26 Zuletzt bearbeitet von Sturmflut93 (2016-05-10 17:16:13)

Re: IIHF World Championship 2016

Ich geb's auf, mit dir kann man nicht diskutieren. Das sind meine letzten Worte zu diesem Thema. smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11772.png

Re: IIHF World Championship 2016

Sturmflut93 schrieb:

Habe ich das irgendwo abgestritten, dass ich diesen Artikel gelesen habe und bei vielen Punkten zustimmen konnte? Ich habe die Essenz dieses Artikels wiedergegeben und noch ein paar eigene Gedanken angebracht, die ich für richtig gehalten habe.

Wo habe ich geschrieben, dass ich den Clubs die Schuld am Mangel der Center gebe? Das steht im Artikel, nicht in meinem Beitrag. Ich habe das nie gemacht, das Leistungsprinzip regiert und das ist richtig so. Wir haben ein paar verdammt gute ausländische Center in den Schweizer Ligen, bei denen das Zuschauen schon unfassbar Spass macht. Denke da zum Beispiel an einen Ryan Shannon oder an Bouchard, der leider zurücktreten musste. Derek Roy gehört hier auch definitiv dazu.

Ich habe auch nicht geschrieben, dass ich dem Traingergespann keine Mitschuld gebe, aber so einen miserablen Job, wie du ihnen unterstellst, machen sie einfach nicht. Ich meine, im ersten Satz meines ersten Beitrages schrieb ich:

Na ja, es ist einfach, immer auf den Trainer zu deuten, wenn es nicht gut läuft und auch wenn Patrick Fischer da eine Mitschuld trägt[...]

Natürlich liegt mit diesem Team mehr drin, aber da müssen sich auch die Spieler selber an der Nase nehmen, ohne Niederreiter sähe die Offensive recht schwarz aus, von den Verteidigern fange ich gar nicht erst an, die mit individuellen Fehlern brillieren. Einige Coachingentscheide kann ich auch nicht nachvollziehen, zum Beispiel wieso man einen Tristan Scherwey nicht mitnimmt, der vielleicht nicht für die grossen spielerischen Momente sorgt, aber dorthin geht, wo es verdammt wehtut. Auch die Reihen würde ich etwas anders aufstellen, aber ich bin bei den Trainings nicht dabei, ich weiss nicht, wie die Spieler in den Trainings harmonieren, weswegen ich mich da nicht dazu anmasse, meine Meinung abzugeben.

Unsere Center sind allesamt so extrem schlecht, dass sie nichtmal mit jenen der Exoten mehr mithalten können.

Unsere Center sind nicht schlecht, es fehlen wirkliche 1st & 2nd Line Center. In die Tiefe durch die Mitte ist die Schweiz, wie du richtig sagst, nicht schlecht besetzt , aber diese 1 - 2 Top-Center fehlen. Mehr sage ich nicht, ich habe weder das Trainerteam zu sehr in Schutz genommen noch habe ich irgendwo gesagt, dass der Schweizer Verband keine Fehler gemacht hat. Diese Sachen dichtest du dir selber zusammen, kombiniert damit, dass du mir Plagiatsvorwürfe machst, weil ich einem Artikel nach dem Lesen zugestimmt habe. Was soll ich machen, alle Eishockeyartikel lesen und dann eine Meinung bilden, die gegen alle Artikel geht?

b2t: Die Schweiz hat gewonnen! Saubere Sache, die Dänen haben kein schlechtes Team und Moral haben die Schweizer auf alle Fälle gezeigt. smile


Shannon in einem Atemzug mit Bouchard oder Roy zu nennen, ist eine einzige Frechheit. Was kann Shannon denn, was zB. ein Corvi nicht auch könnte? Shannon ist viel zu weich, defensiv anfällig und produktiv ist er grad auch nicht. Wenn ich als ZSC-Sympatisant nur schon dran denke, dass ich mir den noch jahrelang ansehen muss, wird mir schlecht.
Aber wayne überraschts in Zürich. Matthews war gut, aber reissens immer die Schweizer. Rundblad hat sich keine Sekunde Mühe gegeben, seine Lustlosigkeit zu verbergen. Bergeron war apathisch langsam und ein permanentes Risiko. Der beste Ausländer, Keller, war in den Playoffs oft überzählig und der zweitbeste, Foucault, spielte meist mit GCK.
Die letzten wirklich starken Ausländer beim ZSC, von Sulander abgesehen, waren Brown, Pittis oder Nolan.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

