51 Zuletzt bearbeitet von Pocher45 (2015-08-03 14:26:46)

Re: Regionale Ligeneinteilung

M.M.n. eine mit Sicherheit interessante Neuerung für die Saison 85. Es spielt für mich zwar keine Rolle, welche Nationalität ein Team hat, gegen welches meines antritt, aber es ist auch kein Schaden, wenn man die Nationen regional einteilt.

Ebenfalls finde ich es jetzt nicht so schlimm, dass manche Mannschaften deutlich nach oben gespült werden und andere nicht soweit. Ob ich jetzt in der 7. Liga nach der momentanen Aufteilung oder in der 5. Liga (ab Saison 85) spiele, macht doch keinen Unterschied, außer im finanziellen Sinne. Klar, es ist mehr Geld vorhanden, dennoch spielt mein Team dann nach wie vor in einer unteren Liga mit und ich muss mich immer noch nach oben kämpfen.
Daher (in meinen Augen) kein Unterschied zu dem momentanen System, außer dass alles etwas straffer und konzentrierter wird. Jetzt hab ich zwar nicht mehr (als Anfänger) zig Ligen vor mir, sondern ein paar weniger. Das mag schon sein, aber die Teamstärken werden sich über die Zeit ausgleichen und somit auch bei weniger Ligen den Manager fordern, damit er bis nach oben kommt.

-----------------

Ein Problem sehe ich dennoch: Damit sich eine neue Division gründen kann, benötigt es ja 12 Teams. Jetzt benötige ich aber z.B. für Nordamerika 12 Manager, die entweder die Nation Kanada oder USA nehmen wollen. Aus ehemals 16 Möglichkeiten gibt es jetzt nur noch 2, die dieser "Region" zugeteilt werden.
Denke, wenn sich die Neuanmeldungen nicht auf einen Schlag drastisch erhöhen (was wir natürlich alle hoffen smile ), dauert es deutlich länger, bis sich eine neue Liga in den Bereichen Nordamerika, Skandinavien und Ost Europa bilden kann.
Wahrscheinlich nehmen die meisten Neulingen weiterhin Deutschland, da es für sie entweder eine untergeordnete Rolle spielt, wie schnell sie nach oben kommen oder es einfach nicht überrissen haben, wie das System funktioniert.


Mgl. Lösung: Ein umfassende unterste Ebene, die alle Neulinge aufnimmt und sobald 12 Teams einer entsprechenden Region zur Verfügung stehen, diese dorthin verschiebt und mit den dort vorhandenen Teams vermischt. Es findet aber kein Aufstieg oder Abstieg statt. So können Neulinge zumindest spielen, ohne zu lange warten zu müssen und Erfahrung sammeln, sowie ihr Stadion und Umfeld ausbauen. Kommen also nicht ganz unvorbereitet in den "richtigen" Ligabetrieb.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5173.pnghttp://www.fotos-hochladen.net/uploads/seattlestags6ip9ts25yu.png

Thumbs up

52

Re: Regionale Ligeneinteilung

Ein Problem sehe ich bei dieser Sache aber schon. Das heißt: Nicht bei der Sache an sich, viel mehr bei der Umsetzung. Wie ich meiner Übersicht entnehmen konnte, werde ich dann in Division 6 West Europa spielen. Ich bin aktuell in 7.03 - ein guter Freund von mir, der seinerzeit hiervon profitierte und momentan in 7.29 spielt , soll aber in Division 7 West Europa eingruppiert werden. Er spielt jedoch bereits länger in der 7. Liga, ist stärker und erfolgreicher. Er wird sich also dabei irgendwie -verständlicherweise- betrogen fühlen.

Ich finde man sollte hier dieses Mal diesen Fehler nicht begehen und einfach von 7.01 ab der Reihe nach auffüllen. Das wird der Sache nicht gerecht. Hier sollte ein anderes System benutzt werden, selbst wenn dafür die Vorankündigung, in welche Division man kommen wird, mangels Voraussagbarkeit gelöscht werden muss.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_10744.jpg

Thumbs up

53

Re: Regionale Ligeneinteilung

Der einzige Nachteil ist, dass man nicht mehr seinen Verein in alle Nationen der EZMA umziehen kann. Das ist schade. Vllt sollte man eine Hintertür einbauen, wenn zwei Teams aus der gleichen Ligenebene in unterschiedlichen Regionen sagen, ich tausche mit dir meine Lizenz, dass ein Wechsel weiterhin bestehen bleibt. Dann gibt es zumindest eine kleine Tauschbörse was Lizenzen angeht. Hat auch seinen Reiz

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4361.png

Thumbs up +5

54

Re: Regionale Ligeneinteilung

tallasar schrieb:

Mir hat die Idee schon sehr gut gefallen als Brice es fuer den zweiten Server vorgestellt hatte.

