3.076

Re: NHL

Willst du wirklich ein Original-6 Team mit (ehemaliger) Dauerkarte für die Playoffs mit einem chronisch erfolglosen Expansion-Team in Florida vergleichen?

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

3.077 Zuletzt bearbeitet von Datsjuk4ever (2018-05-05 01:12:39)

Re: NHL

Hubert schrieb:

Willst du wirklich ein Original-6 Team mit (ehemaliger) Dauerkarte für die Playoffs mit einem chronisch erfolglosen Expansion-Team in Florida vergleichen?

Detroit war aber am Boden als Ilitch übernahm. Er kaufte die Franchise, welche nun weit über eine halbe Milliarde wert ist, damals für 8 Millionen. Viola hat die Panthers für eine Viertelmilliarde gekauft und die sind nun sicher nicht mehr wert als damals.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

3.078

Re: NHL

Nun gut. An den Refs oder der Liga lags sicher nicht. Noch nichtmal an Vegas, sondern die Sharks waren einfach so scheisse. Nach einem  überheblichen Start zwar nochmal zurück gekämpft, danach aber einfach zu schlecht. Hansen und Thornton ständig auf der Tribüne, Goodrow und Ryan mehrheitlich ebenfalls. DeBoer's Coaching ohnehin, wie so oft, generell grottig. Einer der einfältigeren Coaches in der NHL. Gallant hat deutlich mehr drauf.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

3.079 Zuletzt bearbeitet von Hubert (2018-05-07 14:44:55)

Re: NHL

Ich bin ja mal gespannt, ob Winnipeg heute Abend den Sack zumacht. Für mich haben die Preds in dieser Serie einfach zu viele defensive Aussetzer um die Serie noch zu drehen, insbesondere Subban schwimmt regelmäßig orientierungslos im eigenen Drittel umher. Er steht zwar an sich richtig, aber dann doch 2 Meter von jedem Gegenspieler weg. Allein in Spiel 5 gab es zwei Tore der Jets, wo er für mich die Hauptschuld trägt. Sein gutes Spiel im Powerplay rettet ihn da momentan noch vor der Kritik. Dennoch spielt BigBuff (wenn man vom ersten Drittel in Spiel 5 absieht) derzeit jeden der eigentlich großartigen Nashviller Defense an die Wand.

Datsjuk4ever schrieb:
Hubert schrieb:

Willst du wirklich ein Original-6 Team mit (ehemaliger) Dauerkarte für die Playoffs mit einem chronisch erfolglosen Expansion-Team in Florida vergleichen?

Detroit war aber am Boden als Ilitch übernahm. Er kaufte die Franchise, welche nun weit über eine halbe Milliarde wert ist, damals für 8 Millionen. Viola hat die Panthers für eine Viertelmilliarde gekauft und die sind nun sicher nicht mehr wert als damals.

Ich muss zugeben, ich kenne mich mit der Historie beider Organisationen nicht besonders gut aus, aber du machst es dir da schon sehr einfach. Zum einen sind die Preise für Sportorganisationen in Nordamerika in den letzten Jahren/Jahrzehnten geradezu explodiert (wenn zum Beispiel ein NBA Owner, der aufgrund von Rassismus zum verkauf gezwungen wird, immer noch 2 Mrd bekommt und das für ein Team, das er 35 Jahre zuvor für 12 Mio gekauft hat).
Und ich will der Illitch-Familie ja auch nichts absprechen, sie sind vermutlich eine der besten Besitzer der NHL, aber die Vorraussetzungen in Detroit sind trotzdem unglaublich viel besser als in Florida (von den Steuervorteilen abgesehen)

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

3.080

Re: NHL

Joa, die Preds sind nicht schlechter, erstaunlicherweise aber oft zu wenig abgezockt und konsequent. Die unerfahrenen Jets machen den fokussierteren Eindruck. Erstaunlich eigentlich.