Re: IIHF World Championship 2016

Hier geht's ab yikes

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7517.png
http://www.esc-vilshofen.de/klautzenbach/ConL_logo_KLK.png
http://www.esc-vilshofen.de/klautzenbach/Knights_wiki85.jpg

Thumbs up

29

Re: IIHF World Championship 2016

Ist doch gut wenn was los ist big_smile

Deutschland trifft endlich mal. Auch gut Gogulla, Hager und Schütz zusammen zu sehen, hat direkt geklappt. Kahun macht auch Laune,  mal sehen ob er so weiter macht und sich so weiter empfiehlt.

30 Zuletzt bearbeitet von Datsjuk4ever (2016-05-10 17:43:36)

Re: IIHF World Championship 2016

Sturmflut93 schrieb:

Ich geb's auf, mit dir kann man nicht diskutieren. Das sind meine letzten Worte zu diesem Thema. smile

Jaja. Erst einen Artikel ohne Quelle hier posten, sich dann von fast allen Aussagen wieder distanzieren und anschliessend durch die Hintertür verabschieden wollen. Nicht die feine englische Art roll

Du hast klar und deutlich geschrieben, dass das Problem die Center sind, diese Position "nicht brauchbar" besetzt sei und Fischer nur "mitschuldig" sei. Was natürlich kompletter Quatsch ist wenn Fischer, Absagen bereits mal beiseite gelassen, die besten Center entweder gar nicht aufbietet oder auf dem Flügel aufstellt.

Die Aussagen hast du in Post 15 hier so getätigt. Der Rest des Beitrag dürfte beinahe copy paste from 20min-Beitrag sein. Jetzt behaupten zu wollen, dass du dem Resumé des 20min-Beitrags nicht zustimmst obwohl du ihn quasi 1:1 kopiert hast und weiter anzuführen, dass die Center "nicht schlecht" seien und dass "mit dem Team mehr drin läge" ist zumindest stark fragwürdig. Zwischen "nicht schlecht" und "nicht brauchbar" besteht zumindest nach meinem Deutsch schon noch ein gewisser Unterschied.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

31

Re: IIHF World Championship 2016

Brice schrieb:

Ist doch gut wenn was los ist big_smile

Deutschland trifft endlich mal. Auch gut Gogulla, Hager und Schütz zusammen zu sehen, hat direkt geklappt. Kahun macht auch Laune,  mal sehen ob er so weiter macht und sich so weiter empfiehlt.

war ein klasse spiel aber Kink, Seidenberg, Reul und Goc hätte man auch anderweitig/ Besser ersetzen können

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_6928.png

Thumbs up

32 Zuletzt bearbeitet von Sturmflut93 (2016-05-10 19:01:26)

Re: IIHF World Championship 2016

Datsjuk4ever schrieb:

Jaja. Erst einen Artikel ohne Quelle hier posten, sich dann von fast allen Aussagen wieder distanzieren und anschliessend durch die Hintertür verabschieden wollen. Nicht die feine englische Art roll

Du hast klar und deutlich geschrieben, dass das Problem die Center sind, diese Position "nicht brauchbar" besetzt sei und Fischer nur "mitschuldig" sei. Was natürlich kompletter Quatsch ist wenn Fischer, Absagen bereits mal beiseite gelassen, die besten Center entweder gar nicht aufbietet oder auf dem Flügel aufstellt.

Ich habe den Artikel ja nicht gepostet. Ich war mit einem Teil des 20-Minuten Artikels praktisch einverstanden, habe ihn daher in meinen Beitrag eingeflochten in meinem Schreibstil. Wieso sollte ich alles komplett umformulieren, wenn ich den Grundgedanken unterstütze?
Du unterstellst mir dann, dass ich gesagt habe, dass ich der Meinung bin, dass die Clubs Schuld daran sind, was ich nie geschrieben habe. Die Clubs können da nichts dafür, da man nach dem Leistungsprinzip aufstellen sollte (ich wiederhole mich, aber du ignorierst ja jeglichen Kommentar in diese Richtung, damit du dein Argument halten kannst). Ich erkläre dir jetzt mal, wie man sich eine Meinung bildet:

