4.701 Zuletzt bearbeitet von Jesuli (2018-05-13 09:29:38)

Re: Wunschliste

Brice schrieb:

@Sour_Fox, aus meiner Sicht siehst du das leider falsch. Am Ende muss es jeder selber wissen, aber ich würde mein Camp immer selber verwenden, egal in welcher Phase. Spieler campen und verkaufen rechnet sich in meinen Augen nie.

Der Brice, der machts spannend.

Zwischenstände der anderen Divisionspaarungen in der Drittelpause des Tickers:
a) möglich
b) schwer umsetzbar
c) nicht gewollt
d) ...

http://i.imgur.com/50qn3oZ.png
Ned: Phil?
Phil: Ned?
[Punches Ned in the face]

Thumbs up

4.702

Re: Wunschliste

Brice schrieb:

@Sour_Fox, aus meiner Sicht siehst du das leider falsch. Am Ende muss es jeder selber wissen, aber ich würde mein Camp immer selber verwenden, egal in welcher Phase. Spieler campen und verkaufen rechnet sich in meinen Augen nie.

Dann bleibt mir als einzige Einnahmequelle das Stadion? hmm
Zumindest in Division 8 und durch das Campen meiner Spieler sollte sich dann der Aufstieg ausgehen in die nächsthöhere Division und so weiter bis hoch zur Höchsten?
Wo bleibt dann der TM? Dann würde ja nie jemand einen Top-Spieler verkaufen und schon gar nicht einen alten Top-Spieler einkaufen zum überbrücken bis wieder ein Eigenbau diesen Spot ersetzen kann, weil ja diese Lückenfüller jeder selbst benötigt?
Und einen Top-Spieler im besten Eishockeyalter findet man dann auch nicht zu kaufen?

Ich glaub  ich hab hier irgendwo einen Denkfehler, wüsste aber nicht wo? hmm

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_23758.png

Thumbs up +1

4.703

Re: Wunschliste

Du machst halt einfach keinen Gewinn mit dem Verkauf junger Topspieler. Beispiel: vor einiger Zeit hat jemand wirklich gute Spieler gezüchtet, waren U23 Stärke 90+ Erfahrung 80+.
Kann man schon ausbilden, kostet einen aber leicht 15mio +x€ und verkaufen kann man ihn vielleicht für 10mio.
Verkauf rechnet sich also nicht. Und Spieler U23 Stärke 70+ Erfahrung 10+ gibts zu viele und zu Preisen da kommt es mir billiger selbst einen aus Nachwuchs oder Draft zu holen. Mal davon abgesehen das man sportlich nichts mit ihnen anfangen kann.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_12506.png

Thumbs up

4.704 Zuletzt bearbeitet von tomrbg (2018-05-13 12:49:23)

Re: Wunschliste

Sour_Fox schrieb:

Wo bleibt dann der TM? Dann würde ja nie jemand einen Top-Spieler verkaufen und schon gar nicht einen alten Top-Spieler einkaufen zum überbrücken bis wieder ein Eigenbau diesen Spot ersetzen kann, weil ja diese Lückenfüller jeder selbst benötigt?/

Warum nicht? Es gibt genügend Gründe, Spieler abzugeben:
- Besseren Ersatz ausgebildet oder gekauft
- Passt nicht zur Altersstruktur der Mannschaft
- Geldprobleme
- zu starke 2. oder 3. Reihe
- Umfeldausbau soll finanziert werden
- Mannschaft geht pleite oder plant Neuanfang in den unteren Ligen

Jede einzelne dieser Möglichkeiten habe ich schon für Spielerkäufe genutzt.

Es gibt auch genügend Gründe, ältere Spieler zu kaufen:
- passt in die Altersstruktur der Mannschaft
- Stärkt eine bestimmte Position im Team
- überbrückt Ausbildungszeit eines oder mehrerer anderer Spieler
- wird als Ersatzspieler benötigt
- wird für Reihe 3 benötigt

Jede einzelne dieser Möglichkeiten hat mir schon zu Spielerverkäufen geholfen.

