Thema: Trainerstaff im EZM

Geschätzte Mitmanager
Geschätzter Brice
Und alle geschätzte Gottkönige und andere Adeligen des EZM

Ein hübscher Wunsch, welcher bei uns im Forum immer wieder auftaucht und ich jetzt gerne mal durchdiskutieren möchte. Trainer, Coaches, Teamoffizielle. Ich fänds schön, hier gemeinsam eine umsetzbare Variante auszuarbeiten.
Grundsätzlich haben wir 2 Varianten:

Trainerstaff hat sportlichen Einfluss
Oder
Trainerstaff ist nur zur Dekoration da

Zu letzterem sehe ich die Lösung relativ einfach:
Bei all seinen Spielern im Kader oder in der HoF kann man nebst „zum Captain ernennen“ und „zum Assistenten ernennen“ noch zum „Trainer ernennen“ auswählen, der Trainer wird dann auf der Teamseite angezeigt.

Zur Variante „mit sportlichem Einfluss“ mein Vorschlag:
Es gibt vier Varianten von Coaches:
Cheftrainer, Goalietrainer, Verteidigertrainer, Stürmertrainer
Für die Coaches wird wie für die Spieler ein Gehalt bezahlt, dieselben Vertragsoptionen wie für Spieler. Der Cheftrainer ist Pflicht, die anderen freiwillig. Das Gehalt richtet sich nach dem Level des Coaches.

Ein Coach hat keinen SEF sondern befindet sich zwischen Level 1 und 10. Je nachdem, auf welchem Level sich der Coach zu Spielbeginn befindet, hat er Einfluss auf den SEF „seiner“ Spieler im Spiel (also der Cheftrainer auf alle Spieler, der Goalietrainer nur auf den Goalie, der Vertreidigertrainer auf alle Verteidiger etc.) Die Aufteilung ist folgendermassen:
Level 1 -4%, Level 2 -3%, Level 3 -2%, Level 4 -1%, Level 5 -0.5%, Level 6 +0.5%, Level 7 +1%, Level8 +2%, Level 9 +3%, Level 10 +4%. Kein Coach +-0%.

Wer kann Trainer werden?
Alle Spieler, die in irgendeine HoF kommen, kommen nach ihrer Karriere in einen Pool. Einer, der älter als 75 Jahre alt ist, kann kein Traineramt mehr ausüben. Grundsätzlich kann man sich kreuz und quer im Pool von Trainern bedienen; das Team, dass den Spieler aber in seiner HoF hat, hat aber nach seinem Karrierenende 3 Tage exklusives „Vorkaufrecht“ für diesen Spieler. Ist der Spieler in einer HoF von mehreren Teams, gelten die 3 Tage zuerst für das Team, bei dem er mehr Spiele, mehr Minuten, bessere Bilanz, mehr Trophies etc. gemacht hat. Dann würden ggf 3 weiter Tage für das nächste HoF-Team folgen.
Goalietrainer kann natürlich nur ein Goalie werden, Stürmertrainer nur ein C oder S und Verteidigertrainer nur ein V.

Welches Level hat der Coach?
Jeder Coach hat bei seinem ersten Traineramt grundsätzlich Level 6. Nun verändert sich sein Level mit den Resultaten, welche erzielt werden. In welchem Ausmass und in welcher Geschwindigkeit das passiert kann und möchte ich an dieser Stelle nicht definieren. Faktoren für eine positive oder negative  Entwicklung sind zB eine Sieges- oder Niederlagenserie, Playoffs, Playdowns, Auf- und Abstiege, Bilanzen, Trophies, Zuschauerzahlen etc.
An jedem 0. Spieltag „regeneriert“ aber sicher jeder Coach, der sich unter Level 6 befindet um max. bis zu 4 Punkte (kann dann aber nicht höher als Level 5 oder 6 kommen), je nachdem, wie lange er schon im Verein ist. Vereinstreue und Festhalten-am-Trainer kann so belohnt werden.

