Es macht auch weiterhin Spaß, nur ist es eben frustrierend wenn man aus eigener Sicht unberechtigt absteigt. Bin gespannt ob ich es nochmal hoch schaffe, hätte das Geld aus Liga 1 dringend für den nötigen Kaderumbau benötigt. Jetzt kann es unter Umständen lange dauern sofern ich nicht den sofortigen Wiederaufstieg schaffe.

Zur Abwechslung mal wieder beschissen worden, 24 Punkte in der Regular Season gegen 11 Punkte, Stärke 83 gegen Stärke 78, Ergebnisse 2:6 und 0:3! Ein Hoch auf den Realismus des Spiels!! Einfach zum Kotzen, teilweise wäre man mit dem Zufallsprinzip besser bedient...

3

(6.623 Antworten, geschrieben in Hilfe)

Perfekt, vielen Dank für deine Ausführungen!

4

(6.623 Antworten, geschrieben in Hilfe)

Mein bester Spieler Sidney Hicks (Stärke 98, Alter 33) hat derzeit noch den Langzeitvertrag für 11 Spiele. Möchte diesen Vertrag aber heute noch jemand anderen geben. Bei der Auswahl der neuen Verträge kann ich derzeit aber nur zwischen Vertrag 1 und Vertrag 2 auswählen, nicht aber Vertrag 3. Weshalb ist dies so? Kann ich auf Vertrag wechseln sobald ich z.B. Vertrag 2 abgeschlossen habe?

Habe mir die Rechnung gemacht und es wäre günstiger einem anderen Spieler den Langzeitvertrag zu geben sofern ich für Hicks Vertragsoption 3 auswählen kann. Wenn dies nicht der Fall ist, muss ich wieder Hicks den Langzeitvertrag geben um zu sparen.

5

(6.623 Antworten, geschrieben in Hilfe)

Kann ich den 5 Jahre Langzeitvertrag auch noch für 34-jährige abschließen oder darf der Spieler beim letzten Abschluss nicht älter als 33 Jahre sein?

6

(860 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Gratulation zum verdienten Sieg! Leider haben mich meine Goalies in den letzten Wochen ein bisschen verlassen. Aber du hast wirklich ein Klasse Team, schon jetzt der absolute Favorit für nächstes Jahr!

Aber unterm Strich bin ich mit dem zweiten Platz mehr als zufrieden, hätte nicht gedacht, dass dies möglich ist.

7

(6.623 Antworten, geschrieben in Hilfe)

Wenn ich morgen am 18. Spieltag einen Spieler vom Transfermarkt verpflichte, kommt dieser dann am Morgen des 19. Spieltages in mein Team oder erst nächste Saison?

8

(860 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Es läuft nicht mehr so richtig, die an sich hervorragende Offensive schießt keine Tore mehr....

Die durchschnittliche Verteidigungsstärke betrug 79,5, bei einem 89er Goalie sollte das Verhältnis also noch passen. Problem war, dass sowohl die Defensive als auch die Offensive nicht ihre Leistung brachte. Hatte in jedem Spiel deutlich mehr Schüsse, aber die Tore fielen leider auf der anderen Seite. Kann man jetzt auch nicht mehr ändern und muss man so hinnehmen. Mal schauen wie es dieses Jahr läuft, möchte etwas Neues probieren, mal schauen ob es vielleicht damit klappt.

Das was am meisten bei solch knappen Entscheidungen gegen einen nervt ist, ist die Tatsache, dass man in der tieferen Liga notgedrungen einige seiner Topspieler abgeben muss. Wäre mir z.B. der Aufstieg vor 3 Jahren gelungen, als er eigentlich fest eingeplant war und verdient gewesen wäre, dann hätte ich heute ein Team, dass in Liga 2 locker mithalten könnte und wohl um die Playoff-Plätze spielen würde. Jetzt wäre durch die getätigten Verkäufe der Nichtabstieg bei Aufstieg vermutlich das höchste aller Gefühle. Durch die geminderten Einnahmen geht teilweise 10 Jahre lange Arbeit flöten und das ist einfach schade.