Bezüglich Detroit...die Ilitch Family hat ja nicht nur die Franchise sondern auch die Stadt aufgewertet. Natürlich handelt es sich um eine Original six Franchise, aber was die Ilitch Family ist da schon hauptverantwortlich für was wir heute sehen. Die aktuelle sportliche Krise hätte mit einem besseren GM auch vermieden werden können...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

3.081

Re: NHL

Den Status der Stadt Detroit darf man aber sicherlich nicht unterschätzen. Da ging es ja schon übel bergab. Wer hat da eigentlich die neue Arena finanziert?

Thumbs up

3.082

Re: NHL

Datsjuk4ever schrieb:

Nichts gegen Pittsburgh, aber die kommen dank der neuen Regelung fast geschenkt ins Conferencefinale. Früher waren da wenigstens noch die Rangers aber damit ist es wohl nun auch vorbei. Washington wird auch ganz bestimmt nicht mehr besser.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up +2

3.083

Re: NHL

Hubert schrieb:
Datsjuk4ever schrieb:

Nichts gegen Pittsburgh, aber die kommen dank der neuen Regelung fast geschenkt ins Conferencefinale. Früher waren da wenigstens noch die Rangers aber damit ist es wohl nun auch vorbei. Washington wird auch ganz bestimmt nicht mehr besser.

Spricht eher gegen die Pens als für die Caps. Ich bin dann beeindruckt wenn sie Tampa ernsthaft gefährden können. Das würde mich dann ernsthaft erstaunen. Dasselbe gilt für Vegas.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

3.084

Re: NHL

Würde als Finale vermutlich jetzt auch Vegas - Tampa tippen. Glaube aber das die Tampa - Washington Serie mindestens über 6 Spiele gehen wird.

Thumbs up

3.085

Re: NHL

Ich bleibe weiterhin bei Nashville als West-Champion. Obwohl ich Vegas echt stark fand bisher, glaube ich nicht, dass sie den Sieger aus Preds-Jets schlagen können

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_6879.png

Thumbs up

3.086

Re: NHL

https://streamable.com/go186
lol

https://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_9195.png

Thumbs up

3.087

Re: NHL

Was Rinne da für Tore frißt, omg...wahnsinn!

http://i29.servimg.com/u/f29/12/29/52/50/frisco10.jpg
http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4753.png

Thumbs up

3.088

Re: NHL

Mal schauen, ob die Preds noch einmal zurück kommen werden... smile

http://i29.servimg.com/u/f29/12/29/52/50/frisco10.jpg
http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4753.png

Thumbs up

3.089

Re: NHL

Also ich sehe mir ja wirklich gerne NHL-Spiele an, aber die Fans werde ich wohl nie verstehen. In den Playoffs ist es zwar ein kleines  bisschen lauter in den Stadien, viel Schlaues kommt da aber auch nicht rum. Da wird meist nur der gegnerische Goalie angefeuert...warum auch immer. Manchmal wird der eigene Goalie gar noch mit Buhrufen eingedeckt. Schon sehr kurios wenn man das mit Deutschland oder der Schweiz vergleicht...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

3.090

Re: NHL

das ist in den usa aber bei fast allen sportarten so...eine richtige fankultur kenn die nicht - hat halt sehr viel eventcharakter, aber is ja so gewollt!! ich bin da schon stolz auf unsere stadien und fans (mit ausnahme in wolfsburg, da ist die stimmung wie in amerika) in der DEL und besonders hier in augsburg wink

Thumbs up

3.091 Zuletzt bearbeitet von Datsjuk4ever (2018-05-15 02:57:02)

Re: NHL

Hannes233 schrieb:

das ist in den usa aber bei fast allen sportarten so...eine richtige fankultur kenn die nicht - hat halt sehr viel eventcharakter, aber is ja so gewollt!! ich bin da schon stolz auf unsere stadien und fans (mit ausnahme in wolfsburg, da ist die stimmung wie in amerika) in der DEL und besonders hier in augsburg wink