Wie komme ich zu meinem Trainerstaff?
Ein Trainer, dessen Vertrag ausläuft oder gekündigt wird, landet wieder im Pool, wo sich andere Teams wieder bedienen können. Vertragslose Coaches ändern ihr Level in dieser Zeit langsam „zurück“ zu Level 6.

Was passiert wenn ein Team den Pflicht-Chefcoach nicht hat?
Ein Team, welches zum Training um 16.00 keinen einzigen Coach hat, bekommt vom Pool oder System einen zufälligen Coach zugewiesen, inkl. Vertrag. Doppelmandante gibt es nicht. Falls der Cheftrainer fehlt, aber ein sonstiger Trainer im Staff ist, übernimmt der „Beste“ von den Assistenten  dieses Amt fix, das andere wird frei.

Thumbs up +2

2

Re: Trainerstaff im EZM

Wir, Gottkönig des EZM, erlauben uns Stellung zu nehmen.
Wir möchten darauf hinweisen, dass wir ausschließlich mit "eure königliche Hoheit" angesprochen werden. Jede Zuwiderhandlung wird bestraft.

Zum Vorschlag des Untergebenen "Desto" haben wir folgene Meinung.
Es ehrt uns, dass unser Vorschlag einen, wie er es schreibt "dekorativen Trainerstab" zu integrieren, aufgegriffen hat. Diesem Vorhaben erteilen wir hiermit unsere Zustimmung

Ob man diesen Trainern darüber hinaus Befugnisse einräumen sollte die Einfluss auf das Spielgeschehen haben wagen wir, herrlicher Gottkönig, zu bezweifeln.
In einer Eingebung haben wir erfahren, dass dies sehr weitreichende Folgen zur das EZM Universum haben würde. Hierbei würde es sich um eine völlig neue Glaubensrichtung handeln, derer wir zu aller erst habhaft werden müssten. Sollten die vielen Nebel, die sich um den "sportlichen Einfluss" gebildet haben und dessen wahres Gesicht verbergen lüfen, könnten wir uns vorstellen diesem unseren Segen zu geben.
Es darf jedoch zu keiner Zeit unsere Person in Frage gestellt werden.
Schließlich hat es dem nideren Volk noch nie gut getan Entscheidungen zu treffen, hierfür glänzt schließlich unsere Erhabenheit mir göttlichem Wissen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://picload.org/image/rcdiaili/ffw.png
https://picload.org/image/rcdiapll/ffu.png

Thumbs up +9

3 Zuletzt bearbeitet von kristof (2017-05-15 11:44:58)

Re: Trainerstaff im EZM

Finde die Idee unabhängig von HoF Vorrechten interessant.

Könnte mir vorstellen, dass es zwei Trainerstellen gibt. Für jede Art von Training ein Spezialisten, dazu einen Cheftrainer. Die Bereiche "Technik" und "Kondition" kann jeder ehemalige Spieler ausfüllen, positionsbezogene nur Spieler der Position.

Ein Trainer erhöht die Entwicklungsgeschwindigkeit seines Bereiches um X Prozent, der Cheftrainer die Entwicklung in allen Bereichen um x/2 Prozent.

X entspricht dem Level des Trainers, wobei ich mich da vielleicht auf 3 Level beschränken würde und das Level abhänig machen würde von der Summe der Spiele, die die Person als Spieler und Trainer bestritten hat. Beispiel:

0-399 Spiele Level 0 und damit X Faktor 0. Würde bedeuten, dass ein Spieler am Anfang seiner Trainerkarriere erstmal "angelernt" werden müsste und könnte schon während seiner Spielerzeit aufgebaut werden. Vorraussichtliches Alter für 400 Spiele ist ja um das Karriereende, der ein oder andere wird dieses Level sicher überspringen.
400-699 Spiele Level 1 Mitte 50 könnte man Level 2 erreichen
700-999 Spiele Level 2 kann mit Ende 60 überschritten sein
ab 1000 Spiele Level "Elitetrainer"