[...]

@Brice: Ich hatte gehofft jetzt kommt doch noch die Asien/Ozeaniengruppe! :-)

Ich finde die Idee auch klasse. Hege aber Zweifel, ob die Umsetzung gelingen wird.
Wäre für Server2 top gewesen, aber hier im Original kommt es ja einem Fast-Reset gleich... Als ich in Saison 32 in der 39. Division West gestartet bin, hatte ich mir so eine regionale Einteilung / Ligentrennung wie es zum Bsp. bei vielen Fußball-Manager Browsergames gehandhabt wird schon gewünscht, um den internationalen Vergleich zwischen den Ligen zu haben.

Aber nun in Saison 83 bzw. 85 glaube ich, kommt dieses "Monster"-Feature einfach zu spät und es greift zu stark in den  EZM Ablauf ein.
Wäre für Server2 top, um es vom 1. Server abzugrenzen.
Ich befürchte, daß nach dieser Umstellung der Spielspaß erst mal extrem abnehmen wird....
Wie soll das denn gerecht aufgeteilt werden, wenn gut 2/3 aller User momentan in der West-Europa Gruppe spielen würden?
Glaube nicht, daß es eine so große Wechselbereitschaft geben wird, so daß alle regionalen Ligen peu a peu gleich stark gefüllt wären.
So wie ich es jetzt verstehe wird es in West-Europa 5 Ligeneben geben, in Osteuropa aber vllt. gerade einmal zwei. CPU-Teams darunter wird es ja wohl nicht geben...
Die Stärkeunterschiede zwischen den einzelnen Teams den Premiers werden enorm sein....Später verschiebt sich das dann nach unten, so daß ein Neueinsteiger, der sich für Ost-Europa entscheidet, vllt. in der 3. Liga beginnt, aber der Unterschied zur Premier wird dann so enorm sein, daß er langfristig vllt. die Lust am Spiel verliert. Ein Regionenwechsel wird es ja nicht mehr geben.....


Mein Fazit:
Idee gut, aber Umsetzung lieber für Server2 aufheben und Server1 belassen, wie er ist...
Zu viele und zu große Änderungen zugleich zerstören das Spiel!

Ebenso eine Ozeanien-, Asien- und UK-Gruppe (+ Irland! wink) in Server2 implementieren..! smile

http://i29.servimg.com/u/f29/12/29/52/50/frisco10.jpg
http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4753.png

Thumbs up +1

55

Re: Regionale Ligeneinteilung

mimi schrieb:
Hubert schrieb:
mimi schrieb:

Wenn mich Manager, die noch nicht lange dabei sind überholen, dann spornt das doch eher an als es frustriert, aber eben nur, wenn sie das auch sportlich schaffen und nicht geschenkt bekommen!!

Wenn Manager, die noch nicht so lange mit dabei sind, dich überholen, dann ist es doch deine eigene Schuld. Der Sinn eines Manager Spiels sollte es doch sein, dass der beste Manager ganz oben spielt und nicht der, der schon am längsten mit dabei ist. Und die neue, deutlich flachere Ligenstruktur ermöglicht neuen Managern, sofern sie gut sind, schneller oben mitzuspielen als früher.

Eben und nicht der, der 3 Ligen nach oben gespült wird und zum Rest sage ich nur alles lesen, dann hättest auch den Zusammenhang erkannt wo ich das gemeint habe, ansonsten hat Tschark auch ganz gut argumentiert.

Alle Änderungen, die jetzt angepriesen werden, kann man auch gut gegen argumentieren (wie bspw. Tschark), aber vielleicht werden ja die gestellten Fragen noch erläutert, vieles wird man halt wieder erst sehen im Echtbetrieb.