Wenn man seine Mannschaft nicht für die laufende Saison, sondern langfristig plant, gibt es absolut keinen Druck, kaufen oder verkaufen zu müssen. Irgendwann kommt der richtige Spieler auf den Markt, und irgendwann findet sich auch ein passender Käufer. "Schlechte" Spieler muss man auch nicht unbedingt verkaufen; man kann sie entlassen. Das kann man sich bei einer langfristigen Planung leisten.

Böse ist die Situation nur für Manager, die - am besten bis Saisonende - gleich drei Erstreihenspieler ersetzen müssen und nicht vorgeplant haben. Das ist aber kein Transfermarktproblem, sondern ein Management-Problem.

Edit: genauso böse ist die Situation für Manager, die 2 Tage vor Saisonende 2 Spieler aus dem Nachwuchs holen und diese unbedingt loswerden wollen. "We call it a Klassiker"

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3779.png

Thumbs up +7

4.705

Re: Wunschliste

Ich denke das Camp ist auch der billigste Weg für Anfänger das Team entscheidend zu verbessern ohne Geld für neue Spieler auszugeben. Ein starker Amateur kann schon Spaß machen und kostet kaum. Motiviert dann auch wieder.

@Jesuli, es ist möglich smile

Thumbs up +3

4.706

Re: Wunschliste

tomrbg schrieb:

Warum nicht? Es gibt genügend Gründe, Spieler abzugeben:
- Besseren Ersatz ausgebildet oder gekauft
- Passt nicht zur Altersstruktur der Mannschaft
- Geldprobleme
- zu starke 2. oder 3. Reihe
- Umfeldausbau soll finanziert werden
- Mannschaft geht pleite oder plant Neuanfang in den unteren Ligen

Jede einzelne dieser Möglichkeiten habe ich schon für Spielerkäufe genutzt.

Es gibt auch genügend Gründe, ältere Spieler zu kaufen:
- passt in die Altersstruktur der Mannschaft
- Stärkt eine bestimmte Position im Team
- überbrückt Ausbildungszeit eines oder mehrerer anderer Spieler
- wird als Ersatzspieler benötigt
- wird für Reihe 3 benötigt

Jede einzelne dieser Möglichkeiten hat mir schon zu Spielerverkäufen geholfen.

Wenn man seine Mannschaft nicht für die laufende Saison, sondern langfristig plant, gibt es absolut keinen Druck, kaufen oder verkaufen zu müssen. Irgendwann kommt der richtige Spieler auf den Markt, und irgendwann findet sich auch ein passender Käufer. "Schlechte" Spieler muss man auch nicht unbedingt verkaufen; man kann sie entlassen. Das kann man sich bei einer langfristigen Planung leisten.

Böse ist die Situation nur für Manager, die - am besten bis Saisonende - gleich drei Erstreihenspieler ersetzen müssen und nicht vorgeplant haben. Das ist aber kein Transfermarktproblem, sondern ein Management-Problem.

So hab ich das noch nicht betrachtet. Sorry fürs blöd daherreden sad
Ich bleib dann mal an meiner Vorgehensweise dran und campe meine jungen Spieler hoch smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_23758.png

Thumbs up

4.707 Zuletzt bearbeitet von Jesuli (2018-05-13 21:48:02)

Re: Wunschliste

Ein zweiter Campplatz klingt jetzt generell nicht schlecht. Ich hatte auch oft Momente, wo ich Amateure etwas hochziehen wollte, weil mir deren Namen gefallen, zeitgleich musste ich meine erste Reihe konkurrenzfähig halten. Ob sich ein Manager die Ausgaben für zwei Campplätze leisten kann liegt ja am Manager selbst.
Interessant werden würde es meiner Meinung nach, wenn das Trainingscamp genauso wie das Nachwuchszentrum erst ausgebaut werden muss um über gewissen Stärke/Erfahrungswerte hinaus campen zu können.
Managerspiel hin oder her, Aufbausimulation gehört auch dazu smile

@Brice, na das klingt doch gut. Wäre eine tolle Überraschung zum Kindertag big_smile

http://i.imgur.com/50qn3oZ.png
Ned: Phil?
Phil: Ned?
[Punches Ned in the face]

Thumbs up

4.708

Re: Wunschliste

Kindertag?

