2.576

Re: NHL

Hubert schrieb:

Bei den Trikots brauchen sie aber einfach zumindest einen Österreicher im Team

Die Trikots finde ich aber sogar sehr schön smile

Guter GM Job auf jeden Fall von Tampa.

2.577

Re: NHL

Brice schrieb:
Hubert schrieb:

Bei den Trikots brauchen sie aber einfach zumindest einen Österreicher im Team

Die Trikots finde ich aber sogar sehr schön smile

Guter GM Job auf jeden Fall von Tampa.

Joa, Boyle spielte ne gute Saison, aber vermissen wird den keiner. Filppula wird man natürlich vermissen, aber die Stamkos Rückkehr steht ja bevor. Je nachdem wann er zurück kommt, holen sie die drei Punkte auf Toronto noch locker auf. War ja wirklich mehr Verletzungspech als was anderes, das sie zurückgeworfen hat.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

2.578

Re: NHL

Achja Stamkos big_smile

2.579 Zuletzt bearbeitet von Datsjuk4ever (2017-03-02 16:30:34)

Re: NHL

Brice schrieb:

Achja Stamkos big_smile

Mit Ausnahme von Killorn, Johnson und Namestnikov waren sämtliche Forwards der Bolts länger verletzt. Kumuliert mit dem Drama um Stamkos eigentlich eine ganz respektable Saison. Zeitweise musste man fast zwei AHL-Linien aufgestellen. Da ist's natürlich schwierig. Mal sehen was noch geht. Kommt wohl vor allem auf Stamkos und Vasy an. Wenn Vasy dicht macht und Stamkos bald zurück ist, liegt noch was drin. Point spielt ja ne klasse Saison. Centerdepth also mit Stamkos/Johnson/Point und entweder Namestnikov oder Paquette immer noch respektabel.
Callahan wäre auch wichtig, aber da bin ich skeptisch...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

2.580

Re: NHL

https://www.nhl.com/hurricanes/video/in … c-49930403

Hahahaha big_smile
Zum Schluss hat er, leider nicht auf dem Video, noch "make a fucking Save" in Richtung Lack gerufen big_smile
Hab ich so noch nie gesehen. Und Bill Peters ist nun wirklich einer der ruhigsten Coaches in der NHL. Ganz ehrlich. Ich kann ihn verstehen. Der Lackaffe ist wirklich extrem schlecht. Dennoch. Die Reaktion von Peters ist einfach nur der Hammer roll

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

2.581

Re: NHL

https://twitter.com/BradyTrett/status/8 … wsrc%5Etfw

Hier nochmal in Kurzform. Könnt ich mir den ganzen Tag lang ansehen big_smile big_smile big_smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

2.582 Zuletzt bearbeitet von Sturmflut93 (2017-03-04 11:57:41)

Re: NHL

Lack soll weg von Carolina, bei Vancouver war er sehr solide, erst seitdem er bei Carolina spielt, ist er völlig von der Rolle. Diese Saison verletzungsbedingt kaum gespielt und wenn er spielt, macht er Fehler und wird vom Team im Stich gelassen. Passt halt einfach nicht. smile

Ah, und Lack hatte ja eine Gehirnerschütterung, wie ich in den Kommentaren unten gelesen hatte, hatte nur Oberkörper im Kopf. Dass da die Rehabilitation länger dauert, ist kein Wunder. Finde ich komplett übertrieben, Carolina hat einfach kein gutes Team im Moment.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_11772.png http://bit.ly/2jeSill

2.583

Re: NHL

Sturmflut93 schrieb:

Lack soll weg von Carolina, bei Vancouver war er sehr solide, erst seitdem er bei Carolina spielt, ist er völlig von der Rolle. Diese Saison verletzungsbedingt kaum gespielt und wenn er spielt, macht er Fehler und wird vom Team im Stich gelassen. Passt halt einfach nicht. smile

Ah, und Lack hatte ja eine Gehirnerschütterung, wie ich in den Kommentaren unten gelesen hatte, hatte nur Oberkörper im Kopf. Dass da die Rehabilitation länger dauert, ist kein Wunder. Finde ich komplett übertrieben, Carolina hat einfach kein gutes Team im Moment.