- Man verfolgt die Materie. (Ich habe alle Spiele geschaut dieser WM, die Vorbereitungsspiele konnte ich nicht schauen, da ich nicht zuhause war, aber ich habe viele Spiele gesehen, auch über die letzten paar Jahre)
- Man erkennt die Probleme (Ich für meinen Teil sehe das Problem auf der Center-Position und zum Teil auch auf der Verteidigerposition, Blindenbacher oder Untersander fehlen)
- Man liest sich weitere Meinungen durch (Ich habe viele Meinungen zu diesem Thema gelesen/gehört, einigen Punkten konnte ich zustimmen, anderen nicht. Der 20 Minuten Beitrag sprach mich am meisten an, einfach ohne die Schuldzuweisung an die Clubs)

Ja, Patrick Fischer, Reto von Arx und Felix Hollenstein sind in dieser Sache mitschuldig. Sie haben viele Spieler getestet in den Vorbereitungsturnieren und diese Spieler, die jetzt auf dem Eis stehen, haben sich bei diesen Turnieren und durch ihre Leistungen qualifiziert. Die Spieler müssen aber auch zum Spielsystem passen, welches das Trio spielen lassen möchte. Die Schweizer Nationalmannschaft hat so viele Torschüsse verzeichnet, doch der Puck wollte nicht reingehen. Zur Hälfte (oder zum Viertel) kann man das dem Pech zuschreiben, das der Puck nicht so reinfällt wie er könnte, doch zum anderen Teil ist das Problem, dass die Qualität der abgegebenen Torschüsse nicht stimmt. Wieso ist das so? Wir haben eine grosse Anzahl von talentierten Wingern, die schiessen können. Nur kommen die Pucks nicht dorthin, wo man hochprozentige Torchancen erhält. Und da kommt wieder das gleiche Thema, das ich schon immer angesprochen habe: Die Schweiz hat nicht auf allen Positionen Spielermaterial, um vorne mitzuspielen oder kleine Teams zu dominieren. Und der eklatanteste Mangel ist der offensive Center. In ein paar Jahren kann dein viel gelobter Enzo Corvi in diese Bresche springen, Pius Suter, Tanner Richards oder wer auch immer, aber momentan besteht halt ein Mangel an zuverlässigen offensiven Centern, die dem Druck und dem internationalem Niveau standhalten.

Datsjuk4ever schrieb:

Die Aussagen hast du in Post 15 hier so getätigt. Der Rest des Beitrag dürfte beinahe copy paste from 20min-Beitrag sein. Jetzt behaupten zu wollen, dass du dem Resumé des 20min-Beitrags nicht zustimmst obwohl du ihn quasi 1:1 kopiert hast und weiter anzuführen, dass die Center "nicht schlecht" seien und dass "mit dem Team mehr drin läge" ist zumindest stark fragwürdig. Zwischen "nicht schlecht" und "nicht brauchbar" besteht zumindest nach meinem Deutsch schon noch ein gewisser Unterschied.

Ja, ich habe "nicht brauchbar" geschrieben, nur um ein paar Sätze weiter im gleichen Beitrag auf die 1./2. Reihen Center zu relativieren. Diese Center, die wir haben, sind als 1. Line Center nicht brauchbar. Alles im ersten Beitrag. Und jetzt frage ich dich verzweifelt: Wo habe ich in irgendeinem Beitrag geschrieben, dass ich dem 20-Minuten Artikel komplett nicht zustimme? Ich habe geschrieben, dass ich nicht der Meinung bin, dass die Clubs die Schuld daran tragen, doch wie ich schon mehrfach ausführlich geschrieben habe, bin ich der Meinung, dass ich die Center-Position ein grosses Problem darstellt, weil die Schweiz keinen Top-Center besitzt. Da ist kein Copy&Paste, das ist einfach meine Meinung, die in diesem kleinen Bereich mit der einer anderen Meinung übereinstimmt. Man muss nicht immer gegen alles und jeden sein, es tut nicht weh, auch mal einer Meinung zuzustimmen. Und um ehrlich zu sein, du referenzierst immer diesen Artikel, ich hab die Hälfte des Artikels nicht einmal mehr im Kopf. Und ich habe auch nicht vor, diesen Artikel noch einmal durchzulesen.