Thumbs up

4.709

Re: Wunschliste

https://de.wikipedia.org/wiki/Kindertag … eutschland

Ist son Ossiding smile

http://i.imgur.com/50qn3oZ.png
Ned: Phil?
Phil: Ned?
[Punches Ned in the face]

Thumbs up

Re: Wunschliste

VincentDamphousse25 schrieb:

Ich würde mir wünschen vllt auch Spieler in die HoF aufnehmen zu können die weniger als 100 SPiele gemacht haben. Mein Ersatz Stürmer geht nach der Saison in Rente, den war jetzt 10 Seasons bei mir, hatte aber in der Zeit nur einen verletzten Stürmer. Fänd ich cool ihn so in Erinnerung behalten zu können smile

Edit: Gerne auch für Pucks big_smile

Gibt es da evtl schon Gedanken zu? big_smile

http://bit.ly/2uFJhK1http://bit.ly/2BJwfhI
http://bit.ly/2kdssj2http://bit.ly/2ts4fIp

Thumbs up

4.711

Re: Wunschliste

Kleiner Wunsch für die tiefenbezogenen Manager:
Verletzt sich ein Spieler und man hat positionsbezogen einen Spieler im Camp, kann man diesen als Medical Replacement in das aktive Roster nehmen solange seine campdauer länger als die Verletzungsdauer ist. Während des Medical Replacement pausiert die Entwicklung, die Form wird gefreezed und keine spielbezogene Entwicklung, die Camptage werden dennoch abgezogen. Einmal aktiviert muss der reservespieler die komplette ausfalldauer im Roster bleiben.
Bringt dem Manager Option und Nachdenken, ob es lohnt, ob ein nachkauf Sinn macht oder ob ein evt. Reservespieler ausreicht.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2263.png

Thumbs up +6

4.712

Re: Wunschliste

Wurde vermutlich schon merhmals gewünscht und aus durchbesprochen, möchte es dennoch gerne erwähnen da ich es interresant fände.

Die Einführung eines (oder mehrerer) Fanklubs.
Wo dann auch immer ein gewisser Grundstock an Fans in der Halle ist egal wie die Lage des Clubs aussieht.
Welcher wächst und schrumpft mit dem Erfolg oder Misserfolg des Teams.
Wo auch Name und ev. Fanartikel individuell erstellt werden kann, oder zusätzl. durch das einstellen von Choreographien die kurzfristig die Form einzelner Spieler oder des Teams verbessern. Je nach dem was man einstellt das die Fans machen.

Dies kann man auch mit Einnahmen/Ausgaben verbinden und so eine weitere Managermöglichkeit einbauen.
Am Ende der Saison bezahlen alle brav ihren Mitgliedsbeitrag. Der Manager kann Geld "investieren" für Auswärtsfahrten oder damit bei Heimspielen die Fanklubmitglieder vergünstigtere Karten bekommen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_23758.png

Thumbs up

4.713

Re: Wunschliste

VincentDamphousse25 schrieb:

[...]

Du hattest mir vor ein paar wochen glaube ich ja schonmal darauf geschrieben. Deine Sinngemäße Antwort war ja, Spieler die ich nicht kaufen würde, kauft auch kein anderer. Das kann man ja erst mal so stehen lassen. Für mich ist der Transfermarkt wie ein Basar. Handeln, Handeln und nochmals Handeln. Aber genau das passiert nicht. Habe ich erst einmal erlebt. Ich habe fast immer geschrieben Anschreiben und Vorschlag oder Angebot machen. Hat super funktioniert. Aber wenn ich mal ein ANgebot mache, und ich gehe meist nicht viel runter, bekomme ich eine Absage. Ich für mich verhalte mich also richtig. Gebe nicht an das nur das höchste Angebot akzeptiert wird, und wenn es sein muss gebe ich sie auch zum Minimalpreis ab. Aber das funktioniert in meinem Fall wie gesagt insgesamt bisher nur einmal.