Keine Agnst, ich lese schon alles, zitier aber der Übersicht halber nicht Alles.
Ich habe im Moment einfach das Gefühl, dass wir eine unterschiedliche Vorstellung von diesem Update haben. Für dich ist die neue 3rd Division genau so viel wert wie die alte, ich sehe das komplett anders. Früher war die 3rd ein Zeichen dafür, dass man zu den besten 37-84 besten Managern im Spiel(bzw. zu denen, die lange genug dabei sind) gehört, in der neuen Struktur ist man dann als Team der 3rd nur noch 145-256. Zumindest sobald sich das ganze mal eingependelt hat. Einem wird also nichts geschenkt, man muss sich immer noch alles erarbeiten, es wird einem jedoch verhältnismäßig einfach gemacht, sich das zu erwarbeiten und weniger hängt davon ab, wie lange man schon dabei ist.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

56 Zuletzt bearbeitet von mimi (2015-08-03 18:25:59)

Re: Regionale Ligeneinteilung

Genau, das ist ja der Kernpunkt, den ich meine, es wird einem zu einfach gemacht. Mit den 37-84 und dann nur noch 146-256 "besten" Managern magst Du ja recht haben, nur kriegen eben diese 146-256 Manager das gleiche an Einnahmen wie die heute 37-84.

Letztlich ist es eine Maßnahme um Geld in das Spiel zu pumpen. Man hat aktuell aber schon das Problem wohin damit (leicht überspitzt formuliert natürlich). Am TM ist nichts vorhanden, Trainingslager gibts nur 1 und 10 Tage ziehen sich halt immer.

Gestern hieß es, wenn die Anderen mehr kriegen, dann kriege ich auch mehr, heute heißt es dann, dass ich keinen Nachteil habe, weil sich ja auch nichts verschlechtert.

Ich glaube auch, dass die Dauer bis jemand Erfolg hat, relativ unverändert bleibt, für Neueinsteiger jedenfalls und meine Meinung ist auch, dass das Stand heute auch schon nicht von der Dauer der Zugehörigkeit zu diesem Spiel abhängig war, vielleicht eine Portion Glück mal bei der Ligenzusammenstellung mag geholfen haben, aber generell wäre es schon einfach, wenn man sagt ja der/die spielt halt Third/Second/First Division, da er sich 2012 oder wann auch immer angemeldet hat. Eine gewisse Grunddauer mag sein, aber generelle Zeit finde ich nicht.

+1

57

Re: Regionale Ligeneinteilung

Für mich ist diese Update unverständlich, da geht der Reiz des Spieles verloren. Das wäre doch eher was für den zweiten Server.

Thumbs up +3

58

Re: Regionale Ligeneinteilung

NiKiOn schrieb:

Der einzige Nachteil ist, dass man nicht mehr seinen Verein in alle Nationen der EZMA umziehen kann. Das ist schade. Vllt sollte man eine Hintertür einbauen, wenn zwei Teams aus der gleichen Ligenebene in unterschiedlichen Regionen sagen, ich tausche mit dir meine Lizenz, dass ein Wechsel weiterhin bestehen bleibt. Dann gibt es zumindest eine kleine Tauschbörse was Lizenzen angeht. Hat auch seinen Reiz

Seh ich auch so. Finde es schade das einem die Option genommen wird in ein Land nach Wahl zu gehen. Bitte nicht damit kommen, dass man ja in der Region wechseln kann. Ich bin in der USA. Da hab ich ja eine riesige Auswahl. Ja ja, ich kann ja jetzt wechseln. Nö, jetzt möcht ich ja nicht. Was aber wenn ich in einem halben Jahr kein Bock auf USA habe und gerne die deutsche Flagge hätte? Löschen und nochmal neu anfangen? Bestimmt nicht, hab ich ja jetzt erst getan.

Die Option in ein Land nach Wahl zu gehen sollte schon uneingeschränkt gegeben sein. Muss halt ganz unten sich wieder hoch arbeiten, aber die History geht nicht verloren. Wird sicher der ein oder andere damit kommen, ja das doch unfair wenn ein starkes Team dann auf einmal in der Liga ist. Genau, weil jedes Saison 10 Vereine das Land wechseln und es auch nur eine Liga gibt wo sie landen. Man kann das ganze ja einschränken, eben gegen Pucks oder gar Echtgeld. Ist ja nicht mal ein spielerischer Vorteil.

Selbst die Idee von NiKiOn find ich gar nicht mal dumm. Man kann nur dann wechseln, wenn ein anderer Verein seine "Lizenz" mit einem tauscht. Um Betrüger einen Riegel vorzuschieben (also sinnlos neu erstellte Teams) kann man sagen, dass dies nur Teams können die bereits 10 Saisons spielen.