Behauptet niemand, dass es in Carolina so einfach wie in Vancouver wäre. Trotzdem gehen solche Leistungen nicht. Zudem siehst du ja was Peters sagt. Lack lässt das Team im Stich und nicht umgekehrt. Siehe auch sein Kommentar zu den Trainingsleistungen. Bill Peters ist schon lange im Geschäft und ich habe ihn noch nie so wütend gesehen big_smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

2.584

Re: NHL

https://twitter.com/CMS_74_/status/8436 … wsrc%5Etfw
https://www.youtube.com/watch?v=PQwBMK7UFgk

Inconclusive? lol Da wird der Videobeweis obsolet, reicht auch wenn man den dann einspart und gleich auf inconclusive entscheidet http://hfboards.hockeysfuture.com/images/smilies/shakeshead.gif

https://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_9195.png

Thumbs up

2.585

Re: NHL

Kane schrieb:

https://twitter.com/CMS_74_/status/8436 … wsrc%5Etfw
https://www.youtube.com/watch?v=PQwBMK7UFgk

Inconclusive? lol Da wird der Videobeweis obsolet, reicht auch wenn man den dann einspart und gleich auf inconclusive entscheidet http://hfboards.hockeysfuture.com/images/smilies/shakeshead.gif

Nun gut, die Situation mit der Wild war tatsächlich maximal inconclusive. Auf jeden Fall ein gutes Tor. Habe ich ja beim letzten Mal schon erwähnt. Die NBC Idioten haben das nicht verstanden. Mit der Challenge kann man nur die letzte (mögliche) Offsidesituation in Frage stellen. Das vorangehende Offside von Parise ist daher irrelevant. Um das ebenfalls überprüfen zu können, wäre eine Regeländerung notwendig. Coyle bringt die Scheibe nach dieser Situation nochmal raus und diese neue Situation sieht mir dann gut aus. Zumindest kann man da nicht mehr auf offside entscheiden.

Die andere Situation von Chicago habe ich nicht live gesehen. Anhand der Twitterquelle ist das aber ein klares Offside. Natürlich muss der Chicago Forward (Panik?) die Scheibe da erst unter Kontrolle haben um die Offsidesituation auszulösen. Nun ist die Qualität dieser Quelle nicht die beste...dennoch sehe ich nicht, wie das inconclusive sein könnte.
Es steht für mich aber ausser Frage, dass diese Challenge ziemlich useless war. Entweder würfeln die da in Toronto öfters mal, oder die rufen auch schon mal den Batman an und fragen ihn.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

2.586

Re: NHL

https://www.nhl.com/video/tkachuk-suspe … c-50565803

Ist ja durchaus ne gute Sache, dass die Made endlich mal gesperrt wurde. Das hier war aber pure Absicht. Ein erneuter Versuch, einen Gegenspieler ernsthaft zu verletzen. Wie kann man für sowas bloss nur zwei Spielsperren kriegen?
Kronwall wird für einen Dutzendhit gegen Kucherov, ein Hit wie er ihn seit Jahren praktiziert, für Spiel 7 einer Playoffserie gesperrt, Gudas für einen ebensolchen gegen Zibanejad gleich für 3 und für einen einen zugegebenermassen ein klein wenig späten Hit gegen Czarnik gleich für 6 Spiele.

