Thema: DNL

Mal ein Glückwunsch an die Jungadler zum Titelhattrick und auch dem insgesamt dem 11.Titel seit Einführung der DNL.
Schade, dass daraus nicht wirklich was für die großen Adler erwächst. Traurig, traurig...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_978.png

Thumbs up

2

Re: DNL

Dafür erwächst was für Augsburg, das ist doch schonmal was big_smile
Patrick Kurz soll ja einen 5-Jahres-Vetrag in seiner Heimatstadt unterschrieben haben.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

3

Re: DNL

Tireon schrieb:

Mal ein Glückwunsch an die Jungadler zum Titelhattrick und auch dem insgesamt dem 11.Titel seit Einführung der DNL.
Schade, dass daraus nicht wirklich was für die großen Adler erwächst. Traurig, traurig...

Das stimmt allerdings, daraus müsste man eigentlich was machen.

Thumbs up

Re: DNL

An der Nachwuchsausbildung hängt es nicht, es findet eben kein Übergang statt. Kannst ja keinen 19 jährigen direkt in die DEL Mannschaft stecken, obwohl, mit dem kommt man auch nicht weiter als das Viertelfinale, wenn das der Anspruch sein soll wink
U18 ist Deutschland ganz ok, danach geht es zur U20 hin rapide bergab im internationalem Vergleich. Eine "MHL" in Deutschland ist aus Kostengründen nicht machbar, die richtig guten werden weiterhin CHL oder jetzt MHL/Redbull gehen, aber die Verbindung Mannheim zu einem Farmteam im richtigen Sinne (Heilbronn?) muss da mal kommen, hat man ja jetzt schon gesehen, die Jungs können da was reissen, ein Saeftel mit paar spielen, in den PlayDowns dann Lehr, Ackermann und Co. Einsätze dort bringen mehr als DEL vierte Reihe. Am besten zusätzlich zu Heilbronn noch eine Liga drunter ein Farmteam, am Ende kann man 80% der DEL Mannschaft selbst ausbilden, den Rest mit gezielten starken externen Spielern.

Man muss es nur machen mit gescheitem Konzept, Geld ist da, und wenn nicht, einsparen bei dem nicht ertragreichen DEL Team.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up

5

Re: DNL

Irgendeine Art von Kooperation muss ja aber schon bestehen zwischen den Adlern und Heilbronn oder?

Bei den Haien klappt es teilweise ganz gut das man auch Leute aus dem eigenen Nachwuchs zieht und die ihre Chance im DEL Team bekommen. Allerdings ist es richtig das gerade der Zeitraum nach der DNL schwer ist. Ein Ohmann z.B. hat seine ersten Einsätze in der DEL mit 18 bekommen und wurde immer geschätzt. Mehr als 4. oder mal 3. Reihe war aber nicht drin. So brauchte die Entwicklung länger und jetzt wo er so richtig angekommen ist, ist er schon 23. Denke das hätte man auch 2-3 Jahre eher haben können. Gibt ja genug andere Beispiele. Ehliz z.B. ist möglicherweise eine Ausnahme. Scheint mir 21 schon sehr weit zu sein und man traut sich in Nürnberg ihm auch entsprechende Eiszeit zu geben.

Thumbs up

6 Zuletzt bearbeitet von Bonanza (2014-04-07 09:33:51)

Re: DNL

Das Problem der Kooperation ist, das es "gleichwertige" Partner sind. Es muss einfach von oben gesteuert werden, wer wie und wo Eiszeit hat. Die Marlies reden den Maple Leafs ja auch nicht rein ins Geschäft.
Hatte Ohmann die ersten Einsätze nicht, als es finanziell bei den Haien schlecht aussah? Ein Hagen Kaisler hätte bei der DEG auch nie die Chance wie jetzt gehabt wenn Finanzen und Verletzungen ok wären.
Bei Ehliz, auch Lindlbauer, da sieht man wie es harmonisch ablaufen kann, Nürnberg/BadTölz machen nen guten Job.

Die Schweizer haben eine U20 Liga, das macht sich bemerkbar. Es fehlt hier eine Ausbildungsstufe, wenn man schon keine U20/U21 Liga finanzieren kann, dann muss man mit den vorhandenen Strukturen arbeiten. Oder man geht andere Wege wie RedBull und "nistet" sich mit einem Team Germany in der MHL ein...