Ich meine, es gibt genügend Optionen, aber das Wechseln in ein anderes Land nach Wahl sollte wie bereits erwähnt in jedes Land möglich sein. Sehe auch keinen Nachteil, eher einen Vorteil der den Spass am Spiel erhalten bleibt.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11295.png
http://fs5.directupload.net/images/170505/fusyh9cu.png
http://fs5.directupload.net/images/170505/hw4g79tz.jpg

59

Re: Regionale Ligeneinteilung

mimi schrieb:

Genau, das ist ja der Kernpunkt, den ich meine, es wird einem zu einfach gemacht. Mit den 37-84 und dann nur noch 146-256 "besten" Managern magst Du ja recht haben, nur kriegen eben diese 146-256 Manager das gleiche an Einnahmen wie die heute 37-84.

Letztlich ist es eine Maßnahme um Geld in das Spiel zu pumpen. Man hat aktuell aber schon das Problem wohin damit (leicht überspitzt formuliert natürlich). Am TM ist nichts vorhanden, Trainingslager gibts nur 1 und 10 Tage ziehen sich halt immer.

Gestern hieß es, wenn die Anderen mehr kriegen, dann kriege ich auch mehr, heute heißt es dann, dass ich keinen Nachteil habe, weil sich ja auch nichts verschlechtert.

Ich glaube auch, dass die Dauer bis jemand Erfolg hat, relativ unverändert bleibt, für Neueinsteiger jedenfalls und meine Meinung ist auch, dass das Stand heute auch schon nicht von der Dauer der Zugehörigkeit zu diesem Spiel abhängig war, vielleicht eine Portion Glück mal bei der Ligenzusammenstellung mag geholfen haben, aber generell wäre es schon einfach, wenn man sagt ja der/die spielt halt Third/Second/First Division, da er sich 2012 oder wann auch immer angemeldet hat. Eine gewisse Grunddauer mag sein, aber generelle Zeit finde ich nicht.

Also jetzt wirds aber abenteuerlich. Ich war inzwischen in jeder Liga von der 8th bis zur Premier, aber das Problem hatte ich wirklich noch nie. Auch im alten System als es nur East und West gab. Das Problem ist doch viel mehr, dass man aktuell in den unteren Ligen nicht genug bekommt, um die ca. 55 Mio, die man braucht um Stadion und Jugend auf den höchsten Stand, zu bringen, in einer annehmbaren Zeit zu generieren.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up +1

Re: Regionale Ligeneinteilung

Finde es nicht schlecht,aktuell ist die Lage sicher etwas fest gefahren.Ist eigentlich geplant das die Divisions 1 Sieger einen Champion küren.Wäre schon gut wenn es weiterhin einen gesamt Sieger gibt.Könnte man ja zwischen Spieltag 23-29 ausspielen

Thumbs up

61 Zuletzt bearbeitet von mimi (2015-08-03 20:38:39)

Re: Regionale Ligeneinteilung

Hubert schrieb:
mimi schrieb:

Genau, das ist ja der Kernpunkt, den ich meine, es wird einem zu einfach gemacht. Mit den 37-84 und dann nur noch 146-256 "besten" Managern magst Du ja recht haben, nur kriegen eben diese 146-256 Manager das gleiche an Einnahmen wie die heute 37-84.

Letztlich ist es eine Maßnahme um Geld in das Spiel zu pumpen. Man hat aktuell aber schon das Problem wohin damit (leicht überspitzt formuliert natürlich). Am TM ist nichts vorhanden, Trainingslager gibts nur 1 und 10 Tage ziehen sich halt immer.

Gestern hieß es, wenn die Anderen mehr kriegen, dann kriege ich auch mehr, heute heißt es dann, dass ich keinen Nachteil habe, weil sich ja auch nichts verschlechtert.

Ich glaube auch, dass die Dauer bis jemand Erfolg hat, relativ unverändert bleibt, für Neueinsteiger jedenfalls und meine Meinung ist auch, dass das Stand heute auch schon nicht von der Dauer der Zugehörigkeit zu diesem Spiel abhängig war, vielleicht eine Portion Glück mal bei der Ligenzusammenstellung mag geholfen haben, aber generell wäre es schon einfach, wenn man sagt ja der/die spielt halt Third/Second/First Division, da er sich 2012 oder wann auch immer angemeldet hat. Eine gewisse Grunddauer mag sein, aber generelle Zeit finde ich nicht.

Also jetzt wirds aber abenteuerlich. Ich war inzwischen in jeder Liga von der 8th bis zur Premier, aber das Problem hatte ich wirklich noch nie. Auch im alten System als es nur East und West gab. Das Problem ist doch viel mehr, dass man aktuell in den unteren Ligen nicht genug bekommt, um die ca. 55 Mio, die man braucht um Stadion und Jugend auf den höchsten Stand, zu bringen, in einer annehmbaren Zeit zu generieren.

