51 Zuletzt bearbeitet von Schlummi (2018-06-07 00:59:33)

Re: [Vorschlag] Top-Free Agents "gerechter" aufteilen

bissle problembehaftet scheint es ja schon zu sein, also wenn man Spieler über FA Markt mit den Werten bekommt, die eigentlich wegen Campsperre auf dem Transfermarkt nicht verfügbar sind dann ist das schon unfair.
Am 0 Spieltag und auch an der unchristliche Zeit zu rütteln wird nicht die Lösung sein, aber warum sollte ein Spieler der wegen Campbesuch 52 Spieltage Transfermarktverbot hat nicht diesen Status dann auch als Free Agent mitnehmen?
taucht der halt 2 Saisons später als FA auf womit der Preis dann auch wieder relativiert wäre

wenn man FA Markt so dermaßen bevorteilt verstehe ich nicht warum man sich über toten Transfermarkt aufregt

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4498.png
eat the rich

Thumbs up

52

Re: [Vorschlag] Top-Free Agents "gerechter" aufteilen

Fair ist nur der Zufall. Wenn dann Fall X eintritt, jammern alle, die auf Fall Y gesetzt haben. Hätte aber genauso gut anders kommen können.

Wenn man jetzt alle FA zu zufälligen Uhrzeiten auf den Markt schmeißt, gewinnt halt der Manager die 4 Ultra-mega-Super FA's, der den ganzen Tag im Spiel hängt und ständig die Seite aktualisiert. Allen, die jetzt ihre Schichten auf Jahre so planen, dass sie alle 29 Tage von 10:15:00 bis 10:15:02 Uhr frei haben, hätten dann natürlich Pech. Voll unfair. Allen, die nur gelegentlich und wovon auch immer abhängend auf dem TM schauen können, können so Glück haben, mal vor dem zu reloaden, der den ganzen Tag reloaded. Für die wäre es ein Vorteil.

Andere Idee: FA's zu versteigern. Einstiegsgebot GW, Maxgebot GWx2. Geld kann dabei nicht geschoben werden, das fließt ja ins Nirvana. Ende der Auktion? Ja, das wäre zu klären. Was dadurch wegfallen würde: Übercampte Spieler (im Verhältnis zum GW) würden wohl eher teurer weggehen als GW. Wer zuerst GWx2 macht, muss dann auch nicht bis zum Auktionsende warten.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11018.png

Thumbs up

53 Zuletzt bearbeitet von Datsjuk4ever (2018-06-06 23:45:39)

Re: [Vorschlag] Top-Free Agents "gerechter" aufteilen

Krist0f schrieb:

Fair ist nur der Zufall. Wenn dann Fall X eintritt, jammern alle, die auf Fall Y gesetzt haben. Hätte aber genauso gut anders kommen können.

Wenn man jetzt alle FA zu zufälligen Uhrzeiten auf den Markt schmeißt, gewinnt halt der Manager die 4 Ultra-mega-Super FA's, der den ganzen Tag im Spiel hängt und ständig die Seite aktualisiert. Allen, die jetzt ihre Schichten auf Jahre so planen, dass sie alle 29 Tage von 10:15:00 bis 10:15:02 Uhr frei haben, hätten dann natürlich Pech. Voll unfair. Allen, die nur gelegentlich und wovon auch immer abhängend auf dem TM schauen können, können so Glück haben, mal vor dem zu reloaden, der den ganzen Tag reloaded. Für die wäre es ein Vorteil.

Andere Idee: FA's zu versteigern. Einstiegsgebot GW, Maxgebot GWx2. Geld kann dabei nicht geschoben werden, das fließt ja ins Nirvana. Ende der Auktion? Ja, das wäre zu klären. Was dadurch wegfallen würde: Übercampte Spieler (im Verhältnis zum GW) würden wohl eher teurer weggehen als GW. Wer zuerst GWx2 macht, muss dann auch nicht bis zum Auktionsende warten.

Versteigern ist Schwachsinn. Dann lieber verlosen wie von mir vorgeschlagen. Wer leer ausgeht hat dafür beim jeweils nächsten Mal bessere Chancen. Wenn man 2x Wert bieten kann, ändert das für die Top FA's, und um die geht es ja den meisten, ohnehin nix da es jeder machen wird. So kann man es auch blieben lassen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

54

Re: [Vorschlag] Top-Free Agents "gerechter" aufteilen

Datsjuk4ever schrieb:
Krist0f schrieb:

Fair ist nur der Zufall. Wenn dann Fall X eintritt, jammern alle, die auf Fall Y gesetzt haben. Hätte aber genauso gut anders kommen können.