Das muss ich dann nun mal die Frage stellen: Wer interpretiert da den TM falsch?

[...]

Danke Vincent, so erlebe ich das auch!
Kenne es von Managerspielen so, dass man sich in mehreren Verhandlungsrunden annähert und eben verhandelt. Hier macht man ein Angebot für einen Spieler, das über (bei Verkauf) oder unter (bei Kauf) den Vorstellungen liegt und es wird prompt abgelehnt, statt weiterzuverhandeln. Das geht mir etwas gegen den Strich. big_smile
Liegt das an dieser modernen Welt, in der alles sofort und auf Knopfdruck zu haben ist?
// Diskussionsende

Um dem Threadtitel noch gerecht zu werden: Ich wünsche mir, dass die EZM-Spieler mehr das Markt im Wort Transfermarkt sehen und mehr verhandeln. smile

Thumbs up

4.714

Re: Wunschliste

kleinher schrieb:
VincentDamphousse25 schrieb:

[...]

Du hattest mir vor ein paar wochen glaube ich ja schonmal darauf geschrieben. Deine Sinngemäße Antwort war ja, Spieler die ich nicht kaufen würde, kauft auch kein anderer. Das kann man ja erst mal so stehen lassen. Für mich ist der Transfermarkt wie ein Basar. Handeln, Handeln und nochmals Handeln. Aber genau das passiert nicht. Habe ich erst einmal erlebt. Ich habe fast immer geschrieben Anschreiben und Vorschlag oder Angebot machen. Hat super funktioniert. Aber wenn ich mal ein ANgebot mache, und ich gehe meist nicht viel runter, bekomme ich eine Absage. Ich für mich verhalte mich also richtig. Gebe nicht an das nur das höchste Angebot akzeptiert wird, und wenn es sein muss gebe ich sie auch zum Minimalpreis ab. Aber das funktioniert in meinem Fall wie gesagt insgesamt bisher nur einmal.

Das muss ich dann nun mal die Frage stellen: Wer interpretiert da den TM falsch?

[...]

Danke Vincent, so erlebe ich das auch!
Kenne es von Managerspielen so, dass man sich in mehreren Verhandlungsrunden annähert und eben verhandelt. Hier macht man ein Angebot für einen Spieler, das über (bei Verkauf) oder unter (bei Kauf) den Vorstellungen liegt und es wird prompt abgelehnt, statt weiterzuverhandeln. Das geht mir etwas gegen den Strich. big_smile
Liegt das an dieser modernen Welt, in der alles sofort und auf Knopfdruck zu haben ist?
// Diskussionsende

Um dem Threadtitel noch gerecht zu werden: Ich wünsche mir, dass die EZM-Spieler mehr das Markt im Wort Transfermarkt sehen und mehr verhandeln. smile

Das wäre durchaus wünschenswert, nur sind halt nicht alle Manager immer Online und eine PM zu schreiben ist manchen zu aufwändig (was ich nicht verstehe wenn ich einen Spieler unbedingt will). Dazu kommt auch noch der Zeitdruck, dass den Spieler theoretisch jeder kaufen kann, sobald er auf dem Transfermarkt ist.