Dadurch, dass es neben der Cheftrainerstelle in diesem Modell nur eine weitere Stelle gäbe, könnten sich Trainingsschwerpunkte bilden lassen, wenn man z.B. Defizite im Bereich Stürmer hat, stellt man dafür einen Trainer ein und muss dan umstellen, wenn als nächstes der neue Goalie aufgebaut werden muss. Nötig wäre auch ein Trainermarkt...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11018.pnghttp://up.picr.de/28198992ql.png
http://up.picr.de/27187436nz.png

Thumbs up

4

Re: Trainerstaff im EZM

Alles was über das Kosmetische hinaus geht würde das Spiel nur unnötig komplexer machen und unnötig erschweren.
Der EZM lebt aber von seiner Leichtigkeit.
Die Bestimmung eines Goalie-Trainers und eines Cheftrainers ähnlich wie "C" und "A" fände ich aber gar nicht so schlecht.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_12506.png

Thumbs up +2

Re: Trainerstaff im EZM

Interessanter Vorschlag

Maple Leafs Team_Id=5978

6

Re: Trainerstaff im EZM

Ich würde Trainer als "aufhübschendes" Element begrüßen. Als Beitrag zum Spielerfolg eher nicht. Der EZM lebt davon, mit minimalen Einstellungen maximalen Spielspass und - bei aller Schlichtheit - ein komplexes Spielerlebnis zu bieten.

Die Anzahl der Features, die auf den Erfolg Einfluss nehmen, sollte gering bleiben.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_3779.png

Thumbs up

Re: Trainerstaff im EZM

Ich wäre auch dafür, dass man Trainer etc. nur als Schmankerl hinzufügen kann ohne Eingriff in das Spiel, wie halt das Captain-Amt. Was aber natürlich toll wäre, wäre eine Auflistung der Siege und Niederlagen, den Toren und Gegentoren etc. für die Zeitspanne, in der der Trainer beim Team "angestellt" ist.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11772.png

8

Re: Trainerstaff im EZM

Wunderbar geschrieben, Meddi-Man (nenn dich jetzt einfach so, das andere ist schwierig;-)

Ich persönlich würde die dekorative Variante auch bevorzugen.
Ich habe jahrelang Hattrick gespielt, gehörte zu den Besten in der Schweiz. Aber irgendwann wurde dort alles viel zu kompliziert, ich wollte nicht mehr. Habe den Account dort gelöscht und mehr Zeit im EZM verbracht. Dabei soll es bleiben.

Was man aber bedenken muss: der Wunsch nach sportlicher Einflussnahme durch Coaching wird bei vielen wohl immer vorhanden sein. Und ich finde, dieses Anliegen sollte man nicht grundsätzlich pauschal ablehnen sondern zu hören, wenn man einer "perfekten" Lösung nahe kommt. Die muss aber nicht sofort kommen sondern KANN sich noch während Wochen, Monaten, Jahren entwickeln.

Was ich persönlich aber ablehnen würde, ist eine Einflussnahme durch Coaches im Training und in der Entwicklung. Dort hat man durch diverse Einstellungen und Auswahlen bereits genug Möglichkeiten, alles bewusst und taktisch zu steuern.
Wenn dann würde ich den Coaching-Faktor für die Matches selbst einbauen, dort gibt es ja eigentlich nur das Pokerspiel mit der Taktik als Möglichkeit, zu "managen"