Nun, das ist zweifelsohne so. Nur sollte eigentlich auch Eventpublikum klar sein, dass es relativ wenig bringt, ja höchstwahrscheinlich gar kontraproduktiv ist, Namen von gegnerischen Spielern zu rufen. Das gibts zwar hier durchaus auch, aber nur wenn im gleichen Satz der betreffende Spieler auch noch beleidigt wird. Die meisten haben eine bekannte Schwachstelle und ansonsten geht eine Beleidigung der Mutter oder den Spieler als schwul bezeichnen im Zweifel immer. Da gibt es ja auch noch einige schöne Lieder zur Auswahl. Stand früher selbst regelmässig in der Kurve...Provokationen helfen oft...hat sich schon der eine oder andere Spieler und gar Ref mit den Fans angelegt. Nur den Namen zu rufen hätte aber wohl in den wenigsten Fällen gereicht und mir fällt jetzt auch nicht grad ein Beispiel aus Nordamerika ein big_smile
Wenn ich einfach nur der Name eines Spielers rufe, bringt ihn das ganz sicher nicht aus der Fassung sondern bestätigt ihn eher noch. Ich würde mich auf jeden Fall freuen wenn in einem Stadion mein Name gerufen würde...solange ich nicht beleidigt werde big_smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

3.092

Re: NHL

Ja, es ist auffällig, wie oft die gegnerischen Fans "Fleeeeeuryyyy" rufen lol
Aber der hat heute wieder ein Riesenspiel gezeigt und sein Team vor der Verlängerung bewahrt...geil smile

Dann fällt mir da noch P.K. Subban ein. Egal wo die Preds spiel(t)en, der wird ausgebuht!
Bin mir nicht mal sicher, ob das ganze nun ein rassistisches G'schmäckle hat, oder aber ob diese Schmählaute nur kommen, weil er einfach ein zu guter ist (ähnlich wie damals bei Olli Kahn mit den profanen Affenlauten und Bananenwürfen big_smile ). So quasi als Zeichen der Anerkennung von gegnerischen Fans wink

http://i29.servimg.com/u/f29/12/29/52/50/frisco10.jpg
http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4753.png

Thumbs up

3.093

Re: NHL

Wobei ich es schon immer ein bisschen seltsam finde, wenn ein Subban überall stärker ausgebuht wird als einer wie Marchand. Der ist nämlich nicht nur ein unglaublich guter Spieler, sondern auch noch eine unglaubliche Ratte. Ich will ja wirklich nicht immer jedem gleich Rassismus vorwerfen, aber es wirft nicht unbedingt das beste Licht auf die Liga, wenn ausgerechnet der prominenteste schwarze Spieler raus gepickt wird um ihn auszubuhen.

Was Fleury da heute gemacht hat war echt krank. Aber er wird wohl weiter so abartig spielen müssen, wenn Vegas die Serie gewinnen will. Und ob er dass jedes Spiel abrufen kann und die Jets auch noch mindestens ein Tor herschenken, ich bin skeptisch.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

3.094

Re: NHL

Wäre ja in den Playoffs nicht das erste mal mit Fleury. Traue Vegas weiterhin zu die Serie zu gewinnen. Wenn Tampa heute ausgleicht, dann werden sie die Serie drehen, wenn die Caps heute gewinnen, glaube ich nicht das Tampa noch 4 Spiele in Folge gewinnt.

Thumbs up

3.095

Re: NHL

Hubert schrieb:

Wobei ich es schon immer ein bisschen seltsam finde, wenn ein Subban überall stärker ausgebuht wird als einer wie Marchand. Der ist nämlich nicht nur ein unglaublich guter Spieler, sondern auch noch eine unglaubliche Ratte. Ich will ja wirklich nicht immer jedem gleich Rassismus vorwerfen, aber es wirft nicht unbedingt das beste Licht auf die Liga, wenn ausgerechnet der prominenteste schwarze Spieler raus gepickt wird um ihn auszubuhen.

Was Fleury da heute gemacht hat war echt krank. Aber er wird wohl weiter so abartig spielen müssen, wenn Vegas die Serie gewinnen will. Und ob er dass jedes Spiel abrufen kann und die Jets auch noch mindestens ein Tor herschenken, ich bin skeptisch.