Was für die Zukunft evtl. ein Feature wäre einen sog. Mindestverkaufspreis einstellen. Also Manager A bietet einen Spieler für 1.000.000 an und stellt einen Mindestverkaufspreis von 800.000 € ein, der aber nur für ihn ersichtlich ist. Manager B will nicht 1.000.000 zahlen und bietet 700.000. Das Angebot wird automatisch abgelehnt mit der Begründung, dass man so einen Deal nicht macht. Insgesamt hat Manager B 2 oder 3 Versuche um eine Angebot zu machen, welches im Bereich von Manager A liegt. Sollte das Angebot innerhalb des Rahmens liegen wird es sofort angenommen und der Transfer ist fixiert. Sollten alle 3 Angebote fehlschlagen, ist die Verhandlung gesperrt für 24 oder 48 Stunden. Ein Kauf zum eingestellten Preis ist immer möglich.

Wie gesagt ist es nur Zukunftsmusik und auch dann eine Entscheidung des Managers wie viel ihm der Spieler ihm Wert. Man kann innerhalb von ein paar Minuten einen Spieler kaufen, was momentan ein wenig schwierig ist. Würde dem Transfermarkt aber ein wenig mehr Tiefe geben.

Thumbs up +1

4.715

Re: Wunschliste

Würde aber vermutlich nicht viel ändern, dann stellen die meisten Leute als Mindestpreis den Verkaufspreis ein.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_12506.png

Thumbs up +1

4.716 Zuletzt bearbeitet von tomrbg (2018-05-20 12:29:48)

Re: Wunschliste

Brice schrieb:

Ich bin da grundsätzlich nicht abgeneigt, ist aber nicht so ganz einfach. Es gibt doch eine Menge Dinge man beachten muss. Auch die Verschiebung der Tabelle, möglicherweise erst am letzten Spieltag, wird auch wieder etwas für Verwirrung sorgen. Ich muss mal schauen wie groß der Anteil an "forfeit" Spielen aktuell ist und ob es nötig ist.

Hab hier noch ein interessantes Beispiel aus meiner aktuellen Liga 5.06. Betroffenes Team sind die Bonndorf Dragons
id=15260

In der Hinrunde hat mein Team die Dragons mit 4:1 geschlagen. Ab dem nächsten Spieltag hatte Bonndorf keine komplette Mannschaft mehr, also wurden alle nachfolgenden Spiele mit 0:5 gewertet. Für mich hat sich die Tordifferenz um + 3 verändert, für alle nachfolgenden Gegner um +5.

Jetzt kommt die Steigerung: Heute wurde Bonndorf mit Amateuren aufgefüllt. Die Antrittsstärke liegt jetzt um die 40 (Edit: 33), also auf dem Niveau eines besseren (Edit: durchschnittlichen) Achtligisten. Es ist mit zweistelligen Niederlagen von Bonndorf zu rechnen, was die Tordifferenzen nochmal durcheinanderwirft.

Aber es geht noch besser: Bonndorf hatte noch eine Rumpfmannschaft mit 5-6 Spielern. Es könnte passieren, dass nochmal ein Vertrag ausläuft, dann würden die Spiele wieder mit 0:5 gewertet.

Worst Case Szenario: Heute spielt mein direkter Konkurrent um einen PO-Platz (Kassel) gegen Bonndorf. Wenn Kassel Bondorf zweistellig schlägt, Bonndorf nach dem Spiel wieder einen Spieler verliert, und mein morgiges Spiel 0:5 gewertet wird, habe ich keine Chance mehr, diese Tordifferenz aufzuholen. Für meinen Verein wäre das im schlimmsten Fall ein Millionenschaden.

Ich werde zwar vermutlich die POs so oder so nicht erreichen, weil mein Team einen Schlüsselspieler gecampt hat; trotzdem sind das ungünstige Bedingungen.

Edit: hab grade gesehen, dass die Dragons bereits gestern "aufgefüllt" wurden. Ergebnis des Spieles gegen Metten: 21:0 (!). Das haut natürlich auch noch alle Statistiken und Trophies durcheinander.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3779.png

Thumbs up

4.717 Zuletzt bearbeitet von VincentDamphousse25 (2018-05-20 14:10:48)

Re: Wunschliste

Ich weiß das nicht mehr genau. Wie war das wenn ein Spiel ausfällt: Bekommt man dann trotzdem Erfahrungszuwachs bei den Spielern? Oder gar Stärke zuwachs?