Thumbs up +1

9

Re: Trainerstaff im EZM

Also mein Captain und Langzeitvertragspieler und (fast) einziger Profi, Sascha "Lemmy" Lemtyugov hat sich bereits eine neue Taktiktafel zugelegt und wurde heute bei unserem Ausrüster gesehen, bei dem er offensichtlich die Schriftart für den Aufdruck seiner Initialen auf seiner neuen Trainerjacke aussuchte, welche er zu Beginn der neuen Saison dann offiziell tragen dürfte, weil sein Manager ihn per Mausklick auf einen Button offiziell zum Coach ernennen würde :-)
Ändern würde das für seine Tätigkeit zwar nichts, aber immerhin wären die Initialen halt rein dekorativ schon ein toller Anblick. Hoffen wir mal, dass diese Stickerei und andere dazugehörige Tätigkeit gut umsetzbar und zeitlich machbar sind:-D

Thumbs up

10

Re: Trainerstaff im EZM

super Idee!
und ich hätte gern ein Trainerstaff der auch Einfluss nehmen könnte bei Abwehrspieler 33 fehlt kurz vor knapp 1 Entwicklungspunkt um 95 zu werden oder Anderstrum vor den POs steht der Stürmer 33 in der Gefahr 91 zu werden...

Aber dazu müsste man einen Trainerstaff  haben, logischerweise erstmal dekorativ

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4498.png
eat the rich

Thumbs up

11

Re: Trainerstaff im EZM

Schlummi schrieb:

Aber dazu müsste man einen Trainerstaff  haben, logischerweise erstmal dekorativ

Denke auch so

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11018.pnghttp://up.picr.de/28198992ql.png
http://up.picr.de/27187436nz.png

Thumbs up

12

Re: Trainerstaff im EZM

Hallo Zusammen,

die Idee mit dem Trainerstab finde ich an sich erst mal super.
Meine Idee ist, dass man mittels Trainerstab die Entwicklung seiner Spieler noch besser beeinflussen könnte. Ich stelle mir das so vor:
Zukünftig würde es vier Trainingseinheiten gibt. In den ersten beiden können nur Taktik oder Kondition trainiert werden und in den anderen beiden dann die Positionen. Gibt es keine Trainer für die jeweilige Position würde der Head Coach das Positionstraining übernehmen, die Spieler würden dann allerdings nur 2 Entwicklungspunkte pro Einheit erhalten. Gibt es entsprechende Trainer für die Positionen könnte es so aussehen, dass man entweder ein Level-System einführt und die Spieler dann pro Trainingseinheit mit Positionstrainer 3 bis 6 Entwicklungspunkte pro Einheit erhalten oder aber es gibt kein Level System und man sagt pro Trainingseinheit 3 Punkte fortschritt. Außerdem fände ich es dann sinnvoll zusätzlich das Regenerationstraining einzuführen, dass man dann anstelle des Positionstrainings durchführt, wenn man die Form des Spielers halten möchte. Das Regenerationstraining würde dann zu keinem Formpunkt führen aber dafür auch nur 1 Entwicklungspunkt mit sich bringen.
Ich könnte mir des Weiteren vorstellen, dass man im Taktikbereich die Möglichkeit bekommt, dem Trainer 1x oder 2x pro Hauptrunde zu erlauben eine Motivations-Rede zu halten, die dann entweder vor Spielbeginn oder in der Drittelpause gehalten werden kann, um Beispielsweise bei wichtigen/ schweren Gegnern oder kurz vor Ende der Hauptrunde, um vielleicht doch noch in die POs zu kommen oder PDs zu verhindern, ein Formplus für die Dauer eines Drittel zu erhalten, was vergleichbar wäre mit dem Formplus bei einem gewonnenen Tough Guy Fight. Das würde dann so aussehen, dass man einstellen kann, dass bei einem Rückstand in einer vorher zu bestimmenden Drittelpause die Ansprache gehalten wird oder eben vor dem Spiel. Entscheidet man sich für die Motivationsrede, kann jedoch für dieses Spiel kein Tough Guy bestimmt werden.

Viele Grüße
SithCode

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_18007.png

Thumbs up

13 Zuletzt bearbeitet von Chassy (Gestern 18:05:58)

Re: Trainerstaff im EZM

Hallo liebe EZM-Gemeinde!