Es stört mich extrem, dass absichliche Headshots wie derjenige von der Calgaryratte von der Liga bagatellisiert werden, während harte Hits plötzlich unerwünscht sind, sobald der Kopf, unabhängig davon wer dafür verantwortlich ist, ein klein wenig getroffen wird.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

2.587

Re: NHL

https://twitter.com/Canucks/status/845098135508733952

Kein Offside? Whooot? big_smile

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

2.588

Re: NHL

Das ist das mit Abstand schlimmste an den Coaches challenge. fast 100 Jahre war Abseits im Eishockey kein Bestandteil irgendeiner Diskusion. Bei knappen Entscheidungen wurde einfach zugunsten des angreifenden Teams entschieden und keiner hatte irgendein Problem damit. Dann gab es dieses eine kontroverse Tor von Duchene, in dem ein offensichtliches Abseits übersehen wurde, und auf einmal haben die Diskusionen über Abseits schlimmer wie im Fußball.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

2.589 Zuletzt bearbeitet von Datsjuk4ever (2017-03-27 20:20:22)

Re: NHL

Hubert schrieb:

Das ist das mit Abstand schlimmste an den Coaches challenge. fast 100 Jahre war Abseits im Eishockey kein Bestandteil irgendeiner Diskusion. Bei knappen Entscheidungen wurde einfach zugunsten des angreifenden Teams entschieden und keiner hatte irgendein Problem damit. Dann gab es dieses eine kontroverse Tor von Duchene, in dem ein offensichtliches Abseits übersehen wurde, und auf einmal haben die Diskusionen über Abseits schlimmer wie im Fußball.

Dabei wäre es eigentlich mit den Kameras, welche den Linesmen und den Leuten in Toronto zur Verfügung stehen, nicht sehr schwer, solche Entscheidungen richtig zu treffen. Wo das Problem liegt, weiss ich nicht. Entweder da nimmt tatsächlich jemand Einfluss drauf, oder dann sind es einfach die Officials, welche Fehler nicht eingestehen wollen sowie unqualifiziertes Personal in Toronto. Ab und an ein Fehlentscheid liegt ja drin...aber was momentan abgeht ist wirklich unter jedem Hund.

Auch bei Players Safety müsste dringend mal aufgeräumt werden. Die interessieren sich ja wirklich fast nur noch für Checks gegen den Kopf (oder was sie dafür halten). Dass man sich auch aufgrund von Sucker Punches oder Slewfoots ne Gehirnerschütterung holen kann, scheint denen nicht bekannt zu sein. Zudem sollte Players Safety nicht nur existieren, um die Liga vor Klagen zu schützen, sondern in erster Linie um die Gesundheit der Spieler, und nicht nur deren Köpfe, sicherzustellen.
Auch dass gewisse Spieler anscheinend Narrenfreiheit geniessen und tun können, wozu immer sie grad Lust haben, geht mir gewaltig gegen den Strich.

Fazit: es wird immer schlimmer. Wirtschaftlich mag Bettman erfolgreich sein, aber ansonsten bröckelt sein Denkmal aus meiner Sicht gewaltig.

Btw: Wieso muss Detroit eigentlich drei Spiele in drei Tagen spielen? roll
In jeder anderen Liga gäbe es doch nach einem solchen Desaster gar kein Wiederholungsspiel. Kann doch nicht sein, dass in der besten Liga der Welt ein Klub innert nützlicher kein halbwegs taugliches Eis auf die Reihe bringt. In gewissen Stadien ist die Unterlage regelmässig mehr Wasser als Eis und wird trotzdem als spieltauglich eingestuft. Wenn die in Raleigh noch nichtmal sowas zustande bringen, haben die doch auch kein Wiederholungsspiel verdient. Ein absoluter Witz. Da gehts doch auch nur um finanzielle Interessen. Zum guten Glück spielts für Detroit in dieser Saison sportlich keine Rolle.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

2.590

Re: NHL

https://www.youtube.com/watch?v=G1vG5o8H22I

Grande Iginla cool

Schade wars nicht Tkachuk...aber Engelland ist auch seit jeher als Ratte bekannt. Der hats ebenfalls verdient roll

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

2.591

Re: NHL

https://twitter.com/InGoalMedia/status/ … 5489371136

Junge junge. Heftig. Zum Glück scheint er okay zu sein...