Mir hat vielleicht auch mein niedriges Gehaltsgefüge geholfen in den 2 Jahren Premier Division, aber mein Problem war tatsächlich wohin mit dem Geld, adäquate Spieler waren nicht am Markt und hätte ich nicht in mühsamer Kleinarbeit Manager angeschrieben, dass sie entsprechende Spieler frei geben, dann wäre ich auf den Millionen gesessen, so abenteuerlich finde ich das nicht.

Wie es mittlererweile unten ist, weiß ich nicht, da es bei mir eine Zeit her ist, gerade nach dem Bandensponsor Update (ich glaube zur Saison 67) kann ich nicht mehr mitreden, aber selbst ich habe damals nur mein Stadion komplett bekommen in dem ich mich von teuren Spielern trennte und dann ins Stadion pumpte, sportlich gings dann natürlich auch erstmal abwärts.

P.S.: Das meinte ich übrigens mit Deinem zitieren, das in der Klammer hast wieder schön weggelassen wink

62

Re: Regionale Ligeneinteilung

Das sich jemand über zu viel Geld beschwert hat, hatten wir auch noch nicht smile

mimi schrieb:

Letztlich ist es eine Maßnahme um Geld in das Spiel zu pumpen.

Jein. Es wird sicherlich etwas mehr Geld im Umlauf sein als zuvor, aber das ist eigentlich überhaupt nicht mein Ziel. Hauptsächlich ist es eine Maßnahme um das Spiel breiter aufzustellen.

Was den Wechsel in ein anderes Land angeht so kann man dafür sicherlich eine Lösung finden. Den Lizenztausch der von Nikion angesprochen wurde finde ich ganz interessant.

Was den Nachwuchs angeht sehe ich keinen Grund an der aktuellen Zuteiliung des Landes etwas zu ändern:

Wiki schrieb:

Je höher die Ausbaustufe des Nachwuchses, desto höher auch die Wahrscheinlichkeit, dass der Spieler aus dem gewünschten Land kommt.

Allerdings steht der Nachwuchsbereich auch auf meiner ToDo Liste und das war schon so unabhängig von einem zweiten Server. Das habe ich an vielen Stellen schon geschrieben, auch wenn ich daran noch nichts getan habe. Man könnte z.B. einen Nachwuchscout in eine der 4 Regionen senden. Der findet dort Talente gemäß seinem Suchauftrag aus den verschiedenen Ländern der Region und man könnte sich dann für eines dieser Talente entscheiden um es gezielt wie bisher zu fördern. Die eigene Region wäre dann z.B. günstiger, andere etwas teurer. Über solche Punkte, auch wie ein Final Four, kann man aber dann noch nachdenken.

63

Re: Regionale Ligeneinteilung

Brice schrieb:

Allerdings steht der Nachwuchsbereich auch auf meiner ToDo Liste und das war schon so unabhängig von einem zweiten Server. Das habe ich an vielen Stellen schon geschrieben, auch wenn ich daran noch nichts getan habe. Man könnte z.B. einen Nachwuchscout in eine der 4 Regionen senden. Der findet dort Talente gemäß seinem Suchauftrag aus den verschiedenen Ländern der Region und man könnte sich dann für eines dieser Talente entscheiden um es gezielt wie bisher zu fördern. Die eigene Region wäre dann z.B. günstiger, andere etwas teurer. Über solche Punkte, auch wie ein Final Four, kann man aber dann noch nachdenken.

Somit ist Deutschland als 5.te Region gegessen? und auch die Idee der 3-2-1-1-1 Fixstarter?

Thumbs up

64

Re: Regionale Ligeneinteilung

Grundsätzlich nicht. Aber deine Umfrage spricht momentan sogar eher dagegen.

65

Re: Regionale Ligeneinteilung

ich finde die ganze Umstellung auch nicht so gelungen, muss aber auch sagen, dass sich dass nach einer Eingewöhnungszeit wohl geben wird.

Wofür ich aber schnellstens plädiere ist die Einführung einer "Champions League" (wie auch immer die heißt), wo die 4 Sieger (ggf. auch die Finalisten) eines jeden Bereichs gegeneinander den Master ausspielen!

Thumbs up

Re: Regionale Ligeneinteilung

nach welchen kriterien werden denn die ligen von oben herab aufgefüllt?