Datsjuk4ever schrieb:
DJReaper22 schrieb:
Brice schrieb:

Habe auch schon mehrmals gesagt das ich durchaus verstehen kann wenn einen solchen Ergebnisse frustrieren. Vor allem wenn man es mal 3-4 Saisons hintereinander hat. Allerdings muss ich auch dazu sagen das es meistens immer die gleichen Manager sind denen immer wieder das gleiche passiert. Und dann muss man halt schon gucken das man was anderes probiert mit der Taktik und der Aufstellung. Die Topreihe der Crabbers hat übrigens SEF 91, was 6 Punkte mehr sind als die Topreihe der Rangers. Manchmal geht sowas auf und manchmal nicht.

Die Hauptrunde würde ich ganz generell nicht immer als Gradmesser nehmen. Viele Teams verändern sich während der Hauptrunde, werden besser, werden schlechter, holen Spieler aus dem Nachwuchs oder Camp dazu. Habe selbst auch schon oft die Hinrunde abgeschenkt weil ein Spieler noch ins Camp musste um dann eine möglichst gute Rückrunde oder gute Playdowns zu spielen. Funktioniert natürlich für die Playoffs nicht, aber für Playdowns kann ich im Prinzip 22 Spieltage an meiner Mannschaft feilen, um dann wenn es drauf ankommt die stärkste Mannschaft aufs Eis zu schicken. Da zählen dann 0 Punkte nicht mehr. Das bringt das System so mit sich.

Übrigens gab es logischerweise diese Saison 32 1. platzierte in den Ligen 1-4, davon sind 24 auch Meister geworden. ALLE haben es bis ins Finale geschafft. Hilft einem jetzt wenig wenn man selbiges verloren hat, aber neutral betrachtet sind die Werte für mich in Ordnung.

Ich hatte dazu ja auch mal einen Blogeintrag verfasst:

http://www.eiszeit-manager.de/index.php … article=25

Ich hätte auch kein Problem damit wenn mich die Topreihe rausgeschossen hätte, aber wenn es dann die zweite Linie ist, dann wird es schon arg lächerlich. Zudem habe ich gegen dasselbe Team vor den beiden Niederlagen jeweils drei mal mit mindestens 3 Toren Unterschied gewonnen. Wenn es dann auf einmal nicht mehr klappt und ich im entscheidenden Spiel auch noch 6 Gegentreffer kassiere, so viele wie nie zuvor, dann bleibt einfach ein sehr fader Beigeschmack.

Zudem könnte man auch die Abstiegsregelegung bzw. die Zuweisung der abgestiegenen Teams überdenken, mir scheint es, dass die Third Division West meist den besseren Absteiger bekommt obwohl die Division an sich schon deutlich stärker als jene des Ostens ist.

Du hast aber schon realisiert, dass er stärker angetreten ist als in der Quali? 79vs81 ist jetzt kein riesiger Unterschied. Zudem hatte er den besseren Goalie. Die Chancen für dich von Beginn weg kaum viel grösser als 50%
Du hättest ebenso gut auch schon gegen mich rausfaulen können...und ich habe noch nichtmal Form trainiert...eventuell mal über Taktik, Reihen und gar Kaderplanung nachdenken.

Der Torwart ist nur minimal besser, mehr nicht, macht sicherlich keinen Unterschied. Gegen dich habe ich zwei mal nur knapp gewonnen, stimmt. Aber wenn ich bereits dieses Duell verloren hätte, dann wäre der Sinn des Spiels endgültig verloren gegangen. Bin schon gespannt was heuer passiert, auf dem Papier bin ich vermutlich wieder das stärkste Team...

Brice schrieb:

Habe auch schon mehrmals gesagt das ich durchaus verstehen kann wenn einen solchen Ergebnisse frustrieren. Vor allem wenn man es mal 3-4 Saisons hintereinander hat. Allerdings muss ich auch dazu sagen das es meistens immer die gleichen Manager sind denen immer wieder das gleiche passiert. Und dann muss man halt schon gucken das man was anderes probiert mit der Taktik und der Aufstellung. Die Topreihe der Crabbers hat übrigens SEF 91, was 6 Punkte mehr sind als die Topreihe der Rangers. Manchmal geht sowas auf und manchmal nicht.