Richtig. Nur hat sich Marchand in den Playoffs, zumindest was ich mitgeschnitten habe und von seinen Leckattacken mal abgesehen, fairer verhalten als Subban. Der hat es manchmal doch deutlich übertrieben mit post whistle Bullshit wie Sucker Punches etc. Wenn du dich so verhältst, darfst du dich über Pfiffe oder Buhrufe nicht beklagen. Allerdings müssten dann, und da bin ich bei dir, durchaus auch andere ausgepfiffen werden...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

3.096

Re: NHL

Vegas macht mich komplett fertig, niemand hätte das denen zugetraut vor der Saison und jetzt im Stanley Cup Final. Ich hätte es ja Ovechkin gegönnt, den Cup zu holen, aber jetzt muss ich fast den Golden Knights die Daumen drücken, schon nur um die Reaktionen der anderen Fans zu sehen, die sich jetzt schon über Vegas aufregen. lol

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11772.png

Thumbs up

3.097 Zuletzt bearbeitet von Hubert (2018-05-22 12:15:05)

Re: NHL

Nachdem ich den Großteil der Spiele in den Conference Finals gesehen habe, gehe ich inzwischen auch fest davon aus, dass Vegas dieses Jahr den Cup gewinnt. Die spielen im Moment in allen 3 Zonen organisierter als die Caps oder die Bolts. Sollte Tampa Spiel 7 gewinnen, bin ich schon fast versucht, einen Sweep fürs Finale vorherzusagen. Den Caps traue ich zumindest Spiel 6 oder sogar 7 zu.
Anfangs dachte ich noch, das liegt nur an den schwachen Gegnern in der Pacific, aber wie sie gegen die Jets gespielt haben, war zwar jetzt nicht unbedingt beeindruckend oder dominant, aber dann doch irgendwie unantastbar. Es erinnert ein bisschen an die Pens vor zwei Jahren.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

3.098

Re: NHL

Hubert schrieb:

Nachdem ich den Großteil der Spiele in den Conference Finals gesehen habe, gehe ich inzwischen auch fest davon aus, dass Vegas dieses Jahr den Cup gewinnt. Die spielen im Moment in allen 3 Zonen organisierter als die Caps oder die Bolts. Sollte Tampa Spiel 7 gewinnen, bin ich schon fast versucht, einen Sweep fürs Finale vorherzusagen. Den Caps traue ich zumindest Spiel 6 oder sogar 7 zu.
Anfangs dachte ich noch, das liegt nur an den schwachen Gegnern in der Pacific, aber wie sie gegen die Jets gespielt haben, war zwar jetzt nicht unbedingt beeindruckend oder dominant, aber dann doch irgendwie unantastbar. Es erinnert ein bisschen an die Pens vor zwei Jahren.

Sie haben zwar zugegebenermassen verdient gewonnen und ganz sicher nicht, weil sie von der Liga oder den Refs unterstützt worden wären. Einzig die Serie gegen die Kings war etwas sehr zweifelhaft, aber bei einem 4-0, wenn auch in dieser Höhe unverdient, kann man ja schlecht von Schiebung sprechen.
Dass Vegas am besten organisiert ist, ist zweifelsohne so. Einzig die Kings konnten da mithalten. Das ist auch die einzige Möglichkeit   für Teams mit wenig Talent um gegen die grossen Namen bestehen zu können. Sollte Tampa nochmal zum Spiel aus der 1.Saisonhälfte zurück finden, gibts aber einen Sweet in umgekehrter Richtung. Bei gewissen Stars fehlts da kurioserweise ganz einfach an Motivation. Ich weiss nicht ob es Müdigkeit, Verletzungen, Motivationsprobleme oder ganz einfach Arroganz ist, aber praktisch seit Dezember machen da gegen den Puck viele nur noch das absolute Minimum. Die Bolts hatten die Playoff Quali relativ früh praktisch in der Tasche und begannen, für die Galerie zu spielen. Das wirkte sich auch brutal auf mein Fantasy Team aus. Allerdings war es nicht Vasi der schlechter wurde sondern seine Vorderleute.