Edit:
Good read: http://5plusspieldauer.blogspot.de/2014 … ichen.html

Durch die verzögerte spielerische Entwicklung werden 2-3 Jahre hohen physischen Potentials "verschwendet", da die physische Alterung natürlich nicht stagniert.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up

Re: DNL

Hubert schrieb:

Dafür erwächst was für Augsburg, das ist doch schonmal was big_smile
Patrick Kurz soll ja einen 5-Jahres-Vetrag in seiner Heimatstadt unterschrieben haben.

wurde so bestätigt....

Thumbs up

Re: DNL

Hannes233 schrieb:
Hubert schrieb:

Dafür erwächst was für Augsburg, das ist doch schonmal was big_smile
Patrick Kurz soll ja einen 5-Jahres-Vetrag in seiner Heimatstadt unterschrieben haben.

wurde so bestätigt....

Würde dem "Augsburger Weg" nicht im Wege stehen, wenn er wie Uvira für 1-2 Jahre in die CHL wechselt.
Wenn man ihn nach Ravensburg (koop?) mit Förderlizenz gibt bringt es ihn nicht weiter. Oder er spielt naheliegend in der AEV DNL Mannschaft und übernimmt Verantwortung. Viele Optionen bei den Panthers, das ist schonmal was big_smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up

Re: DNL

Bonanza schrieb:

Würde dem "Augsburger Weg" nicht im Wege stehen, wenn er wie Uvira für 1-2 Jahre in die CHL wechselt.
Wenn man ihn nach Ravensburg (koop?) mit Förderlizenz gibt bringt es ihn nicht weiter. Oder er spielt naheliegend in der AEV DNL Mannschaft und übernimmt Verantwortung. Viele Optionen bei den Panthers, das ist schonmal was big_smile

ich denke dass das auch so geplant ist - der hat nicht umsonst 5 jahre bekommen - das wurde bei uvira auch so gemacht...leider hat der dieses jahr noch etwas unkonstant gespielt, aber da wird schon noch was kommen, da bin ich mit sicher!

auf jeden fall finde ichdas sehr gut was augsburg da die letzten jahre macht...sie geben immer wieder jungen deutschen eine chance - oder solchen, die anderswo schon abgeschrieben waren...finde ich besser, als auf ausrangierte, alte spieler oder eingebürgerte ausländer zu setzen (antürlich gibts die auch hier in augsburg).

vieles ist hier natürlich erst jetzt durch das stadion möglich,aber der weg gefällt mir!!

Thumbs up

10

Re: DNL

das mit den 5 Jahren hat sich aber wohl als Gerücht der Eishockeynews herausgestellt. Bis 2017 heißt für mich bis in die Saison 2016/17 und somit nur 3 Jahre.
Ich tue mir ein bisschen schwer vorherzusagen, was er wirklich kann. Seine offensivkraft ist stark, seine +/- auch, aber er war gleichzeitig auch im besten Team der DNL. Uvira hat ja auch die Vorbereitung mitgespielt, bevor er nach Nordamerika ging, die wird da wohl Aufschluss geben

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

11

Re: DNL

Bonanza schrieb:

Das Problem der Kooperation ist, das es "gleichwertige" Partner sind. Es muss einfach von oben gesteuert werden, wer wie und wo Eiszeit hat.

Ist das nicht bei MA/HN der Fall? Der langjährige Heilbronner Chefcoach war davor Co-Trainer bei den Adlern. Er wurde nicht von ungefähr in Heilbronn installiert. Klar gab/gibt es sicher Absprachen zwischen den beiden Coaches und bestimmt auch "Wünsche" der Falken. Die endgültige Entscheidung, wer am Spieltag abgestellt wird, traf/trifft aber immer Mannheim.

Menschenhandel? Nein, danke. - Pro Abschaffung der Transferzahlungen!
http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2196.jpg http://s1.directupload.net/images/130206/mefxykzw.gif

Thumbs up

12

Re: DNL

Mir geht es eigentlich darum, den "Laden" zu kaufen und direkt zu verwalten durch den GM der Adler um eine optimale Ausbildung der Jungadler im Anschluss an die DNL auf der eigenen Farm für die Zukunft zu sichern. Beispiel die "kooperations" Partner Toronto (Maple Leafs - Marlies) und Zürich (letzterer mit 3,2 millionen Franken Aufwand bei den GCK Lions http://www.kunstundsportschule.ch/cms/f … So_048.pdf ).
Aber es Bedarf zuvor einer klaren Strategie in Mannheim wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up