Die Hauptrunde würde ich ganz generell nicht immer als Gradmesser nehmen. Viele Teams verändern sich während der Hauptrunde, werden besser, werden schlechter, holen Spieler aus dem Nachwuchs oder Camp dazu. Habe selbst auch schon oft die Hinrunde abgeschenkt weil ein Spieler noch ins Camp musste um dann eine möglichst gute Rückrunde oder gute Playdowns zu spielen. Funktioniert natürlich für die Playoffs nicht, aber für Playdowns kann ich im Prinzip 22 Spieltage an meiner Mannschaft feilen, um dann wenn es drauf ankommt die stärkste Mannschaft aufs Eis zu schicken. Da zählen dann 0 Punkte nicht mehr. Das bringt das System so mit sich.

Übrigens gab es logischerweise diese Saison 32 1. platzierte in den Ligen 1-4, davon sind 24 auch Meister geworden. ALLE haben es bis ins Finale geschafft. Hilft einem jetzt wenig wenn man selbiges verloren hat, aber neutral betrachtet sind die Werte für mich in Ordnung.

Ich hatte dazu ja auch mal einen Blogeintrag verfasst:

http://www.eiszeit-manager.de/index.php … article=25

Ich hätte auch kein Problem damit wenn mich die Topreihe rausgeschossen hätte, aber wenn es dann die zweite Linie ist, dann wird es schon arg lächerlich. Zudem habe ich gegen dasselbe Team vor den beiden Niederlagen jeweils drei mal mit mindestens 3 Toren Unterschied gewonnen. Wenn es dann auf einmal nicht mehr klappt und ich im entscheidenden Spiel auch noch 6 Gegentreffer kassiere, so viele wie nie zuvor, dann bleibt einfach ein sehr fader Beigeschmack.

Zudem könnte man auch die Abstiegsregelegung bzw. die Zuweisung der abgestiegenen Teams überdenken, mir scheint es, dass die Third Division West meist den besseren Absteiger bekommt obwohl die Division an sich schon deutlich stärker als jene des Ostens ist.

Mein größter Kritikpunkt ist nicht, dass dies jetzt halt mal passiert ist, sondern, dass dies in den letzten 4 Spielzeiten gleich drei mal der Fall war und ich jedes mal benachteiligt wurde. Nach dieser Logik hätte ich das eine Jahr wo ich mir den Aufstieg nicht verdient habe gewinnen müssen, aber da läuft die Maschinerie natürlich normal. ;-)

In den letzten 4 Spielzeiten bin ich nicht weniger oft als drei mal beschissen worden! Zuerst als klarer Favorit in den Playdowns aus Liga 2 in Liga 3 abgestiegen. Die 3. Liga habe ich anschließend dominiert und bin in den Playoffs trotz klarer Stärkevorteile gescheitert. Im darauffolgenden Jahr bin ich zurecht rausgeflogen, da jemand anderes stärker war. Dieses Jahr habe ich wieder dominiert und bin jetzt im Finale erneut gegen ein schwächeres Team gescheitert. Was soll diese scheiße?! Egal wie es läuft und wie die Statistik erklärt werden soll, unterm Strich steht, dass dieses Computersystem jedes mal entgegen jeder Logik gegen mein Team entscheidet! Für mich absolut nicht nachvollziehbar, keine Ahnung ob es anderen genau so geht oder ich der einzige Trottel hier bin, aber das muss mal bzw. wieder gesagt werden. Die ganze Arbeit ist komplett umsonst wenn am Ende sowieso Prinzip Zufall entscheidet. Ich habe so langsam die Schnauze voll! Ich habe kein Problem damit gegen ein Team zu verlieren welches ebenbürtig oder stärker ist, aber dass ich jetzt in 4 Jahren drei mal gegen ein schwächeres Team den Kürzeren ziehe empfinde ich als schlechten Scherz!!

@und dann soll im entscheidenden Spiel meine Toplinie gegen die zweite Linie des Gegners trotz mehr als klarer Stärkevorteile -4 spielen? Ein absoluter Witz!!

14

(860 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Brice schrieb:

Ich versteh den Wirbel nicht. Er hat zwei meiner Toppicks für den nächsten Draft bekommen. Wir fangen da erst in Runde 16 an. Dell hab ich nur abgegeben weil ich eh einen droppen musste.

