501

Re: EZM Draft

duckinio schrieb:
Kane schrieb:

Zu deinem ersten Gedanken: Das ist ja bereits jetzt so, 18-jährige Spieler mit Erfahrung 25+ bekommt man nur beim Draft.

Also ich hab die Erfahrung, dass bei uns in der Liga Spieler im Draft sind, die ich nicht gebrauchen kann. Zu wenig Stärke. Da liegt schon mal das Grundproblem. Und mit der Erfahrung stimmt so auch nicht. Der Spieler mit der höchsten Erfahrung der gedraftet wurde hatte E:19. Wow. Bringt nichts.

Genau so sieht's bei mir auch aus. Man könnte ja auch in den niederen Ligen bei der Erfahrung was höher gehen. Ich würde dafür auch gerne auf Stärkepunkte verzichten^^

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11018.png
http://up.picr.de/27187436nz.png

Thumbs up

502

Re: EZM Draft

Es gibt halt auch mal starke und schwache Jahrgänge im Draft. Nicht jeder Draft ist jedes Mal gleich und das ist beabsichtigt. Ich seh es wie Sevenafter, wem es nicht gefällt, der macht nicht mit. Die Alternativen sind da. Noch mehr Erfahrung macht für junge Talente keinen Sinn. In Liga 4 oder 5 werdet ihr sicherlich keine 70er aus dem Draft ziehen.

503

Re: EZM Draft

Brice schrieb:

Es gibt halt auch mal starke und schwache Jahrgänge im Draft. Nicht jeder Draft ist jedes Mal gleich und das ist beabsichtigt. Ich seh es wie Sevenafter, wem es nicht gefällt, der macht nicht mit. Die Alternativen sind da. Noch mehr Erfahrung macht für junge Talente keinen Sinn. In Liga 4 oder 5 werdet ihr sicherlich keine 70er aus dem Draft ziehen.


Dann macht es fast keinen Sinn. Es gibt ja nicht mal 60er Jugis.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11440.pnghttp://img5.fotos-hochladen.net/uploads/clevelandroadrmu0ryip2wd.png

Thumbs up

504

Re: EZM Draft

Ja das kannst du so für dich entscheiden smile

505

Re: EZM Draft

MeDDi schrieb:

ich habe bisher in jedem draft zugeschlagen, da ich so günstig und mit sicherheit an 18/19 jährige gekommen bin..

Zumindest das konnte ich bei der momentanen Situation auf dem TM nicht beobachten, ab und zu hat man sogar Glück und schießt ein echtes Schnäppchen big_smile (was dir auch wieder beim "loswerden" von Jugis zustimmt)

MeDDi schrieb:

Ven massiven Vorteil zum Jugi sehe ich darin, dass ich mir zum Zeitpunkt des erhalts auswählen kann welchen Spieler ich will (Alter/Stärke/Pos/Kosten)
Beim Jugi hingegen muss ich zu beginn POS und Stärke vorgeben, kann das Alter nur bedingt beeinflussen und habe in jedem Fall kosten. (auch wenn ich den Spieler am Ende gar nicht gebrauchen kann)
Der Transfermark ist ja leider zu tot um diese Spieler los zu werden.

Das ist dann tatsächlich ein großer Vorteil, bei dem ich dir zustimmen und mich eigentlich sogar auch bedanken muss, hab ich so noch nicht gesehen. Gerade das Alter bei Jugis ist immer so 'ne Sache.

LG!

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11018.png
http://up.picr.de/27187436nz.png

Thumbs up

506

Re: EZM Draft

Hallo
...kurze Frage, ist der Draft irgendwie abgestürzt oder so?
In den Mails steht zwar dass mir ein Spieler zugesprochen wurde, wenn ich allerdings auf Draft gehe, steht dort dass diese Saison keiner statt findet.
Ist dass bei noch wem so?

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_1876.png

Thumbs up

507

Re: EZM Draft

ISD2003 schrieb:

Ist dass bei noch wem so?

Ja bei allen

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_12506.png

Thumbs up

508

Re: EZM Draft

Sorry, dass ich hier nicht alles lese, aber so viel Zeit habe ich nicht. Trotzdem möchte ich hier meinen Unmut kundtun. ;-)

Ich "bastel'" mir meinen Nachwuchs selbst im Training und deswegen ist der Draft für mich nicht interessant. Das hatte zur Folge, dass ich mich darum nicht mehr gekümmert habe, weil meine Nachwuchsspieler bisher immer besser waren als die Draft-Angebote.