Und diese kleinen Differenzen in meinen Beiträgen rühren daher, dass ich sehe, dass du einige Aussagen von mir missverstehst. Um dies zu beheben, versuche ich die Aussagen etwas anders zu formulieren, damit diese Missverständnisse nicht mehr passieren. Ich relativiere meine Aussagen, beschreibe sie genauer. In deinem genannten Beispiel: Die Schweizer Center, die wir haben, sind für bottom 6 Center nicht schlecht. Für Top 6 Center wiederum sind sie nicht brauchbar auf diesem Niveau.

Ich bin der Meinung, dass ich dir jetzt genau genug erklärt habe, wie ich zu meinem ursprünglichen Beitrag gekommen bin und wieso du so darauf rumreitest, dass mein Beitrag gewisse Ähnlichkeiten mit einem 20 Minuten Artikel hat, ist mir schleierhaft. Es geht hier nur noch darum, mich anzugreifen. Um eine Diskussion handelt es sich hier nicht mehr, wie ich auch schon angemerkt habe, weshalb ich jetzt endgültig nichts mehr zu dieser Sache sagen werde, vor allem weil es mir scheint, als ob du hier bei jeder Diskussion auf Kollisionskurs wärst und ich das so nur noch fördere. Deswegen, auf wiedersehen. Bei einer sachlichen Diskussion ohne Diffamierungsversuche wäre ich aber natürlich dabei!

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11772.png

33

Re: IIHF World Championship 2016

Und wenn jetzt noch Greiss das Spiel gegen Kanada bekommt,dann können sich die Kanadier warm anziehen wink Ich find es toll das ein Goalie wie Greiss so kurz nach dem ausscheiden sagt,ich komm rüber um zu helfen.Pielmeier hat heute wieder gezeigt,warum Sturm ihn vertraut.Er hat sich kontinuierlich gesteigert und da wird es ein Greiss schwer haben ihn zu übertreffen.Naja ein Shootout gegen Kanada wär ja super,aber bleiben wir mal Realist und ich denke gegen Kanada werden sie sowas von auf´n Deckel bekommen,da können sie froh sein wenn sie nur 5 Treffer kassieren.Kanada für mich der ganz große Favorit und was sie bislang gezeigt haben,da wird mir angst und bange um das deutsche Team.Vielleicht irre ich mich ja auch und Donnerstag abend sehen wir ein grandioses Spiel der deutschen die danach Weißrussland,die USA und Ungarn weghauen und sich für das VF qualifizieren.Auch wenn sie gegen Kanada verlieren,sind Siege gegen Weißrussland und Ungarn Pflicht und gegen die USA sollten sie so spielen wie heute,dann sind da auch Punkte drin.Aber trotzdem ein tolles Spiel in dem sich Ehrhoff gut gesteigert hat und die Reihe um Reimer und die Reihe um Gogulla/Hager waren sehr überzeugend.Man muss auch mal das Glück auf seine Seite zwingen,dann kann so ein Spiel wie heute dabei herauskommen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_492.png
http://fs5.directupload.net/images/160327/luejorjy.png

Thumbs up

34

Re: IIHF World Championship 2016

Glaube das nützt nichts mit Greiss. Der kommt jetzt von Nord Amerika aus den Playoffs nach Russland. Wird da schon von platt sein. Dazu noch der Flug. Dann braucht er schon noch etwas Training wegen der großen Eisfläche. Und dann möglicherweise sein erster Einsatz direkt gegen Kanada? Grad als Goalie schwer, da kannste nicht mal 3-4 Shifts fahren und kommst immer besser rein. Steht dann schon 2:0 gegen dich. Dann besser Pielmeier reinstellen oder Brückmann und Greiss dann im Back-to-back gegen Weißrussland bringen. Außerdem muss man leider auch sagen das Greiss im Nationalteam nie so pralle war und die Abwehr jetzt nicht grad eine ist von der er profitieren wird. Aber gut ich hab Greiss auch nicht zugetraut in den NHL Playoffs gut zu spielen, aber hat er dann doch.