Edit: Was ist denn, wenn man sowas wie einen "Red Alert Button" ins Spiel einbaut, einen Button der aktiviert wird wenn 5 Minuten vor Spielbeginn feststeht das ein SPieler fehlt. Wird dieses Fehlen "bemerkt", wird automatisch ein Jugendspieler hochgezogen. Aber damit das nicht "ausgenutzt" werden kann, hat dieser Spieler immer die Werte 10/10 und ist 22 Jahre alt. Wenn 3 oder 6 oder mehr Spieler fehlen sind es alles die gleichen Spieler typen. Alter und Stärke.

Die Spiele finden somit statt (meine oberste Frage habe ich keine Antwort gefunden) und die Spieler können Stärke oder Erfahrung bekommen. Aber die Ergebnisse werden immer mit 0:5 gewertet. Somit kann kein Handycap bei der Tordifferenz entstehen.

http://bit.ly/2uFJhK1http://bit.ly/2BJwfhI
http://bit.ly/2kdssj2http://bit.ly/2ts4fIp

Thumbs up 0

4.718 Zuletzt bearbeitet von Jesuli (2018-05-20 14:42:55)

Re: Wunschliste

VincentDamphousse25 schrieb:

Ich weiß das nicht mehr genau. Wie war das wenn ein Spiel ausfällt: Bekommt man dann trotzdem Erfahrungszuwachs bei den Spielern? Oder gar Stärke zuwachs?

Edit: Was ist denn, wenn man sowas wie einen "Red Alert Button" ins Spiel einbaut, einen Button der aktiviert wird wenn 5 Minuten vor Spielbeginn feststeht das ein SPieler fehlt. Wird dieses Fehlen "bemerkt", wird automatisch ein Jugendspieler hochgezogen. Aber damit das nicht "ausgenutzt" werden kann, hat dieser Spieler immer die Werte 10/10 und ist 22 Jahre alt. Wenn 3 oder 6 oder mehr Spieler fehlen sind es alles die gleichen Spieler typen. Alter und Stärke.

Die Spiele finden somit statt (meine oberste Frage habe ich keine Antwort gefunden) und die Spieler können Stärke oder Erfahrung bekommen. Aber die Ergebnisse werden immer mit 0:5 gewertet. Somit kann kein Handycap bei der Tordifferenz entstehen.

5 Minuten vor Spielbeginn?
Der Manager hat mindestens 3 Tage Zeit sich um Ersatzspieler zu kümmern, wenn es im Büro rechts rot aufleuchtet. Das sollte reichen, denn normalerweise hat man bereits vor Beginn der Saison Ersatzspieler zu haben. Sobald ein Spieler aus dem Kader fällt, weil dessen Vertrag nicht verlängert wurde, sollte automatisch ein Amateur kommen.

Wenn die SEF eines Teams innerhalb der Saison zu stark abfällt (über 30%) und das über mehr als 3 Spiele so ist, sollte überlegt werden die betroffene Saisonhälfte 0:5 zu werten.

Es gibt einen Urlaubsmodus und frühzeitige Warnsignale. Darum gehe ich davon aus, dass der Manager keine Lust hat sein Team ordentlich zu managen sollte es zu so einem Fall kommen. Warum müssen andere darunter leiden?

http://i.imgur.com/50qn3oZ.png
Ned: Phil?
Phil: Ned?
[Punches Ned in the face]

Thumbs up

Re: Wunschliste

Ob 5 Minuten oder eine Stunde oder morgens dann um 10:15 (Wie von dir geschrieben wenn ein Spieler rausfällt), ist doch wurscht. Es läuft ja dann automatisch  Deinen Einwand in allen Ehren, aber es ist doch mittlerweile klar, das wenn einer keine Lust mehr hat, er sich doch nicht mehr darum kümmert. So kann der Saisonverlauf noch vernünftig zu ende gebracht werden.
Und, was du vergisst, das hatte ich schon mal angesprochen, es kann immer mal sein das man für ein paar Tage nicht ins Spiel kann. Das kann durch keine Internet auf der Arbeit (Deswegen gibt es Drammen nicht mehr) bis hin zu einem Krankenhaus aufenthalt sein. Da hilft dir auch kein Urlaubsmodus.
Wenn du das ganze aber automatisierst, um der Ignoranz dieser Vorgehensweise entgegen zu wirken, dann ist alles gut.