Das hatte nun diese Saion wiederum zur Folge, dass ich plötzlich einen gedrafteten Spieler im Team habe. Dadurch bin ich nun in eine finanzielle Schieflage geraten, die sich verschärfte, weil ich abgestiegen war.

Der Wiederaufstieg ist eigentlich eine ziemlich sichere Sache - vom sportlichen her, finanziell sieht es aber eher nach Zwangsabstieg aus. Und damit verschlimmert sich alles noch mehr, weil ich die Spieler nicht mehr werde bezahlen können. Schon diese Saison war knapp kalkuliert, wäre ohne den Draft aber kein Problem gewesen.

Für mich war es eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dass mir ein Spieler nicht "auf's Auge gedrückt" wird, wenn ich gar nicht den Willen bekunde, ihn haben zu wollen.

Vermutlich werde ich sogar zwei Spieler verlieren, weil ich die Verträge wohl nicht verlängern kann. Mit den Prämien am Ende der Saison könnte es vielleicht gerade noch gut gehen, aber ich finde das insgesamt sehr ärgerlich.

Deshalb wünsche ich mir, dass man einer Verpflichtung ausdrücklich zustimmen muss.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_12301.png

Thumbs up +1

Re: EZM Draft

Habitant schrieb:

Sorry, dass ich hier nicht alles lese, aber so viel Zeit habe ich nicht. Trotzdem möchte ich hier meinen Unmut kundtun. ;-)

Ich "bastel'" mir meinen Nachwuchs selbst im Training und deswegen ist der Draft für mich nicht interessant. Das hatte zur Folge, dass ich mich darum nicht mehr gekümmert habe, weil meine Nachwuchsspieler bisher immer besser waren als die Draft-Angebote.

Das hatte nun diese Saion wiederum zur Folge, dass ich plötzlich einen gedrafteten Spieler im Team habe. Dadurch bin ich nun in eine finanzielle Schieflage geraten, die sich verschärfte, weil ich abgestiegen war.

Der Wiederaufstieg ist eigentlich eine ziemlich sichere Sache - vom sportlichen her, finanziell sieht es aber eher nach Zwangsabstieg aus. Und damit verschlimmert sich alles noch mehr, weil ich die Spieler nicht mehr werde bezahlen können. Schon diese Saison war knapp kalkuliert, wäre ohne den Draft aber kein Problem gewesen.

Für mich war es eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dass mir ein Spieler nicht "auf's Auge gedrückt" wird, wenn ich gar nicht den Willen bekunde, ihn haben zu wollen.

Vermutlich werde ich sogar zwei Spieler verlieren, weil ich die Verträge wohl nicht verlängern kann. Mit den Prämien am Ende der Saison könnte es vielleicht gerade noch gut gehen, aber ich finde das insgesamt sehr ärgerlich.

Deshalb wünsche ich mir, dass man einer Verpflichtung ausdrücklich zustimmen muss.

Aber du hast doch die Möglichkeit den Spieler abzulehnen! Du musst keinen Draftspieler ins Tem holen. Keinen Amateur und erst recht keinen den du Kaufen musst. Schade, sonst wäre alle sgut gewesen.

http://bit.ly/2uFJhK1http://bit.ly/2tDparf
http://bit.ly/2tD0ejBhttp://bit.ly/2tcZqCh

Thumbs up +2

Re: EZM Draft

Habitant schrieb:

Sorry, dass ich hier nicht alles lese, aber so viel Zeit habe ich nicht. Trotzdem möchte ich hier meinen Unmut kundtun. ;-)

Ich "bastel'" mir meinen Nachwuchs selbst im Training und deswegen ist der Draft für mich nicht interessant. Das hatte zur Folge, dass ich mich darum nicht mehr gekümmert habe, weil meine Nachwuchsspieler bisher immer besser waren als die Draft-Angebote.

Das hatte nun diese Saion wiederum zur Folge, dass ich plötzlich einen gedrafteten Spieler im Team habe. Dadurch bin ich nun in eine finanzielle Schieflage geraten, die sich verschärfte, weil ich abgestiegen war.