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

2.592

Re: NHL

https://twitter.com/PR_NHL/status/848985459589914624

Batman hat aus lauter Geldgeilheit den Bezug zur Realität komplett verloren. Für den eigenen, bedeutungslosen und rein kommerziellen Alibicup gibt es stets Platz im Kalender, aber für Olympia nicht? roll
Zudem hatte er noch die Stirn, den Spielern anzubieten an Olympia teilnehmen zu dürfen wenn sie im Gegenzug eine Verlängerung des CBA's um drei Jahre akzeptieren. Es lebe der Sport. Im Ernst...wie krank muss man sein.

Die Canucks und Kings lässt man Preseasongames in China austragen, aber an die Olympiaden in China und Südkorea möchte man nicht? Ah ja, alles klar. Klasse Marketing roll

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

2.593

Re: NHL

https://twitter.com/MAGodin/status/847799982132535297

Endlich sprichts mal einer aus...nicht nur die Refs, auch Players Safety schützt diese Ratten während man den klassischen Enforcern den Garaus macht. Einfach nur widerlich.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

2.594

Re: NHL

Bettman ist auch nur der Vertreter der Club-Besitzer, somit sind also die Besitzer die Schuldigen und nicht Bettman.

Und wenn Shawn Thornton sich darüber beschwert, wie unfair Enforcer behandelt werden, hat das schon einen komischen Beigeschmack. Er hat nicht deshalb keinen Platz mehr in der NHL, weil Enforcer aktiv aus der NHL vertrieben werden, sondern einfach weil sich Hockey in eine Richtung entwickelt hat, in der Enforcer einem Team weniger helfen ein passabler Spieler für die 4. Reihe.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_2464.png

Thumbs up

2.595

Re: NHL

ich finds sehr sehr schade mit Olympia. Ich sehe es zwar auch mit schmerzendem Auge, dass Olympia immer mehr kommerzialisiert wird, aber im Vergleich zur WM, die ja jedes Jahr stattfindet, tut dies Olympia nur alle 4. Dadurch ist der Stellenwert viel höher. Und im Vergleich zur WM scheinen auch die Teams viel motivierter zu sein, das Ding zu holen, mit allen Topspielern an Bord ist das immer sehr schön anzusehenes Eishockey.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_4361.png

Thumbs up

2.596

Re: NHL

Hubert schrieb:

Bettman ist auch nur der Vertreter der Club-Besitzer, somit sind also die Besitzer die Schuldigen und nicht Bettman.

Und wenn Shawn Thornton sich darüber beschwert, wie unfair Enforcer behandelt werden, hat das schon einen komischen Beigeschmack. Er hat nicht deshalb keinen Platz mehr in der NHL, weil Enforcer aktiv aus der NHL vertrieben werden, sondern einfach weil sich Hockey in eine Richtung entwickelt hat, in der Enforcer einem Team weniger helfen ein passabler Spieler für die 4. Reihe.

Natürlich vertritt der Batman die Interessen der Clubbesitzer. Die würden ihn aber nie darum bitten, dass ihre Spieler an die Olympiaden gehen dürfen. Die verhandeln ja auch nicht direkt mit der Spielergewerkschaft, dem IOC oder dem internationalen Verband. Es wäre in seiner Verantwortung, in dieser Sache einzulenken. Er denkt da viel zu kurzfristig. Er möchte Asien als Markt erschliessen, verhindert aber gleichzeitig die Teilnahme der Spieler an Olympiaden in den wichtigsten asiatischen Metropolen. Wer kann da Preseasongames noch ernst nehmen?
Zudem hat er durchaus auch eine Verantwortung der Spielergewerkschaft gegenüber. Die meisten Spieler wollen nämlich unbedingt ihr Land an der Olympiade vertreten. Aber sollten sie dafür mit einer Verlängerung des CBA's bezahlen müssen? Wohl kaum. Das ergibt keinen Sinn. Diese Offerte zeugt bloss von purer Geldgier.
Natürlich wird auch Olympia immer mehr kommerzialisiert und die Organisatoren sind anscheinend auch nicht zu grossen Eingeständnissen bereit. Aber meine Güte. Wenn eine Alibiübung und Kommerzveranstaltung schon wichtiger ist als eine Olympia, dann läuft aber gewaltig was falsch.