Thumbs up

67 Zuletzt bearbeitet von dabbljou (2015-08-04 09:23:49)

Re: Regionale Ligeneinteilung

Hannes233 schrieb:

nach welchen kriterien werden denn die ligen von oben herab aufgefüllt?

5-Season Ranking?! (nur eine Idee)

Ich tippe auf Ligenzugehörigkeit und Platzierung nach Saison 84. Also steht ein Team auf Platz 3 in Liga 4.01 vor einem Team auf Platz 4 in Liga 4.02. Und dann wird von oben nach unten aufgefüllt. Bei gleichplatzierten wird es vielleicht nen TieBreaker (Punkte, Tordifferenz o.ä. geben keine Ahnung)

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up

68

Re: Regionale Ligeneinteilung

Die aktuelle Prognose verschiebt einfach nur in die Region und sortiert dann nach aktueller Liga. Das ist natürlich für die spätere Umsetzung so nicht machbar und muss etwas genauer umgesetzt werden.

Zum Ende von Saison 84 werden erst ganz normal die Ab- und Aufstiege durchgezogen. Dann werden die geplanten 4 Regionen und ihre Ligen gebildet. Zuerst wird dann logischerweise nach Höhe der aktuellen Liga einsortiert. Teams aus der aktuellen Premier Division zuerst, dann Second, dann Third usw. Da ab der Third Division ja mehrgleisig gefahren wird muss hier noch mal weiter sortiert werden. Da wären jetzt zwei Möglichkeiten. Sportlich oder nach Teamstärke. Ich persönlich würde einen Mix bevorzugen. Zuerst die Finalisten sammeln (die Meister sind ja schon eine Liga höher eingruppiert und kommen ja daher schon eher dran). Stehen noch mehrere Finalisten zur Verfügung würde ich das jeweils stärkere Team hochziehen. Sind beide gleichstark entscheidet das Los. So würde es dann weiter gehen mit den Halbfinalisten und später dann mit allen 5. Plätzen, mit allen 6. Plätzen usw.

69

Re: Regionale Ligeneinteilung

Pocher46 schrieb:

M.M.n. eine mit Sicherheit interessante Neuerung für die Saison 85. Es spielt für mich zwar keine Rolle, welche Nationalität ein Team hat, gegen welches meines antritt, aber es ist auch kein Schaden, wenn man die Nationen regional einteilt.

Ebenfalls finde ich es jetzt nicht so schlimm, dass manche Mannschaften deutlich nach oben gespült werden und andere nicht soweit. Ob ich jetzt in der 7. Liga nach der momentanen Aufteilung oder in der 5. Liga (ab Saison 85) spiele, macht doch keinen Unterschied, außer im finanziellen Sinne. Klar, es ist mehr Geld vorhanden, dennoch spielt mein Team dann nach wie vor in einer unteren Liga mit und ich muss mich immer noch nach oben kämpfen.
Daher (in meinen Augen) kein Unterschied zu dem momentanen System, außer dass alles etwas straffer und konzentrierter wird. Jetzt hab ich zwar nicht mehr (als Anfänger) zig Ligen vor mir, sondern ein paar weniger. Das mag schon sein, aber die Teamstärken werden sich über die Zeit ausgleichen und somit auch bei weniger Ligen den Manager fordern, damit er bis nach oben kommt.

-----------------

Ein Problem sehe ich dennoch: Damit sich eine neue Division gründen kann, benötigt es ja 12 Teams. Jetzt benötige ich aber z.B. für Nordamerika 12 Manager, die entweder die Nation Kanada oder USA nehmen wollen. Aus ehemals 16 Möglichkeiten gibt es jetzt nur noch 2, die dieser "Region" zugeteilt werden.
Denke, wenn sich die Neuanmeldungen nicht auf einen Schlag drastisch erhöhen (was wir natürlich alle hoffen smile ), dauert es deutlich länger, bis sich eine neue Liga in den Bereichen Nordamerika, Skandinavien und Ost Europa bilden kann.
Wahrscheinlich nehmen die meisten Neulingen weiterhin Deutschland, da es für sie entweder eine untergeordnete Rolle spielt, wie schnell sie nach oben kommen oder es einfach nicht überrissen haben, wie das System funktioniert.


Mgl. Lösung: Ein umfassende unterste Ebene, die alle Neulinge aufnimmt und sobald 12 Teams einer entsprechenden Region zur Verfügung stehen, diese dorthin verschiebt und mit den dort vorhandenen Teams vermischt. Es findet aber kein Aufstieg oder Abstieg statt. So können Neulinge zumindest spielen, ohne zu lange warten zu müssen und Erfahrung sammeln, sowie ihr Stadion und Umfeld ausbauen. Kommen also nicht ganz unvorbereitet in den "richtigen" Ligabetrieb.