Der Wiederaufstieg ist eigentlich eine ziemlich sichere Sache - vom sportlichen her, finanziell sieht es aber eher nach Zwangsabstieg aus. Und damit verschlimmert sich alles noch mehr, weil ich die Spieler nicht mehr werde bezahlen können. Schon diese Saison war knapp kalkuliert, wäre ohne den Draft aber kein Problem gewesen.

Für mich war es eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dass mir ein Spieler nicht "auf's Auge gedrückt" wird, wenn ich gar nicht den Willen bekunde, ihn haben zu wollen.

Vermutlich werde ich sogar zwei Spieler verlieren, weil ich die Verträge wohl nicht verlängern kann. Mit den Prämien am Ende der Saison könnte es vielleicht gerade noch gut gehen, aber ich finde das insgesamt sehr ärgerlich.

Deshalb wünsche ich mir, dass man einer Verpflichtung ausdrücklich zustimmen muss.

Sorry aber einen Draft kann immer ablehnen. Das hast du nicht gemacht (ca. 750k sind normalerweise kein Thema). Wenn du dann aber, in dem Bewusstsein eines finanziellen Problems, einen Jugi für ca. 1.5 Mio ziehst dann ist es dein ganz eigenes Problem. Du musst den Draht nicht verantwortlich machen für deine aktuelle  Situation.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7517.png
http://www.esc-vilshofen.de/klautzenbach/ConL_logo_KLK.png
http://www.esc-vilshofen.de/klautzenbach/Knights_wiki85.jpg

Thumbs up +1

511

Re: EZM Draft

Pressebert schrieb:
Habitant schrieb:

Sorry, dass ich hier nicht alles lese, aber so viel Zeit habe ich nicht. Trotzdem möchte ich hier meinen Unmut kundtun. ;-)

Ich "bastel'" mir meinen Nachwuchs selbst im Training und deswegen ist der Draft für mich nicht interessant. Das hatte zur Folge, dass ich mich darum nicht mehr gekümmert habe, weil meine Nachwuchsspieler bisher immer besser waren als die Draft-Angebote.

Das hatte nun diese Saion wiederum zur Folge, dass ich plötzlich einen gedrafteten Spieler im Team habe. Dadurch bin ich nun in eine finanzielle Schieflage geraten, die sich verschärfte, weil ich abgestiegen war.

Der Wiederaufstieg ist eigentlich eine ziemlich sichere Sache - vom sportlichen her, finanziell sieht es aber eher nach Zwangsabstieg aus. Und damit verschlimmert sich alles noch mehr, weil ich die Spieler nicht mehr werde bezahlen können. Schon diese Saison war knapp kalkuliert, wäre ohne den Draft aber kein Problem gewesen.

Für mich war es eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dass mir ein Spieler nicht "auf's Auge gedrückt" wird, wenn ich gar nicht den Willen bekunde, ihn haben zu wollen.

Vermutlich werde ich sogar zwei Spieler verlieren, weil ich die Verträge wohl nicht verlängern kann. Mit den Prämien am Ende der Saison könnte es vielleicht gerade noch gut gehen, aber ich finde das insgesamt sehr ärgerlich.

Deshalb wünsche ich mir, dass man einer Verpflichtung ausdrücklich zustimmen muss.

Sorry aber einen Draft kann immer ablehnen. Das hast du nicht gemacht (ca. 750k sind normalerweise kein Thema). Wenn du dann aber, in dem Bewusstsein eines finanziellen Problems, einen Jugi für ca. 1.5 Mio ziehst dann ist es dein ganz eigenes Problem. Du musst den Draht nicht verantwortlich machen für deine aktuelle  Situation.

Da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Ich beobachte den Draft gar nicht, also habe ich den Draft auch nicht aktiv gezogen, Und bevor mir der Spieler in's Team gesetzt wurde, hatte ich auch kein finanzielles Problem.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_12301.png

Thumbs up

512 Zuletzt bearbeitet von Pocher45 (2017-06-07 09:16:06)

Re: EZM Draft

Wiki schrieb:

Hinweis: Wurde zuvor ein Draftranking anleget, dann muss der Spieler nicht extra angenommen werden. Wurde kein Draftranking angelegt muss der Spieler akzeptiert werden. Bis zur neuen Saison kann ein Manager seinen Draftspieler beliebig oft annehmen oder ablehnen.