Folgender Vorschlag von meiner Seite:

Es gibt lediglich die Möglichkeit einen normalen, offensiven oder defensiven Trainer zu wählen.

Ausrichtung        Bonus für Abwehr        Bonus für Angriff

  • normal                   +5%                            +5%

  • offensiv                 +-0%                           +10%

  • defensiv                +10%                          +-0%


(Die Idee ist vom hattrick-Manager geborgt, Werte sind angepasst - war da lange aktiv. Dort gibt es jedoch für jeden Mannschaftsteil eigene Ratings, weshalb sich das System so nicht direkt übertragen lässt.)

Der Bonus könnte sich also entweder auf die Stärke, Erfahrung oder Form beziehen (110 sollte dann max. möglich sein [natürlich nur durch den entsprechenden Trainer], da es sonst ab 100 und damit generell keinen Sinn mehr machen würde),
oder auf die 'fertige' gesamte Stärke,
Beispiel:

offensiver Trainer macht bei einem Stürmer: (Stärke*0,6+Erfahrung*0,2+Form*0,2) x 1,1

Problem: Zählt ein Center als Stürmer, würde jeder einen offensiven Trainer einstellen.
Lösungsvorschläge:

1.
als offensiv gilt: Center & Stürmer
als defensiv gilt: Verteidiger & Torwart

2.
als offensiv gilt: Stürmer
als defensiv gilt: Verteidiger
weitere Kategorie für Center & Torwart

3.
als offensiv gilt: Stürmer
als defensiv gilt: Verteidiger
Center und TW werden nicht durch den Trainer beeinflusst.

Da der TW 60 Minuten spielt und es somit theoretisch wieder ungerecht werden könnte, wäre Variante 3 vllt ein guter Anfang.

Vorteile:

- der 'Rollenspieleffekt' tritt ein
- jeder kann einen Trainer wählen, dieser hat einen Namen etc. und könnte ja tatsächlich aus dem Pool der ehemaligen Spieler entstammen
- es ist nicht zu kompliziert

Mit eisigen Grüßen,
Chassy

Thumbs up +1

14

Re: Trainerstaff im EZM

du hast leider einen Rechenfehler gemacht.
Würde man die Werte nehmen, würde sich jeder für den normalen Trainer entscheiden (+10% in Summe)
Die offensiv und defensiv Variante würde schließlich bei +- 0 rauskommen.

Ausrichtung        Bonus für Abwehr        Bonus für Angriff

  • normal                   +5%                            +5%

  • offensiv                 +-0%                           +10%

  • defensiv                +10%                          +-0%


wäre wohl richtiger?

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11306.png
https://picload.org/image/rcdiaili/ffw.png
https://picload.org/image/rcdiapll/ffu.png

Thumbs up

15

Re: Trainerstaff im EZM

MeDDi schrieb:

du hast leider einen Rechenfehler gemacht.
Würde man die Werte nehmen, würde sich jeder für den normalen Trainer entscheiden (+10% in Summe)
Die offensiv und defensiv Variante würde schließlich bei +- 0 rauskommen.

Ausrichtung        Bonus für Abwehr        Bonus für Angriff

  • normal                   +5%                            +5%

  • offensiv                 +-0%                           +10%

  • defensiv                +10%                          +-0%


wäre wohl richtiger?

Du hast natürlich recht, ich ändere die Werte bei mir. Im Original sind sie wie folgt:

  • normal                   +5%                            +5%

  • offensiv                 -10%                           +15%

  • defensiv                +20%                          -10%

Denke der größere Vorteil für Verteidigung wäre hier nicht angebracht, aber evtl. bei beidem +15 & -5 also wie folgt:

  • normal                   +5%                            +5%

  • offensiv                 -5%                           +15%

  • defensiv                +15%                          -5%

Thumbs up