Ich möchte den Beitrag von Pocher nochmals aufgreifen.
Denn in dieser Thematik sehe ich uU echt ein Problem.
Daher zwischenrein die Frage an Brice: Wie viele Neuanmeldungen pro Region pro Tag haben wir?
Wenn wir binnen zwei Tagen eine Liga mit "echten" Teams voll bekommen ist alles ok. Wenn nicht kann es passieren, dass die User dem Spiel schnell wieder den Rücken kehren.

Lösen würde ich das ganze allerdings etwas anders:
- Die momentanen KI-Teams finde ich sowieso unglücklich (jedes Spiel 0:5)
- Ich würde den KI-Teams Leben einhauchen, etwar auf dem Niveau der Neueinsteiger.
- Damit hätte eine Liga auch einen Wettbewerb wenn nur 4 oder 6 echte Teams enthalten sind.
- Die Spieler KI-Teams würden dann zu jeder neuen Saison neu erzeugt (damit diese nicht zu stark werden / zu viel erfahrung bekommen)
- weitere Ideen diesbezüglich sind natürlich implementierbar.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://picload.org/image/rcdiaili/ffw.png
https://picload.org/image/rcdiapll/ffu.png

Thumbs up

70 Zuletzt bearbeitet von Packo (2015-08-04 09:51:15)

Re: Regionale Ligeneinteilung

Packo schrieb:

Wie genau kann man sich den Champions Cup vorstellen?
Mir würde da folgendes vorschweben:

Champions Cup (CC)
Der Champions Cup findet zu Saisonende statt - Spieltage 23-28 - wie bisher
Der Region welche den Vorjahres- Sieger stellt, stehen automatisch 3 Startplätze zur Verfügung, dem 2. platziertem 2 Startplätze und den restlichen 3 Nationen ein Startplatz.
Gespielt wird wie in der Champions Hockey League - ein Hin und ein Rückspiel - Tordifferenz entscheidet.
Es gibt 8 Startplätze d.h.
Viertelfinale Spieltag 23-24
Halbfinale 25-26
Finale 27-28
Gelost wird per Zufall!

Ich finde das macht die ganze Sache echt spannend und es bildet einen gewissen Zusammenhalt der Regionen - da ja jede Region 3 Startplätze und nicht nur einen Sp haben möchte smile
Zudem ist das Hin und Rückspiel sehr gerecht und bringt jedem Verein schöne Einnahmen.
Als kleines Gimmick sollte die Premier League der jeweiligen Regionen für jeden CC (Champions Cup) Gewinn eine Stern bekommen, welche über der Tabelle der Premier League der jeweiligen Region zu sehen sind.

So wird das ganze eine super- spannende Angelegenheit.
Das Preisgeld darf natürlich nicht zu knapp sein big_smile

Bitte gebt mal Euer Feedback!?

Mir ist nur gerade eingefallen, dass die restlichen 12 Vereine, welche nicht am CC teilnehmen können, ihren eigenen Cup spielen könnten ...z.B. den "Runners Up Cup" - RUC

Runners Up Cup (RUC)
Ein möglicher Modus wäre folgender:
Es gibt 12 Startplätze d.h.
Sechstelfinale Spieltag 23 (Einfacher KO-Turnus)
Drittelfinale Spieltag 24 (Einfacher KO-Turnus)
Finale Spieltag 25, 26 & 27 - alle drei Mannschaften spielen sich den Sieg in einer Dreiertabelle aus.
Gelost wird per Zufall  - die Einnahmen werden geteilt, wie bei den Friendlies.

Thumbs up

71

Re: Regionale Ligeneinteilung

Brice schrieb:

Die aktuelle Prognose verschiebt einfach nur in die Region und sortiert dann nach aktueller Liga. Das ist natürlich für die spätere Umsetzung so nicht machbar und muss etwas genauer umgesetzt werden.