Da du scheinbar kein Ranking festgelegt hast, hättest du den Spieler akzeptieren müssen, damit er zu deinem Team wechselt. Somit liegt entweder ein Fehler im System oder von dir vor.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_5173.pnghttp://www.fotos-hochladen.net/uploads/seattlestags6ip9ts25yu.png

Thumbs up

513

Re: EZM Draft

Wenn du beim Draft kein Ranking eingestellt hast, dann steht der Spieler automatisch auf ablehnen.

Außerdem hast du folgende Mail im Spiel bekommen:

Hallo Habitant!

Fabian König wurde von uns im Draft ausgewählt.

Wir können den Spieler bis zum Ende der Saison aber auch ablehnen.

Draft

Dein Scout

Da kann man bei Bedarf auch kontrollieren.

514 Zuletzt bearbeitet von Habitant (2017-06-07 22:33:03)

Re: EZM Draft

Brice schrieb:

Wenn du beim Draft kein Ranking eingestellt hast, dann steht der Spieler automatisch auf ablehnen.

Außerdem hast du folgende Mail im Spiel bekommen:

Hallo Habitant!

Fabian König wurde von uns im Draft ausgewählt.

Wir können den Spieler bis zum Ende der Saison aber auch ablehnen.

Draft

Dein Scout

Da kann man bei Bedarf auch kontrollieren.

Brice, ja, ich verstehe, dass neue Features nach der Einführung immer irgendwie einen "Beta-Status" haben. Ich will solche Innovationen jetzt hiermit auch nicht abwürgen, weil ich "Opfer" bin, sondern finde Weiterentwicklungen prinzipiell sehr gut und begrüße sie und freue mich darüber.

Einen Draft allerdings, in ein Team zu transferieren, dessen Manager gar nicht seinen Willen bekundet hat, diesen Spieler übernehmen zu wollen, finde ich allerdings "unglücklich".

Davon auszugehen, dass alle User an den neuen Features automatisch teilnehmen finde ich "problematisch", wenn dabei ein virtueller, wenn auch von der SL unbeabsichtigter quasi "Arschtritt" folgt.

Und wie gesagt hatte ich die ersten Drafts verfolgt, ohne mich jetzt mit den Modalitäten weiter auseinandergesetzt zu haben und habe dann entschieden und festgestellt, dass es aktuell nicht in mein Konzept passt, weil ich selbst ein Jugendkonzept verfolge, dass erfolgreicher schien, weil die Werte der Nachwuchsspieler besser sind/waren.

Letztlich erscheint es mir ungefähr so, als ob ich von einem Auto überfahren werde, wenn ich über die Straße gehe und man dann sagt, ich hätte halt nicht über die Straße gehen sollen. ;-)

Deswegen fände ich es jetzt sehr ärgerlich und frustrierend, dass ich deswegen, nach eineinhalb Jahren Aufbauarbeit und Entwicklung des Teams, wieder in den Genesis-Status katapultiert würde.

P.S. Einen "Fabian König" habe ich übrigens nicht im Team. ;-)

P.S.S. ich hatte kein Ranking eingestellt - jedenfalls nicht zum letzten Draft - vllt. beim zweiten oder dritten.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_12301.png

Thumbs up

515

Re: EZM Draft

VincentDamphousse25 schrieb:
Habitant schrieb:

Sorry, dass ich hier nicht alles lese, aber so viel Zeit habe ich nicht. Trotzdem möchte ich hier meinen Unmut kundtun. ;-)

Ich "bastel'" mir meinen Nachwuchs selbst im Training und deswegen ist der Draft für mich nicht interessant. Das hatte zur Folge, dass ich mich darum nicht mehr gekümmert habe, weil meine Nachwuchsspieler bisher immer besser waren als die Draft-Angebote.

Das hatte nun diese Saion wiederum zur Folge, dass ich plötzlich einen gedrafteten Spieler im Team habe. Dadurch bin ich nun in eine finanzielle Schieflage geraten, die sich verschärfte, weil ich abgestiegen war.