http://bit.ly/2uFJhK1http://bit.ly/2BJwfhI
http://bit.ly/2kdssj2http://bit.ly/2ts4fIp

Thumbs up

4.720

Re: Wunschliste

Was spricht seitens Brice gegen so ein System dass ein Spieler hochgezogen wird mit fixen Werten damit das Spiel ausgetragen wird?

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_23758.png

Thumbs up

4.721 Zuletzt bearbeitet von tomrbg (2018-05-20 19:17:06)

Re: Wunschliste

Sour_Fox schrieb:

Was spricht seitens Brice gegen so ein System dass ein Spieler hochgezogen wird mit fixen Werten damit das Spiel ausgetragen wird?

Die ursprüngliche Frage war: sollten alle Spiele einer Mannschaft, die 2 - 3 mal nicht antritt, rückwirkend und für den Rest der Saison gewertet werden.

Es geht eben nicht darum, ein Spiel um jeden Preis stattfinden zu lassen, sondern um eine Abwertung von Teams, die - aus welchen Gründen auch immer - mehrmals nicht angetreten sind.

Managern, deren Team "gewertet" wurde, muss der Spielspass nicht gänzlich verdorben werden; sie könnten z. B. weiter am Ligabetrieb teilnehmen (auch, wenn jedes ihrer vergangenen und zukünftigen Spiele 0:5 gewertet wird). Aber sie hätten immerhin die Einnahmen, die Entwicklung der Spieler, und die Möglichkeit, weiter ihr Stadion und Umfeld zu entwickeln.

Dazu ist es nötig, Teams mit fehlenden Spielern automatisch "aufzufüllen"; aber das sollte nicht zu Wettbewerbsverzerrungen führen. Der EZM ist als Spiel ausgelegt, das man mir recht kleinem Aufwand spielen kann, ohne sich alle halbe Stunden um sein Team zu kümmern. Das sollte auch so bleiben. Aber wenn ein Manager über einen gewissen Zeitraum nicht ins Geschehen eingreift, sollten darunter nicht die anderen Teams in seiner Liga leiden.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3779.png

Thumbs up

4.722 Zuletzt bearbeitet von VincentDamphousse25 (2018-05-20 20:00:12)

Re: Wunschliste

tomrbg schrieb:

Die ursprüngliche Frage war: sollten alle Spiele einer Mannschaft, die 2 - 3 mal nicht antritt, rückwirkend und für den Rest der Saison gewertet werden.

Ich denke das ist der falsche Ansatz. Du hattest geschrieben das es dich u.U. Millionen kosten kann wenn du benachteiligt werden würdest was die Diff betrifft. Was macht der Manager wenn er aus einem Grund der vllt Privater Natur sich 2 oder 3 tage nicht um sein Team kümmern kann, und in der Zeit die Verträge auslaufen? Ich glaube da ist die Relation die falsche

http://bit.ly/2uFJhK1http://bit.ly/2BJwfhI
http://bit.ly/2kdssj2http://bit.ly/2ts4fIp

Thumbs up

4.723 Zuletzt bearbeitet von tomrbg (2018-05-20 20:21:19)

Re: Wunschliste

VincentDamphousse25 schrieb:
tomrbg schrieb:

Die ursprüngliche Frage war: sollten alle Spiele einer Mannschaft, die 2 - 3 mal nicht antritt, rückwirkend und für den Rest der Saison gewertet werden.