Zum Ende von Saison 84 werden erst ganz normal die Ab- und Aufstiege durchgezogen. Dann werden die geplanten 4 Regionen und ihre Ligen gebildet. Zuerst wird dann logischerweise nach Höhe der aktuellen Liga einsortiert. Teams aus der aktuellen Premier Division zuerst, dann Second, dann Third usw. Da ab der Third Division ja mehrgleisig gefahren wird muss hier noch mal weiter sortiert werden. Da wären jetzt zwei Möglichkeiten. Sportlich oder nach Teamstärke. Ich persönlich würde einen Mix bevorzugen. Zuerst die Finalisten sammeln (die Meister sind ja schon eine Liga höher eingruppiert und kommen ja daher schon eher dran). Stehen noch mehrere Finalisten zur Verfügung würde ich das jeweils stärkere Team hochziehen. Sind beide gleichstark entscheidet das Los. So würde es dann weiter gehen mit den Halbfinalisten und später dann mit allen 5. Plätzen, mit allen 6. Plätzen usw.

Bitte die Absteiger nicht vergessen...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7584.pnghttp://fs5.directupload.net/images/151203/89vjtbs9.png

Sieg oder Spielabbruch!

Thumbs up

72 Zuletzt bearbeitet von Kane (2015-08-04 10:54:41)

Re: Regionale Ligeneinteilung

Brice schrieb:

Die aktuelle Prognose verschiebt einfach nur in die Region und sortiert dann nach aktueller Liga. Das ist natürlich für die spätere Umsetzung so nicht machbar und muss etwas genauer umgesetzt werden.

Zum Ende von Saison 84 werden erst ganz normal die Ab- und Aufstiege durchgezogen. Dann werden die geplanten 4 Regionen und ihre Ligen gebildet. Zuerst wird dann logischerweise nach Höhe der aktuellen Liga einsortiert. Teams aus der aktuellen Premier Division zuerst, dann Second, dann Third usw. Da ab der Third Division ja mehrgleisig gefahren wird muss hier noch mal weiter sortiert werden. Da wären jetzt zwei Möglichkeiten. Sportlich oder nach Teamstärke. Ich persönlich würde einen Mix bevorzugen. Zuerst die Finalisten sammeln (die Meister sind ja schon eine Liga höher eingruppiert und kommen ja daher schon eher dran). Stehen noch mehrere Finalisten zur Verfügung würde ich das jeweils stärkere Team hochziehen. Sind beide gleichstark entscheidet das Los. So würde es dann weiter gehen mit den Halbfinalisten und später dann mit allen 5. Plätzen, mit allen 6. Plätzen usw.

Wäre es nicht evtl. besser rein nach sportlichen Kriterien zu gehen? Also so das z.B. die erzielten Punkte einen höheren Stellenwert haben als die Teamstärke usw.

Mag vielleicht ein subjektives Gefühl sein, aber ich denke im Großen und Ganzen ist die Mehrheit nicht unbedingt restlos überzeugt vom "Systemumbruch", wenn dann bei der Ligeneinteilung auch noch gewürfelt wird (Teamstärke sagt so gut wie nichts aus), wäre das für ein Weiterwachsen des EZM wohl nicht unbedingt von Vorteil...

https://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_9195.png

Thumbs up

Re: Regionale Ligeneinteilung

Punktzahl sagt aber auch nix aus. Da sind dann einfach die vorne, welche grad die meisten Inaktiven oder rebuildenden in der Liga haben. Teams aus starken und ausgeglichenen Ligen stehen dann hinten an. 100% recht kann mans nie allen machen. Aber nach Punktzahl zu werten wäre wohl kontraproduktiv.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up +1

74

Re: Regionale Ligeneinteilung

Dein Subjektives Gefühl trügt smile Hier im Forum sehe ich eher positive Rückmeldungen oder die Manager sind wenigstens bereit sich drauf einzulassen. Klar gibt es auch negatives Meinungen, aber das ist immer so und war schon schlimmer big_smile Auch Abseits des Forums ging es eher gelassen zu.

Aus genau aus dem Grund habe ich ja eine Kombi aus beidem beschrieben. Weil beides Vorteile und Nachteile hat. Scheint das für mich fair.

75

Re: Regionale Ligeneinteilung

Ja sehr schön, auch wenn es mir momentan nicht  in den Kram passt.

Nur denke ich, dass man mit der  Regioneneinteilung nicht glücklich wird.

Ein aktueller osteuropäischer 5.Ligist mit Gehaltskosten von ca. 400000 wird in die PremierDivision eingeteilt. Da von Unten so schnell nichts nachkommt, ist für so einen Verein unverhältnismäßig viel Geld zu machen.

Für die anderen Regionen (Nordamerika, Skandinavien, Deutschland)wird sich das in überschaubarer Zeit wahrscheinlich regulieren.

Europa ohne Deutschland und skandinavische Länder wäre aus meiner Sicht besser aufgeteilt.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4498.png
eat the rich

Thumbs up