Der Wiederaufstieg ist eigentlich eine ziemlich sichere Sache - vom sportlichen her, finanziell sieht es aber eher nach Zwangsabstieg aus. Und damit verschlimmert sich alles noch mehr, weil ich die Spieler nicht mehr werde bezahlen können. Schon diese Saison war knapp kalkuliert, wäre ohne den Draft aber kein Problem gewesen.

Für mich war es eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dass mir ein Spieler nicht "auf's Auge gedrückt" wird, wenn ich gar nicht den Willen bekunde, ihn haben zu wollen.

Vermutlich werde ich sogar zwei Spieler verlieren, weil ich die Verträge wohl nicht verlängern kann. Mit den Prämien am Ende der Saison könnte es vielleicht gerade noch gut gehen, aber ich finde das insgesamt sehr ärgerlich.

Deshalb wünsche ich mir, dass man einer Verpflichtung ausdrücklich zustimmen muss.

Aber du hast doch die Möglichkeit den Spieler abzulehnen! Du musst keinen Draftspieler ins Tem holen. Keinen Amateur und erst recht keinen den du Kaufen musst. Schade, sonst wäre alle sgut gewesen.

Ja, klar, du hast recht, aber möchte den Spieler nicht "ablehnen müssen", sondern ich möchte "zustimmen müssen", dass ich ihn übernehmen möchte.

Die eigene Jugendarbeit erscheint mir eben erfolgreicher und deswegen habe ich den Draft nach drei Runden nicht weiter verfolgt.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_12301.png

Thumbs up

Re: EZM Draft

Habitant schrieb:
Brice schrieb:

Wenn du beim Draft kein Ranking eingestellt hast, dann steht der Spieler automatisch auf ablehnen.

Außerdem hast du folgende Mail im Spiel bekommen:

Hallo Habitant!

Fabian König wurde von uns im Draft ausgewählt.

Wir können den Spieler bis zum Ende der Saison aber auch ablehnen.

Draft

Dein Scout

Da kann man bei Bedarf auch kontrollieren.

Brice, ja, ich verstehe, dass neue Features nach der Einführung immer irgendwie einen "Beta-Status" haben. Ich will solche Innovationen jetzt hiermit auch nicht abwürgen, weil ich "Opfer" bin, sondern finde Weiterentwicklungen prinzipiell sehr gut und begrüße sie und freue mich darüber.

Einen Draft allerdings, in ein Team zu transferieren, dessen Manager gar nicht seinen Willen bekundet hat, diesen Spieler übernehmen zu wollen, finde ich allerdings "unglücklich".

Davon auszugehen, dass alle User an den neuen Features automatisch teilnehmen finde ich "problematisch", wenn dabei ein virtueller, wenn auch von der SL unbeabsichtigter quasi "Arschtritt" folgt.

Und wie gesagt hatte ich die ersten Drafts verfolgt, ohne mich jetzt mit den Modalitäten weiter auseinandergesetzt zu haben und habe dann entschieden und festgestellt, dass es aktuell nicht in mein Konzept passt, weil ich selbst ein Jugendkonzept verfolge, dass erfolgreicher schien, weil die Werte der Nachwuchsspieler besser sind/waren.

Letztlich erscheint es mir ungefähr so, als ob ich von einem Auto überfahren werde, wenn ich über die Straße gehe und man dann sagt, ich hätte halt nicht über die Straße gehen sollen. ;-)

Deswegen fände ich es jetzt sehr ärgerlich und frustrierend, dass ich deswegen, nach eineinhalb Jahren Aufbauarbeit und Entwicklung des Teams, wieder in den Genesis-Status katapultiert würde.

P.S. Einen "Fabian König" habe ich übrigens nicht im Team. ;-)

P.S.S. ich hatte kein Ranking eingestellt - jedenfalls nicht zum letzten Draft - vllt. beim zweiten oder dritten.

Warum gehst du auch über die Straße wenn dir gesagt wurde du sollst nicht drüber gehen wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_7517.png
http://www.esc-vilshofen.de/klautzenbach/ConL_logo_KLK.png
http://www.esc-vilshofen.de/klautzenbach/Knights_wiki85.jpg

Thumbs up

517 Zuletzt bearbeitet von MeDDi (2017-06-08 00:36:13)

Re: EZM Draft

Habitant schrieb:
Brice schrieb:

Wenn du beim Draft kein Ranking eingestellt hast, dann steht der Spieler automatisch auf ablehnen.