Ich denke das ist der falsche Ansatz. Du hattest geschrieben das es dich u.U. Millionen kosten kann wenn du benachteiligt werden würdest was die Diff betrifft. Was macht der Manager wenn er aus einem Grund der vllt Privater Natur sich 2 oder 3 tage nicht um sein Team kümmern kann, und in der Zeit die Verträge auslaufen? Ich glaube da ist die Relation die falsche

Es ist mir - offen gestanden - völlig wurscht, was einem Manager passiert, dessen Team die Liga-Ergebnisse beeinflußt, obwohl er oder sie de facto nicht mehr mitspielt.

Es gibt genügend Auswege, einem Manager den Spielspass zu erhalten, obwohl er/sie sich - aus welchen Gründen auch immer - für eine gewisse Zeit vom Spiel zurückgezogen hat.

Im Gegensatz zum "richtigen Leben" muss es ja nicht so sein, dass ein EZM-Manager sofort "rausfliegt", wenn er Fehler macht; aber die anderen Teams der Liga sollten nicht darunter leiden, wenn ein Manager - warum auch immer - nicht aktiv ins Spielgeschehen eingreift.

Edit: wer sich 2 oder 3 Tage nicht um sein Team kümmern kann, wird - gutes Management vorausgesetzt - auch nicht in eine solche Situation kommen. Wir sprechen eher von einem Zeitraum von 1-2 Wochen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3779.png

Thumbs up

4.724

Re: Wunschliste

Richtig.
Drum mein Vorschlag, wenn keine Reservespieler im Kader sind, bei einer Lücke sofort automatisch mit einem Amateur auffüllen.
Sollte die SEF des Teams drastisch sinken, wenn z.b. mehrere Spielerverträge innerhalb 1-3 Spieltage auslaufen, dann bringt auch das auffüllen nichts mehr, weil die Wettbewerbsverzerrung zu groß ist. Dann sollte die gesamte Runde (Hin- oder Rückrunde, je nachdem an welchem Spieltag die Verträge ausgelaufen sind) rückwirkend mit 0:5 gewertet werden.

Angenommen ein Team (ohne Reservespieler) verliert am ST 4 einen Stürmer, bekommt er nen Amateur. Verliert er am ST 5 zwei weitere Spieler (Center und Stürmer) ist der SEF Wert zu stark gesunken, Auffüllen mit Amateuren bringt nichts mehr, wird die Hinrunde komplett 0:5 gewertet. Der SEF Wert von diesem Stichtag kommt am 12. ST noch einmal zum Tragen und sollte der SEF des Teams weiter gefallen sein, wieder komplette Rückrunde 0:5. ist er gleich geblieben wird erstmal gespielt, bis er eventuell an einem Spieltag wieder zu stark fällt usw...

Problematisch wird es nur, sollte z.B. nen Center oder sogar der Goalie ausfallen (ohne Ersatz). Dadurch sinkt sicher nicht sofort die Team-SEF, allerdings das Niveau des TEams drastisch.

Wir reden hier jetzt von Teams, deren Manager keinen Bock mehr hat oder anderweitig verhindert ist. Es gibt aber auch Teams, die z.B. keine Reservespieler haben und auf Verletzungen nicht auf dem TM reagieren, weil sie nicht ins Netz kommen. Das ist schlecht, da greift die o.g. Methode nicht. Darum bin ich generell dafür, dass die EZMA vorschreibt, dass jede Position einen Reservespieler haben MUSS. Sonst kann das Team nicht am Spielbetrieb teilnehmen.

http://i.imgur.com/50qn3oZ.png
Ned: Phil?
Phil: Ned?
[Punches Ned in the face]

Thumbs up

4.725

Re: Wunschliste

An dieser Stelle könnte man darüber nachdenken, für jede Position 1x einen extra Vertrag anzubieten - "Reserve" (Langzeitvertrag, weniger Kosten).

http://i.imgur.com/50qn3oZ.png
Ned: Phil?
Phil: Ned?
[Punches Ned in the face]

Thumbs up