Wenn man jetzt alle FA zu zufälligen Uhrzeiten auf den Markt schmeißt, gewinnt halt der Manager die 4 Ultra-mega-Super FA's, der den ganzen Tag im Spiel hängt und ständig die Seite aktualisiert. Allen, die jetzt ihre Schichten auf Jahre so planen, dass sie alle 29 Tage von 10:15:00 bis 10:15:02 Uhr frei haben, hätten dann natürlich Pech. Voll unfair. Allen, die nur gelegentlich und wovon auch immer abhängend auf dem TM schauen können, können so Glück haben, mal vor dem zu reloaden, der den ganzen Tag reloaded. Für die wäre es ein Vorteil.

Andere Idee: FA's zu versteigern. Einstiegsgebot GW, Maxgebot GWx2. Geld kann dabei nicht geschoben werden, das fließt ja ins Nirvana. Ende der Auktion? Ja, das wäre zu klären. Was dadurch wegfallen würde: Übercampte Spieler (im Verhältnis zum GW) würden wohl eher teurer weggehen als GW. Wer zuerst GWx2 macht, muss dann auch nicht bis zum Auktionsende warten.

Versteigern ist Schwachsinn. Dann lieber verlosen wie von mir vorgeschlagen. Wer leer ausgeht hat dafür beim jeweils nächsten Mal bessere Chancen. Wenn man 2x Wert bieten kann, ändert das für die Top FA's, und um die geht es ja den meisten, ohnehin nix da es jeder machen wird. So kann man es auch blieben lassen.

Zunächst: Auch dein Vorschlag ist Schwachsinn: Es gibt mehrere Tausend GM. Da gehen bis auf einige wenige mehrere Tausend leer aus und keiner weiß, ob er den Spieler bekommt. Und dann sind's wieder bis auf einige wenige mehrere Tausend, die sich um die paar TopFA bemühen und wieder weiß keiner, ob er den Spieler bekommt. Wahnsinnsidee.

Nochmal ganz langsam:

1.) Der größte Vorteil an den Top FA's ist, dass diese Spieler weit weniger kosten, als sie kosten würden, wenn man sie selbst ausbildet. Und das sind schonmal mehrere Millionen
2.) Um diesen Vorteil zu nutzen, muss ein GM drei Dinge tun: (Selber) Scouten, um 10:15 online sein, ein bisschen Glück haben. Gerade um 10:15 online sein, kann nicht jeder GM leisten. Denen, die das können, haben dadurch eben einen Vorteil in Höhe von mehreren Millionen.
3.) Versteigern man die Spieler, würde der finanzielle Vorteil sinken. Die GM, die sich die beschriebene Mühe machen, hätten immernoch den Vorteil, dass sie an Spieler kommen, die sie sonst nur durch campen erhalten, den Campplatz aber für andere Spieler frei haben.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11018.png

Thumbs up

Re: [Vorschlag] Top-Free Agents "gerechter" aufteilen

Krist0f schrieb:

Zunächst: Auch dein Vorschlag ist Schwachsinn: Es gibt mehrere Tausend GM. Da gehen bis auf einige wenige mehrere Tausend leer aus und keiner weiß, ob er den Spieler bekommt. Und dann sind's wieder bis auf einige wenige mehrere Tausend, die sich um die paar TopFA bemühen und wieder weiß keiner, ob er den Spieler bekommt. Wahnsinnsidee.

Du solltest genauer lesen. Ich möchte eine schnelle Entscheidung, am besten noch am 0.Spieltag. 15min Vorlaufzeit würden ja zB. schon reichen. Warten in Ungewissheit ist scheisse, das habe ich selbst geschrieben. So oder so würden aber nach einigen Saisons die meisten wenn sie den Claim abgeben bereits wissen ob sie den Spieler erhalten oder nicht. Und ja...die meisten gehen leer aus...zumindest bezüglich top FA's. Verblüffende Erkenntnis von dir...als ob man das irgendwie ändern könnte roll
Ausser natürlich du willst die FA's regelmässig klonen wie neulich geschehen big_smile

Nochmal extra für dich: Es geht um eine gerechtere Verteilung der FA's. Nicht mehr und nicht weniger.



Krist0f schrieb:

Nochmal ganz langsam:

1.) Der größte Vorteil an den Top FA's ist, dass diese Spieler weit weniger kosten, als sie kosten würden, wenn man sie selbst ausbildet. Und das sind schonmal mehrere Millionen
2.) Um diesen Vorteil zu nutzen, muss ein GM drei Dinge tun: (Selber) Scouten, um 10:15 online sein, ein bisschen Glück haben. Gerade um 10:15 online sein, kann nicht jeder GM leisten. Denen, die das können, haben dadurch eben einen Vorteil in Höhe von mehreren Millionen.
3.) Versteigern man die Spieler, würde der finanzielle Vorteil sinken. Die GM, die sich die beschriebene Mühe machen, hätten immernoch den Vorteil, dass sie an Spieler kommen, die sie sonst nur durch campen erhalten, den Campplatz aber für andere Spieler frei haben.