Außerdem hast du folgende Mail im Spiel bekommen:

Hallo Habitant!

Fabian König wurde von uns im Draft ausgewählt.

Wir können den Spieler bis zum Ende der Saison aber auch ablehnen.

Draft

Dein Scout

Da kann man bei Bedarf auch kontrollieren.

Brice, ja, ich verstehe, dass neue Features nach der Einführung immer irgendwie einen "Beta-Status" haben. Ich will solche Innovationen jetzt hiermit auch nicht abwürgen, weil ich "Opfer" bin, sondern finde Weiterentwicklungen prinzipiell sehr gut und begrüße sie und freue mich darüber.

Einen Draft allerdings, in ein Team zu transferieren, dessen Manager gar nicht seinen Willen bekundet hat, diesen Spieler übernehmen zu wollen, finde ich allerdings "unglücklich".

Davon auszugehen, dass alle User an den neuen Features automatisch teilnehmen finde ich "problematisch", wenn dabei ein virtueller, wenn auch von der SL unbeabsichtigter quasi "Arschtritt" folgt.

Und wie gesagt hatte ich die ersten Drafts verfolgt, ohne mich jetzt mit den Modalitäten weiter auseinandergesetzt zu haben und habe dann entschieden und festgestellt, dass es aktuell nicht in mein Konzept passt, weil ich selbst ein Jugendkonzept verfolge, dass erfolgreicher schien, weil die Werte der Nachwuchsspieler besser sind/waren.

Letztlich erscheint es mir ungefähr so, als ob ich von einem Auto überfahren werde, wenn ich über die Straße gehe und man dann sagt, ich hätte halt nicht über die Straße gehen sollen. ;-)

Deswegen fände ich es jetzt sehr ärgerlich und frustrierend, dass ich deswegen, nach eineinhalb Jahren Aufbauarbeit und Entwicklung des Teams, wieder in den Genesis-Status katapultiert würde.

P.S. Einen "Fabian König" habe ich übrigens nicht im Team. ;-)

P.S.S. ich hatte kein Ranking eingestellt - jedenfalls nicht zum letzten Draft - vllt. beim zweiten oder dritten.

ich kann verstehen, dass du dich darüber ärgerst den spieler verpflichtet zu haben.
ich kann auch noch verstehen, dass du dich deswegen hier äußerst.
aber so langsam solltest du dir mal eingestehen, dass du schlicht und einfach einen fehler gemacht hast.
stattdessen versuchst du brice zu nötigen eine spieländerung zu initiieren? das ist fast schon urkomisch.

es gibt und gab genügend möglichkeiten für jeden, sich mit den eigenheiten des spiels auseinander zu setzten.
wie schon zuvor beschrieben wurde:
- forum
- wiki
- nachricht im game

also mach nicht das spiel für deine fehler verantwortlich. lerne daraus und mach es beim nächsten mal einfach besser.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://picload.org/image/rcdiaili/ffw.png
https://picload.org/image/rcdiapll/ffu.png

Thumbs up +5

Re: EZM Draft

Das gehört doch auch zum Dasein als Manager, zu wissen, was in deinem Verein passiert. Sonst könnte man sich ja auch jedes Mal beschweren, wenn man vergisst, einen Vertrag zu verlängern, sollte doch automatisch passieren.

Man erhält eine Nachricht in-Game, in der steht, wie der gedraftete Spieler heisst und dass man ihn auch ablehnen kann. Man hat das Wiki zum sich informieren und notfalls auch das Forum. Natürlich ist es unglücklich, dass du einen Spieler gedraftet hast, den du eigentlich nicht haben wolltest, aber da liegt kein Fehler im Draft oder im Spiel vor, der Status des gedrafteten Spielers steht klipp und klar unterhalb des Draft-Fensters mit einem gut sichtbaren Button, mit welchem man den Spieler ablehnen oder annehmen kann.