Re: IIHF World Championship 2016

Wird von Goalies immer wieder gesagt, dass die Umstellung auch für sie aufgrund der Winkel extrem schwierig sei.
Von daher macht es wohl wenig Sinn, etwas zu überstürzen. Andererseits hat man gegen Kanada auch relativ wenig zu verlieren.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

36

Re: IIHF World Championship 2016

Ok, hab dazu auch den Jetlag vergessen.Denke nun auch das er gegen Weißrussland oder erst gegen die USA im Tor stehen könnte.Pielmeier spielt ,für mich persönlich, eine richtig gute WM und wäre schade wenn er gegen Kanada auf der Bank sitzen würde.Immerhin ein Highlight für jeden gegen die Ahornblätter zu spielen.Sturm wird schon die richtigen Entscheidungen treffen,um das beste zu erreichen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_492.png
http://fs5.directupload.net/images/160327/luejorjy.png

Thumbs up

37

Re: IIHF World Championship 2016

Die Goalie-Position dürfte ohnehin kein großes Problem sein. Pielmeier ist ein hervorragender Torwart, den kannst gegen jeden Gegner aufs Eis stellen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3779.png

Thumbs up

38 Zuletzt bearbeitet von Datsjuk4ever (2016-05-11 14:06:47)

Re: IIHF World Championship 2016

@ Sturmflut:


Nein, ich habe durchaus kein Problem mit dir. Was mich stört ist einzig, dass du einen Zeitungsartikel ohne Quelle zitierst und anschliessend doch wieder nur die Hälfte davon unterstützen willst.

Zudem ist vor allem die Aussage, dass die Center die Hauptschuld tragen, nichtig. Wie kann man Trachsler, Ambühl, Haas, Hofmann oder Schäppi die Schuld an peinlichen Auftritten geben, wenn Walker gleichzeitig Flügel spielt sowie Sannitz, Berger oder vor allem Bertschy und Corvi gar nicht im Aufgebot sind? Es ist schlichtweg nicht möglich, auf einen Bertschy oder Corvi zu verzichten und anschliessend zu jammern, dass man nur defensive oder ungenügende Center habe. Das geht einfach nicht. Corvi und Bertschy sind klassische Playmaker. Bei Corvi gabs meinetwegen gesundheitliche Fragezeichen, aber Bertschy hat in der WM-Vorbereitung sowie in der vorletzten Saison in Bern überzeugt und war in Iowa letzte Saison einer der wenigen Lichtblicke. Zudem mit einem starken Camp. Deshalb auch folgerichtig einer der prioritären Call up's der Wild in dieser Saison. Wenn Fischer wirklich gedacht haben sollte, dass die oben genannten Namen bessere Playmaker sind als Bertschy, dann ist er sogar noch verblödeter als ich dachte. Zum Glück stammt die Aussage nicht von ihm persönlich...und dennoch. Warum er ihn nicht mitgenommen hat, wird wohl sein Geheimnis bleiben. Vermutlich wollte er absichtlich vor allem defensive Center aufbieten weil er ein paar sorglose Flügel im Aufgebot hat. Deshalb ist auch der 20min Artikel kompletter Schwachsinn.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

39

Re: IIHF World Championship 2016

JAAAA big_smile

sieg gegen die usa!

ganz stark gemacht!

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5811.png

Thumbs up

Re: IIHF World Championship 2016

Ganz starkes Spiel unserer Jungs, soweit ich das als Eishockeyleihe beurteilen kann.
Einzig die Strafenflut im 2. Drittel schien mir etwas überflüssig. Zumal kaum eine der Strafen ein taktisch unter Umständen mal notwendiges Foulspiel vorweg ging.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7160.jpg

Thumbs up

41

Re: IIHF World Championship 2016

Also auch wenn Ehrhoff auf Sport1 immer abgefeiert wird und er bei eigenem Puckbesitz nen wirklich guten Spielaufbau macht finde ich ihn sonst eher schwach. Vor allem wenn der Gegner den Puck hat wird er regelmäßig überlaufen, spielt im Slot zu passiv und zu 90 Prozent werden seine Schüsse schon im hohen Slot geblockt oder gehen vorbei. Würde mich wundern ihn nächste Saison in der NHL zu sehen.