Vegas ist stark und unheimlich gut organisiert. Das ist ganz klar Gallant's Werk. Meine Meinung über ihn habe ich hier ja schon mehrfach geäussert, lange bevor er die Knights übernahm. Ich würde dir aber widersprechen, dass Vegas unantastbar ist. Die Caps würden sie wohl vernaschen, die Bolts aber nur, wenn die den Schalter weiter nicht umlegen können. Die Bolts sind auf jeder Position, von A bis Z, besser besetzt. Wenn da jeder seine Leistung abruft, hat Vegas keine Chance. Spielen die Bolts weiter ihren Bullshit, den sie seit Januar in 90% der Spiele abliefern, wirds aber gegen dieses organisierte Vegas sehr schwierig. Haben wir bei den Sharks und Jets gesehen. Die hatten auch ein stärkeres Team, sich aber aus verschiedensten Gründen so dumm angestellt, dass sie letztlich keine Chance hatten.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

3.099

Re: NHL

Unantastbar war vielleicht nicht das richtige Wort. Was ich damit sagen wollte ist, dass Vegas zwar die letzten 3 Spiele gegen die Jets (ohne Empty Net Tore) mit jeweils nur einem Tor gewann und die Jets objektiv in jedem Spiel die bessere Mannschaft waren, Vegas einfach unglaublich sicher wirkten. Sie führen knapp und die Jets drücken und ich hatte auch meine Sympathien für Winnipeg, aber ich hatte nie das Gefühl, dass die Golden Knights die Spiele verlieren würden.

Von den Bolts bin ich einfach maßlos enttäuscht bis jetzt, keine Ahnung, wie sie es geschafft haben, im Spiel 7 eines Conference Finals zu stehen. In der Serie waren sie bis auf Spiel 3 den Caps immer klar unterlegen. Wenn es eben nicht die Caps wären, wäre sie Serie schon längst vorbei. Gegen Vegas wird das definitiv nicht reichen. Und da glaube ich auch nicht daran, dass sie den Schalter nochmal umlegen, wenn sie es bis jetzt auch nicht getan haben.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

3.100

Re: NHL

Hubert schrieb:

Unantastbar war vielleicht nicht das richtige Wort. Was ich damit sagen wollte ist, dass Vegas zwar die letzten 3 Spiele gegen die Jets (ohne Empty Net Tore) mit jeweils nur einem Tor gewann und die Jets objektiv in jedem Spiel die bessere Mannschaft waren, Vegas einfach unglaublich sicher wirkten. Sie führen knapp und die Jets drücken und ich hatte auch meine Sympathien für Winnipeg, aber ich hatte nie das Gefühl, dass die Golden Knights die Spiele verlieren würden.

Von den Bolts bin ich einfach maßlos enttäuscht bis jetzt, keine Ahnung, wie sie es geschafft haben, im Spiel 7 eines Conference Finals zu stehen. In der Serie waren sie bis auf Spiel 3 den Caps immer klar unterlegen. Wenn es eben nicht die Caps wären, wäre sie Serie schon längst vorbei. Gegen Vegas wird das definitiv nicht reichen. Und da glaube ich auch nicht daran, dass sie den Schalter nochmal umlegen, wenn sie es bis jetzt auch nicht getan haben.

Wir werden ja sehen. Wenn ein Stanley Cup Final Kucherov nicht motiviert, was dann? Aber erstmal müssen sie's ja mal dahin schaffen. Und ja, die Bolts waren bisher eine grosse Enttäuschung und es liegt an den Stars. Von den Grossverdienern kommt zu wenig. Der Rest macht seinen Job. Die Bolts leben derzeit eigentlich nur vom Goalie und ihrem starken Powerplay. Das reicht eventuell gegen die Caps aber ganz sicher nicht gegen Vegas.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up