Natürlich könnte man den Draft so ändern, dass der Spieler immer default-mässig auf ablehnen steht, aber dann dauert es einen Draft und einer beschwert sich hier, wieso sein Top-Draftpick nicht in sein Team gekommen ist. Im Endeffekt gibt es keine Lösung, die jedem Spieler gefällt. Die Lösung, die wir aber hier haben, also dass wenn man kein Draft-Ranking eingestellt hat, der Spieler normal auf ablehnen gestellt ist, scheint die ideale Lösung zu sein.

Aber eine "Beschwerde" habe ich auch zum Draft: Wieso kann ich meinem Draftpick keinen 14-tägigen Vertrag geben, wenn sein jetziger Vertrag weniger als 14 Tage läuft? Also ja, ich seh' die Meldung: "Mit gedrafteten Spielern kann in ihrer ersten Saison erst nach Ende der Transferperiode verhandelt werden." und ich verstehe, dass man damit verhindern möchte, dass man ihn in der ersten Saison verkauft, aber der 14-Tage Vertrag lässt ja auch keine Transfers zu. Ist jetzt keine grosse Sache, aber eine kleine Möglichkeit, ein paar Euros mit dem Vertrag sparen zu können. big_smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11772.png

Re: EZM Draft

Habitant schrieb:

[...] Letztlich erscheint es mir ungefähr so, als ob ich von einem Auto überfahren werde, wenn ich über die Straße gehe und man dann sagt, ich hätte halt nicht über die Straße gehen sollen. ;-)

...aber links und rechts schauen muss man schon trotzdem noch, und das hat niemand verboten! wink

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11441.png
http://nightingale-berlin.de/Bilder/UHL/UHL002_Sig_BRV.png

Thumbs up +3

520

Re: EZM Draft

Habitant schrieb:

Ja, klar, du hast recht, aber möchte den Spieler nicht "ablehnen müssen", sondern ich möchte "zustimmen müssen", dass ich ihn übernehmen möchte.

Wie bereits gesagt, ist das ja auch hier der Fall. Ob man den Draft nutzen will oder nicht bleibt jedem Manager selber überlassen. Daher ist es ja so angelegt das bei Managern die nicht am Draft teilnehmen (also nicht scouten und auch kein Ranking machen) ein Zufallspick gezogen wird und dieser aber vorerst auf "ablehnen" steht. Sollte ein Manager jetzt sagen, den will ich doch haben, dann kann er ihn akzeptieren. Macht er gar nichts, dann kommt der Spieler auch nicht. Ich habe jetzt extra kontrolliert ob es da einen Fehler gab, aber habe nichts feststellen können. Das hätte ja dann auch einige andere Manager getroffen und da sich sonst niemand gemeldet hat schließe ich einen Fehler eigentlich aus. Aus meiner Sicht musst du den Spieler also selber akzeptiert haben, vielleicht hast du gedacht du lehnst ihn ab.

521

Re: EZM Draft

Brice schrieb:
Habitant schrieb:

Ja, klar, du hast recht, aber möchte den Spieler nicht "ablehnen müssen", sondern ich möchte "zustimmen müssen", dass ich ihn übernehmen möchte.

Wie bereits gesagt, ist das ja auch hier der Fall. Ob man den Draft nutzen will oder nicht bleibt jedem Manager selber überlassen. Daher ist es ja so angelegt das bei Managern die nicht am Draft teilnehmen (also nicht scouten und auch kein Ranking machen) ein Zufallspick gezogen wird und dieser aber vorerst auf "ablehnen" steht. Sollte ein Manager jetzt sagen, den will ich doch haben, dann kann er ihn akzeptieren. Macht er gar nichts, dann kommt der Spieler auch nicht. Ich habe jetzt extra kontrolliert ob es da einen Fehler gab, aber habe nichts feststellen können. Das hätte ja dann auch einige andere Manager getroffen und da sich sonst niemand gemeldet hat schließe ich einen Fehler eigentlich aus. Aus meiner Sicht musst du den Spieler also selber akzeptiert haben, vielleicht hast du gedacht du lehnst ihn ab.

Tja, da muss ich wohl weit zurück rudern, ganz weit. Ich kann mich daran tatsächlich nicht erinnern, aber ich habe in den "Team Nachrichten" gefunden, dass mein Team ihn am 14.5., dem 23. Spieltag, ausgewählt hat. Tut mir leid für den Wirbel. Mal schauen, ob ich das halbwegs retten kann.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_12301.png

Thumbs up +1