden Dollarzeichen verwendet. Sollten die Spalten durchsucht werden, kannst du die Dollarzeichen so lassen. Willst du die Formatierung Zeilenweise verwenden setze das Dollarzeichen bitte vor den Buchstaben.

1. Die größte Zahl formatieren:

In das Feld für die bedingte Formatierung folgende Formel eingeben:

=A1=MAX(A$1:A$999)

2. Die folgende Zahlen formatieren:

=A1=KGRÖSSTE(A$1:A$53;2)

hierbei steht die Zahl nach dem Semikolon für die Stelle die du Formatiert haben möchtest. In diesem Beispiel die Zwei, welche dir die zweitgrößte Zahl anzeigt.
Jetzt kannst du für jede gesuchte Stelle eine Formatierung eingeben und kannst immer die Zahl anpassen.

Ich hoffe das hat dir weitergeholfen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_18667.png

Thumbs up +1

4

Re: Bedingte Formatierung in Excel

hey moepes,

danke, dass hilft tatsächlich. ich hatte nur die hoffnung, dafür nicht 10 formeln verwenden zu müssen roll
aber gut: wat mutt, dat mutt!

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://picload.org/image/rcdiaili/ffw.png
https://picload.org/image/rcdiapll/ffu.png

Thumbs up