26

Re: Geschichten aus dem EZM

Jetzt erst recht Italien https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/ita.png ... Den wer kämpft, der kann verlieren, doch wer nicht kämpft, der hat schon verloren, war das Motto der italienischen Nationalmannschaft im 12. EZM World Cup!


https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/worldcup/russia_teaser.png


Die italienische Nationalmannschaft wurde von Tausenden Fans in Rom unter frenetischen Jubel und Applaus Empfang.


Rom - Mit einem kräftigen „Wir, wir, wir sind Italien.“ haben zigtausende Fans die italienische Nationalmannschaft wieder in der Heimat empfangen.


Oliver Foresi https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/ita.png, Spieler, Trainer, Offizielle und Betreuer fuhren am Montagabend in einem offenen grün-weiß-roten Bus durch die Hauptstadt Rom und genossen nach dem 13. Platz im 12. EZM World Cup in Russland https://www.eiszeit-manager.de/w/images/c/cc/Rus.png eine ergreifende Jubelfeier.


Zu den Klängen und dem Ohrwurm schlechthin im 12. EZM World Cup „Freude schöner Eishockeyzauber, das ist unser Italien, Zuckerpässe, Zaubertore, Eishockeygötter allesamt, Kurzpassspiel und Bodycheck, so kriegt das nur einer hin, Freude schöner Eishockeyzauber, das ist unser Italien…“ schunkelte die italienische Nationalmannschaft im Stadtzentrum von Rom und wurde einzeln auf einer Bühne gebührend gefeiert. Dazu stimmte das Team die Klatsch-Choreographie mit dem „Wir, wir, wir sind Italien“-Schlachtruf an. In Russland https://www.eiszeit-manager.de/w/images/c/cc/Rus.png hätte man nur eine Ahnung davon gehabt, wie in der Heimat mitgefiebert werde, sagte Oliver Foresi https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/ita.png. „Aber nun die Menschen auf dem Weg vom Flughafen ins Stadtzentrum winken zu sehen, ist einfach fantastisch“, sagte der begeisterte Oliver Foresi https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/ita.png.


Kurz nach dem 3-1 Sieg gegen Lettland https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/lat.png hatte sich Oliver Foresi https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/ita.png noch die Tränen aus den Augen gewischt und den Fans ein letztes stolzes „Wir, wir, wir sind Italien“ entgegen geschmettert. Selbst eine halbe Stunde nach der Schlusssirene sangen die Zuschauer aus der italienischen Kurve im ansonsten schon recht leeren SKK Peterburgski immer weiter ihre melancholischen Lieder unter anderem...Tragik ist wie Liebe ohne Happy end. Und eines ist wirklich sicher, das die Tragik Italien kennt! Es ist als ob es Bier nicht in jedem Supermarkt gäbe. So groß ist man wirklich, aber so ist die Realität. Würde es gehen würden wir Dich umarmen, das hier ist Eishockey, das hier sind Dramen! Manche hängen ihre Fahnen nach dem erstbesten Wind. Doch die Liebe beweist sich erst wenn der Wind zunimmt. Und Liebe ohne Leiden hat noch niemand gesehen. Man kann ein Lied davon singen. Ohhh Italien, ohhh Italien, wir Lieben Dich!


„Wir sind so stolz auf unser Team“, sagte Experte Hugo Muzzi https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/ita.png der italienischen Presse-Agentur. Augenzwinkernd fügte der frühere Nationalspieler, der mit seinem Kommentar selbst zur Kultfigur wurde, hinzu: „Die anderen Nationen können sich nun wirklich nicht beschweren, es ist schwierig für uns, den EZM World Cup schon im elften Versuch zu gewinnen.“ big_smile wink

Thumbs up

27 Zuletzt bearbeitet von Toni (2018-08-12 14:59:57)

Re: Geschichten aus dem EZM

Ohne Nachwuchsarbeit keine Zukunft!


Liebe Sportfreunde und "Zocker" des Eiszeit-Managers, in der Vergangenheit haben einige von euch immer wieder gute Nachwuchsspieler für die italienische Nationalmannschaft (Team Italien https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/ita.png) hervorgebracht, die auch erfolgreich auf Vereinsebene gespielt haben.

Seit kurzem hat sich allerdings der Rahmen für die Nachwuchsförderung im Eiszeit-Manager verändert: Exoten, verändertes Ausbildungsverhalten, neue Nation mit Weißrussland sind nur einige Stichworte, die eine Nachwuchsförderung für italienische Spieler zunehmend erschweren.

Dieser Entwicklung möchte ich mit Juventus https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/ita.png durch eine zukunfts- und zielorientierte Nachwuchsarbeit wirkungsvoll begegnen. Wir müssen einfach neue Wege in der bisherigen Nachwuchsarbeit beschreiten, um für die Zukunft eine attraktive Alternative zu anderen Nationen sein zu können.

Ich bin stolz auf unsere italienische Nationalmannschaft (Team Italien https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/ita.png), deren Leistung im 12. EZM World Cup und die bisherige Nachwuchsarbeit. Packen wir gemeinsam die vor uns liegenden Herausforderungen für eine noch erfolgreiche Nachwuchsarbeit an! Ich zähle auf eure Begeisterung, Fachkompetenz, Mitarbeit und Unterstützung! wink


https://share-your-photo.com/img/f9ec853cda_album.jpg

Let's make Italy https://www.eiszeit-manager.de/buero/images/flags/small/ita.png great again... big_smile wink

Thumbs up +1