Mit dieser Entscheidung gewinnt Batman nichts als Ärger. Einige Owners (Washington?) werden ihre Spieler womöglich trotzdem gehen lassen um sie bei Laune zu halten. Zudem kann Batman den nächsten Lockout fast schon in den Kalender eintragen. Die Retourkutsche kommt bestimmt.

Alles in allem einfach mal wieder viel zu kurzfristig gedacht. Batman ist kein umsichtiger Präsident sondern sieht stets nur das schnelle Geld.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

2.597

Re: NHL

Hubert schrieb:

Und wenn Shawn Thornton sich darüber beschwert, wie unfair Enforcer behandelt werden, hat das schon einen komischen Beigeschmack. Er hat nicht deshalb keinen Platz mehr in der NHL, weil Enforcer aktiv aus der NHL vertrieben werden, sondern einfach weil sich Hockey in eine Richtung entwickelt hat, in der Enforcer einem Team weniger helfen ein passabler Spieler für die 4. Reihe.

Es geht ja auch nicht um den spielerischen Aspekt. Wenn ein 20j Rookie in der 4.Linie effektiver ist als ein Thornton, dann ist das doch mehr als okay. Der Enforcer stirbt aber auch deshalb aus, weil die Refs und Players Safety sie für jede Kleinigkeit bestrafen, Ratten aber meist ohne Strafe davonkommen. Und das obwohl sie bestimmt nicht minder Schaden anrichten.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

2.598

Re: NHL

Der kommerzielle Nachteil für die NHL erschließt sich mir nicht so wirklich, aber es gibt auch tolle Eishockeyspieler in Europa. Klar ist das schade, aber es gibt dann auch den Spielern eine Chance die immer für ihr Land spielen und sonst aussetzen müssen. Für Deutschland trifft das jetzt nicht unbedingt zu, aber es gibt auch genügend Spieler die nach der NHL Saison sagen, keinen Bock auf WM oder Nationalmannschaft, für Olympia kann sich meistens aber jeder aufraffen.

Pausiert die KHL denn? Vermutlich jetzt schon aus Prinzip um der NHL eins auszuwischen.

2.599

Re: NHL

Brice schrieb:

Der kommerzielle Nachteil für die NHL erschließt sich mir nicht so wirklich, aber es gibt auch tolle Eishockeyspieler in Europa. Klar ist das schade, aber es gibt dann auch den Spielern eine Chance die immer für ihr Land spielen und sonst aussetzen müssen. Für Deutschland trifft das jetzt nicht unbedingt zu, aber es gibt auch genügend Spieler die nach der NHL Saison sagen, keinen Bock auf WM oder Nationalmannschaft, für Olympia kann sich meistens aber jeder aufraffen.

Pausiert die KHL denn? Vermutlich jetzt schon aus Prinzip um der NHL eins auszuwischen.

War die KHL nicht immer dabei? Die pausieren ganz sicher...haben ja mit Kunlun auch schon ein chinesisches Team in der Liga.
Könnte mir auch vorstellen, dass Ovi ohnehin geht obwohl die NHL nicht pausiert. Caps haben ja schon angekündigt, ihren Spielern keine Steine in den Weg legen zu wollen.

http://www.eiszeit-manager.de/images/signaturen/ezm_sig_8057.png

Thumbs up

2.600

Re: NHL

Naja, da kann ich mir auch gut vorstellen das die sowas nur für die PR sagen und intern dann was anderes. Wenn die plötzlich auf 8-10 Topspieler verzichten müssen und vielleicht auf beide Goalies ist es nicht mehr so lustig. Erst recht wenn die ersten Klagen der Seasonticketholder reinkommen, weil die auch für die Stars zahlen. Kann ich mir schwer vorstellen das ein Team seine Leute trotzdem wegschickt. Aber ist ja eh noch lange hin bis zu Olympia.