Hier gilt wieder mein letzter Satz von oben. Du hast das Ziel aus den Augen verloren.
Was du schreibst mag ja alles sein...aber welches Problem versuchst du zu lösen? Darum geht es doch hier überhaupt gar nicht roll

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

56

Re: [Vorschlag] Top-Free Agents "gerechter" aufteilen

Außer durch Klonen wirst du FA nicht gerechter aufteilen können, dafür gibt es zu wenige der begehrten. Also wird man wohl den Vorschlag einbringen dürfen, die TopFA teurer zu machen, um den beschriebenen Vorteil zu mindern. Oder möchtest du, dass ich dafür einen eigenen Thread eröffne?

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11018.png

Thumbs up

57

Re: [Vorschlag] Top-Free Agents "gerechter" aufteilen

Schlummi schrieb:

aber warum sollte ein Spieler der wegen Campbesuch 52 Spieltage Transfermarktverbot hat nicht diesen Status dann auch als Free Agent mitnehmen?
taucht der halt 2 Saisons später als FA auf womit der Preis dann auch wieder relativiert wäre

Das ist ein berechtigtes Argument und kommt mir vernünftig vor, lässt sich zudem einfach umsetzen.

Thumbs up +3

Re: [Vorschlag] Top-Free Agents "gerechter" aufteilen

Krist0f schrieb:

Außer durch Klonen wirst du FA nicht gerechter aufteilen können, dafür gibt es zu wenige der begehrten. Also wird man wohl den Vorschlag einbringen dürfen, die TopFA teurer zu machen, um den beschriebenen Vorteil zu mindern. Oder möchtest du, dass ich dafür einen eigenen Thread eröffne?

Du kannst die FA's natürlich teurer machen...nur ist das aus meiner Sicht keine EZM-Lösung und ändert wohl auch wenig am Interesse. Es würde demnach auch nichts nützen.

Wenn nach kurzer Vorlaufzeit, sagen wir mal 15min, gelost wird und immer einer derjenigen mit den wenigsten Claims den Spieler
kriegt, dann ist das aus deiner Sicht nicht fair? So würden die Top FA's über die Saisons gleichmässig auf die Vereine mit genügend
Geld verteilt...fairer geht es kaum. Natürlich kriege ich dann nur sehr selten einen Spieler ab...aber so ist es halt. Ich kann mich nicht hier beschweren, dass immer das gleiche Team die FA's abgrast und dann erwarten, dass ich sie alle an seiner Stelle erhalte.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

59 Zuletzt bearbeitet von tomrbg (2018-06-07 15:39:53)

Re: [Vorschlag] Top-Free Agents "gerechter" aufteilen

Es wird unübersichtlich. Vielleicht verstehe ich das Problem nicht.

Aus meiner Sicht gibt es inzwischen zwei Themen, die hier diskutiert werden:

1. Wer an Spieltag 0 am schnellsten handelt, bekommt einen guten Free Agent

2. Die Transfersperre für gecampte Spieler lässt sich umgehen, wenn man sie entlässt

zu 1.: Wenn die Spieler nicht "pünktlich" im Transfermarkt erscheinen, wäre das ganze gelöst.

zu 2: gibt es wirklich konkrete Fälle, in denen diese "Lücke" ausgenutzt wurde? Bitte um Belege!

Falls das ausgenutzt wird, haben wir genügend Werkzeuge, um die jeweiligen Manager zu sanktionieren.

Insgesamt: FAs sind nur dann attraktiv, wenn sie sehr knapp vor Saisonende zu FAs werden, oder/und ihre Werte extrem gut sind. FAs haben im Normalfall eine richtig üble Form und einen relativ hohen Kaufpreis. Richtig gute FAs gibt es überwiegend dann, wenn es ein sehr gutes Team "zerrissen" hat. Das passiert nicht oft. Edit: und wer dann als erster zuschlägt, hat halt gewonnen wink

Eigentlich sind FAs nur dann ein "Problem" im System, wenn sie enorm billig sind, wenn sie unmittelbar vor Saisonende "entlassen" wurden, oder wenn zwei (oder mehr) Manager gezielt zusammenarbeiten, um einen richtig guten Spieler an den EZM-Regeln vorbei  zu transferieren.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3779.png

Thumbs up +1

60

Re: [Vorschlag] Top-Free Agents "gerechter" aufteilen

Mir ist klar worum es geht oder ging das reicht ja im Prinzip wink

Ich werde es so handhaben das die Campsperre auch für Free Agents Transfers gilt. Wenn ich das umsetze gibt es eine Info in welcher Form dies dann geschehen ist, solange betrachte ich das Thema als beendet.

Thumbs up +4