Bishop ist kein Price. Er hat zwei oder vielleicht drei gute Saisons bei Tampa gehabt und das ist alles. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Bei einer Keeperliga wie wir sie spielen wird aber niemand bei normalen Verstand einen Starting Goalie gegen nichts und ein paar Picks hergeben. Starter bekommt man nicht und zudem ist Bishop ein guter Goalie und kein Fallobst. Hätte den Trade an deiner Stelle natürlich auch gemacht, aber fragwürdig bleibt er deshalb trotzdem.

15

(860 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Finde den Trade ebenfalls sehr fragwürdig, da wäre es ja um Welten realistischer wenn ich Budaj gegen Bishop traden würde...

16

(860 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Hat mir irgend einen Einfluss auf die Can't cut list?

17

(4.262 Antworten, geschrieben in Kritik, Lob & Vorschläge)

Es ist derzeit aber oftmals so, dass gute Spieler einen Marktwert jenseits von gut und böse haben, sprich viel zu tief. Und zu so einem Preis will niemand Spieler mit dieser Qualität abgeben, für den Grundwert der dann das Doppelte ausmacht gelingen Verkäufe äußerst selten. Würde sich vermutlich ändern wenn man als Kompromiss diese Mittelstufe hätte.

18

(4.262 Antworten, geschrieben in Kritik, Lob & Vorschläge)

Seit ein paar Saisons ist es bedeutend schwieriger geworden Spieler zu einem halbwegs ordentlichen Preis loszuwerden, meist ist derzeit der Grundwert eines Spieler deutlich höher als der Marktwert eines selben. Derzeit gibt es genügend Beispiel wo der Grundwert doppelt so hoch ist wie der Marktwert. Mein Vorschlag wäre die Einführung eines dritten Verkaufpreises, dieser sollte genau in der Mitte zwischen Grundwert und Marktwert liegen, damit wäre vermutlich beiden Seiten geholfen. Spieler verkaufen wird einfacher und der Preis ist noch halbwegs akzeptabel. Für die Käufer hält es sich genauso, Spieler sind zu einem akzeptablen Preis verfügbar und es kommt mehr Schwung in den Transfermarkt.

Aus der Emotion heraus sage ich einfach mal gerade heraus, dass der Realismus in diesem Spiel immer mehr abhanden kommt! Bin letzte Saison sehr fragwürdig von der zweiten Liga in die dritte Liga abgestiegen, kann vielleicht mal passieren. Aber dass ich jetzt nach einem Jahr in welchem ich die dritte Liga nach Belieben dominiert habe, nicht aufgestiegen bin obwohl ich deutlich stärker als meine Konkurrenz war bzw. bin, ist ein mehr als schlechter Scherz! Leider ist es immer öfter zu beobachten, dass das Prinzip Zufall die Überhand gewinnt, so macht es jedenfalls bei weitem nicht mehr den Spaß den dieses Spiel früher mal gemacht hat, wenn die ganze Arbeit umsonst ist und vom Computersystem quasi ausgehebelt wird.

Wünsch allen noch einen schönen Abend!

20

(860 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Budaj zuletzt mehr schlecht als Recht, wird folgerichtig gegen die Penguins gebencht und was folgt, Shoutout...

Wäre wohl der Sieg in sämtlichen Goaliekategorien gewesen, jetzt wird's eng...

21

(860 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Diese Statistik gefällt mir, leider machen mir in letzter Zeit immer mehr Verletzungen das Leben schwer. Bin gespannt ob ich das Niveau halten kann.

22

(860 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Wow, was für eine bescheidene Woche. Die Goalies halten nach bisher tollen Leistungen gar nichts und die Feldspieler kriegen es auch nicht so richtig auf die Reihe, kann nur besser werden.

23

(860 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Scheint eine tolle Woche zu werden. Anderson bekommt 5 Stück und meldet sich dann ab um seine Frau zu pflegen. Manning fällt länger aus als erwartet und zuletzt haben sich auch noch Ekman-Larsson und Callahan verletzt...juhu...

24

(860 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Hatte zu Saisonbeginn endlich mein Faceoff-Problem behoben und dann verletzt sich Zibanejad und plötzlich spielt Seguin wieder auf dem Flügel...

25

(860 Antworten, geschrieben in Eishockey Allgemein)

Eine schwache Woche, wird wohl eine klare Niederlage außer einige überraschen noch heute Abend.