Re: IIHF World Championship 2016

Ciao Fischer

...hoffentlich. Aber bei diesem Verband weiss man ja nie...
Evtl haben sie ja gute Ansätze gesehen und die Dänen, welche es ja regelmässig unter die Top8 schaffen, hatten einfach einen zu starken Kader als dass man das Minimalziel hätte erreichen können.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

43

Re: IIHF World Championship 2016

Wirklich schade das die Ungarn schon wieder runter müssen.Habe leider das Spiel der Weißrussen gegen Frankreich nicht gesehen und hatte gedacht,das die Franzosen gegen Weißrussland gewinnen würden.Aber da war die Form der Franzosen wohl doch zu wackelig um im letzten Spiel die guten Weißrussen zu bezwingen.Die Ungarn haben mir gut gefallen als Aufsteiger,haben gute Spiele gezeigt auch gegen die Deutschen.Na mal schauen ob die Ungarn gleich wieder hoch kommen,oder ob die Kasachen ihren Ruf als Fahrstuhl bestätigen.

Und morgen abend gegen Russland,das wird wie gegen die Finnen,Kanadier oder gegen die USA ein verdammt schweres Spiel.Wenn die Jungs das Spiel lange offen gestalten können und man die Russen um Owetschkin nicht 2 oder 3 Tore Vorsprung lässt,könnte eine kleine Sensation drin sein.Aber das Viertelfinale ist wirklich super,das man es in dieser Gruppe geschafft hat.
Dennoch sind die Russen für mich nicht der große Favorit,auch wenn sie 5 Spiele in der Gruppe gewonnen haben.Für mich sind es nach wie vor die Tschechen,Kanadier und die Finnen die Favoriten auf den Titel.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_492.png
http://fs5.directupload.net/images/160327/luejorjy.png

Thumbs up

44

Re: IIHF World Championship 2016

Ich bleibe bei den Finnen, so wie die auch Kanada abgefertigt haben.

45

Re: IIHF World Championship 2016

es war sehr interessant zu beobachten das Tschechien unbedingt gewinnen wollte und Schweden unbedingt verlieren wollte nur um nicht gegen Deutschland zu spielen :-D

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_6928.png

Thumbs up

Re: IIHF World Championship 2016

Brice schrieb:

Ich bleibe bei den Finnen, so wie die auch Kanada abgefertigt haben.

Finnland ist auch für mich der Topfavorit.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_13704.png
http://www.nightingale-berlin.de/Bilder/Avatare/SVWL_Signatur400x40_001.png
http://nightingale-berlin.de/Bilder/UHL/UHL002_Sig_WLA.png

Thumbs up

47

Re: IIHF World Championship 2016

Also Stimmung ist mal wieder nix bei der WM ... Heimteam, Viertelfinale, gutes Eishockey. Klatschpappen.

48

Re: IIHF World Championship 2016

Brice schrieb:

Also auch wenn Ehrhoff auf Sport1 immer abgefeiert wird und er bei eigenem Puckbesitz nen wirklich guten Spielaufbau macht finde ich ihn sonst eher schwach. Vor allem wenn der Gegner den Puck hat wird er regelmäßig überlaufen, spielt im Slot zu passiv und zu 90 Prozent werden seine Schüsse schon im hohen Slot geblockt oder gehen vorbei. Würde mich wundern ihn nächste Saison in der NHL zu sehen.

Sturm scheint da aber wohl auch eher der Meinung von Sport1 zu sein.
Meiner Meinung nach war Holzer klar der stärkste Spieler im Team, seltsam dass er keine Ehrung erhalten hat.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

49

Re: IIHF World Championship 2016

Man muss das natürlich auf Deutschland beziehen und da ist Ehrhoff ohne Frage wichtig. Als Motor nach vorne in der Tat sehr gut, am Puck sehr sicher, nur halt Defensiv nicht mehr Top 4. Holzer spielt weniger auffällig.

Insgesamt war das eine super WM und es hat richtig Spaß gemacht das deutsche Team zu sehen. Sturm macht da doch vieles schon gut und hat natürlich nen guten Staff um sich rum. Scheint der richtige Weg zu sein.

Vermutlich werden die NHL Scouts Kahun bemerkt haben und die KHL Scouts Hager. Hoffe er bleibt in Köln.

Re: IIHF World Championship 2016

Brice schrieb:

Also Stimmung ist mal wieder nix bei der WM ... Heimteam, Viertelfinale, gutes Eishockey. Klatschpappen.

Stimmung gibts im Eishockey nirgendwo wenn du den Schweizer oder Deutschen Massstab nimmst. Das ist kein Geheimnis und auch nichts Neues.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up